Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Bildung

Mach dein Ding. Wir sind offen für neue Wege

Wie verändert der Klimawandel unser Leben? Was leistet das Hörgerät der Zukunft? Wie vermitteln wir neues Wissen? Wie stark haben sich Ökosysteme im Meer bereits verändert? Was verraten uns historische Dokumente? Ob Energie-, Hör- oder Bildungsforschung, Medizin, Meeresbiologie oder Gesellschaftswissenschaften – die Universität Oldenburg lehrt und forscht auf vielen zukunftsträchtigen Feldern. Fachübergreifend, international, verantwortungsvoll. Und immer offen für neue Wege.
Dabei bietet sie ein breites Spektrum an Studienmöglichkeiten an, ganz gleich ob Fach-Bachelor, Zwei-Fächer-Bachelor, Staatsexamen, Fach-Master, Master of Education, Promotion oder weiterbildende / berufsbegleitende Studiengänge.




Universität Oldenburg in Zahlen

ca. 16.000
Studierende
1.300
internationale Studierende
110
Nationen
137
Studiengänge

Campusuniversität mit kurzen Wegen

Die Universität Oldenburg wurde 1973 gegründet und gehört damit zu den jungen Hochschulen Deutschlands. Namensgeber ist der Friedensnobelpreisträger Carl von Ossietzky (1889-1938), der zu den profiliertesten Publizisten der Weimarer Republik zählte.

Offen für neue Wege – so lässt sich das Selbstverständnis der Universität Oldenburg auf den Punkt bringen.
Im Mittelpunkt der Universität Oldenburg stehen ihre Studierenden – das sind aktuell rund 16.000 in über 100 Studiengängen. Sie werden schon früh in die Wissenschaft und in ihre künftige Berufspraxis eingeführt. Vielfältige Lehr-Lernformate, gute Betreuungsverhältnisse und eine Campusuniversität mit kurzen Wegen sorgen für attraktive Lernbedingungen.

Die Universität bietet ein breites Spektrum an Studienmöglichkeiten aus den Bildungswissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, der Informatik, den Kultur-, Sprach- und Gesellschaftswissenschaften, Naturwissenschaften, der Mathematik und Medizin.

Die Universität Oldenburg zählt zu den besten Gründerhochschulen Deutschlands: Beim „Gründungsradar“ 2022 belegt sie Platz sieben in der Kategorie „Große Hochschulen“ und ist damit führend in Niedersachsen.


Schau doch mal bei uns rein:


„Wir müssen die Wissenschaft wieder menschlich machen.“

Carl von Ossietzky
Namensgeber der Universität Oldenburg
– Friedensnobelpreisträger -

Kontaktiere uns

Zentrale Studien- und Karriereberatung


Universität Oldenburg in den sozialen Medien

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte .