2.800 €so viel kannst du als Fotograf im Monat durchschnittlich verdienen. Mit diesem Gehalt gehörst du in Deutschland zum Mittelfeld. 

Fotograf, Fotografin, Fotograf Gehalt, Gehalt Fotograf, Fotografin Gehalt, Fotograf Ausbildung Gehalt, Ausbildung Fotograf Gehalt, Wie viel verdient ein Fotograf, Wie viel verdient man als Fotograf, Was verdient ein Fotograf, Was verdient ein Fotograf pro Stunde, Was verdient man als Fotograf, Stundenlohn Fotograf, Fotograf Stundenlohn, Fotograf Verdienst, Gehalt selbstständiger Fotograf, Fotograf Gehalt Netto, Selbstständiger Fotograf Gehalt, Gehalt Fotograf Festanstellung, Ausbildung als Fotograf Gehalt, Fotograf Gehalt im Monat, Wie viel verdient ein Fotograf netto, Wie viel verdient man als Fotograf in der Ausbildung, Wie viel verdient man als selbstständiger Fotograf, Was verdient man als Fotograf in der Ausbildung, Fotograf Lohn, Lohn Fotograf, Vergütung Fotograf, Ausbildung Fotograf Vergütung, Stundenlohn Fotograf selbstständig, Stundenlohn Fotograf Nebenberuflich, Stundenlohn Fotograf freiberuflich, Verdienst Fotograf, Fotograf Ausbildung Verdienst
direkt ins Video springen
Gehalt & Gehaltsentwicklung

Von Tag 1 an bekommst du in deiner Ausbildung auch ein Gehalt. Im ersten Jahr erhältst du 550 €. Das steigt im zweiten Jahr auf 650 € und im dritten Jahr auf 740 €. Zum Berufseinstieg bekommst du mit 1.500 € etwa doppelt so viel.

Wie viel verdient man als Fotograf?

Als Fotograf bekommst du ein Einstiegsgehalt von 1.500 €. Das bedeutet, dass du dich von Anfang an auf ein Jahresgehalt von 18.000 € freuen darfst.

Fotograf, Fotografin, Fotograf Gehalt, Gehalt Fotograf, Fotografin Gehalt, Fotograf Ausbildung Gehalt, Ausbildung Fotograf Gehalt, Wie viel verdient ein Fotograf, Wie viel verdient man als Fotograf, Was verdient ein Fotograf, Was verdient ein Fotograf pro Stunde, Was verdient man als Fotograf, Stundenlohn Fotograf, Fotograf Stundenlohn, Fotograf Verdienst
direkt ins Video springen
Durchschnittsgehalt

Berufserfahrung macht sich für dich bezahlt: Als Fotograf verdienst du später im Schnitt 2.800 € brutto im Monat. Das ergibt einen Stundenlohn von 17,50 € für dich!

Was ist „brutto“ und „netto“?

Brutto bezeichnet den Lohn, den du für deine Arbeit erhältst, bevor Steuern und Sozialversicherungsbeiträge (z. B. für deine Krankenversicherung) abgezogen wurden. Netto ist die Summe, die später auf deinem Konto landet, nachdem alle Abgaben bezahlt wurden.

Merke: brutto = brutal viel, netto = nicht so viel

Es beeinflussen aber noch einige andere Faktoren die Höhe deines Gehalts:

  • Tarifvertrag
  • Weiterbildung
  • Unternehmensgröße
  • Region

Dazu erfährst du später mehr!

Wie viel verdient man als selbstständiger Fotograf?

Dein Gehalt als selbstständiger Fotograf ist stark von deiner Auftragslage abhängig. Um diese hochzuhalten, musst du dir früh einen guten Ruf aufbauen und ansprechende Beispielfotos auf deiner Webseite oder im Studio präsentieren. Je früher du damit anfängst, desto besser!

Wie viel du für einen Auftrag oder ein Fotoshooting verlangen kannst, ist abhängig von der Region, in der du arbeitest. In großen Städten kannst du deutlich mehr für deine Arbeit verlangen als auf dem Land.
Achtung: Denke daran, dass zu Beginn deiner Selbstständigkeit ein gutes und teures Equipment brauchst, wie zum Beispiel Kameras, Stative und Lampen. Je besser jedoch deine Ausrüstung ist, desto mehr Geld kannst du wiederum verlangen.

