Mit Hard Skills kannst du bei jeder Bewerbung punkten! Was Hard Skills sind und welche es gibt, erfährst du hier%und in unserem Video!

mehr erfahren

Hard Skills Definition

Was sind Hard Skills? Hard Skills sind erlernbare, nachprüfbare fachliche Fähigkeiten. Sie werden auch Schlüsselqualifikationen oder Fachkompetenzen genannt. 

Zu den Hard Skills zählen alle Dinge, die du erlernt hast, zum Beispiel handwerkliche Fähigkeiten, Sprachkenntnisse oder Software- und Programmierkenntnisse. Du kannst sie ganz leicht demonstrieren und durch Zeugnisse, Schulabschlüsse oder Zertifikate belegen. Im Gegensatz dazu beschreiben die Soft Skills deine charakterlichen Eigenschaften.%FS H.S. Beispiele%passt für mich als das FS

Neben dem Lebenslauf und deinem Motivationsschreiben sind deine Hard Skills bei einer Bewerbung entscheidend! Denn die fachlichen Kompetenzen und Fähigkeiten schaut sich ein Unternehmen als Erstes an. Hast du nicht die passenden Hard Skills, wirst du oft gar nicht erst zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Hard Skills Beispiele

Doch mit welchen Hard Skills kannst du bei deiner nächsten Bewerbung punkten? Hier haben wir dir eine Liste mit den typischsten Hard Skills vorbereitet. Du erfährst auch, welche Fachkenntnisse du als Beispiele angeben kannst. Sie gliedern sich in folgende Bereiche:

  • Schulabschlüsse
  • Akademische Abschlüsse
  • Abgeschlossene Ausbildungen
  • Ausbildungsscheine
  • Sprachkenntnisse
  • Software-Kenntnisse
  • Programmiersprachen
  • Arbeiten in verschiedenen Betriebssystemen
  • Berufserfahrung
  • Fortbildungen

Wichtig! Es gibt nicht die Top-Hard Skills, die du bei jeder Bewerbung angeben kannst. Für jeden Beruf sind andere Qualifikationen wichtig. Deswegen solltest du auch nur die angeben, die zur Stellenausschreibung passen!

Hard Skill — Schulabschlüsse

Dein Schulabschluss zeigt deine Qualifikationen in bestimmten Fächern und ist bei jeder Bewerbung ein Muss im Anhang! Zu den Schulabschlüssen zählen zum Beispiel:

  • Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife (Realschulabschluss)
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachbezogene Fachhochschulreife (Fachabitur)

Tipp: Gib immer deinen höchsten Abschluss an! Hast du zuerst den Realschulabschluss und dann dein Abitur gemacht, ist das Abitur definitiv wichtiger in deiner Bewerbung! Übrigens interessieren sich Recruiter nicht für dein Übergangszeugnis aus der vierten Klasse. Hänge nur die gefragten Zeugnisse (meist dein Abschlusszeugnis) in deiner Bewerbung an!

Hard Skill — Akademische Abschlüsse

Wenn du bereits ein Studium hinter dir hast, kannst du dich mit vielen Fähigkeiten ausweisen! Das Zeugnis für deinen Studiengang belegt deine Hard Skills. Mit ihnen qualifizierst du dich für viele Jobangebote!

  • Bachelor
  • Master
  • Diplom
  • Promotion

Hard Skill — Abgeschlossene Ausbildung

Auch mit einer abgeschlossenen Ausbildung kannst du punkten. Deine Hard Skills zeigen, dass du nicht nur theoretisches Wissen hast, sondern deine Fähigkeiten auch schon praktisch eingesetzt hast!

Hard Skill — Ausbildungsscheine

Wenn du andere Menschen ausbilden kannst, ist das ein Plus-Punkt in deiner Bewerbung! Solche Ausbildungsscheine erlangst du erst nach mehreren Jahren Berufserfahrung oder speziellen Prüfungen.

  • Meistertitel bei handwerklichen Berufen
  • Fachwirt bei kaufmännischen Berufen

Experten-Tipp! Auch ein Trainer- oder Übungsleiterschein kann dir bei deiner Bewerbung helfen! Auch wenn du damit keine wichtigen Hard-Skills für die ausgeschriebene Stelle beweist, spricht so ein Schein für viel Engagement und gute sozialen Fähigkeiten.

Hard Skill — Sprachkenntnisse

Verschiedene Sprachen zu kennen, sieht auf jeder Bewerbung super aus! Durch die Globalisierung sind immer mehr Unternehmen international tätig. Englisch gilt dabei als wichtigste Fremdsprache! Fremdsprachenkenntnisse lernst du zum Beispiel durch

  • Sprachkurse
  • Auslandaufenthalte (z. B. Gap Years)

Um deine Sprachkompetenz und dein Sprachniveau nachweisen zu können, gibt es weltweit anerkannte Zertifikate, wie TOEFL oder DELF. Die Tests dafür kannst du zum Beispiel oft in der Schule machen.

