Studium und Karriere

Studentische Initiativen

Du hast nur eine sehr vage Vorstellung davon, was studentische Initiativen eigentlich sind und was sie machen? In diesem Beitrag klären wir dich auf und verraten dir, wie dich genau solche Initiativen bei deiner beruflichen Orientierung unterstützen.

 

Einige Details

An der Uni tummeln sich viele studentische Initiativen, die ständig auf der Suche nach neuen Mitgliedern sind, die sie bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit unterstützen. Dabei hat jede der Initiativen ihre ganz individuellen Interessen und Ziele. Während sich einige Gruppen, wie zum Beispiel AIESEC oder AEEGEE, auf den internationalen Studentenaustausch fokussieren, gibt es auch Organisationen, die eine ganz bestimmte fachliche Ausrichtung haben. Dazu gehört zum Beispiel ELSA – die European Law Students Association – oder der bdvb – der Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte. Andere Initiativen widmen sich wiederum sozialen Themen, wie Entwicklungsarbeit, Umwelt oder Nachhaltigkeit. Hierzu zählen zum Beispiel Weitblick e.V. oder Oikos.

Einige der Initiativen haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Vernetzung zwischen Studium und Berufspraxis zu fördern, um Studenten den Eintritt ins Berufsleben zu erleichtern. Drei davon schauen wir uns jetzt mal genauer an!

Beginnen wir mit den studentischen Unternehmensberatungen. Diese sind an einem Großteil der deutschen Unis vertreten. Hier können nicht nur Studenten der Wirtschaftswissenschaften Mitglied werden, auch Studenten aus anderen Disziplinen sind willkommen und sogar erwünscht. Zwar musst du für den Aufnahmeprozess einiges an Zeit und Mühe investieren, aber das wird sich lohnen! Als Mitglied einer studentischen Unternehmensberatung kannst du über die Beratungsprojekte, exklusive Kongresse und Kontaktmessen wertvolle Kontakte zu Firmem knüpfen. Zudem sammelst du in der direkten Zusammenarbeit mit den Unternehmen wertvolle Praxiserfahrungen. Die einzelnen Unternehmensberatungen der Unis sind im BDSU – dem Bundesverband Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen – organisiert. Durch ihn wird ein ständiges Qualitätsmanagement sowie eine deutschlandweite Vernetzung gewährleistet.

Studentische Initiativen
Studentische Initiativen Unternehmensberatungen

Machen wir weiter mit MARKET TEAM e.V., dem Verein zur Förderung der Berufsausbildungen. Auch hier werden wieder explizit Studenten aus allen Fachbereichen angesprochen. Als Mitglied organisierst du in Teams und in Zusammenarbeit mit Unternehmen Projekte, wie zum Beispiel Vorträge oder Workshops für Studenten. Außerdem finden immer wieder nationale Schulungswochenenden zu Themen wie Finanzen, IT, Qualitäts- und Wissensmanagement oder Presse & PR statt. Eine Mitgliedschaft ermöglicht dir also nicht nur Firmenkontakte, sondern auch Weiterbildungen in praxisrelevanten Themenbereichen. Also schau doch gleich mal nach, ob das MARKET TEAM auch an deiner Uni vertreten ist!

Schauen wir uns jetzt noch die Studenteninitiative bonding an! Am bekanntesten ist bonding dafür, dass sie deutschlandweit eine der bedeutendsten Veranstalter für Firmenkontaktmessen ist. Als Mitglied hast du also die Chance, bonding bei der Organisation seiner Messen zu unterstützen und dabei selbstverständlich auch mit den entsprechenden Firmen in Kontakt zu kommen. Zudem werden auch immer wieder Firmenexkursionen, aber auch Fachvorträge, Diskussionsrunden, Softskill-Trainings sowie eine nationale Engineering Competition organisiert. Ziel der Initiative ist es, dass ihre Mitglieder die Fähigkeiten erlernen, die für die Berufspraxis wichtig sind, im Studium aber nicht vermittelt werden, wie zum Beispiel effektive Teamarbeit aber auch Kommunikations- und Konfliktfähigkeiten.

Studentische Initiativen
Studentische Initiativen Bonding

Studentische Unternehmensberatungen, MARKET TEAM und bonding können dich durch ihren spezifischen Berufs- und Praxisbezug natürlich besonders gut bei deiner persönlichen Berufsorientierung und deinem Berufseinstieg unterstützen. Aber auch, wenn du dich lieber in einer Initiative engagieren willst, die in eine andere thematische Richtung geht, wird dich das in beruflicher Hinsicht weiterbringen. Denn: Generell zeigt die Mitgliedschaft in einer Studenteninitiative, dass du dich für Themen begeistern kannst und bereit bist, dich für diese einzusetzen – auch wenn es dafür kein Geld gibt. Zudem erwirbst Team- und Projektmanagementfähigkeiten sowie ein gutes Zeitmanagement. Deshalb macht ehrenamtliches Engagement neben dem Studium immer einen sehr guten Eindruck auf Arbeitgeber und hilft dir dabei, dich bei der Jobsuche von der Masse an Bewerbern abzuheben.  Welche studentischen Initiativen an deiner Uni vertreten sind, findest du auf der Uni-Homepage. Schau doch einfach mal bei ein paar Gruppentreffen vorbei: Hier kannst du all deine Fragen stellen und die anderen Mitglieder kennenlernen.

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.