Soziale Berufe
Medizin, Technik & Labor
 – Video
Video anzeigen

BTA – Biologisch Technischer Assistent / Biologisch Technische Assistentin

 %Ausbildung.de hat 819 

Job-Check: Biologisch technische/r Assistent/in
Grundlagen für diese Ausbildung
Selbstständige Arbeitsweise
Interesse an Naturwissenschaften
Sorgfalt und Genauigkeit
Ausbildungs- & Einstiegsgehalt
1. Jahr
2. Jahr
3. Jahr
Einstieg
0 €
0 €
0 €
2.960 €
Karrierechancen & Zukunft
sehr gut mehr erfahren

Als Biologisch Technischer Assistent (BTA) führst du Experimente an Pflanzen, Tieren und anderen Organismen durch. Welche Aufgaben dir dabei begegnen, wie viel du verdienst und ob die Ausbildung zu dir passt, erfährst du hier%und in unserem Video!

Was machst du als Biologisch Technische/r Assistent/in? 

Als Biologisch Technischer Assistent oder Biologisch Technische Assistentin arbeitest du eng mit Naturwissenschaftlern wie Chemisch Technischen Assistenten und Chemielaboranten zusammen. Gemeinsam untersucht ihr Lebensmittel, testet Kosmetikprodukte und analysiert biochemische Proben. %Grafik 1: "Deine wichtigsten Aufgaben als biologisch technische/r Assistent/in", Alt-Text: BTA, BTA Ausbildung, Ausbildung BTA, Biologisch technischer Assistent, biologisch-technischer Assistent, biologisch technischer Assistent Ausbildung, Ausbildung biologisch technischer Assistent, biologisch technische Assistentin 

Werfen wir einen Blick auf deine Aufgaben im Labor: 

  • Proben entnehmen: Du entnimmst Proben aus Gewässern und untersuchst sie im Labor. Dabei bestimmst du die Verträglichkeit und Sauberkeit des Wassers. Denn du findest heraus, welche Nährstoffe und Krankheitserreger sich darin befinden. 

  • Versuche durchführen: Unter dem Mikroskop analysierst du die Probe genauer. Du wiegst Zellen ab, untersuchst Lösungen und nimmst kleine Wirbeltiere auseinander. 

  • Produkte herstellen: Du bist ebenfalls dafür zuständig, Pflanzenschutzmittel, Medizinprodukte und Kosmetik zu entwickeln. Dafür untersuchst du in Experimenten verschiedene Stoffzusammensetzungen. Du achtest genau auf Wirksamkeit und Hautverträglichkeit der Produkte. 

  • Ergebnisse auswerten: Deine Ergebnisse hältst du in Tabellen, Grafiken und Berichten fest. Sie dienen als Grundlage für weitere Untersuchungen. 

Schon gewusst? Die offizielle Abkürzung für Biologisch Technische Assistenten ist BTA.

Was verdienst du als BTA ?

Wie für alle schulischen Ausbildungen üblich, bekommst du während deiner Lehrzeit noch kein Gehalt. Dafür ist deine Vergütung als ausgebildeter Biologisch Technischer Assistent umso höher. So beginnst du deine Karriere mit 2.960 € brutto im Monat. Nach einigen Jahren Berufserfahrung steigt dein durchschnittliches Bruttogehalt auf 3.620 € pro Monat an. %Grafik 2: "Ausbildungs- und Einstiegsgehalt - biologisch technische/r Assistent/in"; Alt-Text: BTA Gehalt, BTA Ausbildung Gehalt, Gehalt BTA, biologisch technischer Assistent Gehalt, Gehalt biologisch technischer Assistent, biologisch-technischer Assistent Verdienst

Deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt könnten kaum besser sein, denn die Forschung und Entwicklung von biochemischen Stoffen nimmt immer weiter zu. Als Biologie-Experte bist du daher nicht nur in deutschen, sondern auch internationalen Unternehmen äußerst gefragt. Eine zukünftige Arbeitsstelle hast du also so gut wie sicher! 

Passt die Ausbildung zum BTA zu dir?

In Biologie warst du schon immer ein Ass? Du willst mehr über unsere Umwelt erfahren? Naturwissenschaftliche Experimente interessieren dich? Dann scheinst du dich super als BTA zu eignen! 

Mit unserem Selbst-Check kannst du schnell überprüfen, ob die Ausbildung für dich in Frage kommt:

✓ Genau dein Ding! ✗ Nichts für dich! 
Auf spannende Experimente im Labor hast du richtig Lust.

Du hast Angst, mit einem Bunsenbrenner das Labor abzufackeln.

Selbstständiges Arbeiten fällt dir leicht.  

Die Arbeit im Labor klingt für dich langweilig.

 Du hast eine ruhige Hand und bist geduldig.  Persönlicher Kontakt zu Kunden ist dir wichtig. 
Mit pflanzlichen Stoffen willst du unsere Umwelt retten.

✗ Du lässt dich extrem leicht ablenken.

Wie stehen deine Karrierechancen?

Sehr gut! Denn die Anzahl an biotechnologischen Unternehmen ist im letzten Jahrzehnt extrem angestiegen. Daher bist du als BTA für die Forschung unverzichtbar geworden! 
Außerdem stehen dir nach deiner Ausbildung zum BTA zahlreiche Karrieremöglichkeiten offen, mit denen du die Spitze deiner Karriereleiter erreichen kannst. Besonders gut eignen sich dafür folgende Optionen:

Techniker/in –Biotechnik 
(2 Jahre)

Nach der Weiterbildung zum Biotechniker darfst du eine Führungsposition übernehmen und deine Forschungsschwerpunkte selbstständig festlegen.

Techniker/in -Umweltschutztechnik 
(2 Jahre)

Als staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Umwelttechnik konzentrierst du dich auf Schadstoffe in Luft und Gewässern. 

Studium – Biotechnologie 
(3 Jahre)

Hast du ein (Fach-)Abitur, kannst du sogar studieren! Im Studiengang Biotechnologie lernst du, wie du Arzneimittel herstellst, und kannst nach Studienabschluss in der medizinischen Forschung arbeiten. 

%Grafik 3: "</span><span style="color: #ff00ff;">Karrierechancen</span><span style="color: #ff00ff; font-size: inherit;"> - BTA"; Alt-Text: BTA, BTA Jobs, BTA Stellenangebote, Stellenangebote BTA, BTA Weiterbildung, Weiterbildung BTA, BTA Weiterbildungsmöglichkeiten, Biologisch Technischer Assistent Stellenangebote, biologisch-technischer Assistent Weiterbildung, Techniker Biotechnik, Biotechniker, Umweltschutztechnik, Biotechnologie Studium, Biotechnologie studieren

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen? 

Für die Ausbildung zum Biologisch Technischen Assistent brauchst du die mittlere Reife (Realschulabschluss). Mit einer Hochschulreife (Abitur) hast du sogar noch bessere Chancen auf einen Ausbildungsplatz. %Grafik 4: "Abschlüsse von Azubis - biologisch technische/r Assistent/in", Alt-Text: BTA Ausbildung, Ausbildung BTA, biologisch technischer Assistent Ausbildung, Ausbildung biologisch technischer Assistent, biologisch technische Assistentin Ausbildung

Neben deinem Schulabschluss achten deine Arbeitgeber besonders auf deine Noten in folgenden Fächern:

  • Biologie: Im Labor untersuchst du Zellen von Lebewesen und experimentierst mit pflanzlichen Stoffen. Du lernst einige Fachbegriffe kennen und erweiterst dein Grundwissen.
  • Chemie: Du stellst mit chemischen Substanzen verschiedene Produkte her. Erste Erfahrungen mit dem Periodensystem und Reaktionsgleichungen sind also von Vorteil.
  • Physik: Zum Verformen von Stoffen verwendest du Wärme oder auch Kälte. Es handelt sich dabei um physikalische Prozesse. 
  • Mathe: Für die Berechnung von Mengenverhältnissen brauchst du die Grundrechenarten. 

Wo kannst du als BTA arbeiten?

