Video anzeigen

Integrität spielt für dich persönlich und für deine Karriere eine entscheidende Rolle. Du willst wissen, was Integrität bedeutet und warum sie so wichtig ist? Dann schau dir unbedingt diesen Artikel %und unser Video dazuan!

Integrität einfach erklärt

Integrität bedeutet, den eigenen Werten treu zu bleiben und dabei ehrlich und gerecht zu handeln. Wenn du Integrität besitzt, hast du starke moralische Prinzipien und lebst auch danach: Du verhältst dich anständig, aufrichtig, rechtschaffend, zuverlässig und vertrauenswürdig und bist nicht bestechlich. Integrität ist deshalb essenziell für deinen privaten und beruflichen Erfolg und auch für Unternehmen unverzichtbar.

Übrigens: Der Begriff „Integrität“ kommt vom Lateinischenintegritas”. Das bedeutet so viel wie „vollständig“, „ungeteilt“ oder „unversehrt“. Deshalb verhältst du dich in allen Situationen gemäß deiner Prinzipien und zeigst keine verschiedenen Gesichter. Als integrer Mensch handelst du also gewissermaßen ungeteilt und ganzheitlich.

Was bedeutet „Integrität“?

Du verwendest das Wort „Integrität“ nicht nur im Bereich der Ethik

  • In der Informatik sprichst du von Integrität, wenn Daten vollständig und korrekt sind.
  • In der Medizin meint Integrität, dass dein Körper unversehrt ist.
  • In der Politik sprichst du oft von territorialer Integrität, also der Unantastbarkeit eines Staatsgebietes.

Super! Jetzt kennst du die Definition von Integrität! Schau dir gleich an, wie sich persönliche Integrität zeigt.

Persönliche Integrität

Eine integre Person handelt so, dass sich ihre Prinzipien, persönlichen Überzeugungen und moralischen Wertmaßstäbe in ihrem Verhalten widerspiegeln. Deine persönliche Integrität zeigt sich also dadurch, dass du dir selbst treu bleibst. %FS Integres VerhaltenWenn dir zum Beispiel der Wert Ehrlichkeit sehr wichtig ist, du aber bei deiner Steuererklärung immer ein bisschen schummelst, dann verhältst du dich nicht integer.

Merke: Eine integre Person erkennst du vor allem an ihrem Verhalten und der Übereinstimmung ihres Handelns mit ihrem Wertesystem. Das Wertesystem einer Person wird dabei zum Beispiel durch Freunde, Vorbilder, Medien oder religiöse Ansichten geprägt. Weil es aber oft an integren Personen als Vorbilder fehlt (zum Beispiel in der Politik oder der Wirtschaft) ist es schwer, sich selbst integer zu verhalten.

Integres Verhalten

Integres Verhalten hängt immer von den persönlichen Lebensumständen ab. Stell dir vor, eine Person hat nicht genug zu essen und lässt deshalb im Supermarkt ein Brot mitgehen. Dann ist das kein Zeichen, dass die Person nicht integer ist, sondern einfach nur davon, dass sie Hunger leidet. Wenn du dagegen nur zu deinem eigenen Vorteil betrügst, zum Beispiel in deiner Steuererklärung, dann bist du keine integre Person.

Was passiert, wenn sich Menschen nicht integer verhalten? Wenn dein Verhalten nicht deinen Werten entspricht (z.B. wenn du bei deiner Steuererklärung schummelst), wirst du wahrscheinlich versuchen, deine Handlungen zu rechtfertigen. Zum Beispiel:

  • Ich mache das ja nur einmal.“
  • Das merkt ja eh keiner.“
  • Das machen doch alle.“
  • Dem Finanzamt tun die paar Euro auch nicht weh.“
Integrität Definition — Integer sein%FS Integer sein

Das Adjektiv „integer“ bedeutet so viel wie „moralisch sauber“, „unbestechlich“ oder „unbescholten“.  Du beschreibst damit Personen, die sich gemäß ihrer Werte verhalten. Oft beziehst du dich dabei auf das Verhalten von Personen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Bedeutung von Integrität im Arbeitsleben

