Makroökonomie

Makroökonomie I
IS-LM-Modell

Das IS-LM-Modell ist eines der zentralen Konzepte aus dem Bereich der Volkswirtschaftslehre. In der Vorlesung wird das Thema häufig sehr komplex erklärt. Mit unserem Beitrag zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du das IS-LM-Modell herleiten kannst und die Auswirkungen von Geld- und Fiskalpolitik.

IS-LM-Modell Erklärung / IS-LM-Modell für Dummies

Für das IS-LM-Modell setzen wir die beiden Gleichungen der IS-Kurve und der LM-Kurve einfach zum IS-LM-Modell zusammen. Deshalb wird das Modell auch fälschlicherweise häufig als IS-LM-Kurve bezeichnet. Es muss ab jetzt immer ein Gleichgewicht auf dem Geldmarkt und auf dem Gütermarkt herrschen.

IS-LM-Modell
IS-LM-Modell

Das siehst du auch in der Graphik. Innerhalb des IS-LM-Modells entspricht jeder Punkt auf der IS-Kurve einem möglichen Gleichgewicht auf dem Gütermarkt und jeder Punkt auf der LM-Kurve steht für ein mögliches Gleichgewicht auf dem Geldmarkt. Im Schnittpunkt der beiden Funktionen liegt in beiden Märkten ein Gleichgewicht vor.

IS-LM-Modell – Veränderungen in der Fiskalpolitik

Mithilfe des Modells können wir jetzt die Auswirkungen von Fiskal- und Geldpolitik auf die Produktion und auf den Zinssatz analysieren. Als erstes schauen wir uns die Fiskalpolitik näher an – also politische Maßnahmen, die vom Staat durchgeführt werden. Stellen wir uns vor, unser Staat ist schwer verschuldet. Das Budgetdefizit errechnet sich aus den Staatsausgaben G abzüglich der Steuern T. Um seine Schulden abzubauen, entscheidet sich der Staat nun die Steuern zu erhöhen. Welche Auswirkungen hat diese Maßnahme auf den Zinssatz i und die Produktion Y?

IS-LM-Modell: Veränderung durch Fiskalpolitik
IS-LM-Modell: Veränderung durch Fiskalpolitik

Um dies zu beantworten, müssen wir uns zuerst fragen, ob die Maßnahme die IS-Kurve oder die LM-Kurve verschiebt. Das erfährst du, indem du die beiden Gleichungen im IS-LM-Modell noch einmal genauer betrachtest. Wiederholen wir also kurz die Zusammensetzungen der Gleichungen der IS-Kurve und der LM-Kurve. Diese sehen so aus:

IS-Kurve:\ Y=C(Y-T)+I(Y,i)+G
LM-Kurve:\ \frac{M}{P}=Y\astL(i)

Um herauszufinden, ob im IS-LM-Modell die IS-Kurve oder die LM-Kurve verschoben wird, musst du lediglich prüfen in welcher Gleichung die jeweilige Variable enthalten ist. In unserem Fall geht es ja um die Steuern T. Wie du siehst ist T in der Gleichung der IS-Kurve enthalten, in der der LM-Kurve jedoch nicht. Somit weißt du, dass Steueränderungen Auswirkungen auf die IS-Kurve haben.

IS-LM-Modell Aufgaben und Lösungen: Steuererhöhung

Jetzt müssen wir nur noch herausfinden, wie die IS-Kurve bei einer Steuererhöhung verschoben und wie dadurch das Gleichgewicht beeinflusst wird. Zeichnen wir dazu das IS-LM-Modell mit der LM-Kurve und der IS-Kurve in ein Diagramm ein. In der Ausgangssituation befindet sich unser Gleichgewicht auf dem Güter- und Geldmarkt im Punkt A. Was passiert, wenn der Staat die Steuern erhöht? Zunächst einmal hat die Erhöhung einen Einfluss auf das verfügbare Einkommen Y^d der Konsumenten. Dieses berechnet sich, indem man vom Einkommen Y die Steuern T abzieht. Das verfügbare Einkommen sinkt folglich bei einer Erhöhung. Das neue gleichgewichtige Einkommen ist bei gleichbleibendem Zinssatz i also geringer als vor der Steuererhöhung.

IS-LM-Modell: Verschiebung der IS-Kurve
IS-LM-Modell: Verschiebung der IS-Kurve

Im IS-LM-Modell verschiebt sich die IS-Kurve nach links. Da die LM-Kurve dadurch nicht beeinflusst wird, erhalten wir ein neues Gleichgewicht im Punkt A`, dem Schnittpunkt der verschobenen IS-Kurve und der LM-Kurve. In diesem Punkt ergibt sich ein geringeres gleichgewichtiges Einkommen und ein geringerer Zinssatz. Eine Steuererhöhung senkt also sowohl die Produktion Y als auch den Zinssatz i. Das Kürzen der Staatsausgaben würde zum selben Ergebnis führen. Umgekehrt würde eine Erhöhung der Staatsausgaben oder eine Verringerung der Steuern zu einer Rechtsverschiebung der IS-Kurve führen. Das Ergebnis wäre hier genau gegenteilig.

IS-LM-Modell – Veränderungen in der Geldpolitik

Schauen wir uns jetzt noch die Auswirkungen einer expansiven Geldpolitik, also einer Erhöhung des Geldangebots durch die Zentralbank, an. Zuerst müssen wir wieder prüfen, ob im IS-LM-Modell die IS-Kurve oder die LM-Kurve beeinflusst wird. Betrachten wir also nochmal die Gleichungen.

IS-LM-Modell: Veränderung durch expansive Geldpolitik
IS-LM-Modell: Veränderung durch expansive Geldpolitik

Wie du siehst, ist die Geldmenge M nur in der Gleichung der LM-Kurve enthalten. Eine Erhöhung des Geldangebots führt also zu einer Verschiebung der LM-Kurve. Wenn die Geldmenge steigt, muss bei gegebenem Einkommensniveau Y der Zinssatz sinken, um das Gleichgewicht beizubehalten.

IS-LM-Modell: Verschiebung der LM-Kurve
IS-LM-Modell: Verschiebung der LM-Kurve

Die LM-Kurve verschiebt sich folglich nach unten. Da die IS-Kurve unverändert bleibt, ergibt sich ein neues Gleichgewicht in A`. Die gleichgewichtige Produktion erhöht sich von Y auf Y` und der Zinssatz sinkt von i auf i`. Um dir einen noch besseren Überblick darüber zu geben, was du bisher über die Auswirkungen von Geld- und Fiskalpolitik auf das IS-LM-Modell gelernt hast, haben wir dir in dieser Tabelle nochmal die wichtigsten Erkenntnisse zusammengefasst.

IS-LM-Modell: Veränderungen der IS-Kurve un der LM-Kurve
IS-LM-Modell: Überblick Veränderungen der IS-Kurve un der LM-Kurve

Jetzt hast du das IS-LM-Modell verstanden und weißt, wie sich die Kurven bei Veränderungen der Geld- und Fiskalpolitik verschieben.

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung.