Job-Check: Business Analyst
Grundlagen für diesen Job
Organisationsfähigkeit
Analysesprachen
Führungsqualitäten
Einstiegsgehalt & Entwicklung
Bachelor
Master
3 Jahre
5 Jahre
10 Jahre
42.000 €
47.000 €
51.000 €
69.000 €
81.000 €
Karrierechancen & Zukunft
sehr gut mehr erfahren

Als Business Analyst koordinierst du die verschiedenen Abteilungen eines Unternehmens. In unserem Beitrag und im Video erfährst du alles über die Aufgaben, das Gehalt und die nötigen Voraussetzungen für den Job als Business Analyst.

Was macht ein Business Analyst?

Als Business Analyst arbeitest du als Schnittstelle zwischen Geschäftsführung, Fachabteilungen, Produktion und IT. Du untersuchst und verbesserst Geschäftsprozesse und beschäftigst dich mit dem Anforderungsmanagement. Das heißt, du überprüfst, welche Anforderungen bestimmte Geschäftsprozesse haben. Dabei klärst du mit der IT-Abteilung ab, welche Lösungen umsetzbar sind und stellst sicher, dass Mitarbeiter und Kunden bessere Ergebnisse erhalten. 

Hier siehst du die verschiedenen Business Analyst Aufgaben:

  • Anforderungen der Stakeholder ermitteln: Du findest heraus, welche Wünsche deine Kunden haben und ermittelst so die geforderten Leistungen.

  • Requirement Engineering: Du identifizierst und analysierst Anforderungen, die an Prozesse und IT-Systeme gestellt werden. Dabei achtest du auf Durchführbarkeit und Effizienz.

  • Entwicklung technischer Konzepte: Bei der Entwicklung verbesserter Konzepte stimmst du das neue Vorgehen mit allen beteiligten Abteilungen und Mitarbeitern ab.

  • Identifikation von Problemen und Fehlern: Du suchst und identifiziert Fehler in innerbetrieblichen Prozessen.

  • Erstellung von Lösungsvorschlägen: Du arbeitest Lösungsvorschläge für Strukturen und Geschäftsprozesse aus. Dabei berücksichtigst du die Wünsche aller Stakeholder.

  • Modellierung eines Business-Case: Du analysierst und prüfst, ob ein Geschäftsszenario vorteilhaft und gewinnbringend ist. 

  • Umsetzungsmanagement: Du begleitest die Bereiche bei der Umsetzung der Lösungen, um die Prozesse des Unternehmens zu verbessern. Danach testest du, ob das Problem erfolgreich beseitigt ist.

Was verdient ein Business Analyst?

Zu Beginn deiner Karriere kannst du mit einem Jahresbruttogehalt von 42.000 € mit einem Bachelorabschluss und 47.500 € mit einem Masterabschluss rechnen. Nach einigen Jahren Berufserfahrung verdienst du als Junior Business Analyst 51.000 €. Mit steigender Erfahrung wirst du zum Senior Business Analyst. Dabei erhöht sich dein Gehalt auf 68.900 € brutto oder mehr. Nach zehn Jahren kannst du auch eine leitende Position mit Personalverantwortung übernehmen. Dein Gehalt kann dann bis zu 80.900 € und mehr betragen.

Business Analyst gehalt, Business Analyst, was macht ein Business Analyst, was ist ein Business Analyst
direkt ins Video springen
Gehalt & Gehaltsentwicklung

Deutschlandweit verdienen Business Analytiker derzeit im Schnitt 55.500 € brutto im Jahr. Wie du siehst, kannst du im Bereich Business Analytics ein überdurchschnittlich gutes Gehalt verdienen.

Außerdem beeinflussen die Branche, die Unternehmensgröße, das Bundesland und dein Geschick bei der Gehaltsverhandlung dein Verdienst. In diesem Beitrag erfährst du mehr über dein Business Analyst Gehalt.

Wie wird man Business Analyst? Voraussetzungen und Fähigkeiten

Hier siehst du, welche Voraussetzungen und Fähigkeiten du brauchst, um als Business Analyst Karriere zu machen.

