Handwerk & Industrie
Im Elektrohandwerk
 – Video
Video anzeigen

Elektronikerin / Elektroniker für Automatisierungstechnik

Als Elektroniker für Automatisierungstechnik bist du dafür verantwortlich, dass alle automatisierten Anlagen eines Betriebs laufen. Welche Voraussetzungen du für die Ausbildung brauchst, welche Aufgaben dich erwarten und wie viel du verdienst, erfährst du hier%und in unserem Video.

Job-Check: Elektroniker für Automatisierungstechnik
Grundlagen für diese Ausbildung
Handwerkliches Geschick
Fingerspitzengefühl
Geduld
Ausbildungs- & Einstiegsgehalt
1. Jahr
2. Jahr
3. Jahr
4. Jahr
Einstieg
1.050 €
1.100 €
1.200 €
1.270 €
2.700 €
Karrierechancen & Zukunft
ausgezeichnet mehr erfahren

Was machst du als Elektroniker für Automatisierungstechnik?

Als Elektronikerin oder Elektroniker für Automatisierungstechnik installierst, überwachst und reparierst du komplexe Automatisierungssysteme. Das sind zum Beispiel Maschinen der Automobil- oder Lebensmittelindustrie, bei denen die Produkte auf Laufbändern automatisch von verschiedenen Roboterarmen bearbeitet werden. In deinem Berufsalltag übernimmst du unterschiedliche Aufgaben in deinem Team.%Inhaltich super, nur sprachlich noch etwas zu komplex durch die Hypotaxen und den Nominalstil :)<span style="color: #ff00ff;"> - besser?</span> %Grafik: "Deine wichtigsten Aufgaben", Alt-Text: elektroniker für automatisierungstechnik, elektronikerin für automatisierungstechnik, elektroniker/in für automatisierungstechnik, elektroniker in für automatisierungstechnik, elektroniker für automatisierungstechnik ausbildung, ausbildung elektroniker für automatisierungstechnik, bewerbung elektroniker für automatisierungstechnik, ausbildungsrahmenplan elektroniker für automatisierungtechnik, elektroniker, automatisierungstechnik

Schauen wir uns deine wichtigsten Aufgaben genauer an: 

  • Installieren und Programmieren: Damit die Anlagen einwandfrei laufen, musst du sie richtig einstellen. Dazu zählt, dass du elektrische Antriebssysteme installierst und automatisierte Maschinen %muss das Wort hier mit rein und können wir das auch weglassen? Klar, steckt im Titel der Ausbildung, nur weiß ich nicht, ob man damit viel anfangen kann :/ <span style="color: #ff00ff;">- automatisierte Maschinen besser als  "Automatisierungssysteme"?</span>mithilfe von Computersoftware programmierst.

  • Überwachen: Maschinen, die mehrere Stunden laufen, müssen regelmäßig kontrolliert werden. Du überwachst die Anlagen, während sie im Betrieb sind und überprüfst zwischen den Vorgängen, ob Fehler aufgetreten sind.

  • Reparieren: Tritt eine technische Störung auf, bekommst du heraus, wo genau das Problem ist. Du setzt Testsoftware und Diagnosesysteme ein und findest anhand der Ergebnisse immer die passende %immer die passende <span style="color: #ff00ff;">- done</span>Lösung.

  • Einweisen: Zukünftige Anwender der Maschinen weist du in die Bedienung ein. Du zeigst ihnen den richtigen und sicheren Umgang mit computergestützten Anlagen, wie die Steuerung von Roboterarmen %Beispiel hier nochmal nennen?<span style="color: #ff00ff;"> - done</span>.

Wie viel verdienst du als Elektronikerin für Automatisierungstechnik?

Als Elektroniker für Automatisierungstechnik bekommst du schon während%damit hier keine Wdh auftaucht (nächster Absatz) vielleicht einfach in / mit Beginn? <span style="color: #ff00ff;">- done</span> der Ausbildung ein gutes Gehalt!

Mit Beginn deiner Lehre verdienst du 1.050 € brutto im Monat. Im zweiten Ausbildungsjahr erhöht sich dein monatliches Einkommen auf 1.100 € und im dritten auf 1.200 €. In deinem vierten und letzten Lehrjahr bekommst du einen Lohn von 1.270 € monatlich.

2.700 € brutto — mit diesem Einstiegsgehalt startest du nach deiner Ausbildung ins Berufsleben. Das Durchschnittsgehalt eines Elektronikers für Automatisierungstechnik liegt bei ganzen 3.820 € brutto. %Grafik: "Ausbildungs- und Einstiegsgehalt", Alt-Text: elektroniker für automatisierungstechnik, elektronikerin für automatisierungstechnik, elektroniker/in für automatisierungstechnik, elektroniker in für automatisierungstechnik, elektroniker für automatisierungstechnik ausbildung, ausbildung elektroniker für automatisierungstechnik, bewerbung elektroniker für automatisierungstechnik, ausbildungsrahmenplan elektroniker für automatisierungtechnik, automatisierungstechnik gehalt, elektroniker für automatisierungstechnik gehalt, gehalt elektroniker für automatisierungstechnik, elektroniker, automatisierungstechnik

Deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt stehen mit deiner Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik sehr gut. Auf dich warten viele Arbeitgeber in der Chemie-, Stahl-, Elektro- oder Lebensmittelindustrie!

Passt die Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik zu dir?

Dich interessieren Technik und Mechanik? Du bist geschickt? Und du kannst dir vorstellen, große Maschinen zu programmieren? Dann scheint die Ausbildung zum Elektroniker oder zur Elektronikerin für Automatisierungstechnik genau das Richtige für dich zu sein.

Mit unserem Selbst-Check kannst du schnell überprüfen, ob der Beruf zu dir passt:

✓  Genau dein Ding!
✗ Nichts für dich!
Du kannst gut mit Computern und Software umgehen. Du bist tollpatschig.
Schon als Kind wolltest du wissen, wie Roboter funktionieren.  In der Natur zu arbeiten, ist genau deins.
Mit deinem handwerklichen Geschick reparierst du alles.  Maschinen und Computer findest du langweilig.
Du verlierst nie den Überblick. Du wirst schnell ungeduldig.

Wie stehen deine Karrierechancen als Elektroniker für Automatisierungstechnik?

Super! Als Elektroniker wirst du überall gebraucht, wo Strom fließt! Zudem gibt es zahlreiche Möglichkeiten, dein Fachwissen zu vertiefen.

Um die Karriereleiter hochzuklettern und Führungspositionen einzunehmen, kannst du verschiedene Weiterbildungen machen. 

Das hier sind die Top 3 Weiterbildungen für Elektroniker für Automatisierungstechnik:%Grafik: "Karrierechancen", Alt-Text: elektroniker für automatisierungstechnik, elektronikerin für automatisierungstechnik, elektroniker/in für automatisierungstechnik, elektroniker in für automatisierungstechnik, elektroniker für automatisierungstechnik ausbildung, ausbildung elektroniker für automatisierungstechnik, bewerbung elektroniker für automatisierungstechnik, ausbildungsrahmenplan elektroniker für automatisierungtechnik, elektroniker für automatisierungstechnik weiterbildung

Techniker/in –
Maschinentechnik
(2 Jahre)
Als Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik und dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik bist du an der Entwicklung und Konstruktion von Automatisierungsanlagen beteiligt.
Kraftwerksmeister/in –
Produktion Elektrotechnik / Leittechnik
(11 Monate) 
Mit diesem Meisterbrief in der Tasche stellst du sicher, dass die elektrotechnischen Einrichtungen der Kraftwerke einwandfrei funktionieren. Dabei sorgst du für eine stabile Verteilung der elektrischen Energie.
Studium –
Robotik, Autonome Systeme
(3 Jahre)
Hast du ein (Fach-)Abitur, kannst du dich für ein Studium der Robotik und Autonomen Systeme entscheiden. An der Uni lernst du die Grundlagen in Robotermechanik, Sensorik sowie Mess-, Steuer- und Regelungstechnik.

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen?

Für die Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik ist kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Die meisten Azubis starten mit einem Realschulabschluss oder dem (Fach-)Abitur. %Grafik: Schulabschluss von Azubis, Alt-Text: elektroniker für automatisierungstechnik, elektronikerin für automatisierungstechnik, elektroniker/in für automatisierungstechnik, elektroniker in für automatisierungstechnik, elektroniker für automatisierungstechnik ausbildung, ausbildung elektroniker für automatisierungstechnik, bewerbung elektroniker für automatisierungstechnik, ausbildungsrahmenplan elektroniker für automatisierungtechnik, elektroniker, automatisierungstechnik

Machen dir folgende Schulfächer Spaß, ist das ein gutes Zeichen:

  • Physik: Den Aufbau und die Funktionsweise einzelner Bauteile verstehst du mithilfe deiner Kenntnisse über physikalische Gesetze und Zusammenhänge. %aktiver in der Du Form schreiben <span style="color: #ff00ff;">- done</span>
  • Werken / Technik: Dein handwerkliches Geschick ermöglicht dir die reibungslose Montage und Installation von Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik.
  • Mathe: Um elektrische Größen (von Strömen, Widerständen und Kapazitäten) ermitteln zu können, sind gute Mathekenntnisse von Vorteil.

