Kaufmännische Berufe
Verkauf
 – Video
Video anzeigen

Verkäufer / Verkäuferin

Als Verkäufer oder Verkäuferin stehst du Kunden beim Einkauf mit Rat und Tat zur Seite. Alles rund um die Verkäufer Ausbildung, das Gehalt und deine Karrierechancen erfährst du hier%und in unserem Video.

Job-Check: Verkäufer/in
Grundlagen für diese Ausbildung
Kontaktfreudiges, offenes Auftreten
Teamfähigkeit
Sicheres Zahlenverständnis
Ausbildungs- & Einstiegsgehalt
1. Jahr
2. Jahr
3. Jahr
Einstieg
900 €
1.005 €
0 €
1.900 €
Karrierechancen & Zukunft
sehr gut mehr erfahren

Was machst du als Verkäufer/in?

Als Verkäufer oder Verkäuferin sorgst du dafür, dass sich Kunden beim Einkaufen gut beraten fühlen, die Regale stets gefüllt sind und die Kasse stimmt. Egal ob Nahrungsmittel, Kleidung oder Elektrogeräte – du kennst jeden Schritt von der Lieferung bis zum Verkauf. %@Animation: Deine wichtigsten Aufgaben. Alt-Text: Verkäufer, Verkäuferin, Verkäufer Ausbildung, Ausbildung Verkäufer, Ausbildung als Verkäufer, Verkäufer im Einzelhandel, Was macht ein Verkäufer, Verkäufer Aufgaben, was machst du als Verkäufer

Verkäufer, Verkäuferin, Ausbildung als Verkäufer, Ausbildung zum Verkäufer, Verkäufer Weiterbildung, Beruf Verkäufer, Einzelhandelskaufmann, Einzelhandelskauffrau, Einzelhandelskaufmann Ausbildung, Handelsfachwirt, Handelsfachwirtin, Handelsfachwirt Ausbildung, Betriebswirt Handel, Betriebswirtin Handel, Betriebswirt Ausbildung
direkt ins Video springen
Deine wichtigsten Aufgaben

Welche Aufgaben dich im Beruf erwarten, schauen wir uns jetzt mal genauer an:

  • Lager überblicken: Wird neue Ware zum Verkaufen geliefert, verstaust du sie im Lager. Ist ein Regal mal leer, bestellst du wieder neue Produkte bei deinen Lieferanten. 

  • Qualität kontrollieren: Egal ob im Lager oder im Geschäft — du überprüfts immer den Zustand deiner Ware! Bei verderblichen Lebensmitteln wie Obst oder Gemüse ist das besonders wichtig.

  • Ware präsentieren: Damit deine Kunden auch sehen, was es alles zu kaufen gibt, räumst du die Ware in die Regale ein und gestaltest Schaufenster. Dabei achtest du darauf, dass alles ordentlich ist — so bekommen die Kunden Lust, etwas zu kaufen. 

  • Kunden beraten: Du bist der Ansprechpartner für jeden, der den Laden betritt. Das bedeutet, du berätst Kunden bei der Auswahl und zeigst ihnen, wo sie finden können, was sie suchen.

  • Einkauf abkassieren: Auch an der Kasse wirst du eingesetzt. Du wickelst Zahlungen mit Bargeld, EC- oder Kreditkarten ab. Außerdem kümmerst du dich um Rückgaben. Und natürlich darf die Ausgabe des passenden Wechselgelds nicht fehlen.

Was verdienst du als Verkäufer/in?

Die gute Nachricht ist: Du kannst dich schon während der Ausbildung über ein Gehalt freuen!

Im ersten Ausbildungsjahr bekommst du etwa 900 € und im zweiten sind es dann schon bis zu 1.010 €.

1.900 € — so viel verdienst du direkt nach deiner Verkäufer Ausbildung!%@Animation: Grafik 2. Alt-Text: Verkäufer Gehalt, Gehalt Verkäuferin, was verdient eine Verkäuferin, was verdient man als Verkäuferin, Verkäufer Verdienst, Verkäuferin Ausbildung Gehalt

Verkäufer Gehalt, Gehalt Verkäuferin, was verdient eine Verkäuferin, was verdient man als Verkäuferin, Verkäufer Verdienst, Verkäuferin Ausbildung Gehalt
direkt ins Video springen
Ausbildungs- und Einstiegsgehalt

%</span>Wie du deinen Lohn noch weiter steigern kannst und wovon das genau abhängt, zeigen wir dir in unserem Beitrag rund ums Gehalt.<span style="color: #ff00ff;">

Passt die Ausbildung zu dir?

Du hast beim Einkaufen ein Auge fürs Detail? Du arbeitest gerne mit anderen Menschen zusammen? Und du willst sofort ins Berufsleben starten? Dann bringst du beste Voraussetzungen für den Beruf als Verkäufer oder Verkäuferin mit!