Auch die Saison und die Art der Fotografie kann einen Einfluss auf dein Gehalt haben. Als Hochzeitsfotograf hast du beispielsweise mehr Kunden im Sommer und kannst so höhere Preise verlangen. 

Tipp: Stundenlohn berechnen

Am besten berechnest du deinen Stundenlohn, in dem du überlegst, wie viel du im Jahr verdienen willst. Achte auch darauf Reisekosten, Versicherungen und Steuern mit einzuberechnen.

Wie kannst du als Fotograf dein Gehalt erhöhen?

Je nach Unternehmen, Weiterbildung und Berufserfahrung kannst du als Experte auf deinem Gebiet bis zu 3.540 € brutto im Monat verdienen. Passe darum von Anfang an bei der Wahl des Fotostudios genau auf.

Besonders wichtig sind dabei die Aspekte Weiterbildungen und Unternehmensgröße. Durch zusätzliche Qualifikationen kannst du als Fachwirt im Bereich Medien beispielsweise 4.020 € verdienen. Größere Unternehmen bekommen mehr Aufträge und können dir so einen höheren Lohn zahlen. Du bekommst dort bis zu 20 % mehr. Manche Firmen haben auch einen Tarifvertrag.

Tipp: Tarifbindung

Meistens orientiert sich dein Gehalt als Fotograf an einem Tarifvertrag. Das heißt, dein Gehalt ist gesetzlich festgelegt. Du verdienst so nicht nur mehr, sondern musst auch dein Gehalt nicht selbst mit einem Arbeitgeber aushandeln.

Fotograf Gehalt nach Bundesland

Je nach Bundesland verdienst du in Deutschland unterschiedlich viel. Das gilt auch für dich als Fotografen. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass der Lohn im Westen und Süden Deutschlands höher ist, als im Osten und Norden. Dort sind dafür die Mieten günstiger — ein Umzug sollte also wohl überlegt sein.

Platzierung Region Durchschnittliches monatliches Gehalt 
1 Baden-Württemberg 3.040 €
2 Hessen 3.040 €
3 Hamburg 2.980 €
4 Bayern 2.940 €
5 Nordrhein-Westfalen 2.840 €
6 Rheinland-Pfalz 2.760 €
7 Bremen 2.710 €
8 Saarland 2.690 €
9 Berlin 2.650 €
10 Niedersachsen  2.580 €
11 Schleswig-Holstein 2.480 €
12 Thüringen 2.290 €
13 Sachsen 2.270 €
14 Brandenburg 2.240 €
15 Sachsen-Anhalt 2.230 €
16 Mecklenburg-Vorpommern 2.160 €

Gehälter ähnlicher Berufe

Als Fotograf verdienst du in der Medien-Branche zwar schon gut, mit den Ausbildungen zum Mediengestalter in Bild und Ton, Grafikdesigner oder zum Onlineredakteur kannst du jedoch ein noch höheres Gehalt bekommen. Mit der Ausbildung zum Onlineredakteur verdienst du beispielsweise bis zu 1.570 € mehr.

Beruf niedriger Lohnbereich Durchschnittlicher Lohn hoher Lohnbereich
Fotograf/in 2.110 € 2.800 € 3.900 €
Mediengestalter/in – Bild und Ton 2.340 € 2.970 € 3.880 €
Grafikdesigner/in 2.250 € 3.180 € 4.030 €
Onlineredakteur/in 3.280 € 4.370 € 5.930 €

Gehälter ähnlicher Berufe

Als Fotograf verdienst du in der Medien-Branche zwar schon gut, mit den Ausbildungen zum Mediengestalter in Bild und Ton, Grafikdesigner oder zum Onlineredakteur kannst du jedoch ein noch höheres Gehalt bekommen. Mit der Ausbildung zum Onlineredakteur verdienst du beispielsweise bis zu 1.570 € mehr.

Beruf niedriger Lohnbereich Durchschnittlicher Lohn hoher Lohnbereich
Fotograf/in 2.110 € 2.800 € 3.900 €
Mediengestalter/in – Bild und Ton 2.340 € 2.970 € 3.880 €
Grafikdesigner/in 2.250 € 3.180 € 4.030 €
Onlineredakteur/in 3.280 € 4.370 € 5.930 €

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.