Job-Check: Journalist
Grundlagen für diese Ausbildung
Gutes Ausdrucksvermögen
Neugierde
Schreibtalent
Ausbildungs- & Einstiegsgehalt
1. Jahr
2. Jahr
3. Jahr
Einstieg
0 €
0 €
0 €
3.570 €
Karrierechancen & Zukunft
sehr gut mehr erfahren

Journalisten informieren die Öffentlichkeit mit schriftlichen oder mündlichen Beiträgen über aktuelle Geschehnisse. Was dich im Arbeitsalltag erwartet, wie viel du verdienst und ob die Journalismus Ausbildung zu dir passt, erfährst du in unserem Beitrag und in unserem Video .

Was machst du als Journalist/in?  

Als Journalist oder Journalistin ist es dein Ziel, Informationen zu sammeln und in Zeitungen, Magazinen und im Fernsehen zu veröffentlichen. So informierst und unterhältst du die Gesellschaft und regst sie zum eigenständigen Denken an.

Journalist, Journalistin, wie wird man journalist, was macht ein journalist, was ist ein journalist, wie werde ich journalist, journalismus ausbildung, journalismus, jornalist, journalisten, ausbildung journalist, journalist ausbildung, journalist werden
direkt ins Video springen
Deine wichtigsten Aufgaben

Die wichtigsten Aufgaben als Journalist zeigen wir dir hier:

  • Recherchearbeit erledigen: Zuerst sammelst du Informationen für deine Beiträge. Dafür recherchierst du im Internet, liest Pressemitteilungen oder besuchst den Ort des Geschehens.

  • Informationen aufbereiten: Ist die Recherchearbeit getan, erstellst du ein Konzept und überlegst dir, welche Infos wichtig sind und besprichst es mit der Redaktion.

  • Artikel und Nachrichten verfassen: Hast du die nötigen Fakten zusammengetragen, schreibst du daraus eine fertige Nachricht, einen Artikel oder Fernsehbeitrag. 

  • Interviews führen: Auch Interviews gehören dazu! Dabei handelt es sich um Frage-Antwort-Runden oder Einzelstatements von Politikern oder bekannten Gesichtern.

  • Mediale Inhalte erstellen: Als Journalist verfasst du nicht nur Artikel, sondern schießt auch die passenden Fotos und erstellst Grafiken für deine Beiträge. 

Wie wird man Journalist / Journalistin?

Wenn du dich für den Beruf des Journalisten interessierst, stehen dir mehrere Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Volontariat (2 Jahre): Ein Volontariat ist ähnlich wie ein Praktikum. In 2 Jahren lernst du in verschiedenen Redaktionen viele praktische Dinge rund um das Thema Journalismus und wie du den perfekten Artikel schreibst. Die Voraussetzung für ein Volontariat ist das Abitur

  • Ausbildung an einer Journalistenschule (2- 3 Jahre): Neben dem Volontariat existieren auch freie Journalistenschulen. In der schulischen Ausbildung zum Journalisten lernst du hauptsächlich theoretische Inhalte wie zum Beispiel Presserecht

  • Hochschulstudium (3-5 Jahre): Die besten Chancen hast du mit dem Abschluss eines Studiums. Du kannst zwischen Sport, Politik, Mode, Kultur und vielen weiteren Themen wählen und dich darauf spezialisieren.

In diesem Artikel werden wir auf die Ausbildung zum Journalisten oder zur Journalistin näher eingehen. 

Wie viel verdienst du als Journalist/in?  

Da es sich um eine schulische Ausbildung handelt, bekommst du währenddessen keine Vergütung. An öffentlichen Schulen ist die Lehre in der Regel kostenfrei. Bei privaten Schulen können Lehrgangsgebühren anfallen. Du kannst für deine Ausbildungszeit aber auch eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (kurz BAföG) erhalten.

3.570 € brutto — mit diesem Einstiegsgehalt startest du nach deiner Ausbildung als Journalist oder Journalistin ins Berufsleben. Mit einigen Jahren Erfahrung kannst du bis zu 4.990 € monatlich verdienen.

