Philosophie
Video

Was ist Ethik und was bedeutet Ethik genau? Die Antworten auf diese Fragen erfährst du in unserem Beitrag und im passenden Video .

Was ist Ethik einfach erklärt

Ethik befasst sich mit dem menschlichen Handeln. In Ethik stellst du dir Fragen wie:

  • Was ist Gut und Böse?
  • Wie soll der Mensch handeln?
  • Welche Werte sind richtig?
Ethik Definition

Ethik, auch Moralphilosophie genannt, ist eine Wissenschaft, die sich mit dem menschlichen Handeln beschäftigt. Das Wort Ethik hat seine Definition vom griechischen Wort „ethos“ und bedeutet „Sitte“, „Gewohnheit“, „Herkommen“.

Was bedeutet Ethik?

Die Frage Was ist Ethik stellst du dir nicht erst heute. Bereits in der Antike haben sich griechische Philosophen wie Aristoteles die Frage gestellt, wie sich ein Mensch richtig verhalten soll: Was ist ein guter Mensch und was ist ein böser Mensch?

Dabei geht es in Ethik nicht nur darum, was ein Mensch tut, sondern auch warum.

Beispiel

Wenn du mit dem Auto über eine rote Ampel fährst, verstößt du gegen das Gesetz. Doch was ist, wenn du das tust, um deinen schwerverletzten Bruder ins Krankhaus zu bringen?

In diesem Beispiel treffen verschiedene Werte aufeinander:

  • Der eine Wert sagt, dass du dich an das Gesetz halten musst. Darum ist das Überqueren einer roten Ampel falsch.
  • Der andere Wert sagt, dass du dich um deine Familie kümmern musst. Das Überqueren einer roten Ampel ist demnach richtig.

Für welche Möglichkeit du dich entscheidest, hängt immer von deinen ethischen Werten und Normen ab. Ein wichtiger Bestandteil der Definition von Ethik ist darum die Frage, was wichtiger ist,

  • dein Handeln („Über eine rote Ampel zu fahren verstößt gegen das Gesetz und ist falsch“)
  • oder deine ethischen Gründe und Werte dafür („Um meinem Bruder zu helfen ist es manchmal richtig, gegen das Gesetz zu verstoßen“).

Die Frage, ob etwas richtig oder falsch ist, kannst du also nicht immer eindeutig beantworten.

Ethische Prinzipien

Um herauszufinden, ob dein Handeln gut oder böse ist, kannst du verschiedene ethische Prinzipien verwenden. Zwei wichtige Prinzipien sind der Kategorische Imperativ und die Goldene Regel.

Kategorischer Imperativ

Der Kategorische Imperativ stammt vom deutschen Philosophen Immanuel Kant. Er besagt einfach ausgedrückt:

Kategorischer Imperativ

Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könnte.

Du stellst dir die Frage, ob es gut ist, wenn alle so handeln wie du.

Beispiel

Du fährst häufig über rote Ampeln. Doch möchtest du wirklich, dass es gesetzlich erlaubt wäre und alle so fahren wie du? Wenn nicht, dann ist es falsch über rote Ampeln zu fahren. 

Was ist Ethik, Definition Ethik, Ethik Definition, Was bedeutet Ethik, Ethische Prinzipien, Ethische Fragen, ethik themen, ethik bedeutung, ethische grundsätze
direkt ins Video springen
Ethik – Immanuel Kant

Goldene Regel

Ein anderes ethisches Prinzip ist die Goldene Regel. Sie sagt:

Goldene Regel

Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu.

Hier gehst du von deinen eigenen Vorlieben aus.

Beispiel

Du möchtest nicht, dass deine Freunde dich anlügen. Nach der Goldenen Regel solltest du also deine Freunde auch nicht belügen.

Loyalität

Auf Was ist Ethik und ihre Definition kennst du inzwischen eine Antwort. Ein weiteres ethisches Prinzip ist die Loyalität. Schaue dir am besten gleich unser Video an, um mehr darüber zu erfahren.

Zum Video: Loyalität
Zum Video: Loyalität

 


Beliebte Inhalte aus dem Bereich Philosophie

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.