Anorganische Chemie
Elektrochemie
 – Video

Ein Oxidationsmittel kann bei einer Oxidation behilflich sein. Hier erklären wir dir, was das bedeutet und zeigen dir einige Beispiele. %Du kannst dich auch einfach zurücklehnen und dir unser Video zu dem Thema anschauen!

Was sind Oxidationsmittel?

Bei einer Oxidationsreaktion gibt ein Stoff Elektronen ab und wird oxidiert. Damit das möglich ist, wird er meistens von einem Oxidationsmittel unterstützt.

Darunter verstehst du deshalb einen Hilfsstoff für zu oxidierende Stoffe. Er oxidiert Stoffe und wird dadurch selbst reduziert. Das heißt konkret, dass ein Oxidationsmittel Elektronen aufnimmt (Elektronenakzeptor), wodurch seine Oxidationszahl kleiner wird.

Du kannst zwischen schwachen (z.B. Kupferoxid, CuO) und starken Oxidationsmitteln unterscheiden. Die stärksten Oxidationsmittel sind Sauerstoffdifluorid (OF2) und Fluor (F).

Oxidationsmittel Definition

Ein Oxidationsmittel (auch Oxidans oder Oxidator) ist ein Stoff, der andere Stoffe oxidieren kann. Es selbst wird dabei reduziert.

Begriff Oxidationsmittel

Der Begriff Oxidationsmittel hat sich über die Jahre hinweg etwas verändert. Zuerst wurde von einer Substanz gesprochen, die Sauerstoff abgeben kann. Das liegt daran, dass eine Oxidation in der Chemie damals als Reaktion mit Sauerstoff definiert wurde.

Typische Beispiele für eine Oxidation mit Sauerstoff sind alle Verbrennungsreaktionen. Dabei reagiert Kohlenstoff (C) mit Sauerstoff (O2) zu Kohlenstoffdioxid (CO2). Durch das Oxidans Sauerstoff wird Kohlenstoff oxidiert. Das erkennst du daran, dass die Oxidationszahl von Kohlenstoff größer wird, während die Oxidationszahl von Sauerstoff kleiner wird.

zu oxidierender Stoff, Oxidans, Oxidator, Oxidationsmittel Beispiele
direkt ins Video springen
Verbrennungsreaktion

 

Nach einiger Zeit wurde dann herausgefunden, dass Sauerstoff – und auch andere Element wie Fluor oder Chlor – bei den Verbrennungsreaktionen die Elektronen eines zu oxidierenden Stoffes aufnehmen. Deshalb hat das Oxidationsmittel heute die Bedeutung eines Elektronenakzeptors.

zu oxidierender Stoff, Oxidationsmittel, Oxidans, Oxidator, Oxidationsmittel Beispiele, oxidierend
direkt ins Video springen
Oxidationsmittel Sauerstoff

Oxidationsmittel Beispiele

Es gibt viele verschiedene Oxidatoren. Bei unseren Beispielen handelt es sich meistens um starke Oxidatoren. Du nennst sie stark, wenn sie sehr gerne Elektronen aufnehmen. Werfen wir also ein Blick auf ein paar davon:

  • Halogene : Sind die 7. Hauptgruppe im Periodensystem . Dazu gehören die Elemente Fluor, Chlor, Brom, Iod, Astat und Tenness. Fluor und Chlor zählen zu den starken Oxidansen, wobei du Fluor sogar bei den stärksten Oxidansen einordnen kannst.
  • Sauerstoff: Ist ebenfalls ein starkes Oxidationsmittel und wird beispielsweise in der Brennstoffzelle eingesetzt.
  • Schwefel: Gehört eher zu den schwachen Oxidatoren. Manche schwefelhaltigen Verbindungen wie die Peroxoschwefelsäure (H2SO5) sind aber sehr starke Oxidatoren.
  • Wasserstoffperoxid (H2O2): H2O2 als Oxidator kommt in Desinfektionsmitteln oder Bleichmitteln vor. Es ist ein sehr starker Oxidator und reagiert z.B. mit Kupfer sehr heftig.
  • Anionen von Übergangsmetallen: Dazu gehört beispielsweise Permanganat (MnO4), was ebenfalls ein starkes Oxidans ist.
  • Edelmetall-Ionen: Darunter kannst du Ionen (geladene Teilchen) von Metallen wie Silber und Kupfer verstehen. Beispiele dafür sind Ag+ in AgNO3 (starker Oxidator) oder Cu2+ in CuO (eher schwacher Oxidator).
Oxidans, Oxidator, Was sind Oxidationsmittel, H2O2 als Oxidationsmittel, H2O2 Oxidationsmittel, Oxidierende Stoffe
direkt ins Video springen
Übersicht Oxidationsmittel

Oxidationsmittel Reduktionsmittel

Fassen wir noch einmal zusammen: Ein Oxidator ist ein Stoff, der reduziert wird, indem er Elektronen aufnimmt. Deshalb bezeichnest du es auch als Elektronenakzeptor. Er hilft dabei, einen Stoff bei einer Oxidationsreaktion zu oxidieren.

Es gibt aber auch das Gegenteil zum Oxidationsmittel – das Reduktionsmittel. Es sorgt bei einer Reduktion dafür, dass ein Stoff reduziert wird. Oxidations- und Reduktionsmittel reagieren bei einer Redoxreaktion miteinander. %Du fragst dich, welche Stoffe Beispiele für Reduktionsmittel sind? Schau dir unser Video zu dem Thema an und finde es heraus! %Thumbnail Reduktionsmittel

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.