Neurobiologie
Video
Video anzeigen

Warum bewegt sich dein Unterschenkel, wenn du gegen dein Knie stößt? Alles Wichtige zum Kniesehnenreflex erfährst du in unserem Beitrag. %Hier geht's auch direkt zum Video!

Kniesehnenreflex einfach erklärt

Der Kniesehnenreflex ist ein Reflex, bei dem sich der Unterschenkel ruckartig nach oben bewegt, wenn eine Sehne unterhalb der Kniescheibe mit einem leichten Schlag angeschlagen wird.

Der Muskel, der diesen Reflex auslöst, sitzt auf dem Oberschenkel. Die Sehne am Muskel zieht sich zusammen, wodurch dein Bein nach vorne in die Höhe schnellt.%<strong><img src="https://d1g9li960vagp7.cloudfront.net/wp-content/uploads/2021/03/Monosynaptischer-Eigenreflex-1024x576.jpg" alt="Muskeleigenreflex, Eigenreflex, monosynaptischer Reflex, Patellarsehnenreflex, Kniesehnenreflex" /></strong>@Animation: im Studyflix-Stil nachstellen :), ich finde das Bild so aber schon sehr gut, man könnte hier Beschriftungen ergänzen, also beim Hammer "Schlag auf den Knie", Benennung des Muskels "Streckmuskel", und die rote und blaue linie sowie rechts das Rückenmark entfernen :), Beschriftung: Auslöser Kniesehnenreflex, Alttext: Kniesehnenreflex Ablauf, reflexbogen Kniesehnenreflex, Kniesehnenreflex Abbildung, Kniesehnenreflex Funktion, Der Kniesehnenreflex, Kniereflex, kniescheibenreflex, knie reflex, patellarsehnenreflex, psr reflex, patellar reflex

Der Reflex besitzt eine Schutzfunktion, sodass du beispielsweise beim Stolpern aufgefangen wirst und nicht hinfällst. Einen Reflex kannst du also nicht willentlich steuern, wie es auch beim Kniesehnenreflex der Fall ist.

Kniesehnenreflex Funktion

Reflexe passieren in deinem Körper automatisch. Der Kniesehnenreflex ist beispielsweise sehr nützlich, wenn du stolperst. Denn dann streckt sich dein Bein beim Aufspringen auf den Boden. Bei der Dehnung der Streckmuskulatur kontrahieren die Streckmuskeln, um das Gewicht des Körpers aufzufangen.

Da sich in dem Szenario die Patellarsehne dehnt, bezeichnest du den Kniescheibenreflex auch als Patellarsehnenreflex.

Merke: Unter Kontraktion/kontrahieren verstehst du das Zusammenziehen der Muskeln.

Kniesehnenreflex Ablauf

Durch den Schlag auf die Patellarsehne unterhalb der Kniescheibe streckt sich dein zuvor angewinkeltes Bein. Doch wie ist der Ablauf des PSR? Schauen wir uns die Schritte genauer an: 

  1. Schlag auf die Patellarsehne
  2. Dehnung der Partellarsehne
  3. Dehnung des Streckmuskels, wodurch sich die entsprechenden Muskelspindeln (Dehnungsrezeptoren) erregen
  4. Weiterleitung der Reize an das Rückenmark durch die Nerven
  5. Auslösung eines Reizes, der zur Kontraktion des Muskels im Oberschenkel führt
  6. Streckung des Unterschenkels nach vorne%<img style="font-size: inherit;" src="https://www.abiweb.de/assets/courses/media/kniesehenenreflex-ca.png" alt="Schema Kiniesehnenreflex" /><span style="font-size: inherit;"> %Beschriftung: Kniesehnenreflex Ablauf, @Animation: Bild bitte im Studyflix-Stil nachstellen, die Begriffe alpha-Motoneuron , sensorisches Neuron und Motoneuron entfernen Nummerierung nach Auflistung 1. neben Hammer, 2. beim Pfeil neben Hammer, 3. Strecken des Streckmuskels symbolisieren,  4. Pfeil zum Rückenmark (z.b. blau), 5. Pfeil vom Rückenmark zurück (z.b. rot), 6. Pfeil am Fuß im Uhrzeigersinn, Alttext: Kniesehnenreflex Ablauf, reflexbogen Kniesehnenreflex, Kniesehnenreflex Abbildung, Kniesehnenreflex Funktion, Der Kniesehnenreflex, Kniereflex, kniescheibenreflex, knie reflex, patellarsehnenreflex, psr reflex, patellar reflex

Schon gewusst? Als Reflexe bezeichnest du die Reaktionen der Nerven auf Reize. Das Ergebnis eines solchen Reizes ist von Mensch zu Mensch identisch. Reflexe können nicht bewusst beeinflusst werden.

Der Patellarreflex ist ein Beispiel für einen Reflexbogen. Der Schlag (Reiz) auf die Patellarsehne führt zur Dehnung und damit Erregung der Muskelspindel (Rezeptor).

Merke: Als Reflexbogen bezeichnest du den Weg, den ein Reiz vom Auslöser zum reagierenden Organ nimmt.

Kniesehnenreflex funktioniert nicht?

Der PSR Reflex ist sehr nützlich. Denn bevor du stolperst, wird der Reflex schon ausgelöst. Der Reflex zieht den Oberschenkelmuskel an und in der Folge schnallt dein Unterschenkel nach vorne. Er fängt dich auf und sorgt dafür, dass du nicht fällst.

Der Reflex gehört also zu einem gesunden Menschen dazu! So überprüfen Ärzte manchmal den Patellarreflex. Damit lässt sich überprüfen, ob das Rückenmark und die entsprechenden Nerven funktionieren. Zudem kann der Arzt eventuelle Nervenerkrankungen feststellen.

Zusammenfassung

Kniesehnenreflex — das Wichtigste
  • Der PSR Reflex (Kniesehnenreflex) ist ein Reflex, bei dem sich der Unterschenkel ruckartig nach oben bewegt, wenn eine Sehne unterhalb der Kniescheibe einen Schlag erleidet.
  • Der Streckmuskel am Oberschenkel erspürt eine ruckartige Dehnung.
  • Die Nerven im Knie leiten den Schlag-Reiz sofort an das Rückenmark weiter.
  • Das Rückenmark löst einen neuen Reiz aus, der dann zur Kontraktion führt.

Nun hast du alles Wichtige zum Kniesehnenreflex gelernt und weißt, dass ein Reiz-Reaktions-Prinzip dahintersteckt. Wenn du eine Auffrischung zum Thema Reiz-Reaktions-Schema benötigst, dann schau dir hier unser Video dazu an! %Thumbnailverweis Reiz-Reaktions-schema

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.