Job-Check: Verwaltungsfachangestellte/r
Grundlagen für diese Ausbildung
Organisationstalent
Interesse an Zahlen
Lernbereitschaft
Ausbildungs- & Einstiegsgehalt
1. Jahr
2. Jahr
3. Jahr
Einstieg
1.040 €
1.090 €
1.140 €
2.580 €
Karrierechancen & Zukunft
ausgezeichnet mehr erfahren

Verwaltungsfachangestellte Ausbildung – Übersicht

Als Verwaltungsfachangestellte oder Verwaltungsfachangestellter erstellst du Urkunden und erstellst Rechnungen, berätst ratsuchende Bürger oder bearbeitest Personalangelegenheiten. Je nachdem, ob du im Landratsamt, in der Bürgerverwaltung und in anderen Behörden arbeiten kannst, erwarten dich unterschiedliche Aufgaben.

Ausbildung Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungsfachangestellte Ausbildung, Verwaltungsfachangestellter Ausbildung, Verwaltungsfachangestellte Aufgaben, Sachbearbeiter Ausbildung, Ausbildung Verwaltung, Aufgaben Verwaltungsfachangestellte, Verwaltung Ausbildung, Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten, Was macht man als Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungsfachangestellten, Verwaltungsfachangestellte Kommunalverwaltung, Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, Verwaltung Aufgaben, Ausbildung Verwaltungsfachangestellter, Verwaltungsfachangestellte Tätigkeiten, Was macht ein Verwaltungsfachangestellter, Was macht eine Verwaltungsfachangestellte, Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungsfachangestellte Ausbildung 2022, Umschulung Verwaltungsfachangestellte, Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte, Bewerbung Verwaltungsfachangestellte, Umschulung Verwaltungsfachangestellte
direkt ins Video springen
Deine wichtigsten Aufgaben

In deiner dreijährigen dualen Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten erhältst du Einblicke in verschiedene Ämter und Dienststellen. Wenn du im Sozialamt tätig bist, dreht sich z. B. alles um die Bearbeitung von Anträgen für finanzielle Hilfen. Im Bürgerservice hingegen kümmerst du dich um beantragte Pässe und Ausweise. Und wenn du in der Agentur für Arbeit eingesetzt wirst, entscheidest du über die Auszahlung von Arbeitslosengeld und vermittelst Jobs an Arbeitslose.

Was macht man als Verwaltungsfachangestellte? 

Als Verwaltungsfachangestellte bietest du zum einen Dienstleistungen an Bürger an, zum anderen fallen aber auch im internen Bereich einige Aufgaben an. Werfen wir einen genaueren Blick auf deine Verwaltungsaufgaben:

  • Beratung: Anträge und Bescheide sind für viele nicht so leicht zu verstehen. Da du dich mit den Gesetzen und Rechten bestens auskennst, berätst du Personen und Organisationen. 

  • Bearbeitung: Personalausweise verlängern, Baugenehmigungen und Sozialhilfeleistungen beantragen — in deinem Berufsalltag bearbeitest du verschiedenste Aufträge. 

  • Personalverwaltung: Du übernimmst Aufgaben der Büroleitung. Du hilfst dabei, neues Personal einzustellen und schreibst Kündigungen.

  • Organisation: Du bereitest Sitzungen vor, planst die Umsetzung von Projekten und kümmerst dich um die Beschaffung von Materialien.

Wo kannst du nach deiner Verwaltungsfachangestellte Ausbildung arbeiten?

Verwaltungsfachangestellte können sich für verschiedene Bereiche ausbilden lassen, auf die sie sich im dritten Ausbildungsjahr spezialisieren. Zu den Fachrichtungen gehören:

  • 🏛️ Bundesverwaltung
  • 🛠️ Handwerkorganisation und Industrie- und Handelskammern (HWK und IHK)
  • Kirchenverwaltung
  • 🏘️ Kommunalverwaltung
  • 🏢 Landesverwaltung

Je nach Spezialisierung können sich deine Arbeitgeber unterscheiden. Bist du ein Verwaltungsfachangestellter der Kommunalverwaltung, kannst du in Gemeinde- und Kreisverwaltungen arbeiten. Außerdem findest du Beschäftigung in kommunalen Ämtern. Das sind zum Beispiel Bau-, Gesundheits- oder Kulturämter.

Als Verwaltungsfachangestellte arbeitest du in erster Linie in Büroräumen, am Computer und am Schalter.

Was sind deine Arbeitszeiten?

Verwaltungsfachangestellte arbeiten in der Regel 40 Stunden pro Woche. Das sind 8 Stunden an 5 Tagen die Woche. Da die öffentlichen Einrichtungen werktags in der Früh öffnen und nachmittags schließen, sehen auch deine Arbeitszeiten so aus. Am Wochenende hast du in der Regel immer frei.

Es ist in diesem Berufsfeld gut möglich, in Teilzeit zu arbeiten.

Wie sieht deine Arbeitskleidung aus?

Verwaltungsfachangestellte arbeiten meist in Ämtern und Behörden. Dementsprechend solltest du gepflegt und seriös auftreten. Legere Kleidung eignet sich dazu besonders gut. Mit Jeans, Stoffhose oder Rock kannst du nichts falsch machen. Wenn du über dein schlichtes T-Shirt oder deine Bluse noch einen Blazer ziehst, bist du perfekt angezogen.

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen?

Gesetzlich ist für die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte kein Schulabschluss vorgeschrieben. Die meisten Azubis haben einen mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss) oder ein Abitur. Du hast aber auch mit einem guten Hauptschulabschluss Chancen auf einen Ausbildungsplatz. Ebenso ist der Beruf als Verwaltungsfachangestellte für Berufserfahrene geeignet, die sich umschulen möchten und nun organisatorische und verwaltende Aufgaben übernehmen möchten.

Ausbildung Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungsfachangestellte Ausbildung, Verwaltungsfachangestellter Ausbildung, Sachbearbeiter Ausbildung, Ausbildung Verwaltung, Verwaltung Ausbildung, Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten, Was macht man als Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungsfachangestellten, Verwaltungsfachangestellte Kommunalverwaltung, Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, Verwaltung Aufgaben, Ausbildung Verwaltungsfachangestellter, Verwaltungsfachangestellte Voraussetzungen, Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungsfachangestellte Schulabschluss, Verwaltungsfachangestellte Ausbildung 2022, Umschulung Verwaltungsfachangestellte, Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte, Bewerbung Verwaltungsfachangestellte, Umschulung Verwaltungsfachangestellte
direkt ins Video springen
Schulabschlüsse von Azubis

Es ist außerdem von Vorteil, wenn dir folgende Schulfächer Spaß machen:

  • Wirtschaft & Recht / BWL
  • Deutsch
  • Mathe
  • Sozialkunde / Politik

Wie läuft die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten ab?

Die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten dauert 3 Jahre und ist dual aufgebaut. Das bedeutet, dass du abwechselnd die Berufsschule und deinen Ausbildungsbetrieb besuchst. Dadurch kannst du die theoretischen Inhalte aus der Schule direkt praktisch umsetzen. Mit guten Noten kannst du die Ausbildungsdauer von 3 Jahren sogar auf 2 bis 2,5 Jahre verkürzen.

Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung bist du eine staatlich anerkannte Verwaltungsfachangestellte oder ein staatlich anerkannter Verwaltungsfachangestellter.

Was lernst du in der Ausbildung?

In deiner Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten lernst du die theoretischen Grundlagen für deine zukünftigen Aufgaben bei der Behörde. Hier siehst du eine Übersicht:

  Fach Lerninhalte
💻 Kaufmännische Aufgaben
  • Personalakten führen
  • Gehälter und Bezüge berechnen
  • Bescheide prüfen
  • Rechnungen erstellen
📑 Organisation 
  • Personal planen und Aufgaben verteilen
  • Sitzungen vorbereiten
  • Schriftverkehr mit anderen Ämtern führen
💰 Wirtschaftslehre
  • Personen zu Zahlungsarten und öffentlichen Leistungen beraten
  • Nationale und internationale wirtschaftliche Zusammenhänge erkennen
  • Haushalts- und Wirtschaftspläne erstellen
⚖️ Öffentliches Recht
  • Grundlagen des Arbeitsrechts lernen
  • Personen zum Thema Steuerrecht beraten
  • Unternehmensarten unterscheiden und anmelden