Journalist, Journalistin, wie wird man journalist, was macht ein journalist, was ist ein journalist, wie werde ich journalist, journalismus ausbildung, journalismus, jornalist, journalisten, ausbildung journalist, journalist ausbildung, journalist werden, wie viel verdient man als journalist, journalist gehalt, gehalt, journalist
direkt ins Video springen
Ausbildungs- und Einstiegsgehalt

Als Journalist hast du gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Denn auch in Zukunft werden Journalisten benötigt, die Informationen im Überblick behalten, diese zielgruppengerecht aufbereiten und auf den richtigen Kanälen kommunizieren.

Passt die Ausbildung zum Journalisten zu mir?  

In dir steckt ein Sprachtalent? Du hast immer ein freundliches und hilfsbereites Auftreten? Und du gehst offen auf andere Leute zu? Dann scheint die Ausbildung zum Journalisten super zu dir zu passen! 

Mit unserem Selbst-Check kannst du schnell überprüfen, ob die Ausbildung das Richtige für dich ist:

✓ Genau dein Ding! ✗ Nichts für dich!
Du liebst es, zu schreiben. Mit Fremdsprachen konntest du noch nie viel anfangen. 
Aktuelle Nachrichten sind genau dein Ding.  Du bist weder kommunikativ noch aufgeschlossen.
Auch unter Zeitdruck kannst du dich gut konzentrieren. Vor vielen Menschen zu sprechen fällt dir schwer.
In deinem Kopf sprudeln viele kreative Ideen. ✗  Stress bringt dich schnell aus dem Konzept. 

Wie stehen deine Karrierechancen?  

Die Journalismus Ausbildung bietet dir gute Karrieremöglichkeiten. Mit Weiterbildungen bleibst du immer auf dem neuesten Stand. Dadurch erlangst du nicht nur mehr Wissen, sondern erhältst zusätzlich ein höheres Gehalt.

Journalist, Journalistin, wie wird man journalist, was macht ein journalist, was ist ein journalist, wie werde ich journalist, journalismus ausbildung, journalismus, jornalist, journalisten, ausbildung journalist, journalist ausbildung, journalist werden, dozent gehalt, dozent, selbständig, journalistik, studium journalistik, journalistik studium
direkt ins Video springen
Karrierechancen

Hier siehst du beliebte Weiterbildungen nach der Ausbildung zum Journalist:

Public Relations (PR)

Mit dieser Weiterbildung arbeitest du gezielt für ein Unternehmen und richtest dich an eine bestimmte Zielgruppe. Du versuchst mit Werbebotschaften Produkte, Ideen oder Marken eines Unternehmens gut darzustellen. 
Redakteur/in Als Redakteur gestaltest und planst du die Inhalte unterschiedlicher Medien für eine Zeitung, ein Unternehmen, Webseiten und im Bereich der sozialen Medien. 
Dozent/in Wenn du Journalistik studiert hast, kannst du dein Wissen auch als Dozent oder Dozentin an einer Hochschule an andere weitergeben. 

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen?

Der vorgeschriebene Schulabschluss unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland. Die meisten Bundesländer fordern jedoch ein Fachabitur oder Abitur. Für ein Volontariat oder eine schulische Ausbildung an einer Journalistenschule brauchst du manchmal auch ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor).

Um deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz zu steigern, helfen dir gute Noten in folgenden Schulfächern:  

  • Deutsch: Als Journalist oder Journalistin solltest du dich mündlich und schriftlich gut ausdrücken und kritisch denken können. 
  • Geschichte: Von Wirtschaft über Kultur bis hin zur Politik — es ist ein gutes Zeichen, wenn du dich für aktuelle Themen interessierst. 
  • Englisch: Viele Nachrichten und Quellentexte erscheinen oft als erstes auf Englisch. Damit du sie gut verstehst und für deine Arbeit verwenden kannst, solltest du gut Englisch sprechen und lesen können.

Wo kannst du als Journalist/in arbeiten?