Hard Skill — Software-Kenntnisse

Jedes Unternehmen benutzt unterschiedliche Softwares. Je mehr du kennst, desto besser! Doch keine Sorge! Es reicht normalerweise auch, wenn du das Softwareprogramm kennst, das in der Stellenausschreibung steht. Zusätzliche Qualifikationen schaden jedoch nie:

  • Microsoft Office
  • WordPress
  • Outlook
  • Adobe Premiere
  • Google Analytics
  • SEO
  • Audacity
  • Social Media Plattformen
  • Salesforce
  • SPSS
  • SAP

Hard Skill — Programmiersprachen 

Doch nicht nur gesprochene Sprachen sind super. Auch Programmiersprachen helfen dir bei vielen Berufen und sind in der IT-Branche ein Muss. Zu den Programmiersprachen zählen

Durch Zusatzkurse oder Schulungen kannst du das Programmieren lernen. 

Tipp: Wenn du wenig Erfahrung in einem Gebiet hast und nur die Grundlagen kennst, dann gib das genau so in deiner Bewerbung an. Es bringt dir nichts, wenn du lügst und bei deinem Vorstellungsgespräch gebeten wirst, deine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Hard Skill — Betriebssysteme

Kannst du mit verschiedenen Betriebssystemen umgehen, ist auch das ein Plus-Punkt in deiner Bewerbung. Dadurch zeigst du außerdem, dass du flexibel bist!

  • MacOS
  • Windows
  • Linux
  • iOS
  • Android

Hard Skill — Berufserfahrung

Für manche Qualifikationen bekommst du nicht immer ein Zertifikat. Wenn du zum Beispiel schon seit 3 Jahren in einem Unternehmen arbeitest, dass Excel benutzt, sind deine Qualifikationen in diesem Bereich mehr als ausreichend für eine Stellenbeschreibung. Gib deine Berufserfahrung deshalb immer bei deiner Bewerbung an! Zum Beispiel:

  • Erfahrung in bestimmten Programmen (Excel, Word, PowerPoint)
  • Erfahrung als Projektleiter
  • Erfahrung im Umgang mit internationalen Kunden

Bei der Berufserfahrung solltest du in deiner Bewerbung alles erwähnen, was für deinen neuen Job relevant sein könnte. Der Ferienjob bei einem Essensstand ist für eine Bewerbung als Projektmanager eher weniger relevant. Dafür sind Praktika im Büro schon eher von Bedeutung.

Weitere Fortbildungen

Du hast weitere Fort- und Weiterbildungen besucht? Dann gib das unbedingt in deiner Bewerbung an. Beispiele für Fortbildungen könnten zum Beispiel sein:

  • 10 Finger-System zum schnellen Schreiben am Computer
  • pädagogische Fortbildungen
  • Weiterbildungen in der Mitarbeiterführung
Hard Skills verbessern

Du kannst bei Bewerbungen nicht überzeugen, da dir die richtigen Hardskills fehlen? Kein Problem! Da diese Fachkompetenzen erlernbar sind, kannst du durch Seminare, Kurse oder Umschulungen deinen Lebenslauf auffüllen.

Wichtig! Verbessere die Hardskills, die zu deinem Wunschberuf passen! Willst du beispielsweise Erzieher werden, müssen Programmiersprachen nicht dein Experten-Gebiet sein.

Hard Skills Beispiele — typische Berufsfelder

In deiner Bewerbung gibst du natürlich nur die Hard Skills an, die auch gefragt sind. Doch welche sind das eigentlich? Hier haben wir die typischsten Qualifikationen in bestimmten Berufsfeldern für dich vorbereitet.

Hard Skills — Kaufmännischer Bereich

Im kaufmännischen Bereich, zum Beispiel als Bürokauffrau , Steuerfachangestellte oder Versicherungskaufmann , sind neben der abgeschlossenen Ausbildung folgende Fähigkeiten gern gesehen:

  • Erfahrung mit Microsoft Office-Programmen
  • Gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Kundenberatung
  • Mathematikkenntnisse
  • Business English

Hard Skills — Marketing

Bei kreativen Berufen im Marketing, wie dem Grafikdesigner , kannst du mit folgenden Hard Skills überzeugen:

  • Erfahrung mit Grafikprogrammen
  • Pflege von Social-Media-Kanälen
  • Google Analytics
  • SEO
  • Kenntnisse in Software-Programmen (WordPress, Microsoft Office)

Hard Skills — Soziale Arbeit

Bei deiner Bewerbung für soziale Berufe, wie dem Erzieher oder der Pflegeassistentin , sind Plus-Punkte zum Beispiel:

  • Kenntnisse über Institutionen und Behörden
  • Wissen über rechtliche Grundlagen (z. B. Patientenverfügung)
  • Grundlagen in Ethik, Politik, Psychologie, Pädagogik, Soziologie und Medizin
  • Erfahrung im Sozialmanagement

Hard Skills — Management

Um im Management die Verwaltung zu übernehmen und den Überblick nicht zu verlieren, helfen dir einige Hard Skills weiter:%Ist relativ ähnlich zu Führungskräfte, aber das sind halt die typischsten Berufe, die man zu den Hard Skills findet. Abgesehen von Ingenieurswesen wird da nicht mehr in andere Kategorien unterschieden

  • Coaching
  • Controlling
  • Risikomanagement
  • Projektmanagement
  • Fremdsprachen

Hard Skills für Führungskräfte

Bewirbst du dich sogar für eine Führungsposition sind neben wichtigen Soft Skills auch Kenntnisse in folgenden Bereichen überzeugend:

  • Unternehmensführung
  • Coaching
  • Mitarbeiterführung
  • produktives Feedback
  • Controlling
  • Business English
  • Risikomanagement

Hard Skills in der Bewerbung

Bei jeder Stellenanzeige werden Qualifikationen angegeben, die du in einem Unternehmen brauchst. Du nennst sie auch Business Skills. Dazu zählen neben den Soft Skills, also Eigenschaften wie Teamfähigkeit oder Kommunikationsstärke, auch die Hard Skills

Die Hard Skills sind meist ein Muss, um zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden. Ohne sie kannst du die Aufgaben in einem Unternehmen nicht übernehmen. Je mehr Hard Skills du für die ausgeschriebene Stelle mitbringst, desto höher sind deine Bewerbungschancen

Aber Achtung! Hardskills öffnen dir zwar viele Türen, doch um zu überzeugen, brauchst du noch mehr! Das Motivationsschreiben spiegelt deine Persönlichkeit wider und du kannst deine Begeisterung für eine Stelle zeigen. 

In deiner Bewerbung kannst du zwar schreiben, welche charakterlichen Eigenschaften du mitbringst, doch die Hard Skills kannst du tatsächlich nachweisen! In deinem Lebenslauf listest du deinen bisherigen Werdegang auf und zeigst durch angehängte Zertifikate, welche Fachkenntnisse du mitbringst. 

Bewerben trotz fehlender Hard Skills?

Hast du nicht alle ausgeschriebenen Qualifikationen, ist die Chance natürlich geringer, dass du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wirst. Ohne Medizinstudium wirst du wohl kaum eine Anstellung als Arzt finden. Doch es kann sich trotzdem lohnen, die Bewerbung abzuschicken. Im schlimmsten Fall sagt das Unternehmen ab. Im besten Fall ergibt sich vielleicht eine neue Perspektive!

Hard Skills im Bewerbungsgespräch — Tipps

Du wurdest zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen? Super! Jetzt kannst du mit deinen Soft und Hard Skills überzeugen. Auch wenn deine Fähigkeiten und Qualifikationen für dich sprechen, sind Soft Skills für Unternehmen in den letzten Jahren immer wertvoller geworden.

Aber was heißt das jetzt für das Vorstellungsgespräch? Ruhe dich nicht auf deinen Kompetenzen in bestimmten Bereichen aus, sondern beweise deine Motivation. Überzeuge den Recruiter davon, wie du deine Kenntnisse in Zukunft bei deinem neuen Arbeitgeber einsetzen willst!

Wenn dir einzelne fortgeschrittene Hardskills für die Stellenausschreibung fehlen, ist das meist nicht so schlimm. Du kannst sie durch deine Soft Skills ausgleichen. Wenn der Recruiter also deine Schwächen anspricht, gehe konstruktiv damit um und zeige deine Begeisterung, dich zu verbessern!

Beispiele:

  • „Auch wenn ich mich in diesem Gebiet noch nicht optimal auskenne, reizt mich die Herausforderung sehr! Ich kann mir vorstellen, mich in ihrem Unternehmen durch die ausgeschriebenen Aufgaben schnell zu verbessern und mein Wissen auszuweiten.“
  • „Mit ist bewusst, dass ich in diesem Bereich noch kein Experte bin. Wenn Sie mir die Chancen geben, mich in diesem Gebiet bei Ihnen fortzubilden, glaube ich, kann ich für Sie…“

Überzeuge den Recruiter davon, dich einzustellen, indem du deine Lernbereitschaft und Motivation zum Ausdruck bringst!

Soft Skills

Mit den Hard Skills kennst du dich nun bestens aus! Doch für deine nächste Bewerbung solltest du auch alles über die Soft Skills wissen. Welche es gibt und wie du mit ihnen punktest, erfährst du hier!%Thumbnailverweis

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.