BWL Kennzahlen

Verschuldungsgrad

Unternehmensanalyse ist voll dein Ding? Dann bleib dran! Die Leistung eines Unternehmens wird durch unterschiedliche Kennzahlen definiert. Eine der Wichtigsten ist der Verschuldungsgrad. Nach einer kurzen Erklärung folgt die Formel, ein Beispiel und die Berechnung. Zuletzt unterscheiden wir den statischen vom dynamischen Verschuldungsgrad.

Sieh dir unser Video an, um noch anschaulicher und entspannter zu lernen.

Inhaltsübersicht

Verschuldungsgrad einfach erklärt

Der Verschuldungsgrad gibt an, wie hoch die Verschuldung des Unternehmens ist. Dazu werden Eigenkapital und Fremdkapital ins Verhältnis gesetzt. Die betriebswirtschaftliche Kennzahl ist eine Ergänzung zur Fremdkapitalquote und Eigenkapitalquote , die ebenfalls über die Kapital- und Finanzierungsstruktur des Unternehmens informiert.  Grundsätzlich gilt:

Je höher der Verschuldungsgrad, desto mehr Schulden hat das Unternehmen gegenüber Gläubigern. Und je höher die Schulden, desto stärker ist wiederum die Abhängigkeit des Unternehmens.

Im Gegensatz zur Fremdkapitalquote erfolgt die Bewertung der Schulden immer in Relation zum Eigenkapital. Bei bestimmten Renditebedingungen kann mehr Fremdkapital auch zur höheren Eigenkapitalrentabilität führen, wenn der Leverage-Effekt greift.

Verschuldungsgrad Formel

Verschuldungsgrad\ in\ Prozent=\frac{Fremdkapital}{Eigenkapital}\cdot100

Das Eigen- und Fremdkapital eines Unternehmens befindet sich auf der passiven Bilanzseite. Um die Werte zu ermitteln müssen die entsprechenden Bilanzpositionen addiert werden. Die wichtigsten Bilanzpositionen des Eigenkapitals sind Gewinnrücklagen, Kapitalrücklagen, gezeichnetes Kapital  und der Jahresüberschuss. Das Fremdkapital ist die Summe aus Verbindlichkeiten, Rückstellungen und passiven Rechnungsabgrenzungsposten. Teilweise werden zur Berechnung des Verschuldungsgrads nur langfristige und zinspflichtige Verbindlichkeiten berücksichtigt.

Um den Verschuldungsgrad zu ermitteln, teilst du nun einfach das Fremdkapital durch das Eigenkapital. Da die Kennzahl ausdrücklich in Prozent anzugeben ist, wird der Wert mit 100 multipliziert.

Jetzt neu
Teste Dein Wissen mit Übungsaufgaben

Beispiel mit Formel

Stell dir vor deine Firma „Bilanzkönig“ schuldet laut Jahresabschlussanalyse Fremdkapital in Höhe von 3.000 EUR den Gläubigern. Demgegenüber steht das Eigenkapital in Höhe von 12.000 EUR. Um den Verschuldungsgrad zu berechnen setzt du die beiden Werte entsprechend der Formel ins Verhältnis:

Verschuldungsgrad\ in\ Prozent=\frac{3.000}{12.000}\cdot100=25\%

Der Verschuldungsgrad beträgt in diesem Jahr 25 %. Jeder Euro den dein Unternehmen besitzt, besteht folglich aus 75 ct Eigenkapital und 25 ct Fremdkapital.

