Als Pharmareferent bist du die Schnittstelle zwischen Arzneimittelherstellern und Ärzten oder Apothekern. Du stellst ihnen neue Geräte, Medikamente und Impfungen vor und sammelst Erfahrungsberichte über Nebenwirkungen und Heilung. In unserem Beitrag und im Video erfährst du alle Informationen zur Weiterbildung, ihren Voraussetzungen und den Gehaltsaussichten!

Was machst du als Pharmareferent?  

Als Pharmareferent oder Pharmareferentin besuchst du im Auftrag deiner Firma Ärzte aller Fachrichtungen, Apotheker und Heilpraktiker. Du stellst ihnen verschiedene Gesundheitspflegeprodukte, verschreibungspflichtige Medikamente oder Impfstoffe vor. Im Beratungsgespräch erklärst du deinen potenziellen Kunden alles über das Produkt und sammelst im Gegenzug Erfahrungsberichte über andere Medikamente, um diese wieder an den Hersteller weiterzugeben. In Apotheken nimmst du auch Bestellungen entgegen.

Werfen wir einen Blick auf deine wichtigsten Aufgaben:

  • Beratungsgespräch: Informationen über Wirkungsweise und Nebenwirkungen, Einhaltung der Rechtsvorschriften

  • Kundenbesuch: Zeigen und Erläutern von Mustern, Bereitstellung von Werbematerial, Führen von Verkaufsgesprächen, Sammeln von Erfahrungsberichten

  • Weiterbildungsveranstaltungen: Planung und Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen für ärztliches Personal

Wie wirst du Pharmareferent?  

Um die staatliche Prüfung zum Pharmareferenten antreten zu können, gibt es verschiedene Wege. Du kannst entweder eine Ausbildung im medizinischen, naturwissenschaftlichen oder kaufmännischen Bereich abschließen. Dabei sind vor allem die Ausbildungen zum Medizinisch-technischen Assistenten und zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten beliebt. Anschließend benötigst du zwei Jahre Berufserfahrung. Du hast aber auch die Möglichkeit ein naturwissenschaftliches Studium zu machen, zum Beispiel Medizin, Pharmazeutik, Biologie oder Biochemie.

Hast du keine Ausbildung in einem der genannten Bereiche, benötigst du 5 Jahre fachbezogene Berufspraxis. Danach ist die Ausbildung zum Pharmareferenten Pflicht, bevor du dich zur Prüfung anmelden kannst.

Pharmareferent, Pharmareferentin, Pharmareferent Ausbildung, Pharmareferent Jobs, Pharmareferent Quereinsteiger, Pharmareferent werden, Ausbildung Pharmareferent, Wie wird man Pharmareferent, Was macht ein Pharmareferent, Weiterbildung Pharmareferent, Pharmaberater, Pharmareferent Aufgaben, Pharmavertreter
direkt ins Video springen
Voraussetzungen

Hier siehst du die wichtigsten Informationen zur Weiterbildung als Pharmareferent auf einen Blick!

🧑‍💼 Voraussetzung:
⏱️ Dauer:
  • Vollzeit: 3 Monate
  • Teilzeit: ca. 6 Monate
💶 Kosten:

ca. 3.450 € + 450 € Prüfungskosten

Übrigens: Theoretisch könntest du nach einer einschlägigen Ausbildung (Option 1) die Prüfung zum Pharmareferenten auch ohne die Weiterbildung antreten. Trotzdem ist diese Ausbildung für das Bestehen der Prüfung sinnvoll.

Wie ist die Pharmareferent Weiterbildung aufgebaut?

Die Pharmareferent Ausbildung kannst du bei verschiedenen privaten Anbietern durchführen. Je nachdem, wo du deine Ausbildung absolvierst, unterscheiden sich die Inhalte und Schwerpunkte stark voneinander.

Die folgenden Inhalte werden dir aber in jeder Pharmareferent Ausbildung begegnen:

  Schwerpunkte Inhalte
🔬 naturwissenschaftliche und medizinische Grundlagen
  • Chemie
  • Physik
  • Biologie
  • Biochemie
  • Anatomie
  • Physiologie
💊 Pharmakologie
  • Pharmakotherapie
  • Krankheitsbilder
  • Pathologie
  • Pharmakoprofile
  • pharmazeutische Technologie
⚕️ Gesundheitsmanagement
  • (europäisches) Arzneimittelrecht
  • Heilmittelwerbung
  • Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitsökonomie

Die Abschlussprüfung legst du vor der IHK ab. Dabei musst du vier Teilprüfungen bestehen. In den schriftlichen Prüfungen geht es zuerst um medizinische und naturwissenschaftliche Grundlagen. In der zweiten Klausur werden Fragen zu Pharmazie, Pharmakologie und zu Krankheitsbildern gestellt und in der letzten Prüfung musst du dein Wissen über Arzneimittelrecht, Gesundheitsmanagement und -ökonomie unter Beweis stellen. Die mündliche Prüfung besteht dann aus einem situationsbasierten Fachgespräch. Hast du alle diese Prüfung bestanden, darfst du dich „geprüfter Pharmareferent“ oder „geprüfte Pharmareferentin“ nennen.

Was verdienst du als Pharmareferent?  

Als Pharmareferent kannst du mit einem Einstiegsgehalt von 4.100 € brutto im Monat rechnen. Mit steigender Berufserfahrung erhöht sich dein Einkommen auf über 6.750 €. Das liegt über der Beitragsbemessungsgrenze. Damit verdienst du durchschnittlich 4.000 € mehr als ein Pharmazeutisch-technischer Assistent .

Pharmareferent, Pharmareferentin, Pharmareferent Ausbildung, Pharmareferent werden, Ausbildung Pharmareferent, Weiterbildung Pharmareferent, Pharmaberater, Pharmavertreter, Pharmareferent Gehalt, Gehalt Pharmareferent, Pharmaberater Gehalt, Pharmavertreter Gehalt
direkt ins Video springen
Gehalt Ausbildung vs. Weiterbildung

Dein Gehalt als Pharmareferent hängt von mehreren Faktoren ab. Dazu gehören beispielsweise:

  • deine Berufserfahrung,
  • die Region und
  • die Unternehmensgröße.

Möchtest du mehr über die Beitragsbemessungsgrenze und über die verschiedenen Faktoren erfahren, dann schau dir unseren Gehaltsartikel  an!

Wie stehen deine Karrierechancen?  

Als Pharmareferent bist du das Aushängeschild der Pharmaindustrie und sicherst so den großen Konzernen die Einnahmen. Darum brauchst du dir keine Sorge um deine berufliche Zukunft zu machen. Zusätzliche Weiterbildungen vertiefen dein Fachwissen und verhelfen dir zu einem höheren Gehalt.

Pharmareferent, Pharmareferentin, Pharmareferent Ausbildung, Pharmareferent werden, Ausbildung Pharmareferent, Wie wird man Pharmareferent, Was macht ein Pharmareferent, Weiterbildung Pharmareferent, Pharmaberater, Pharmavertreter
direkt ins Video springen
Karrierechancen

Diese drei Weiterbildungen und Studiengänge eigenen sich nach der Pharmareferent Ausbildung besonders gut:

Ausbilder/in –
Pharmareferenten/innen

Als Ausbilder für Pharmareferenten bist du für die Schulung der neuen Generation an Pharmareferenten verantwortlich.
Studium –
Pharmatechnik
(3 Jahre)
Studierst du Pharmatechnik, lernst du alles über Bio-Engineering, Chemie, Mikrobiologie, Pharmazie und Technik.
Studium –
Pharmazie
(3 Jahre)
Der Studiengang Pharmazie kombiniert dein praktisches Wissen mit wissenschaftlichen Grundlagen aus der pharmazeutischen Chemie, Biologie, Technologie und Pharmakologie.

Du interessierst dich für medizinische Berufe, aber legst lieber selbst Hand an? Dann könnte die Weiterbildung zum Medizintechniker zu dir passen! In diesem Video erfährst du alles, was du über den Beruf wissen musst.

Zum Video: Medizintechniker/in
Zum Video: Medizintechniker/in

Wie stehen deine Karrierechancen?  

Als Pharmareferent bist du das Aushängeschild der Pharmaindustrie und sicherst so den großen Konzernen die Einnahmen. Darum brauchst du dir keine Sorge um deine berufliche Zukunft zu machen. Zusätzliche Weiterbildungen vertiefen dein Fachwissen und verhelfen dir zu einem höheren Gehalt.

Pharmareferent, Pharmareferentin, Pharmareferent Ausbildung, Pharmareferent werden, Ausbildung Pharmareferent, Wie wird man Pharmareferent, Was macht ein Pharmareferent, Weiterbildung Pharmareferent, Pharmaberater, Pharmavertreter
direkt ins Video springen
Karrierechancen

Diese drei Weiterbildungen und Studiengänge eigenen sich nach der Pharmareferent Ausbildung besonders gut:

Ausbilder/in –
Pharmareferenten/innen

Als Ausbilder für Pharmareferenten bist du für die Schulung der neuen Generation an Pharmareferenten verantwortlich.
Studium –
Pharmatechnik
(3 Jahre)
Studierst du Pharmatechnik, lernst du alles über Bio-Engineering, Chemie, Mikrobiologie, Pharmazie und Technik.
Studium –
Pharmazie
(3 Jahre)
Der Studiengang Pharmazie kombiniert dein praktisches Wissen mit wissenschaftlichen Grundlagen aus der pharmazeutischen Chemie, Biologie, Technologie und Pharmakologie.

Du interessierst dich für medizinische Berufe, aber legst lieber selbst Hand an? Dann könnte die Weiterbildung zum Medizintechniker zu dir passen! In diesem Video erfährst du alles, was du über den Beruf wissen musst.

Zum Video: Medizintechniker/in
Zum Video: Medizintechniker/in

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.