Ausbildung / Studium

Für die Business Analyse brauchst du in der Regel ein abgeschlossenes Bachelorstudium in einem der folgenden Studiengänge:

  • Mathematik
  • Statistik
  • Informatik
  • Wirtschaftswissenschaften (Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Betriebswirtschaftslehre)
  • Ingenieurwesen
  • Business Analytics

Ein Masterabschluss ist nicht unbedingt Voraussetzung für den Beruf, allerdings kannst du damit schon bei deinem Berufseinstieg mehr verdienen. Wichtiger ist die bisher gesammelte Berufserfahrung durch Praktika oder eine Werkstudententätigkeit, die von vielen Arbeitgebern gefordert wird. 

In Deutschland gibt es nur wenige Studiengänge, die sich nur mit der Business Analyse beschäftigen. Stattdessen ist ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Technik, Wirtschaft oder IT vorteilhaft. Bereits während deines Studiums kannst du dich auf den Bereich der Business Analyse spezialisieren.

Mit Weiterbildungen und Berufserfahrung in Logistik, Personalführung und Controlling gelingt dir der Karrierestart als Business Analyst auch als Quereinsteiger.

Technologien / Programme

In der Tätigkeit als Business Analytiker ist es wichtig, Erfahrungen mit den wichtigsten Technologien und Programmen zu haben. Dazu zählen:

  • Analysesprachen (UML, XML, SQL, BPMN)
  • Projektmanagement-Tools (Jira, DOMOS, Cognos)
  • Software zur Steuerung von Geschäftsprozessen (SAP)
  • Cloud-Plattformen (AWS, Azure)
  • Statistikprogramme (SPSS, SAS)
  • Programmiersprachen (Python, R, C/C++, VBA)
  • je nach Unternehmen / Branche: spezifische Kenntnisse

Wichtig: Du musst nicht alle der genannten Programme genau kennen. Je breiter du aber aufgestellt bist, desto besser sind deine Chancen für eine Stelle als Business Analyst.

Persönliche Fähigkeiten / Soft Skills

Auch im Bereich der Business Analytics brauchst du Soft Skills . Als Schnittstelle zwischen Business und IT bist du ein Organisationstalent und kannst Probleme im Unternehmen gut kommunizieren. Dabei übernimmst du für verschiedene Teams Verantwortung und berücksichtigst deren Bedürfnisse. Diese persönlichen Kompetenzen sind daher besonders gefragt:

  • Führungsqualitäten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • selbstbewusstes Auftreten
  • analytisches und lösungsorientiertes Denken
  • Verantwortungsbewusstsein
  • selbstständiges und genaues Arbeiten
  • hohe Organisationsfähigkeit
  • betriebswirtschaftliches Verständnis
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wo arbeitet ein Business Analyst?

Als Business Analyst findest du in den verschiedensten Branchen einen Job. Vor allem größere und internationale Unternehmen suchen Business Analytiker, sodass du nicht nur auf deutsche Firmen beschränkt bist. Du verschaffst den Unternehmen hilfreiche Erkenntnisse über die Optimierung der internen Abläufe. Dadurch können Prozesse effizienter und schneller ablaufen, sodass sie einfacher sind und die Kundenzufriedenheit garantiert ist. 

Die größten Branchen und Konzerne, die nach Business Analytikern suchen, sind:

  • Großkonzerne
  • Systemhäuser
  • Beratungs- und Technologiedienstleistungen
  • Versicherungswesen
  • Energiewirtschaft
  • Automobilindustrie
  • Medizin / Life Science
  • Onlineunternehmen
  • Finanzunternehmen
  • Logistik

Allgemein sind Business Analysten in vielen Unternehmen gefragt, in denen es verschiedene laufende Prozesse gibt.

Karrierechancen und Spezialisierung

Als Business Analytiker hast du sehr gute Karrierechancen: Nach der Einstiegsposition als Junior Business Analyst kannst du bereits nach einigen Jahren Berufserfahrung zum Senior Business Analyst aufsteigen. Außerdem kannst du mit der Position auch Manageraufgaben übernehmen. 

Je nach persönlichem Interesse und Arbeitgeber kannst du dich auch weiter spezialisieren. Durch eine Spezialisierung hast du oft bessere Karrierechancen. Außerdem spielen auch Weiterbildungen in dem Bereich der Business Analyse eine große Rolle. Dazu zählen Workshops, Online-Kurse und Fortbildungen. Technologie und Wirtschaft entwickeln sich stetig weiter, dadurch entstehen auch für dich neue Herausforderungen.

Hier sind einige Beispiele für Spezialisierungen:

Spezialisierung Aufgaben 
Business Intelligence analysiert Daten, um Führungskräften und Managern bei Geschäftsentscheidungen zu helfen
Data Mining untersucht Muster und Trends in Datenbeständen
Enterprise Resource Planning (ERP) plant und verwaltet Personal und Ressourcen, um Geschäftsprozesse zu unterstützen
Customer Care betreut Kunden mit dem Ziel, Serviceprozesse zu optimieren und zu automatisieren
Management leitet das Personal und übernimmt Verantwortung
Finance Business Analyst spezialisiert in der Analyse von Finanzen
Business Process Analyst analysiert spezielle Geschäftsprozesse

Abgrenzung: Business Analyst vs. IT-Projektmanager

Neben dem Business Analytiker gibt es auch den IT-Projektmanager , dessen Aufgabengebiet etwas beschränkter ist. Der Hauptunterschied zwischen den beiden Berufsfeldern liegt auf strategischer Ebene. Projektmanager kümmern sich um den Erfolg von Projekten auf operativer Ebene. Business Analysten beachten dabei auch auf strategischer Ebene, welche Bedürfnisse und längerfristigen Ziele für das Unternehmen verbessert werden können. 

Es kann allerdings sein, dass sich die Arbeit von Business Analysten und IT-Projektmanagern in bestimmten Projektphasen wie etwa bei der Anforderungsanalyse überschneidet.

Weitere Unterschiede betreffen …

  • die Zielsetzung: IT-Projektmanager konzentrieren sich auf den Erfolg der einzelnen Projekte, während Business Analysten immer den Geschäftserfolg und den Nutzen für das gesamte Unternehmen im Blick haben.
  • das Aufgabengebiet: Business Analysten konzentrieren sich auf das Produkt und dessen Probleme. Sie kümmern sich also um das „Was“. Projektmanager sorgen für die Umsetzung, also das „Wie“. 

Kurz gesagt: Business Analysten beschäftigen sich mit einem breiteren Spektrum an Aufgaben. Noch bevor Projektmanager ein Projekt übernehmen können, analysieren Business Analysten den Bedarf und notwendige Lösungen für Probleme, um ein Projekt zu erschaffen. 

Zusammenfassung

Hier findest du die wichtigsten Fakten zum Business Analyst auf einen Blick:

Business Analyst – Übersicht
  • Als Business Analyst untersuchst und verbesserst du Geschäftsprozesse und kümmerst dich um das Anforderungsmanagement. 
  • Dein Startgehalt liegt bei 45.000 € und kann sich nach einigen Jahren Berufserfahrung auf über 69.100 € steigern.
  • Neben Kenntnissen in Analysesprachen und Projektmanagement-Tools sind Kommunikations- und Teamfähigkeit für den Job hilfreich.
  • Bereits mit einem Bachelorabschluss in einem technischen oder wirtschaftlichen Bereich hast du sehr gute Karrierechancen, denn Business Analysten sind in vielen Unternehmen gefragt. 

DevOps Engineer

Jetzt weißt du, wie die Aufgaben und die Voraussetzungen eines Business Analysten aussehen. Auch als DevOps Engineer koordinierst du die Abläufe in Unternehmen. Mehr über diesen spannenden Job erfährst du hier !

Zum Video: DevOps Engineer
Zum Video: DevOps Engineer

DevOps Engineer

Jetzt weißt du, wie die Aufgaben und die Voraussetzungen eines Business Analysten aussehen. Auch als DevOps Engineer koordinierst du die Abläufe in Unternehmen. Mehr über diesen spannenden Job erfährst du hier !

Zum Video: DevOps Engineer
Zum Video: DevOps Engineer

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.