Bei einem Bewerbungsschreiben zählt nicht nur der erste Eindruck, sondern auch der letzte. Wie du den perfekten Schlusssatz für deine Bewerbung formulierst, zeigen wir dir hier.

Schlusssatz Bewerbung: Warum er so wichtig ist

Dein Bewerbungsschreiben ist fast fertig. Du hast dich von deiner besten Seite gezeigt. Wie wichtig kann der Schlusssatz der Bewerbung da noch sein?

Sehr wichtig sogar! Denn die Aufmerksamkeit des Personalers ist am Anfang und am Ende am höchsten. Während der Einleitungssatz neugierig auf den Rest machen soll, muss der Schlusssatz den Spannungsbogen halten und sogar noch einen drauf setzen. Denn du möchtest ja einen guten Eindruck hinterlassen und mit dem Abschlusssatz all deine Aussagen über deine Motivation und deine Fähigkeiten unterstreichen.

Willst du im Gedächtnis bleiben, sollte der letzte Satz in der Bewerbung immer selbstbewusst und motiviert klingen. Mit den richtigen Formulierungen kannst du den Personaler subtil auffordern, dich persönlich kennenzulernen. So steht einer Einladung zum Vorstellungsgespräch nichts mehr im Weg!%Wie dir das gelingt, erfährst du auch im Video!

Schlusssatz Bewerbung

So machst du einen guten letzten Eindruck:

  • „Ich freue mich darauf, Sie in einem Gespräch persönlich kennenzulernen.“
  • „Ich freue mich auf Ihre positive Rückmeldung.“
  • „Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meiner Eignung für die Stelle.“

Schlusssatz Bewerbung: Häufige Fehler

Ein weit verbreiteter Fehler ist die Verwendung des Konjunktivs. Sätze mit würde, wäre oder könnte klingen zwar höflich und bescheiden, schwächen aber deine Aussagen ab. Du machst dich damit kleiner als du bist. Dein Wunsch wird zu einer vagen Möglichkeit — und das klingt alles andere als selbstbewusst!

Vermeide also Formulierungen wie:

  • „Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören.“
  • „Ich wäre froh, mich bei Ihnen vorstellen zu können.“
  • „Wenn Sie mich zum Vorstellungsgespräch einladen würden, wäre ich Ihnen sehr dankbar.“
  • „Wenn Sie mir eine Chance geben würden, mich persönlich vorzustellen, würde mich das sehr freuen.“
  • „Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.“

Achte auch darauf, dass du dich im Schlusssatz deines Bewerbungsschreibens kurz hältst. Ein Personaler wird sich eher einen kurzen, knackigen Schlusssatz in deiner Bewerbung durchlesen als einen mehrzeiligen Absatz. Außerdem solltest du mit deinem Bewerbungsschreiben eine DIN A4-Seite nicht überschreiten.

Schlusssatz Bewerbung: Tipps

Mit dem Abschlusssatz der Bewerbung hast du die Möglichkeit, weitere Angaben zu machen und den Personaler von einem persönlichen Kennenlernen zu überzeugen. Hier sind zwei Tipps, wie du das am besten anstellst.

Informationen statt Floskeln

Oft werden in der Stellenanzeige bestimmte Informationen von Kandidaten eingefordert. Wenn du also nicht genau weißt, was du in den letzten Satz der Bewerbung schreiben sollst, kannst du dich auch daran orientieren. Die Angaben aus der Stellenanzeige bringst du dann im Abschluss deiner Bewerbung unter.

Solche Informationen kannst du in deinem Schlusssatz integrieren:

Call-to-Action

Wenn jemand dazu aufgefordert wird, etwas zu tun, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass er es tatsächlich tut. Diesen psychologischen Effekt kannst und solltest du auch in dem Abschlusssatz deines Bewerbungsschreibens nutzen. Der Effekt heißt Call-to-Action — das ist ein Begriff aus dem Marketing, der eine Handlungsaufforderung darstellt.

So kannst du deinen letzten Satz der Bewerbung als unauffällige Handlungsaufforderung formulieren:

  • Ich freue mich, von Ihnen zu hören.
  • Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.
  • Ich freue mich darauf, Sie in einem Gespräch persönlich kennenzulernen.

Schlusssatz Bewerbung: Beispiele

Um dir das Formulieren eines Schlusssatzes für dein Anschreiben zu erleichtern, haben wir hier einige Beispiele für einen knackigen Schlusssatz in deiner Bewerbung für dich. Denke aber daran, dass der Abschlusssatz zu deinem Bewerbungsschreiben und deiner Persönlichkeit passen sollte.

Kurz & knackig

  • Für ein persönliches Gespräch stehe ich gerne zur Verfügung.
  • Auf eine positive Nachricht von Ihnen freue ich mich.
  • Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.
  • Ich freue mich sehr, wieder von Ihnen zu hören.

Höflich & zurückhaltend

  • Wenn Sie Interesse an meiner engagierten Mitarbeit haben, dann freue ich mich über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.
  • Für ein weiterführendes Gespräch stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.
  • Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne per E-Mail, persönlich oder telefonisch zur Verfügung.

Selbstbewusst

  • Ich freue mich schon jetzt auf eine positive Rückmeldung von Ihnen.
  • Wenn Sie einen kompetenten und leistungswilligen Mitarbeiter suchen, freue ich mich über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.
  • Ich freue mich sehr darauf, schon bald ein wertvoller Teil Ihres Teams zu sein.
  • Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meiner Eignung für die Stelle.
  • Gerne stimme ich in einem persönlichen Gespräch meinen Eintrittstermin und alle weiteren Einzelheiten ab.
  • Wie Sie sehen, bin ich für eine Mitarbeit hoch motiviert und freue mich, Ihnen dies im Vorstellungsgespräch persönlich zu beweisen.

Informativ

  • Meine Gehaltsvorstellungen betragen 60.000 Euro brutto im Jahr. In einem persönlichen Gespräch erkläre ich Ihnen gerne, warum das gut angelegtes Geld ist.
  • Für das bevorstehende Arbeitsverhältnis stehe ich Ihnen ab dem … zur Verfügung, für ein Interview gerne ab sofort.
  • Da ich mich aus ungekündigter Stelle bewerbe, freue ich mich über ein persönliches Gespräch und einen möglichen Eintritt unter Berücksichtigung meiner zweimonatigen Kündigungsfrist.
  • Ein Führerschein, mit dem ich ab dem … sehr gerne persönlich zu Ihren Kunden fahren werde, rundet mein Profil ab.

Berufseinsteiger & Praktikanten

  • Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch davon, dass Sie mit mir einen ebenso engagierten Auszubildenden gewinnen.
  • Voller Tatkraft stehe ich Ihnen für das kommende Ausbildungsjahr ab dem … zur Verfügung.
  • Ich freue mich darauf, bald ein Teil Ihres Teams zu sein und praktische Erfahrungen zu sammeln.
  • Hoch motiviert freue ich mich, meine bisherigen Kenntnisse in einem 6-monatigen Praktikum bei Ihnen zu vertiefen und Sie als Praktikant ab dem … zu unterstützen.
  • Auf neue praktische Herausforderungen und ein persönliches Kennenlernen freue ich mich.
Abschlusssatz Bewerbung: Checkliste

Hier haben wir für dich noch eine Checkliste für den perfekten Schlusssatz in deinem Bewerbungsschreiben:

  • Selbstbewusst, aber nicht zu fordernd auftreten
  • ✅ Geforderte Informationen bereitstellen
  • Call-to-Action einbauen
  • Kurz & prägnant formulieren
  • ✅ Keinen Konjunktiv verwenden
  • Passivsätze vermeiden
  • Grußformel & Unterschrift nicht vergessen!

Vorstellungsgespräch bestätigen

Dein Bewerbungs-Schlusssatz hat den Personaler überzeugt und er möchte dich persönlich kennenlernen? Schau dir unser Video an und erfahre, wie du im nächsten Schritt ein Vorstellungsgespräch bestätigst.% Thumbnail Thema Vorstellungsgespräch bestätigen%ändern zu Einleitungssatz Bewerbung wenn vorhanden

Vorstellungsgespräch bestätigen

Dein Bewerbungs-Schlusssatz hat den Personaler überzeugt und er möchte dich persönlich kennenlernen? Schau dir unser Video an und erfahre, wie du im nächsten Schritt ein Vorstellungsgespräch bestätigst.% Thumbnail Thema Vorstellungsgespräch bestätigen%ändern zu Einleitungssatz Bewerbung wenn vorhanden

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.