Im Arbeitsleben spielt deine Integrität eine große Rolle. Die Bedeutung von Integrität%KW ist für viele Unternehmen nämlich groß und sie können nur als integre Firmen auftreten, wenn ihre Mitarbeiter das auch tun. Anhand von drei Punkten kannst du überprüfen, ob du im Job als integrer Mensch auftrittst:

  1. Du tust das, was du sagst: Stell dir vor, du sagst, dass dir konzentriertes Arbeiten wichtig ist und forderst das auch von deinen Mitarbeitern. Wenn du jetzt selbst während der Arbeit ständig privat auf dein Handy schaust, zeigt das keine Integrität.
  2. Du handelst gerecht und verantwortungsbewusst: Bei Entscheidungen schaust du nicht nur auf dich selbst und deinen eigenen Vorteil, sondern hast auch deine Kollegen im Blick. Du bist gerecht und nicht korrupt oder manipulativ. Dein Verhalten ist also moralisch gut. 
  3. Du zeigst, dass dir deine Werte wichtig sind — auch, wenn das Nachteile für dich hat. Wenn du beispielsweise gegen Mobbing am Arbeitsplatz bist, dann stehst du auf, wenn einer deiner Kollegen gemobbt wird — auch, wenn du dabei riskiert, selbst zum Opfer zu werden.

Der letzte Punkt ist oftmals sehr schwierig umzusetzen, vor allem, wenn ein Jobverlust als Konsequenz droht. Um in solchen Situation trotzdem ein integrer Mensch zu sein, brauchst du:

  • die Kraft, gegen Schwierigkeiten anzukämpfen
  • das Selbstbewusstsein, dass du auch nach einem Jobverlust wieder einen neuen Arbeitsplatz finden wirst
  • möglichst eine Situation, in der keine anderen Menschen von deinem Einkommen abhängig sind (z.B. deine Familie)

Du merkst, dass du im Berufsalltag noch nicht immer eine integre Person bist? Kein Problem! Schau dir gleich an, wie du dich im Geschäftsleben integer verhalten kannst!

Persönliche Integrität im Arbeitsleben verbessern

Die folgenden 6 Schritte helfen dir, dich im Berufsleben integer zu verhalten.

  1. Definiere deine Werte und Prinzipien: Mache dir bewusst, was dir wirklich wichtig ist und nach welchen moralischen Maßstäben du leben möchtest.

  2. Reflektiere: Überlege dir, wo du in der Vergangenheit nach deinen Werten und Prinzipien gelebt hast und wo noch nicht. Verurteile dich dabei aber nicht selbst! Finde stattdessen heraus, was dazu geführt hat, dass du dich nicht integer verhalten hast: Sozialer Druck? Drohender Jobverlust? Die Möglichkeit, mehr Geld zu verdienen?

  3. Gib deine Fehler zu: Sei ehrlich, wenn du Fehler gemacht hast und erkläre, warum du sie gemacht hast.

  4. Belohne deine Mitarbeiter für ihre Integrität: Als Führungskraft kannst du Integrität deiner Teammitglieder fördern, indem du sie belohnst. Wenn ein Mitarbeiter dich beispielsweise ehrlich auf einen Fehler von dir aufmerksam gemacht hat, dann lobe ihn dafür, statt eingeschnappt zu sein.

  5. Behandle alle Leute gleich: Integrität zeigst du dadurch, dass du gegenüber allen Menschen gleichermaßen deine Werte vertrittst. Wenn dir zum Beispiel Freundlichkeit wichtig ist, dann sei gegenüber all deinen Kollegen freundlich — nicht nur gegenüber deinem Chef, von dem du dir Vorteile erhoffst, sondern auch gegenüber der Sekretärin oder dem Hausmeister. 

  6. Finde einen guten Mittelweg: Oft ist Ehrlichkeit im Geschäftsleben wichtig und zeigt deine Integrität. Allerdings solltest du nicht ständig anderen Menschen unnötiger Weise deine Meinung sagen und schonungslos ehrlich zu ihnen sein. Sei sensibel und versuche, andere mit deiner Ehrlichkeit nicht zu verletzen. 

Super! Jetzt weißt du, wie du dich im Arbeitsleben integer verhalten kannst! Auch für Unternehmen selbst ist Integrität von Bedeutung. Schau dir gleich an, warum!

