Musik
Grundlagen der Musik
 – Video
Video anzeigen

Was ist der Quintenzirkel? Wenn du dir diese Frage stellst, bist du hier genau richtig. In unserem Beitrag% und in unserem Video erfährst du alles, was du zum Quintenzirkel wissen musst. 

Quintenzirkel einfach erklärt

Der Quintenzirkel ordnet alle Tonarten so an, dass du direkt ablesen kannst, welche Vorzeichen (♯ oder ♭) eine Tonart hat.

In der Musik unterscheidest du zwischen Dur- und Molltonarten. Jede Durtonart hat eine parallele Molltonart, die drei halbe Tonschritte unter der Durtonart liegt. Der Quintenzirkel hilft dir also zum einen dabei, Tonarten zu bestimmen und die Vorzeichen von Tonarten herauszufinden. Zum anderen kannst du im Quintenzirkel sehen, welche Dur- und Molltonarten zusammengehören. 

Quintenzirkel Dur Moll, Quintenzirkel einfach erklärt, alle Tonarten im Quintenzirkel, C-Dur, G-Dur, D-Dur, A-Dur, E-Dur, H-Dur, B-Dur, Fis-Dur, F-Dur, B-Dur, Es-Dur, As-Dur, Des-Dur, Ges-Dur, C-Moll, G-Moll, D-Moll, A-Moll, E-Moll, H-Moll, B-Moll, Fis-Moll, F-Moll, B-Moll, Es-Moll, As-Moll, Des-Moll, Ges-Moll, Vorzeichen, #, b, Kreuz
direkt ins Video springen
Der Quintenzirkel in Dur und Moll

Im Quintenzirkel sind die Töne im kreisförmig angeordnet. Der äußere Kreis zeigt dir die Dur-Tonarten und im inneren Kreis stehen die Moll-Tonarten. Ganz oben im Quintenzirkel liegen C-Dur und a-Moll. Beide Tonarten haben kein Vorzeichen. Wenn du dich von dort im Uhrzeigersinn nach rechts bewegst, siehst du alle Tonarten, die ein Kreuz(#)-Vorzeichen haben. Wenn du dich gegen den Uhrzeigersinn nach links bewegst, findest du alle Tonarten mit einem b(♭)-Vorzeichen. Die Anzahl der Vorzeichen steigt, je weiter du dich bewegst. 

Mit zwei Merksprüchen kannst du dir die Reihenfolge der Tonarten im Quintenzirkel ganz einfach merken.

Quintenzirkel Merksprüche

#-Tonarten: Geh Du Alter Esel Hole Fisch

♭-Tonarten: Frische Brötchen Essen Asse Des Gesangs

%Den Quintenzirkel zum Ausdrucken findest du in unserer Quintenzirkel PDF.

Dur-Tonarten mit dem Quintenzirkel bestimmen

Die Dur-Tonarten kannst du mit dem Quintenzirkel ganz einfach bestimmen. Die C-Dur Tonleiter hat keine Vorzeichen. Diese Tonart steht deshalb ganz oben im Quintenzirkel. Wenn du dich von dort aus im Uhrzeigersinn nach rechts bewegst, erhältst du die Tonarten mit einem Kreuz(#)-Vorzeichen:

Tonart Anzahl Vorzeichen Namen der Vorzeichen
G-Dur ein Kreuz Fis
D-Dur zwei Kreuze Fis, Cis
A-Dur drei Kreuze Fis, Cis, Gis
E-Dur vier Kreuze Fis, Cis, Gis, Dis
H-Dur fünf Kreuze Fis, Cis, Gis, Dis, Ais
Fis-Dur sechs Kreuze Fis, Cis, Gis, Dis, Ais, Eis

Wenn du dich von C-Dur aus gegen den Uhrzeigersinn nach links bewegst, siehst du die Tonarten mit einem b(♭)-Vorzeichen.

Tonart Anzahl Vorzeichen Namen der Vorzeichen
F-Dur ein b B
B-Dur zwei b B, Es
Es-Dur drei b B, Es, As
As-Dur vier b B, Es, As, Des
Des-Dur fünf b B, Es, As, Des, Ges
Ges-Dur sechs b B, Es, As, Des, Ges, Ces

Alle Tonarten, die du in der Tabelle siehst, liegen jeweils eine Quinte voneinander entfernt. Die Quinte von einem Ton findest du heraus, indem du fünf Töne aufwärts zählst. Der fünfte Ton in einer C-Dur-Tonleiter ist das G. C und G liegen also eine Quinte auseinander und kommen im Quintenzirkel direkt hintereinander.

Hier siehst du nochmal den Quintenzirkel für die Dur-Tonarten:

Quintenzirkel Dur, Quintenzirkel erklärt, alle Dur-Tonarten im Quintenzirkel, C-Dur, G-Dur, D-Dur, A-Dur, E-Dur, H-Dur, B-Dur, Fis-Dur, F-Dur, B-Dur, Es-Dur, As-Dur, Des-Dur, Ges-Dur
direkt ins Video springen
Quintenzirkel in Dur

Wenn du dir den Aufbau des Quintenzirkels anschaust, fällt dir vielleicht auf, dass Töne zwei Namen haben können. Hier ist es das Fis und das Ges. Das nennst du eine enharmonische Verwechslung.

Enharmonische Verwechslung

Enharmonische Verwechslung bedeutet, dass derselbe Ton durch verschiedene Vorzeichen (# oder ♭) unterschiedliche Namen hat. Zum Beispiel kannst du das F mit einem Kreuz zum Fis erhöhen und das G durch ein b-Vorzeichen zum Ges erniedrigen. Fis und Ges sind aber derselbe Ton. 

Quintenzirkel Merksatz für die Kreuz-Tonarten

Du musst den Quintenzirkel nicht immer ausgedruckt vor dir liegen haben, um die Tonart eines Musikstücks oder einer Tonleiter zu bestimmen. Du musst den Quintenzirkel auch nicht auswendig lernen. Es geht viel einfacher. Es gibt nämlich Quintenzirkel Merksätze, die dir bestimmt helfen werden.

Merksatz für die #-Tonarten
Geh Du Alter Esel Hole Fisch

Das erste Wort in unserem Merksatz fängt mit dem Buchstaben G an. Passend dazu hat G-Dur genau ein Kreuz. Das zweite Wort fängt mit D an. Die D-Dur Tonleiter hat also zwei Kreuze. Das dritte Wort „Alter“ fängt mit A an. Demnach weißt du, dass A-Dur drei Kreuze hat. Genauso funktioniert das auch mit den anderen Tonarten.

Kreuz-Vorzeichen mit dem Quintenzirkel Merksatz herausfinden

Wie würdest du vorgehen, wenn du zum Beispiel gefragt wirst, wie viele Vorzeichen H-Dur hat? Wir verraten dir einen Trick. Sag dir selbst den Merksatz „Geh Du Alter Esel Hole Fisch“ auf und zähle gleichzeitig (zum Beispiel mit deinen Fingern) die Wörter. Da „Hole“ das fünfte Wort im Merksatz ist, hat H-Dur fünf Kreuze.

Probiere das doch mal selbst mit den anderen Tonarten. Wie viele Kreuze hat zum Beispiel Fis-Dur?

Tonarten mit dem Quintenzirkel Merksatz herausfinden

Der Merksatz hilft dir auch, wenn am Anfang eines Musikstücks Kreuz-Vorzeichen stehen und du die Tonart bestimmen sollst. Zähle dafür zunächst, wie viele Kreuze du siehst. Wenn du zum Beispiel vier Kreuze gezählt hast, musst du nur noch gucken, welches Wort das Vierte in unserem Merksatz ist. Das ist das Wort „Esel“. Vier Kreuze bedeutet also E-Dur.

Vorsicht: Auch manche Moll-Tonarten haben Kreuze. Unser Merksatz gilt aber nur für die Dur-Tonarten. Um mithilfe des Merksatzes und der Anzahl der Kreuze auf die Tonart zu schließen, musst du außerdem sicher gehen, dass das Musikstück wirklich in Dur steht und nicht in Moll. Dazu schaust du dir den letzten Takt des Musikstückes an. Meistens endet ein Stück mit einem Schlussakkord. Wenn dieser in Dur steht, ist auch das Musikstück in Dur. 

Quintenzirkel Merksatz für die b-Tonarten

Natürlich gibt es auch für die b-Tonarten einen Quintenzirkel Merksatz.

Merksatz für die ♭-Tonarten
Frische Brötchen Essen Asse Des Gesangs

Das erste Wort beginnt mit einem F. F-Dur hat also ein b-Vorzeichen. Das zweite Wort fängt mit B an. Also hat B-Dur genau zwei b-Vorzeichen und so weiter.

b-Vorzeichen mit dem Quintenzirkel Merksatz herausfinden

Die Vorzeichen der verschiedenen b-Tonarten kannst du mithilfe des Merksatzes bestimmen. Das funktioniert genauso wie bei den Kreuz-Tonarten, nur dass der Merksatz ein anderer ist. Wenn du zum Beispiel herausfinden möchtest, wie viele Vorzeichen Es-Dur hat, sagst du dir den Merksatz „Frische Brötchen Essen Asse Des Gesangs“ vor und zählst die Wörter, bis du beim Wort „Essen“ bist. Das ist das dritte Wort. Also hat Es-Dur drei b-Vorzeichen. Versuche mal mithilfe des Merksatzes herauszufinden, wie viele Vorzeichen die Tonarten B-Dur und Ges-Dur haben.  

Tonarten mit dem Quintenzirkel Merksatz herausfinden

Mit dem Merksatz für den Quintenzirkel kannst du außerdem anhand der b-Vorzeichen eines Musikstückes erkennen, in welcher Tonart das Stück steht. Auch der Merksatz für die b-Vorzeichen gilt wieder nur für die Dur-Tonarten. Wenn du dir den Schlussakkord des Musikstücks anschaust und dir sicher bist, dass das Musikstück in Dur steht, kannst du den Merksatz anwenden. Wenn zum Beispiel am Anfang vier b-Vorzeichen stehen, weißt du dass das Stück in As-Dur steht, denn „Asse“ ist das vierte Wort in unserem Merksatz.

Parallele Molltonarten

Der Quintenzirkel zeigt dir an, welche Dur- und Molltonarten die gleichen Vorzeichen haben. Diese Tonarten nennst du parallele Tonarten. Schau dir den Quintenzirkel mit allen Dur- und Molltonarten an.

Vorzeichen im Quintenzirkel, Parallele Dur- und Molltonarten, Moll-Parallele, Dur-Parallele, C-Moll, G-Moll, D-Moll, A-Moll, E-Moll, H-Moll, B-Moll, Fis-Moll, F-Moll, B-Moll, Es-Moll, As-Moll, Des-Moll, Ges-Moll
direkt ins Video springen
Parallele Dur- und Molltonarten im Quintenzirkel

Sowohl  C-Dur als auch a-Moll haben kein einziges Vorzeichen. Deshalb stehen sie oben zusammen im Quintenzirkel. Du kannst sagen, dass a-Moll die parallele Moll-Tonart von C-Dur ist. Das ganze kannst du aber auch umdrehen und sagen, C-Dur ist die parallele Dur-Tonart von a-Moll. Wenn du jetzt im Quintenzirkel eine Position im Uhrzeigersinn nach rechts wanderst, kommst du zu G-Dur und e-Moll. Wie du schon weißt, hat G-Dur ein Kreuz-Vorzeichen. Da e-Moll die parallele Molltonart von G-Dur ist, hat auch e-Moll genau ein Kreuz.

Wanderst du von C-Dur und a-Moll aus entgegen dem Uhrzeigersinn nach links, landest du bei F-Dur und d-Moll. Auch das sind wieder parallele Tonarten. Beide haben genau ein b als Vorzeichen.

Parallele Molltonart bestimmen

Anstatt dir Merksätze für die Moll-Tonarten zu merken, ist es in der Regel einfacher, von der Dur-Tonart die parallele Molltonart zu bestimmen. Stell dir vor, am Anfang eines Musikstückes stehen drei Kreuze. Am Schlussakkord erkennst du, dass das Stück in Moll steht.

Um die genaue Tonart zu bestimmen, wendest du einfach wieder den Merksatz von oben für die Kreuztonarten an. Also „Geh Du Alter Esel Hole Fisch“. Drei Kreuze würde bedeuten A-Dur. Jetzt weißt du aber, dass das Stück in Moll steht. Parallele Tonarten haben immer die gleichen Vorzeichen. Du musst also nur die parallele Moll-Tonart von A-Dur bestimmen. Wie das geht, siehst du jetzt. 

Wie du im Quintenzirkel siehst, hat jede Dur-Tonart immer eine parallele Moll-Tonart. Die Moll-Tonart liegt eine kleine Terz tiefer als die Dur-Tonart. Eine kleine Terz sind drei halbe Tonschritte. a-Moll liegt zum Beispiel drei halbe Tonschritte unter C-Dur und e-Moll liegt drei halbe Tonschritte unter G-Dur. C-Dur und a-Moll sind deshalb parallele Tonarten genauso wie G-Dur und e-Moll. G-Dur und e-Moll haben also die gleichen Vorzeichen. 

Es gibt noch eine andere Möglichkeit, die parallele Moll-Tonart herauszufinden. Das geht ganz einfach indem du dir die Dur-Tonleiter anschaust, zum Beispiel von F-Dur. F-Dur hat die Töne F, G, A, B, C, D und E. Die Moll-Parallele ist immer der sechste Ton. In F-Dur ist der sechste Ton das D. von F-Dur ist d-Moll also die parallele Moll-Tonart und beide haben die gleichen Vorzeichen.

Noten lesen

Um den sechsten Ton einer Tonleiter zu bestimmen, ist es wichtig, dass du keine Probleme beim Noten lesen hast. Falls du dir dabei noch unsicher bist, findest du hier alles, was du zum Thema Noten lesen wissen musst. 

Zum Video: Noten lesen
Zum Video: Noten lesen

Beliebte Inhalte aus dem Bereich Musik

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.