Mit unserem Selbst-Check kannst du auf einen Blick überprüfen, ob die Ausbildung für dich in Frage kommt:

Genau dein Ding!

✗ Nichts für dich!

Abwechslungsreiche Aufgaben sind genau dein Ding.

Du kannst dir nicht vorstellen, an Wochenenden zu arbeiten.

Du hast immer ein offenes Ohr und ein Lächeln auf den Lippen.

Am liebsten hättest du einen Büro-Job im Sitzen.

Der Umgang mit Zahlen ist für dich kein Problem.

Du redest nicht gerne mit Menschen, die du nicht kennst.

Du packst gerne mit an.

Kreativ sein fällt dir schwer.

Wie stehen deine Karrierechancen?

Sehr gut! Als Verkäufer stehen dir viele Möglichkeiten offen. Überall, wo Waren zum Verkauf angeboten werden, braucht es dich als Verkäufer. Mithilfe von Weiterbildungen lernst du neue Verkaufstricks und kannst sogar ein höheres Gehalt bekommen.%@Animation: Grafik 3; Alt-Text: Verkäufer, Verkäuferin, Ausbildung als Verkäufer, Ausbildung zum Verkäufer, Verkäufer Weiterbildung, Beruf Verkäufer, Einzelhandelskaufmann, Einzelhandelskauffrau, Einzelhandelskaufmann Ausbildung, Handelsfachwirt, Handelsfachwirtin, Handelsfachwirt Ausbildung, Betriebswirt Handel, Betriebswirtin Handel, Betriebswirt Ausbildung

Verkäufer, Verkäuferin, Ausbildung als Verkäufer, Ausbildung zum Verkäufer, Verkäufer Weiterbildung, Beruf Verkäufer, Einzelhandelskaufmann, Einzelhandelskauffrau, Einzelhandelskaufmann Ausbildung, Handelsfachwirt, Handelsfachwirtin, Handelsfachwirt Ausbildung, Betriebswirt Handel, Betriebswirtin Handel, Betriebswirt Ausbildung
direkt ins Video springen
Karrierechancen

Hier sind zwei mögliche Weiterbildungen, die sich besonders gut anbieten:

Einzelhandelskaufmann/-frau

(1 Jahr)

Mit nur einem weiteren Ausbildungsjahr bist du staatlich anerkannter Einzelhandelskaufmann. Hier vertiefst du dein kaufmännisches Wissen.

Handelsfachwirt / in

(3 Jahre)

Möchtest du nicht nur in einem Betrieb arbeiten, sondern ihn auch leiten, dann lohnt sich eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt.

Betriebswirt – Handel

(1 Jahr)

 

Als Betriebswirt bist du Experte für den Handel, verteilst Aufgaben und planst Werbungen.

Welche Voraussetzungen musst du mitbringen?

Um mit der Ausbildung als Verkäufer anzufangen, brauchst du keinen bestimmten Schulabschluss. Allerdings erhöhst du deine Chancen eingestellt zu werden, wenn du mindestens einen Hauptschulabschluss hast.%@Animation: Grafik 4. Alt-Text: Verkäufer, Verkäuferin, Verkäufer Ausbildung, Ausbildung Verkäufer, Ausbildung Verkäuferin, Verkäuferin Ausbildung, wie werde ich verkäuferin

erkäufer, Verkäuferin, Verkäufer Ausbildung, Ausbildung Verkäufer, Ausbildung Verkäuferin, Verkäuferin Ausbildung, wie werde ich verkäuferin
direkt ins Video springen
Schulabschluss von Azubis

Wenn du an den folgenden Schulfächern viel Spaß hast, dann bist du in dieser Ausbildung genau richtig:

  • Mathe: Es ist an der Kasse und im Lager sehr wichtig, dass du gut mit Zahlen klar kommst. Insbesondere die Grundrechenarten wie addieren und subtrahieren brauchst du fast jeden Tag.
  • Deutsch: Eine deiner Hauptaufgaben ist es, Kunden zu beraten. Ganz egal ob in Person oder am Telefon — du solltest dich in der deutschen Sprache sicher fühlen.
  • Englisch: Ebenso kann es vorkommen, dass deine Kunden kein Deutsch sprechen. Um sie trotzdem gut beraten zu können, solltest du zumindest einen Grundwortschatz in Englisch haben.

Wo kannst du als Verkäufer/in arbeiten?

Dein Einsatzbereich als Verkäufer ist sehr vielseitig. Allgemein arbeitest du sowohl im Lager, als auch im Verkaufsraum und an der Kasse. Du hast die Auswahl aus vielen verschiedenen Betrieben, je nachdem für welche Ware du dich interessierst.

In dieser Tabelle siehst du auf einen Blick, für welche Bereiche im Einzelhandel du dich als Verkäufer/Verkäuferin entscheiden kannst:

Bereich Beispiele
👗 Kleidung

Hosen, Jacken, T-Shirts, …

👟 Schuhe

Sneaker, High-Heels, Stiefel, …

🍏  Lebensmittel Obst, Gemüse, Milchwaren, …
💄 Kosmetik Make-up, Parfüm, Cremes, …
⚽ Sportzubehör Bälle, Laufschuhe, Skateboards, …
📚 Bücher Romane, Notizbücher, Zeitschriften, …
📺 Elektrogeräte Fernseher, Smartphones, Laptops, ….
🛌Möbel Sofas, Betten, Tische, …
🐱 Haustierartikel Nahrung, Spielzeuge, Leinen, …
🌼 Pflanzen Blumen, Erde, Töpfe, …
🔨 Bauzubehör Holz, Glühbirnen, Werkzeuge, …
🎲 Spielzeug Kuscheltiere, Puzzle, Brettspiele, …

Natürlich sind diese Bereiche nicht immer getrennt voneinander. Wenn du zum Beispiel an einer Tankstelle tätig bist, dann verkaufst du sowohl Lebensmittel als auch Zeitschriften!

Was sind deine Arbeitszeiten?

In der Regel arbeitest du als Verkäufer 8 Stunden täglich an 5 Tagen in der Woche. Je nach Betrieb kann es schon mal vorkommen, dass du am Wochenende eingesetzt wirst. Deine Arbeitszeiten richten sich immer nach den Arbeitszeiten des Ladens.

Außerdem solltest du dich auch auf Schichtdienst einstellen. Das bedeutet, dass du nicht jeden Tag zur gleichen Zeit mit der Arbeit beginnst und aufhörst.

Wie sieht deine Arbeitskleidung aus?

Wie in vielen Berufen in der Handlungsbranche, bekommst du zumindest einen Teil deiner Arbeitskleidung in der Regel bereitgestellt. Meistens handelt es sich dabei um T-Shirts oder Pullover, die den Namen und das Logo des Ladens tragen.

In anderen Bereichen gibt es zwar keine vorgeschriebene Kleidung, aber du solltest trotzdem immer auf ein gepflegtes Äußeres achten. Und natürlich darf ein Namensschild nicht fehlen!

Wie läuft die Ausbildung ab?

Du kannst dich freuen: Denn schon nach zwei Jahren Ausbildung kannst du ins Berufsleben einsteigen! Die Ausbildung zum Verkäufer ist dual aufgebaut. Das bedeutet, du verbringst sie sowohl in deinem Ausbildungsbetrieb, als auch in der Berufsschule. So kannst du dein erlerntes Theoriewissen direkt in der Praxis anwenden.

Nach einer bestandenen Abschlussprüfung bist du dann ein staatlich anerkannter Verkäufer oder eine staatlich anerkannte Verkäuferin.

Wusstest du schon? Wenn du nur ein Jahr an deine Ausbildung dranhängst, dann bist du staatlich anerkannter Einzelkaufmann oder staatlich anerkannte Einzelhandelskauffrau!

Was lernst du in deiner Ausbildung?

Während deiner Ausbildung zum Verkäufer lernst du alles rund um den Beruf kennen. Jeder Betrieb spezialisiert sich dabei auf andere Inhalte, da du schließlich auch mit verschiedenen Waren zu tun hast. Manchmal bietet dir dein Betrieb sogar zusätzliche Lehrgänge an, damit du ein absoluter Profi wirst.

Hier haben wir dir eine allgemeine Übersicht über die Ausbildung zusammengestellt:

Jahr In der Berufsschule Im Betrieb
1
  • Wie führe ich Verkaufsgespräche?
  • Wie betreue ich Kunden an der Kasse?
  • Wodurch setze ich die Ware in Szene?
  • Wodurch kannst ich Kunden von Produkten überzeugen?
  • Du lernst deinen Ausbildungsbetrieb kennen.
  • Du machst dich mit der verkauften Ware vertraut.
  • Du berätst Kunden bei ihrem Einkauf.
  • Du hilfst an der Kasse mit.
  Zwischenprüfung 
  • Wie bestelle und lagere ich Ware ?
  • Wie prüfe ich die Qualität der Ware?
  • Wodurch bestimme ich Preise?
  • Wie gehe ich mit schwierigen Situationen um?
  • Du präsentierst Ware ansprechend und machst so Werbung.
  • Du kontrollierst den Bestand der Ware.
  • Du bestellst neue Ware und lagerst sie.
  • Du berechnest Preise und Sonderangebote.
  Abschlussprüfung

Möchtest du anstatt Waren lieber Häuser verkaufen? Dann schau gleich mal bei unserem Beitrag zum Immobilienkaufmann vorbei, um mehr über diesen spannenden Ausbildungsberuf zu erfahren!

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.