Evolutionsbiologie
Evolution des Menschen
 – Video

Der Homo erectus gilt als Vorfahre des modernen Menschen. In diesem Beitrag erklären wir dir, wo er lebte und was ihn ausmachte.

Hier gelangst du direkt zu unserem Video!

Homo erectus einfach erklärt

Der Homo erectus ist eine ausgestorbene Art der Gattung Homo („Mensch“) und zählt zu den Frühmenschen. Sein Name bedeutet aus dem Lateinischen übersetzt „der aufrechte Mensch“. Ausgehend vom Homo erectus entwickelten sich wahrscheinlich der Homo neanderthalensis („Neandertaler“) in Europa und der Homo sapiens („der wissende Mensch“) in Afrika. 

Der Homo Erectus war vermutlich die erste Menschenart, die: 

  • Feuer benutzte,
  • zum Nahrungserwerb auf die Jagd ging,
  • sich über Afrika hinaus ausbreitete 
  • und dem heutigen Menschen in Körpergröße und Gang ähnelte. 

%<img class="" src="https://i.pinimg.com/originals/e6/b9/24/e6b9247a7ff1a6b1293921c8891de622.gif" alt="Pin on Social Science, Biology and the Evolution of Human Behavior" width="460" height="289" /> %Hier bitte nur homo erectus gerne auch mit Gehirngröße und Homo sapiens (ganz rechts)darstellen; bitte auch nur Homo sapiens schreiben; Überschrift: Homo erectus und Homo sapiens; alt Text: Homo erectus, homo erectus schädel, frühmensch, homo erectus steckbrief

Homo erectus, homo erectus schädel, frühmensch, homo erectus steckbrief
direkt ins Video springen
Homo Erectus und Homo Sapiens

Homo Erectus Steckbrief

Im Steckbrief findest du zunächst alle wichtigen Merkmale und Daten zum Homo erectus übersichtlich zusammengetragen. 

Beachte hierbei aber, dass die Fakten rein auf Fossilienfunden basieren und daher teilweise noch recht ungenau sind. Zum Beispiel ist das exakte Alter ist unter Wissenschaftlern sehr umstritten. Du kannst aber sagen, dass es sich um die mit Abstand am längsten existierende Menschenart auf der Erde handelt – vermutlich wurde sie fast 1,9 Millionen Jahre alt. Zum Vergleich: den Homo sapiens gibt es erst seit etwa 300.000 Jahren. 

Gattung:  Homo
Art: H. erectus
Fundorte / Verbreitungsgebiet:  Asien, Afrika, Europa
Alter [Jahre]:  ca. 1,9 Mio Jahre –  (?) Jahre / Zeitabschnitt in der Erdgeschichte = Pleistozän 
Größe:  ca. 1,65 m
Gewicht: 65 kg
Gehirnvolumen: ca. 1000 cm3
Form des Hirnschädels:  lang gestreckt, niedriges Schädeldach
Nahrung:  Früchte, Fleisch, Wurzeln
Werkzeuge: v.a. Steinwerkzeuge 
Gangart: aufrechter, zweibeiniger Gang

Homo Erectus Vorkommen

Wichtige Fundorte von Fossilien des H. erectus liegen, wie bis zu dem Zeitpunkt auch von all seinen Vorfahren und Verwandten, in Afrika. Deshalb heißt es auch: „Die Wiege des Menschen liegt in Afrika.“

Schon bald breitete er sich aber bis nach Ostasien aus, was Fossilienfunde in China belegen. Damit gilt er als die erste Hominiden-Art außerhalb Afrikas – sozusagen ein „Weltenbummler“. Der Homo erectus siedelte zudem nach Südostasien (Java) über. Das belegen Funde eines Schädeldachs, eines Oberschenkelknochens und eines Backenzahns. Die Fossilien bekamen später aufgrund des Fundorts den Namen „Java-Mensch“. 

Manche Wissenschaftler halten es sogar für denkbar, dass er stabile Flöße bauen konnte und damit von Indonesien nach Australien übersetze. Vermutlich konnte er dank seines aufrechten Gangs in Kombination mit seinen langen Beinen die längeren Strecken überwinden. Frühere Arten der Gattung Homo waren nämlich noch mit eher kurzen Beinen und langen Armen ausgestattet. 

Der Lebensraum des H. Erectus lag also vor allem in Afrika, Ostasien, aber auch in Europa. 

%<a href="https://www.spektrum.de/news/homo-erectus-der-unfassbare-fruehmensch/1816547">Bildlink</a> %Hier bitte Urspungsbeit markieren, die Kontinente dazuschreiben (Afrika, Asien, Europa; evtl auch Indonesien + Fundorte alle in Schwarz mit Dreieck darstellen:) Jahreszahlen nicht nötig + die Verbreitungslinien zeigen; Überschrift; Homo Erectus als "Weltenbummler"; alt Text: Homo erectus Lebensraum, Homo erectus verbreitung, Landkarte, Fossilen, fundorte, Frühmensch

Homo erectus Lebensraum, Homo erectus verbreitung, Landkarte, Fossilen, fundorte, Frühmensch
direkt ins Video springen
Homo Erectus als „Weltenbummler“

Homo Erectus Merkmale

Doch wie sah der Homo Erectus eigentlich aus, wie ernährte er sich und wie lebte er?

Homo erectus Aussehen 

Der Homo erectus war nahezu gleich groß – circa 1,65 m – wie der heutige moderne Mensch. Sein Gehirnvolumen war hingegen viel kleiner (ca. 800- 1200 cm3). Zum Vergleich: Das Hirnvolumen des Homo sapiens beträgt ungefähr 1400 cm3. Außerdem war der Schädel des Homo erectus anders gebaut. Seine Schädelkapsel (umhüllt das Gehirn) war relativ dick. Forscher vermuten, dass es sich hier um eine Anpassung handeln könnte, um wichtige Organe wie Gehirn, Augen und Ohren vor Verletzungen zu schützen. Möglicherweise galt der Schutz auch Schlägen von anderen Individuen seiner Art.  

Vermutlich sahen auch Männer und Frauen bereits unterschiedlich aus. Das bezeichnest du als Sexualdimorphismus

%<img class="" src="https://www.wissen.de/sites/default/files/styles/lightbox/public/wissensserver/jadis/incoming/g01_272.jpg?itok=A5jSdVJ3" alt="Quellbild anzeigen" width="420" height="175" /> %Abbildung bitte aus Evolution des Menschen entnehmen; hier aber nur Homo erectus und homo sapiens; bitte auch hier nur die beiden Artnamen; Hirnvolumen Homo Sapiens 1400cm3 verwenden; Überschrift: Schädel Homo Erectus vs. Homo sapiens; alt Text: Homo erectus Schädel, Frühmensch, Evolution, Hirnvolumen

Homo erectus Schädel, Frühmensch, Evolution, Hirnvolumen
direkt ins Video springen
Schädel Homo Erectus vs. Homo Sapiens

Homo erectus Ernährung

Der Homo erectus ernährte sich neben Früchten und Wurzeln („Sammler“) auch von Fleisch. Sein Fleischkonsum war wohl um einiges höher als bei vorherigen Vertretern seiner Gattung. Seine selbst hergestellten Werkzeuge aus Stein und auch erste Fernwaffen, wie Speere und Lanzen, ermöglichten ihm eine Jagd auf größere Säugetiere. Außerdem nutze der H. erectus Feuer zum Kochen, was den Vorteil hatte, dass Bakterien im rohen Fleisch abgetötet wurden. Zusätzlich bot Feuer auch eine gute Wärmequelle in kälteren Regionen. 

Homo erectus Behausung und Lebensweise

Vermutlich lebten einige Vertreter des H. erectus in Hütten mit Feuerstellen. In diesen zeltartigen Behausungen fanden mehrere Individuen Platz, weshalb beim H. erectus die Gemeinschaft und Familie wohl eine wichtige Rolle spielte. Es bildeten sich Kooperationen zur gemeinsamen Jagd, um eine effizientere Nahrungsbeschaffung zu gewährleisten. Um sich zu verständigen, verwendeten die Jäger Laute und Zeichen. Das war wohl ein wichtiger „Anschub“ für die Sprachentwicklung. 

%<img src="https://th.bing.com/th/id/OIP.__1uKibSXLh0U5dynjR7eAHaEl?w=309&h=191&c=7&o=5&pid=1.7" alt="Bildergebnis für homo erectus jäger" /> %Hier bitte so in der Art darstellen; wichtig ist die Feuerstelle, die Werkzeuge und das man im Hintergrund zeltartige Beuhausungen sieht; Überschrift: Homo Erectus Behausung; alt Text: Homo erectus behausung, Feuer, Werkzeuge, Jagd, fleisch, Kooperation, Frühmensch

Homo erectus behausung, Feuer, Werkzeuge, Jagd, fleisch, Kooperation, Frühmensch
direkt ins Video springen
Homo Erectus Behausung

Homo Erectus und andere Arten der Gattung Homo

Da sich die zahlreichen Fossilienfunde nicht genetisch auswerten lassen, müssen Verwandtschaftsbeziehungen hauptsächlich aufgrund von morphologischen – also äußerlichen – Übereinstimmungen getroffen werden. Wir kennen das Erbgut von H. erectus noch nicht. Das führt natürlich dazu, dass unter den Wissenschaftlern Uneinigkeit besteht, ob ein neu entdecktes Fossil dem H. erectus zuzuordnen ist oder nicht. 

Häufig wurden deshalb auch separate Artnamen vergeben, wie Homo ergasterHomo rhodesiensis und Homo heidelbergensis. Ob es sich hier um eigene Arten/Unterarten der Gattung Homo handelt, oder ob sie zum Homo erectus gezählt werden können, ist nicht eindeutig geklärt. 

Auch, wer der Vorfahre von H. Erectus ist, ist nicht ganz sichergestellt. Hier kommen entweder der Homo habilis oder der Homo rudolfenis ins Spiel. Derzeit gilt wohl Homo rudolfenis als wahrscheinlicher. 

Evolution des Menschen

Was den Homo erectus ausmacht und, dass er als unser Vorfahr gilt, weißt du jetzt. Aber wie entstand der Mensch, wie wir ihn heute kennen, eigentlich? In unserem extra Video zur Evolution des Menschen, erfährst du die Antwort. Bis gleich!

Zum Video: Evolution des Menschen
Zum Video: Evolution des Menschen

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.