Wo kannst du als Elektroniker für Automatisierungstechnik arbeiten?

Nach deiner Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik erwarten dich viele verschiedene Arbeitgeber in der Chemie-, Stahl- oder Lebensmittelindustrie. Dein Fachwissen wird überall gebraucht, wo Maschinen teilweise oder ganz automatisiert laufen.

Den Großteil deiner Arbeitszeit verbringst du an der automatisierten Maschine selbst, also in den Produktions- und Werkhallen. Das Planen von Überprüfungen und dem Aufbau neuer Maschinen findet in den Büroräumen am Schreibtisch statt. 

Wie sind deine Arbeitszeiten?

Als Elektroniker für Automatisierungstechnik hast du in der Regel eine klassische 40-Stunden-Woche, wobei du von Montag bis Freitag täglich 8 Stunden arbeitest.

Je nach Unternehmen erwartet dich der Schichtdienst, bei dem du deine Arbeitszeit in der Früh, mittags oder abends beginnst. Hierbei kann es vorkommen, dass du auch am Wochenende oder an Feiertagen gebraucht wirst, wenn Maschinen laufen. Als Ausgleich hast du dann aber unter der Woche mal frei.

Wie sieht deine Arbeitskleidung aus?

Als Elektroniker für Automatisierungstechnik trägst du zu deiner Sicherheit eine vorgeschriebene Schutzkleidung, wie Sicherheitsschuhe und Helm. Für das Arbeiten mit Starkstrom wird dir eine spezielle Schutzausrüstung zur Verfügung gestellt.

Wie läuft deine Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik ab?

Die Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik dauert 3,5 Jahre und ist dual aufgebaut. Das bedeutet, dass du in der Berufsschule und in deinem Ausbildungsbetrieb lernst.

Während deiner Ausbildung kannst du dich auch für eine der angebotenen Zusatzqualifikationen entscheiden, wodurch du zum Experten in einem Gebiet wirst. Zur Auswahl stehen: 

  • 💬 Digitale Vernetzung
  • 🔎 IT-Sicherheit
  • 💻 Programmierung

Nachdem du die Abschlussprüfung bestanden hast, kannst du dich staatlich anerkannter Elektroniker für Automatisierungstechnik oder staatlich anerkannte Elektronikerin für Automatisierungstechnik nennen.

Was lernst du in deiner Ausbildung? 

In der Berufsschule lernst du die theoretischen Grundlagen, die du in deinem Ausbildungsbetrieb dann anwenden kannst.

In der folgenden Tabelle zeigen wir dir, welche Inhalte dich in der Ausbildung erwarten:

Lehrjahr Berufsschule Ausbildungsbetrieb
1
  • Was sind Automatisierungstechniken?
  • Wie kann ich automatisierte Systeme anhand von Software analysieren und überprüfen?
  • Mit welchen Verfahren kann ich Testläufe durchführen?
  • Deine Arbeitsabläufe planst du zusammen mit deinen Kollegen.
  • Worauf es bei der Kontrolle deiner Arbeitsergebnisse ankommt, zeigen dir deine Ausbilder.
  • Du lernst den Umgang mit deinen Arbeitsmaterialien, Werkzeugen und Geräten.
2
  • Wie löse ich Störungen, die mir die Diagnose der Maschinen angezeigt hat? 
  • Was muss ich bei der Reparatur von automatisierten Maschinen beachten?
  • Welche Zusatzqualifikation ist für mich sinnvoll?
  • Du übst, wie du Testläufe bei Maschinen anhand von Software durchführst.
  • Im Team wirst du in die Arbeit mit Starkstrom eingewiesen.
  • Du erstellst technische Zeichnungen und setzt diese um.
  Abschlussprüfung Teil 1
3 & 4
  • Mit welchen Methoden kann ich neue Anlagen in Betrieb nehmen und instand halten?
  • Wie gestalte ich mein Zeitmanagement?
  • Wie organisiere ich meinen Arbeitsplatz sinnvoll?
  • Du organisierst die Arbeitsabläufe im Team.
  • Innerhalb deiner Abteilung erprobst du alle Schritte des Qualitätsmanagements.
  • Du weist zukünftige Anwender in die installierten Maschinen ein.
 
Abschlussprüfung Teil 2

Wenn du dich für die einzelnen Bauteile aller Anlagen im Betrieb interessierst, dann schau dir jetzt unser Video zur Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik an. %Thumbnail



Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.