Während deiner Ausbildung ist es gut möglich, dass du verschiedene Ämter und Dienststellen durchläufst. Dadurch lernst du die Aufgaben und die Struktur der Verwaltung richtig kennen. Außerdem hilft es dir natürlich, dich später für einen Verwaltungsbereich zu entscheiden, in dem du arbeiten möchtest. Hier siehst du ein paar Beispiele für verschiedene Ämter und was du dort lernst:

Bürgerservice
  • Wie gehe ich mit Bürgern und ihren Anliegen um?
  • Wie beantrage ich Ausweise, Pässe und Formulare?
  • Was muss ich beim Ausstellen von Urkunden beachten? 
Sozialamt
  • Wer hat einen Anspruch auf Sozialhilfe?
  • Was muss ich beim Beantragen von finanziellen Hilfen beachten?
  • Wie erstelle ich Anträge für Sozialleistungen und Zusatzzahlungen?
Agentur für Arbeit
  • Wie unterscheiden sich Arbeitslosengeld I & II?
  • Was ist der Unterschied zwischen Arbeitslosen und Arbeitssuchenden?
  • Wie vermittle ich Arbeitsplätze? 

Was verdienst du als Verwaltungsfachangestellte/r?

Die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten kannst du in verschiedenen Einrichtungen machen. Dadurch unterscheidet sich dein Gehalt minimal. Durchschnittlich verdienst du im ersten Jahr 1.040 € im Monat. Im zweiten Jahr erhöht sich dein Verdienst auf 1.090 € und im dritten Jahr auf 1.140 € monatlich.

Nach deiner Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten steigst du mit einem Gehalt von 2.580 € brutto im Monat in die Arbeitswelt ein. Das durchschnittliche Gehalt als Verwaltungsfachangestellte liegt bei 3.680 € brutto monatlich.

Verwaltungsfachangestellte Gehalt, Ausbildung Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungsfachangestellte Ausbildung, Verwaltungsfachangestellter Ausbildung, Verwaltungsfachangestellter Gehalt, Sachbearbeiter Ausbildung, Ausbildung Verwaltung, Verwaltung Ausbildung, Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten, Verwaltungsfachangestellten, Verwaltungsfachangestellte Kommunalverwaltung, Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, Ausbildung Verwaltungsfachangestellter, Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungsfachangestellte Verdienst, Verwaltungsfachangestellte Lohn
direkt ins Video springen
Ausbildungs- und Einstiegsgehalt

Gut zu wissen: Da du als Verwaltungsfachangestellte meist in öffentlichen Einrichtungen arbeitest, wirst du nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Diensts (TVöD) bezahlt. Dabei richtet sich die Höhe deines Verdienstes in der Entgeltgruppe , in die du eingestuft wirst.

Als Verwaltungsfachangestellter brauchst du dir keine Sorgen um deinen Arbeitsplatz zu machen. Da du im öffentlichen Dienst tätig bist, ist dein Beruf sehr sicher. Jedes Amt und jede Behörde braucht dein Fachwissen!

Du willst mehr über das Gehalt als Verwaltungsfachangestellte erfahren? In unserem Artikel Verwaltungsfachangestellte Gehalt erzählen wir dir alles, was du wissen musst!

Passt die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten zu dir?

Du willst Anträge bearbeiten? Du möchtest verschiedene Gesetze kennenlernen? Und du willst Kunden helfen? Aber bevor du deine Bewerbung als Verwaltungsfachangestellte schreibst, möchtest du wissen, ob der Job wirklich zu dir passt?