Als Biologisch Technischer Assistent stehen dir verschiedene Arbeitsbranchen zur Auswahl. So finden die meisten BTAs bei folgenden Arbeitgebern eine Anstellung:

🍭 Unternehmen der Lebensmittelindustrie
🧪 Forschungseinrichtungen
🩹 Gesundheitsbehörden
💊 Unternehmen der chemischen und pharmazeutischen Industrie
🏥 Medizinische Einrichtungen

Deinen Berufsalltag verbringst du hauptsächlich im Labor und in  Gewächshäusern. Die Auswertung deiner Ergebnisse findest meistens am Computer in Büroräumen statt. 

Wie sind deine Arbeitszeiten?

Biologisch Technische Assistenten arbeiten normalerweise von Montag bis Freitag jeweils 8 Stunden pro Tag. So kommst du auf eine typische 40-Stunden-Woche und hast am Wochenende frei.

In Ausnahmefällen, zum Beispiel bei einem 24-Stunden-Experiment, wirst du im Schichtdienst eingesetzt. Dann arbeitest du je nach Dienstplan früh, spät oder nachts — und das auch am Wochenende. Zum Ausgleich darfst du dir an einem anderen Tag unter der Woche frei nehmen!

Wie sieht deine Arbeitskleidung aus?

Im Labor stehen Sorgfalt und Hygiene an erster Stelle. Deshalb trägst du zu deiner eigenen Sicherheit eine Schutzkleidung. Sie besteht aus einem Kittel, Einweghandschuhen, einem Mundschutz und einer Schutzbrille. So bist du vor giftigen Stoffen geschützt!

Wie läuft die Ausbildung zum BTA ab?

Um BTA zu werden, machst du eine schulische Ausbildung, die zwei Jahre dauert. In dieser Zeit besuchst du eine Berufsfachschule, in der du die Grundlagen der biologischen Forschung kennenlernst. Damit du erste praktische Erfahrungen sammeln kannst, absolvierst du ein Pflichtpraktikum. So kannst du in einem Forschungslabor dein erlerntes Wissen direkt anwenden.

Hast du die Abschlussprüfung bestanden, darfst du dich offiziell staatlich geprüfter Biologisch Technischer Assistent oder staatlich geprüfte Biologisch Technische Assistentin nennen. 

Was lernst du in deiner BTA-Ausbildung?

Der Ablauf deiner Ausbildung zum BTA unterscheidet sich je nach Berufsschule. Doch die Inhalte sind überall sehr ähnlich. Deine Schulfächer lassen sich grundsätzlich in zwei Kategorien aufteilen:

  1. Allgemeinbildende Fächer: Hierunter verstehst du Kurse, die du nicht nur in biologischen Berufen brauchst. Dazu zählen zum Beispiel Deutsch, Englisch, Politik und Sport.

  2. Berufsbezogene Fächer: Kurse, die in dieses Teilgebiet fallen, sind speziell auf deinen Beruf ausgelegt und machen daher den Hauptteil der Ausbildung aus. In deinem Fall handelt es sich hier um verschiedene biologische und naturwissenschaftliche Fächer.

    Die folgende Tabelle zeigt dir, was du in den vier wichtigsten berufsbezogenen Fächern lernst:
  Fach Inhalte

🧬

Molekularbiologie
  • Was genau ist die DNA-Kette?
  • Wie ist die DNA aufgebaut?
  • Welcher Zusammenhang gilt zwischen Gen und Protein?
  • Was ist der genetische Code?

🌿

Botanik
  • Wie untersuche ich Zusammenhänge von Atmung und Fotosynthese?
  • Welche Organe haben Pflanzen?
  • Wie vermehren sich Pflanzen?

🐁

Zoologie
  • Wie funktioniert das tierische Verdauungssystem?
  • Wodurch entstehen Nervensignale?
  • Wie sind tierische Zellen aufgebaut?

🔬

Labor
  • Worauf achte ich bei Mikroskopen?
  • Wie untersuche ich Trinkwasser?
  • Was versteht man unter dem genetischen Fingerabdruck?

Du kannst dir gut vorstellen, in einem Labor zu arbeiten? Dann schau unbedingt bei der Ausbildung zum chemisch technischen Assistenten vorbei! %Thumbnail CTA

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.