Journalisten arbeiten in erster Linie bei Verlagen von Zeitungen oder Zeitschriften, Werbeagenturen oder Rundfunksendern. Sie finden auch Beschäftigung

  • 🔊 in Nachrichtenagenturen
  • 📺 bei Fernseh- und Radiosendern
  • 📱 bei Anbietern von Onlinemedien
  • 🎥 in PR- und Multimedia-Agenturen
  • 🏢 in öffentlichen Einrichtungen, Unternehmen und Verbänden

Dein Arbeitsplatz selbst unterscheidet sich je nach Aufgabe, die du gerade erledigst. Meistens arbeitest du im Büro oder tauschst dich mit deinen Kollegen in Besprechungs- oder Konferenzräumen aus. Arbeitest du beim Hörfunk oder Fernsehen, verbringst du viel Zeit in Aufnahmestudios. Bist du auf einem Live-Event unterwegs, arbeitest du von dort aus und schreibst deine Berichte oder bearbeitest Fotos, die vor Ort gemacht werden.

Wie sind deine Arbeitszeiten?

Da du als Journalist jederzeit das aktuelle Geschehen schildern musst, sind deine Arbeitszeiten unregelmäßig. Bei unerwarteten Ereignissen wie einer Naturkatastrophe musst du sofort vor Ort sein und live über die Geschehnisse berichten. Deshalb kann es vorkommen, dass du auch mal abends oder am Wochenende arbeiten musst. Dafür darfst du dir jedoch an einem anderen Tag freinehmen

In einer Werbeagentur hingegen hast du normalerweise eine klassische 40-Stunden-Woche. Das heißt, du arbeitest von Montag bis Freitag jeweils 8 Stunden. 

Wie sieht deine Arbeitskleidung aus?

Journalisten tragen keine einheitliche Arbeitskleidung. Arbeitest du den ganzen Tag im Büro, kann deine Kleidung ruhig etwas legerer sein. Bei einem wichtigen Geschäftstermin trägst du hingegen ein Business-Outfit. Das heißt, du hast ein schickes Hemd oder eine Bluse an.

Wie läuft deine Ausbildung zum Journalisten ab?  

Bei der Ausbildung zum Journalisten handelt es sich um eine schulische Ausbildung. Die Ausbildung findet also in Berufs­fach­schulen oder Journalistenschulen statt. Dort wird dir der theoretische Hintergrund in Seminaren vermittelt. Damit du erste Einblicke in die Praxis bekommen kannst, absolvierst du verschiedene Pflichtpraktika. Die Ausbildung dauert 2 bis 3 Jahre – wie lange du genau brauchst, hängt von der Einrichtung ab, bei der du dich beworben hast. 

Nach bestandener Abschlussprüfung darfst du dich dann staatlich anerkannter Journalist oder staatlich anerkannte Journalistin nennen. 

Was lernst du in deiner Ausbildung? 

In der Berufsschule lernst du die verschiedenen Recherche- und Interviewtechniken sowie die unterschiedlichen journalistischen Darstellungsformen kennen. Im Betrieb, wie zum Beispiel einem Verlag, darfst du den Journalisten über die Schulter gucken. 

In der folgenden Tabelle zeigen wir dir beispielhaft, welche Inhalte dich in deiner Ausbildung zum Journalisten erwarten können: 

Fachbereich Lerninhalt 
Handwerkliche Grundfertigkeiten
  • Wie gehe ich bei der Themenfindung vor?
  • Welche sprachlich-stilistischen Voraussetzungen gibt es beim Verfassen der Texte?
  • Wie werden Nachrichten gefiltert und wie schreibe ich einen Text?
  • Was muss ich beim Schreiben einer Zeitung beachten?
  • Wie stelle ich einen Rechercheplan auf?
Presserechtliche Grundlagen
  • Was ist das Medien- und Presserecht? 
  • Welche Rechte und Pflichten soll ich auf der Arbeit berücksichtigen?
  • Was ist das Persönlichkeitsrecht?
Verschiedene Mediengattungen & journalistische Stilformen
  • Welche Medienarten gibt es?
  • Wie sind informierende, unterhaltende und meinungsäußernde Darstellungsformen aufgebaut?
  • Was ist der Unterschied zwischen Kultur-, Mode-, Musik-, Reise- und Politikjournalismus?

Du willst nicht nur über aktuelle Geschehnisse berichten, sondern auch Reden und Vorträge von einer Sprache in eine andere übersetzen können? Dann schau dir unbedingt unseren Beitrag zum Dolmetscher an!

Zum Video: Dolmetscher/in
Zum Video: Dolmetscher/in

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.