Integrität von Unternehmen

Integrität ist streng genommen eine persönliche Eigenschaft. Wenn Integrität Teil einer Unternehmensphilosophie ist, heißt das, dass die Führungskräfte und Mitarbeiter des Unternehmens persönliche Integrität leben — vor allem die, die das Unternehmen nach außen präsentieren. 

Hier siehst du einige Gründe, warum das für Unternehmen von Bedeutung ist:

  • Guter Ruf: Durch Integrität bauen Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner Vertrauen und eine positive Einstellung zum Unternehmen auf. So bleiben Kunden dem Unternehmen langfristig treu.

  • Bessere Qualität: Integrität führt dazu, dass das Unternehmen Fehler oder Mängel offen zugibt und behebt. So wird die Qualität der Produkte ständig verbessert.

  • Zufriedene Mitarbeiter: Zeigt ein Chef Integrität, so leisten die Mitarbeiter bessere Arbeit, sind motivierter und weniger krank. Außerdem freuen sich die meisten Mitarbeiter, wenn sie selbst dazu ermutigt werden, integer zu handeln. Darüber hinaus identifizierst du dich als Mitarbeiter mehr mit deinem Unternehmen.

  • Unternehmenskultur: Wenn die Mitarbeiter merken, dass Integrität sich lohnt, werden sie auch eher integer handeln. So treffen sie bessere Entscheidungen , die das Unternehmen langfristig voranbringen. Auch die Arbeit im Team funktioniert besser, wenn Ehrlichkeit und Vertrauen im Mittelpunkt stehen.

  • Richtiger Fokus: Nicht integres Verhalten kann viel Zeit und Energie kosten, weil Personen immer darauf achten müssen, ihr Netz aus Lügen, Täuschungen und Vertuschungen aufrechtzuerhalten. Steht bei einem Unternehmen dagegen Integrität im Vordergrund, dann kann der Fokus ganz auf der eigentlichen Arbeit liegen.

  • Mehr Kunden und Gewinne: Für viele Kunden spielen Aspekte wie Nachhaltigkeit, Fair Trade oder soziale Verantwortung eines Unternehmens inzwischen eine große Rolle. Integre Unternehmen schreiben sich diese Werte nicht nur auf die Fahne, sondern setzen sie auch um. So gewinnen sie mehr Kunden und machen damit mehr Gewinn.

  • Langfristige Erfolge: Manchmal kann ein Unternehmen durch nicht integres Verhalten kurzfristig mehr Gewinn machen. Langfristig zahlen sich aber Integrität, Ehrlichkeit und Transparenz aus und sorgen für höhere Gewinne in der Zukunft.

Integrität ist für Unternehmen also ein großer Erfolgsfaktor. An drei Punkten erkennst du, warum das auch für deinen Arbeitgeber von Bedeutung ist:

  • Versprechen werden eingehalten
    Beispiel: Wenn auf einem Produkt „Fair Trade“ steht, wurde das Produkt auch wirklich fair hergestellt. 
  • Fehler werden zugegeben
    Beispiel: Das Unternehmen steht nach außen hin zu seinen Fehlern. Als Mitarbeiter wirst du ermutigt, offen mit deinen Fehlern und Schwächen umzugehen.
  • Offene Kommunikation
    Beispiel: Als Mitarbeiter bekommst du transparentes Feedback. Kunden erhalten ehrliche und transparente Auskunft bei Fragen und Problemen.

Prima! Jetzt weißt du, was die Definition von Integrität in der Unternehmenskultur ist und wie du selbst als integrer Mensch dazu beitragen kannst!

Definition: Integrität vs. Korruption

Das Gegenteil von Integrität ist Korruption. Korrupte Menschen handeln nicht nach ihren Werten, sondern lassen sich von äußeren Faktoren leiten, zum Beispiel vom Geld. Sie sind auf ihren eigenen Vorteil aus und geben ihre Werte auf, wenn sie sonst Nachteile befürchten. Integrität kann in einer Gesellschaft gefördert werden, indem nicht integres Verhalten bestraft wird.

Work Life Balance

Neben der Integrität solltest du bei der Auswahl des passenden Arbeitgebers auch darauf achten, dass er dir eine gute Work Life Balance ermöglicht. Schau dir gleich hier an, was du darunter genau verstehst!

%Thumbnailverweis

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.