Beispiel mit Berechnung

Die Bilanz von „Bilanzkönig“ hat sich im Folgejahr verändert:

Aktiva Passiva
Anlagevermögen: Eigenkapital:
Sachanlagen 9.000 Kapitalrücklagen 10.000
Finanzanlagen 3.000 Gewinnrücklagen 1500
Umlaufvermögen: Fremdkapital:
Vorräte 2.000 Verbindlichkeiten aus LuL 4.000
Forderungen aus LuL 1.000 Verbindlichkeiten ggü. Kreditinstituten 2.500
Forderungen gegen verbunden Unternehmen 900 Verbindlichkeiten ggü. verbundenen Unternehmen 1.000
Flüssige Mittel 3.500 Rückstellungen für Pensionen 500
Rechnungsabgrenzungsposten 600 Übrige Rückstellungen 500
Bilanzsumme  20.000 Bilanzsumme 20.000

 

Zuerst bildest du die Summe der einzelnen Bilanzpositionen des Fremdkapitals:

Die Summe der Verbindlichkeiten:

4.000 + 2.500 + 1.000 = 7.500

Die Summe der Rückstellungen:

500 + 500 = 1000

Folglich beträgt das Fremdkapital deines Unternehmens insgesamt:

7.500 + 1000 = 8.500

Im Anschluss addierst du die Bilanzpositionen des Eigenkapitals.

Die Summe aus Kapitalrücklagen und Gewinnrücklagen:

10.000 + 1.500 = 11.500

Dein Eigenkapital beträgt 11.500

Um den Verschuldungsgrad zu berechnen setzen wir die ermittelten Zwischenergebnisse jetzt in die Formel ein:

Verschuldungsgrad\ in\ Prozent=\frac{8.500}{11.500}\cdot100\approx74\%

Der Verschuldungsgrad ist mit einem Wert von 74 % im Vergleich zum letzten Jahr stark angestiegen. Das könnte daran liegen, dass du für ein Großprojekt einen Kredit bei der Bank aufgenommen hast.

Verschuldungsgrad Richtwert

Zur Bewertung des Verschuldungsgrads gilt die 2:1 Regel. Um ein Unternehmen nachhaltig zu führen sollte der Wert nicht 200 % überschreiten.

Dynamischer Verschuldungsgrad

Bisher haben wir uns ausschließlich mit dem statischen Verschuldungsgrad beschäftigt. Wenn du wissen willst, wie viele Jahre nötig sind, um das aufgenommene Fremdkapital zurückzuzahlen, dann ermittelst du den dynamischen Verschuldungsgrad. Hierzu wird das Fremdkapital durch den Cash-Flow des Unternehmens geteilt:

Dynamischer Verschuldungsgrad=\frac{Fremdkapital}{Cash-Flow}

Ein Cash-Flow ist der Mittelzufluss eines Unternehmens und beantwortet die Frage: „Wie viel Geld erwirtschaftet das Unternehmen“. Des Weiteren geht man davon aus, dass der Cash-Flows in voller Höhe und direkt für die Tilgung der Schulden verwendet wird.

Schuldenkennzahl, Kreditrisiko, Jahresabschluss, Eigenkapital, Fremdkapital, Verschuldungsgrad, Kapitalstruktur, Schuldner, Gläubiger, Finanzierungsstruktur
direkt ins Video springen
Der dynamische Verschuldungsgrad

Dynamischer Verschuldungsgrad Beispiel

Das Controlling deines Unternehmens geht davon aus, dass dein Unternehmen pro Jahr 2.000 EUR Einzahlungsüberschuss erwirtschaften wird. Der konstante Cash-Flow beträgt also 2.000 EUR. Dein Fremdkapital hast du bereits mithilfe der Bilanz berechnet. Der Bilanzwert beträgt 8.500 EUR.

Wie viele Jahre braucht dein Unternehmen, um die gesamten Schulden in Höhe von 8.500 EUR zu tilgen?

Dynamischer Verschuldungsgrad=\frac{8.500}{2.000}=4,25

Theoretisch würdest du 4,25 Jahre benötigen um alle Schulden zu tilgen.

Jetzt neu
Teste Dein Wissen mit Übungsaufgaben

Andere Nutzer halten diese Inhalte aus dem Bereich „BWL Kennzahlen“ für besonders klausurrelevant

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.