Job-Check: Maschinenbauingenieur
Grundlagen für diesen Job
Technisches Verständnis
Kommunikationsfähigkeit
Lösungsorientiertes Arbeiten
Einstiegsgehalt & Entwicklung
Bachelor
Master
3 Jahre
5 Jahre
10 Jahre
53.000 €
59.000 €
60.000 €
62.000 €
81.000 €
Karrierechancen & Zukunft
sehr gut mehr erfahren

Als Maschinenbauingenieur entwickelst und fertigst du Maschinen und Geräte. Was die weiteren Aufgaben eines Maschinenbauingenieurs sind und wie viel du verdienst, erfährst du hier und in unserem Video .

Was macht ein Maschinenbauingenieur?

Von einem einzelnen Maschinenbestandteil bis hin zum funktionierenden Gerät — ein Maschinenbauingenieur kümmert sich darum, dass Maschinen jeglicher Art schnell und reibungslos entstehen. In deinem Job als Maschinenbauingenieur bist du also verantwortlich für die Planung, Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Geräten und Maschinen.

Zu Produkten im Maschinenbau gehören kleinere Geräte, z. B. Akku-Staubsauger, aber auch große Maschinen wie Triebwerke für Fluggeräte und gesamte Anlagen, beispielsweise von Fahrzeugherstellern. Deine Tätigkeit als Maschinenbauingenieur kann also unterschiedliche Bereiche umfassen: Fahrzeug-, Mess- oder Steuerungstechnik, Arbeits- oder Kraftmaschinen, Werkstoff- oder Fördertechnik, Mechatronik oder Werkzeugmaschinen.

In deinem Arbeitsalltag erwarten dich verschiedene Maschinenbauingenieur Aufgaben:

  • Konzept erstellen: Damit bei der Konstruktion einer Maschine nichts fehlt, kümmerst du dich um Werkstoffe, Messungen und wichtige Bestandteile (Materialbeschichtungen, Zahnräder…).

  • Kosten berechnen: Zu deinen Aufgaben gehört die Berechnung von anfallenden Kosten für Materialien und die Produktion der Geräte.

  • Entwürfe anfertigen: Du entwickelst Prototypen der Maschine, damit du direkt siehst, ob sie in der Form umgesetzt werden kann.

  • Maschine anfertigen: Im Team kümmerst du dich um den Bau der Maschine gemäß den Qualitätsanforderungen.

  • Sicherheit überprüfen: Für die Planung und Produktion der Maschine hast du Sicherheitsstandards und Umweltschutz immer im Blick.

  • Maschinen warten: Du überprüfst die Geräte regelmäßig und arbeitest an Weiterentwicklungsmöglichkeiten, um Maschinen zu modernisieren.

Was verdient ein Maschinenbauingenieur?

Als Maschinenbauingenieur mit Bachelorabschluss erhältst du ein durchschnittliches Jahresbruttogehalt von 52.700 € zu Beginn deiner Karriere. Mit einem Master ist sogar ein Einstieg mit 58.500 € möglich. Nach etwa fünf Jahren steigt dein Gehalt auf etwa 62.000 €. Nach sechs bis neun Jahren im Beruf kann dein jährlicher Verdienst bei ungefähr 70.400 € liegen. Hast du über zehn Jahre Berufserfahrung, beträgt dein Jahresbruttogehalt mindestens 80.500 € und mehr.

was macht ein maschinenbauingenieur, was verdient ein maschinenbauingenieur, maschinenbauingenier was ist das
direkt ins Video springen
Gehalt & Gehaltsentwicklung

Maschinenbauingenieure verdienen deutschlandweit im Schnitt 62.500 € brutto im Jahr. Wie du siehst, kannst du im Maschinenbau ein überdurchschnittlich gutes Gehalt verdienen. Abschluss, Branche, Größe des Unternehmens und Bundesland beeinflussen deinen Lohn als Maschinenbauingenieur, sodass es stark variieren kann.

Wie du dein Gehalt erhöhen kannst und welche weiteren Faktoren es beeinflussen, erfährst du in unserem Beitrag zum Maschinenbauingenieur Gehalt .

In deinem Job als Maschinenbauingenieur hast du sehr gute Karrierechancen. Denn viele Unternehmen wollen ihre Maschinen und Anlagen weiterentwickeln und modernisieren. In Betrieben steigt beispielsweise die Nachfrage nach Robotern und künstlichen Intelligenzen (KIs). Bei der Produktion planst du das als Ingenieur im Maschinenbau mit ein. So kann das Unternehmen Personalkosten sparen und die Herstellung beschleunigen.

Wie wird man Maschinenbauingenieur? Voraussetzungen und Fähigkeiten

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten du als Maschinenbauingenieur brauchst, siehst du jetzt.

Ausbildung / Studium

Für einen Job in Maschinenbauingenieurwesen solltest du ein abgeschlossenes Bachelorstudium in Maschinenbau%Verweis haben. Weitere Möglichkeiten, in den Beruf einzusteigen, sind die Studiengänge Materialwissenschaften und Mechatronik mit Schwerpunkt Maschinenbau. Wichtige Fächer im Studium sind Mathe , Physik, Chemie und Informatik. Denn Kenntnisse in diesen Bereichen helfen dir dabei, Zusammenhänge bei der Konstruktion zu verstehen und lösungsorientiert zu arbeiten.

Schon während deines Studiums spezialisierst du dich auf ein bestimmtes Teilgebiet. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Fertigungs- und Produktionstechnik
  • Fahrzeugtechnik
  • Technische Mechanik
  • Anlagenbau
  • Mechatronik
  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Werkstoffwissenschaft
  • Qualitätsmanagement
  • Energie- und Verfahrenstechnik
  • Konstruktionstechnik
  • Thermodynamik

Da für Maschinenbauingenieur Jobs technische Kenntnisse und Fachwissen Voraussetzungen sind, ist es als Quereinsteiger nicht so leicht, den Weg in diesen Beruf zu finden. Mit den richtigen Fähigkeiten und Berufserfahrung ist aber auch ein Quereinstieg möglich: Nach einer dualen Ausbildung als technischer Zeichner , Konstruktionsmechaniker , Anlagenmechaniker , Zerspanungsmechaniker , Industriemechaniker oder Mechatroniker kannst du in den Beruf starten. Es ist wichtig, dass du dabei praktische Erfahrung im Ingenieurwesen und in den Bereichen Produktionsplanung und -entwicklung, Vertrieb und Materialwirtschaft sammelst. Wenn du über dieses Vorwissen verfügst, hilft dir das beim Berufseinstieg.

Ein Masterabschluss in einem Maschinenbauingenieur Studium ist oft nicht zwingend notwendig, erleichtert dir aber den Berufsstart. Zudem vertiefst du deine Kenntnisse in der Spezialisierung des Teilbereichs, den du während des Bachelorstudiums gewählt hast. Du kannst auch mit einem höheren Startgehalt rechnen. Außerdem ist es sinnvoll, durch Praktika und Werkstudententätigkeiten bereits während des Studiums Praxiserfahrungen zu sammeln.

Technologien / Programme

Für Maschinenbauingenieur Jobs musst du dich mit einigen Technologien und Programmen auskennen. Dazu gehören:

  • Software zur Erstellung von 2D- und 3D-Modellen (CAD (computer-aided design) wie AutoCad oder CATIA)
  • Simulationssoftware (CFD, FEM)
  • EDV-Kenntnisse (Office-Anwendungen wie Excel)
  • je nach Unternehmen / Branche: spezifische Kenntnisse

Wichtig: Du musst nicht alle oben genannten Programme kennen. Je breiter du aufgestellt bist, desto besser sind aber deine Chancen für eine Anstellung als Maschinenbauingenieur.

Persönliche Fähigkeiten / Soft Skills

Im Maschinenbauingenieurwesen solltest du verschiedene Soft Skills mitbringen, die du bei deiner Arbeit für die Planung und Produktion von Maschinen brauchst:

  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • technisches und analytisches Verständnis
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • lösungsorientiertes Arbeiten
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • selbstständiges und genaues Arbeiten
  • Interesse an Technik

Wo arbeitet ein Maschinenbauingenieur?

