zur Suche

Masterarbeit im Bereich Analyse hoch-aufgelöster Temperaturmessungen in Lichtwellenleitern

Jetzt bewerben

Stellenbeschreibung

Abschlussarbeit
Homeoffice: Nach Absprache

Die Digitalisierung, Automatisierung und der Einsatz intelligenter Systeme werden zu immer wichtigeren Faktoren für den Erfolg als Akteur in der Energiewirtschaft. Dies trifft im Besonderen bei der Integration erneuerbarer Energien (EE) zu. Die möglichst exakte Abschätzung der momentan möglichen wie auch zukünftigen Strombelastbarkeit von Höchstspannungsleitungen in Abhängigkeit der meteorologischen Bedingungen ist ein elementarer Baustein zur Erhöhung der Transportkapazitäten im Bestandsnetz. Dadurch können eine Vielzahl von Abregelungen vermieden und somit Kosten gespart werden. Zusammen mit unseren Partnern LUNA Innovations Germany und dem Übertragungsnetzbetreiber Amprion forschen wir im Projekt WAFB 4.0 an der Optimierung des sogenannten witterungsabhängigen Freileitungsbetriebs. Bereits jetzt sind unsere entwickelten Verfahren Herzstück innovativer Lösungen für den zuverlässigen Netzbetrieb mit wetterabhängigen Energieträgern.

Was Du bei uns tust

Du forschst an der Schnittstelle zwischen Industrie und Forschung. Die vorliegende Masterarbeit wird in das Projekt WAFB 4.0 integriert, womit neben dem engen Austausch mit den Wissenschaftlern am Fraunhofer IEE auch die Diskussion mit den Projektpartnern Luna Innovations Germany und Amprion gewährleistet ist. Innerhalb diese Teams analysierst Du die räumliche und zeitliche Variabilität der in beiden Dimensionen hochaufgelösten Temperaturmessungen in den Lichtwellenleitern der Erdseile, die entlang bestehender Stromkreise aufgenommen wurden und werden. Besonderes Augenmerk liegt dabei in der Untersuchung von Abhängigkeiten gegenüber der Topographie und Landbedeckung/-nutzung. Dabei greifst Du auf räumlich hochaufgelöste Geoinformationen zu. Ebenso ist der Vergleich mit gängigen Reanalysendaten und Messungen von Wetterstationen Teil deiner Arbeiten.

  • Einarbeitung in die Thematik Witterungsabhängiger Freileitungsbetrieb
  • Visualisierung und Auswertung der von LUNA Innovations bereitgestellten Temperaturmessungen in den Lichtwellenleitern (LWL)
  • Einarbeitung in den Umgang mit Geoinformationen (z.B. mit QGIS)
  • Eigene Erstellung von Experimenten zur Untersuchung der Variabilität der Temperaturmessungen in den LWL gegenüber Topographie und Landbedeckung, ggf. Clusterung
  • Unterstützung der Projektarbeiten
  • Besprechung der Arbeiten und Diskussion mit den Betreuenden und dem Projektteam
  • Vorstellung der Ergebnisse und Erstellung der Masterarbeit

Was Du mitbringst

  • Studium der Fachrichtungen Data Science, Physik, Meteorologie, Geowissenschaften, oder vergleichbarer Studiengänge 
  • Analytisches Denken und selbstständiges, kreatives und zielorientiertes Arbeiten
  • Vorkenntnisse in wissenschaftlicher Programmierung wünschenswert, vorzugsweise in Python oder MATLB
  • Vorkenntnisse in der Verarbeitung von Geoinformationen wünschenswert, z.B. PostgreSQL und QGIS

Was Du erwarten kannst

  • Unterstützung durch eine gezielte und individuelle Betreuung
  • Enge Zusammenarbeit mit unseren Kolleg*innen der Forschung
  • Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zur Arbeit in Remote

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die monatliche Arbeitszeit beträgt zwischen 40 und 80 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

Fragen zu dieser Stelle beantwortet Dir gerne: 

Thomas Kanefendt

+49 (0) 561 7294-474

Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE

Kennziffer: 72669                Bewerbungsfrist: 30.04.2024

  Anstellungsart
Abschlussarbeit
  Homeoffice
Nach Absprache

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte .