Botanik
Bäume
 – Video
Eiche (Baum) Eiche Steckbrief

Die Eiche zählt zu den bedeutendsten heimischen Bäumen. In unserem Steckbrief zur Eiche haben wir alles Wichtige für dich zusammengetragen. %Hier geht's zum kurzen Video!

Eiche einfach erklärt

Die Geschichte der Eiche reicht bis zu 12 Millionen Jahre zurück. Der Laubbaum steht symbolisch für Kraft und Ewigkeit – Eichen können nämlich bis zu 1000 Jahre alt werden. Du findest die Blätter der Eiche sogar auf Münzen wie den deutschen Cent-Münzen. 

Zur Gattung der Eichen (Quercus) zählst du 400-600 Arten. In Deutschland sind vor allem die Traubeneiche – der Baum des Jahres 2014 – und die Stieleiche – oder auch Deutsche Eiche – beheimatet. 

 Eiche, Eiche Baum, Eichenbaum, Eichen, Eiche Blätter, Eichenarten, Eichel Baum, Quercus, Eiche Frucht, Eicheln, Eiche Steckbrief, baum steckbrief, eiche rinde, alter eiche
direkt ins Video springen
Eiche

Eiche Steckbrief

In unserem Steckbrief zur Eiche haben wir für dich alles Wichtige zusammengetragen. 

Name  Eiche
Lateinischer Name Quercus
Familie Buchengewächse (Fagaceae)
Arten 400 bis 600 verschiedene Eichenarten
Heimische Arten
  • Traubeneiche (Quercus petraea)
  • Stieleiche (Quercus robus)
Verbreitung

vor allem auf der Nordhalbkugel

Beispiele: NordamerikaMexikoEurasien, Nordafrika 

Höhe Wuchshöhe: circa 30 bis 40 m
Blatt
  • längsgeschnittene Blätter mit grüner Farbe im Sommer 
  • tief gebuchtet, bis zu 20 cm lang und 9 cm breit
  • gestielt (kurze Stiele)

Im Herbst färben sich die Eichen-Blätter gelb-braun und fallen bei vielen Arten zu Boden.

Blüte
  • männliche Eichenblüte: gelb-grün gefärbte Blütenhüllblätter, Blütenstände (Kätzchen)
  • weibliche Eichenblüte: 3-6 Fruchtblätter, jeder Fruchtbecher trägt nur eine Blüte
Blütezeit Mai
Frucht

Nussfrüchte: ungefähr 3 cm lange eiförmige Eicheln, von Fruchtbecher umgeben

  • Traubeneiche Frucht: kurzer Stiel, sitzen wie Weintrauben dicht beieinander 
  • Stieleiche Frucht: langer Stiel
  • Roteiche Frucht: relativ dicker Stiel
Alter bis zu 1000 Jahre
Geschlecht  einhäusig gemischtgeschlechtlich (monözisch)
Rinde (Borke) rau, dick und furchig
Holz Eigenschaften

sehr stabil; schwer, aber auch elastisch und resistent gegenüber Feuchtigkeit (fault nicht)

Eichenholz Verwendung u.a. für: Möbel, Treppen, Schiffsbau, Wasserbau

Standorte variiert je nach Art, meist karge und sandige Böden,
Höhenlagen bis zu 1500 Meter

 

Wissenswertes zur Eiche

Neben den beiden häufigsten heimischen Eichenarten – der Stieleiche und der Traubeneiche –  findest du auch die Roteiche in Deutschland. Da sie aus Nordamerika eingeführt wurde, trägt sie auch den Namen ‚amerikanische Eiche‘. 

Du erkennst einen Eichenbaum vor allem an seiner charakteristischen Blattform. Das Blatt der Stiel- und Traubeneiche nimmt durch die vielen Einbuchtungen die Gestalt einer Wolke an, das Blatt der Roteiche verläuft spitzer. 

Die Frucht der Eiche – die Eichel – ist dir sicher schon einmal im Herbst unterhalb eines Baums begegnet. Sie dient als wichtige Nahrungsquelle für Nagetiere und Schweine, da sie sehr reich an Kohlenhydraten und Proteinen ist. Von uns Menschen wurden sie auch in Notzeiten als Mehl- oder Kaffeeersatz verwendet.

Aber Vorsicht: Bevor du Eicheln essen willst, musst du sie zunächst gründlich reinigen, um die in ihnen enthaltenen giftigen Stoffe auszuwaschen.

 

eiche blätter, eiche frucht, blattform eiche, eiche früchte, eiche blüte, eiche blatt, roteiche blatt, roteiche blätter roteiche frucht
direkt ins Video springen
Eiche Blatt und Frucht

 

Eichen wurden früher übrigens als sogenannte Gerichtsbäume genutzt, unter denen Urteile gefällt wurden. 

Wie im Steckbrief bereits erwähnt, ist das Holz der Eichenbäume aufgrund seiner besonderen Eigenschaften – hohe Stabilität und beständig gegen Wasser – von großer Bedeutung für uns Menschen. 

Leider werden Eichenpopulationen aber auch von Schädlingen wie den Raupen von Eichenprozessionsspinnern oder Pilzen wie dem Eichenmehltau bedroht. Beide gefährden das Blattwachstum der Eiche.  

%H2 Ahorn (Baum) (bitte formatieren, sobald Thumbnailverweis erstellt ist); Mit der Eiche kennst du dich jetzt dank unseres Steckbriefs bestens aus! Aber wie sieht es mit dem Ahornbaum aus? Schau doch bei unserem Video dazu vorbei, um beim nächsten Waldspaziergang mit Wissen zu punkten!

 

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.