Andere Ausbildungsberufe
Sicherheit & Recht
 – Video
Video anzeigen

Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Eine Fachkraft für Schutz und Sicherheit erkennt Gefahren sofort und schafft sie aus der Welt. Was deine Aufgaben sind, wie viel du verdienst und ob die Ausbildung zu dir passt, erfährst du hier%und in unserem Video!

Job-Check: Fachkraft für Schutz und Sicherheit
Grundlagen für diese Ausbildung
Durchsetzungsvermögen
großes Selbstbewusstsein
körperlich fit
Ausbildungs- & Einstiegsgehalt
1. Jahr
2. Jahr
3. Jahr
Einstieg
900 €
950 €
1.000 €
2.350 €
Karrierechancen & Zukunft

Was machst du als Fachkraft für Schutz und Sicherheit?

Als Fachkraft für Schutz und Sicherheit bist du Experte für Alarmanlagen, beschützt Personen und führst Einlasskontrollen bei großen Veranstaltungen durch.

Security Ausbildung, Sicherheitsdienst Ausbildung, Ausbildung Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Fachkraft für Schutz und Sicherheit Ausbildung, Sicherheitsausbildung, Ausbildung Sicherheitsfachkraft, Sicherheitsfachkraft Ausbildung, Ausbildung Security, Fachkraft Schutz und Sicherheit, Ausbildung Sicherheitsdienst, Sicherheit Ausbildung, Ausbildung als Security, Fachkraft für Sicherheit, Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft, Ausbildung Schutz und Sicherheit, Wachmann Ausbildung, Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Sicherheitsmann Ausbildung, Security Aufgaben, Fachkraft für Schutz und Sicherheit Aufgaben
direkt ins Video springen
Deine wichtigsten Aufgaben

%Abbildung: Deine wichtigsten Aufgaben; Alt-Text: Security Ausbildung, Sicherheitsdienst Ausbildung, Ausbildung Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Fachkraft für Schutz und Sicherheit Ausbildung, Sicherheitsausbildung, Ausbildung Sicherheitsfachkraft, Sicherheitsfachkraft Ausbildung, Ausbildung Security, Fachkraft Schutz und Sicherheit, Ausbildung Sicherheitsdienst, Sicherheit Ausbildung, Ausbildung als Security, Fachkraft für Sicherheit, Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft, Ausbildung Schutz und Sicherheit, Wachmann Ausbildung, Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Sicherheitsmann Ausbildung, Security Aufgaben, Fachkraft für Schutz und Sicherheit Aufgaben

Werfen wir einen genaueren Blick auf deine Aufgaben als Fachkraft für Schutz und Sicherheit:

  • Gebäude schützen: Als Wachmann für Gebäude führst du regelmäßige Kontrollgänge durch und beobachtest die Räume mithilfe von Videokameras. Sollte es zu einem Einbruch kommen, alarmierst du die Polizei und zeigst ihnen den schnellsten Weg zum Tatort.

  • Personenschutz leisten: Du bist zur Stelle, wenn Promis oder Politiker vor Schaulustigen und Paparazzi geschützt werden müssen. Mit deinen Nahkampftechniken kannst du aufkommende Gefahren schnell erkennen und stoppen. 

  • Kontrolle bei Veranstaltungen: Bei Messen und Konzerten sorgst du dafür, dass wichtige Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. Am Eingang kontrollierst du Taschen und Tickets der Besucher. 

  • Werttransporte überwachen: Werden Geld oder Wertgegenstände durch das Land transportiert, bist du zur Stelle, um für Sicherheit und Ordnung zu sorgen. Du fährst den Wagen oder überwachst als Beifahrer die Situation.

Schon gewusst? Fachkräfte, die für Sicherheit und Ordnung sorgen, werden oft auch als Security, Bodyguard oder Türsteher bezeichnet. Der offizielle Ausbildungstitel lautet allerdings „Fachkraft für Schutz und Sicherheit“

Was verdienst du als Fachkraft für Schutz und Sicherheit?

Schon während deiner Ausbildung verdienst du dein erstes Geld. Du startest deine Ausbildung mit einem Fachkraft für Schutz und Sicherheit Gehalt von 900 € im Monat. Im zweiten Jahr erhöht sich deine Vergütung auf 950 € und im dritten Jahr auf 1.000 € monatlich.

Security Ausbildung, Sicherheitsdienst Ausbildung, Ausbildung Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Fachkraft für Schutz und Sicherheit Gehalt, Fachkraft für Schutz und Sicherheit Ausbildung, Sicherheitsausbildung, Ausbildung Sicherheitsfachkraft, Sicherheitsfachkraft Ausbildung, Ausbildung Security, Fachkraft Schutz und Sicherheit, Ausbildung Sicherheitsdienst, Sicherheit Ausbildung, Ausbildung als Security, Fachkraft für Sicherheit, Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft, Ausbildung Schutz und Sicherheit, Wachmann Ausbildung, Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Sicherheitsmann Ausbildung
direkt ins Video springen
Ausbildungs- und Einstiegsgehalt

Mit 2.350 € startest du in deinen Beruf! Durchschnittlich verdient ein Security Mann 2.680 € brutto im Monat. Mit mehreren Jahren Berufserfahrung kannst du dein Fachkraft für Schutz und Sicherheit Gehalt weiter erhöhen.

Als Fachkraft für Schutz und Sicherheit brauchst du dir keine Sorgen um einen Arbeitsplatz machen! Solange es Konzerte, Diskotheken und öffentliche Gebäude gibt, wirst auch du gebraucht. 

Passt die Ausbildung Fachkraft für Schutz und Sicherheit zu dir?

Du interessierst dich für technische Geräte? Durchsetzungsvermögen gehört zu deinen Stärken? Und du willst einen spannenden und abwechslungsreichen Beruf? Dann scheint die Sicherheitsdienst Ausbildung super zu dir zu passen!

Mit unserem Selbst-Check findest du heraus, ob du das Zeug zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit hast.

✓ Genau dein Ding! 

✗ Nichts für dich! 
✓  Du bist körperlich fit. Du bist ängstlich und unsicher.
Im Team zu arbeiten, ist dir wichtig. Du gehst am liebsten früh ins Bett.
✓  Du bist aufmerksam und erkennst Gefahren auf den ersten Blick. Mit Stresssituationen kommst du gar nicht klar.
✓  Schnelle Entscheidungen zu treffen, fällt dir leicht. Menschenansammlungen machen dir Angst.

Wie stehen deine Karrierechancen?

Gut! Denn als Fachkraft für Schutz und Sicherheit hast du verschiedene Möglichkeiten, um Karriere zu machen.

An deine Ausbildung kannst du eine Weiterbildung oder sogar ein Studium anschließen. So kannst du nicht nur dein Fachwissen erweitern, sondern auch deine Gehaltschancen erhöhen.

Fachkraft für Schutz und Sicherheit Weiterbildungen, Security Lehrgänge, Meister Schutz und Sicherheit, Sicherheitsmanagement Studium
direkt ins Video springen
Karrierechancen

Schauen wir uns an, wie deine Karriere nach der Fachkraft für Schutz und Sicherheit Ausbildung weitergehen könnte:

Lehrgänge und Seminare – z.B. Einbruchschutz
(4-8 Wochen)

Lehrgänge brauchen nur wenig Zeit, sehen auf dem Lebenslauf aber immer sehr gut aus! Du kannst dein Wissen zum Beispiel in den Themengebieten Veranstaltungs- oder Einbruch- & Diebstahlschutz vertiefen.
Meister – Schutz und Sicherheit
(Vollzeit: 6 Monate,
 Teilzeit: 9-24 Monate)
Nach der Meisterweiterbildung entwickelst du Schutzkonzepte für Objekte, Veranstaltungen und Transporte. Außerdem leitest du Notfalleinsätze und führst Mitarbeiter an.
Studium -Sicherheitsmanagement 
(3-4 Jahre)
Dir wird Wissen zum Brand-, Katastrophen- und Zivilschutz vermittelt. So wirst du zum Experten für Arbeitssicherheit und Risikomanagement.

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen?

Für die Security Ausbildung ist kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Die meisten Ausbildungsbetriebe stellen Azubis mit mittlerem Bildungsabschluss (Realschulabschluss) oder Hauptschulabschluss ein.

Sicherheitsdienst Voraussetzungen, Fachkraft für Schutz und Sicherheit Voraussetzungen, Security Ausbildung Voraussetzungen, Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Sicherheitsmann Ausbildung
direkt ins Video springen
Schulabschluss von Azubis

Es ist gut, wenn dir diese Fächer in der Schule Spaß machen:

  • Wirtschaft & Recht: Beim Einordnen von Rechtsverstößen oder der Planung von betrieblichen Aufgaben, kann dir ein rechtliches Grundverständnis helfen.
  • Deutsch: Du dokumentierst Sachverhalte und berätst deine Kunden in flüssigem Deutsch.
  • Sport: Für die Sicherheitsdienst Ausbildung musst du körperlich fit sein. Das ist besonders für den Personenschutz wichtig.

Wo kannst du als Fachkraft für Schutz und Sicherheit arbeiten?

Nach deiner Security Ausbildung findest du in Sicherheitsfirmen, in Unternehmen für Sicherheitsberatung, bei Veranstaltungsfirmen oder auf Messen Beschäftigung. Denn überall, wo viele Menschen aufeinandertreffen und Personen oder Wertgegenstände geschützt werden müssen, wirst du gebraucht.

Deine möglichen Arbeitsorte sind

  • 🎫 Großveranstaltungen (z.B. Konzerte, Fußballspiele),
  • 🚇 Bahnhöfe,
  • 🛫 Flughäfen
  • 💰 Werttransporter und
  • 🏠 private Haushalte.

Bei deiner Arbeit hast du mit verschiedenen Geräten der Sicherheitstechnik zu tun. Das sind beispielsweise

  • Schlagwaffen,
  • Funkgeräte,
  • Videoüberwachungsanlagen,
  • Bewegungsmelder,
  • Wärmebildkameras
  • und Flucht- und Evakuierungspläne.

Wie sind deine Arbeitszeiten?

Als Fachkraft für Schutz und Sicherheit arbeitest du meist im Schichtdienst. Das heißt, du bist früh, spät oder nachts auf der Arbeit. Aber auch der Bereitschaftsdienst ist nicht ungewöhnlich. Das bedeutet, dass du nur einen Anruf entfernt bist, wenn du gebraucht wirst.

Da große Veranstaltungen wie Konzerte und Messen meist am Wochenende stattfinden, arbeitest du oft samstags und sonntags. 

Wie sieht deine Arbeitskleidung aus?

Damit jeder erkennt, dass du Teil des Security-Teams bist, trägst du meist eine Uniform. Je nach Einsatz, trägst du auch eine Schutzkleidung. Dazu gehören zum Beispiel Stichschutzwesten, Schnittschutzhandschuhe und Sicherheitsschuhe.

Wie läuft die Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit ab?

Die Sicherheitsdienst Ausbildung dauert drei Jahre und ist dual aufgebaut. Das bedeutet, dass du abwechselnd die Berufsschule und deinen Ausbildungsbetrieb besuchst. Du lernst dabei verschiedene Sicherheitsgeräte, sowie Nahkampftechniken und Erste-Hilfe-Maßnahmen kennen. 

Nach deiner bestandenen Abschlussprüfung bist du eine staatlich geprüfte Fachkraft für Schutz und Sicherheit.

Was lernst du in deiner Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit?

Deine Ausbildung besteht aus einem theoretischen Teil an der Berufsschule und einem praktischen Teil in deinem Ausbildungsbetrieb. Schauen wir uns zuerst die theoretischen Lerninhalte aus der Schule an.

Jahr Lerninhalte Beispiele
1 Sicherheitsmaßnahmen planen
  • Welche Sicherheitstechniken gibt es?
  • Welche technischen Geräte sorgen für Sicherheit?
Schutzvorschriften beachten
  • Was sind Brandschutzvorschriften?
  • Wie sind Räumungs- und Evakuierungspläne aufgebaut?
Rechtsverstöße erkennen 
  • Woran erkenne ich Rechtsverstöße?
  • Was ist der Unterschied zwischen Diebstahl, Einbruch und Sachbeschädigung?
2 Kommunikation erlernen
  • Was genau sind Deeskalationsmethoden?
  • Wie beruhigst du Menschen in Panik? 
Sicherheitstechnische Hilfsmittel anwenden
  • Wann verwende ich Wärmebildkameras?
  • Wie installiere ich Bewegungsmelder und Alarmanlagen?
Menschen, Objekte und Werte schützen
  • Wie leite ich Einsätze?
  • Wie schätze ich Gefahren ein? 
Zwischenprüfung
3 Sachverhalte festhalten
  • Wie dokumentiere ich meine Einsätze am PC?
Geschäftsprozesse steuern
  • Wie gewinnst du neue Kunden und Aufträge?
  • Wie erstelle ich Angebote und Rechnungen?
Risiken analysieren
  • Welche Sicherheitsmaßnahmen müssen getroffen werden?
Abschlussprüfung

Im Ausbildungsbetrieb kannst du die theoretischen Grundlagen aus der Berufsschule praktisch anwenden. Außerdem wirst du mit deinem Sicherheitsunternehmen vertraut gemacht. Hier siehst du, was du in der dreijährigen Ausbildung alles machst:

Jahr Lerninhalt Beispiele
1 Rechte & Gesetze
  • Du lernst, wie du richtig kommunizierst und dich in Gefahrensituationen verhältst.
  • Per Videokameras und Alarmanlagen überwachst du Gebäude und Veranstaltungen. 
2 Selbstverteidigung & Waffen
  • Du trainierst Nahkampftechniken und bekommst einen Einblick in die Waffenkunde.
  • Du belegst Erste-Hilfe-Kurse.
3 Planung & Abrechnung
  • Du planst und organisierst Sicherheitsdienstleistungen.
  • Deine Arbeitsleistung rechnest du ab.

Du willst auf den Straßen für Recht und Ordnung sorgen? Dann schau dir jetzt die Ausbildung zum Polizisten an!%Thumbnailverweis

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.