Überprüfe mit unserem Selbst-Check, ob du das Zeug zur Verwaltungsfachangestellten hast:

✓ Genau dein Ding!  ✗ Nichts für dich! 
Du bist ein Organisationstalent.  Lange Texte hast du dir noch nie durchgelesen.
Genehmigungen, Reisepässe und Personalausweise auszustellen klingt gut für dich.  Es kommt oft vor, dass du den ein oder anderen Termin vergisst.
 Du bewahrst auch im Umgang mit ungeduldigen Menschen einen kühlen Kopf. Gesetze interessieren dich nicht.
Du arbeitest gerne mit Zahlen. Du bist überhaupt nicht belastbar.

Wie stehen deine Karrierechancen?

Deine Karrierechancen in der Verwaltung stehen sehr gut! Und das Beste daran: Du hast mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung verschiedene Möglichkeiten Weiterbildungen zu absolvieren und die Karriereleiter hinaufzuklettern. Dadurch verbesserst du nicht nur deine Qualifikationen, sondern erhöhst auch deine Chance auf ein höheres Gehalt.

Ausbildung Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungsfachangestellte Ausbildung, Umschulung Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungsfachangestellter Ausbildung, Sachbearbeiter Ausbildung, Ausbildung Verwaltung, Verwaltung Ausbildung, Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten, Verwaltungsfachangestellten, Verwaltungsfachangestellte Kommunalverwaltung, Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, Ausbildung Verwaltungsfachangestellter, Verwaltungsfachangestellte Voraussetzungen, Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte, Betriebswirt Verwaltung, Verwaltungsfachangestellte Weiterbildungen, Fachwirt Verwaltung, Verwaltung Studium
direkt ins Video springen
Karrierechancen

Schauen wir uns ein paar deiner Möglichkeiten genauer an:

Betriebswirt/in – Verwaltung
(1 Jahr)
Nach dieser Weiterbildung übernimmst du verschiedene Verwaltungsaufgaben in öffentlichen Einrichtungen. Außerdem planst du das Personal ein und verteilst Aufgaben. 
Fachwirt/in – Verwaltung
(3 Jahre)
Du bist als Angestellte in leitenden Funktionen tätig. Zudem übst du Aufgaben als Sachbearbeiter aus dem gehobenen Verwaltungsdienst aus.
Studium – 
Staats-, Verwaltungswissenschaft
(3-4 Jahre)
Mit einer Hochschulzugangsberechtigung (Fachabitur oder Abitur) kannst du sogar Staats– oder Verwaltungswissenschaften studieren. Dabei wird dir unter anderem Wissen in Politik, Rechtslehre und Verwaltungswissenschaft vermittelt. 

Hier siehst du nochmal alle Fakten zur Ausbildung auf einen Blick:

Verwaltungsfachangestellte Ausbildung – Steckbrief
  • Verwaltungsfachangestellte Aufgaben: Bürger beraten; Anträge bearbeiten; Akten führen; Verordnungen und Verwaltungsvorschriften anwenden
  • Empfohlener Schulabschluss: die meisten Verwaltungsfachangestellten haben einen Realschulabschluss oder Abitur
  • Ausbildungsweg und -dauer: duale Ausbildung ; 3 Jahre
  • Fähigkeiten: sorgfältiges Arbeiten; Kommunikationstalent;  Organisationstalent
  • Ausbildungsvergütung: im 1. Jahr 1.040 €, im 2. Jahr 1.090 € und im 3. Jahr 1.140 € brutto im Monat

Bewerbung Verwaltungsfachangestellte

Verwaltung ist genau dein Ding und du hast auch schon den passenden Betrieb gefunden? Dann schau unbedingt in den nächsten Beitrag rein! Dort erfährst du alles rund um die Bewerbung auf eine Stelle als Verwaltungsfachangestellte — sogar mit passenden Formulierungen und kostenlosen Vorlagen zum Download!

Bewerbung Verwaltungsfachangestellte

Verwaltung ist genau dein Ding und du hast auch schon den passenden Betrieb gefunden? Dann schau unbedingt in den nächsten Beitrag rein! Dort erfährst du alles rund um die Bewerbung auf eine Stelle als Verwaltungsfachangestellte — sogar mit passenden Formulierungen und kostenlosen Vorlagen zum Download!

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.