Als Maschinenbauingenieur kannst du in vielen verschiedenen Branchen arbeiten. Je nach Spezialisierung im Studium arbeitest du unter anderem in der Konstruktion oder in der Fertigung deines Bereichs. Du beschäftigst dich also mit der Entwicklung von Maschinen und erstellst Konzepte für sie oder du bist bei der Umsetzung und Wartung der Geräte beteiligt. Der Vertrieb gehört für einen Ingenieur im Maschinenbau auch zu den möglichen Bereichen. Maschinenbauingenieure finden meist in Betrieben des Maschinen- und Anlagenbaus oder auch in Ingenieurbüros Arbeit.

Du kannst als Maschinenbauingenieur auch in der Forschung und Lehre Fuß fassen und dein Wissen an Studenten weitergeben.

Die größten Branchen des Maschinenbauingenieurwesens sind:

  • Automobilindustrie
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Elektro- und Energietechnik
  • Metallbau
  • Chemische Industrie
  • Medizin- und Gesundheitswesen
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Wissenschaftliche Forschung
  • Konsumgüter
  • Bauwesen
  • Informationstechnologie
  • Logistik
  • Ingenieurbüros

Karrierechancen und Spezialisierung

Du hast als Maschinenbauingenieur sehr gute Karriereperspektiven: Nach einiger Erfahrung als Junior Maschinenbauingenieur steigst du bald zum Senior Maschinenbauingenieur auf. Du kannst außerdem nach einer Führungsposition im Management streben, z. B. als Bereichsleiter, um mehr Verantwortung zu übernehmen.

Je nachdem, auf welches Teilgebiet du deinen Schwerpunkt im Studium gelegt hast, stehen dir mehrere Spezialisierungen zur Verfügung. Dabei kannst du dich auf bestimmte Fachbereiche spezialisieren, beispielsweise auf Werkstoffwissenschaft oder Anlagenbau, und auf Anwendungsgebiete.

Hier siehst du vier Anwendungsbereiche, auf die du dich spezialisieren kannst, und die jeweiligen Maschinenbauingenieur Aufgaben:

Spezialisierung Aufgaben
Vertriebsingenieur vermarktet und verkauft Produkte im Maschinen- und Anlagenbau
Entwicklungsingenieur entwickelt und optimiert Technologien und Produkte für Maschinen
Konstruktionsingenieur entwirft und konstruiert Maschinen und Produktanlagen
Produktionsingenieur sorgt für einen effizienten Ablauf bei der Fertigung

Zusammenfassung

Schau dir hier noch einmal das Wichtigste zum Beruf Maschinenbauingenieur an.

Maschinenbauingenieur – Übersicht
  • Mit deinen technischen und analytischen Fähigkeiten kümmerst du dich als Maschinenbauingenieur um die Planung, Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Maschinen und Anlagen.
  • Als Maschinenbauingenieur verdienst du beim Berufseinstieg 56.000 €. Nach mehrjähriger Berufserfahrung kannst du mit über 70.000 € rechnen.
  • Neben Kenntnissen in CAD-Software solltest du außerdem lösungsorientiert und genau arbeiten und eine gute Teamfähigkeit haben.
  • Deine Karrierechancen mit einem Bachelor- oder Masterstudium in Maschinenbau stehen sehr gut. Die Fähigkeiten von Maschinenbauingenieuren sind nämlich in vielen Branchen gefragt.

Wirtschaftsingenieur

Du willst Betriebsabläufe in der Produktion verbessern? Dann wäre der Beruf des Wirtschaftsingenieurs das Richtige für dich. In unserem Video erfährst du alles rund um diesen spannenden Beruf!

Zum Video: Wirtschaftsingenieur
Zum Video: Wirtschaftsingenieur

Wirtschaftsingenieur

Du willst Betriebsabläufe in der Produktion verbessern? Dann wäre der Beruf des Wirtschaftsingenieurs das Richtige für dich. In unserem Video erfährst du alles rund um diesen spannenden Beruf!

Zum Video: Wirtschaftsingenieur
Zum Video: Wirtschaftsingenieur

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.