Ökologie
Grundlagen der Geographie
 – Video
Video anzeigen

Wo Norden, Osten, Süden und Westen liegen, wo die Sonne aufgeht und weitere spannende Fakten über die Himmelsrichtungen erfährst du hier% und in unserem Video!

Himmelsrichtungen einfach erklärt

Die Richtung, in die du dich auf unserer Erde bewegst, kannst du immer mit einer Himmelsrichtung beschreiben — ganz egal, wo du dich befindest. Dafür benutzt du in der Regel 4 Himmelsrichtungen: Norden, Osten, Süden und Westen, die mit den Buchstaben NOSW abgekürzt werden.

Sie sind zum Beispiel in der Schifffahrt oder auch beim Wandern wichtig — sie helfen uns nämlich dabei, uns zum Beispiel mit einem Kompass zu orientieren, wenn wir keine Gebäude oder Straßennamen dafür haben. 

Die vier Himmelrichtungen kannst du bei sonnigem Wetter durch die Position der Sonne bestimmen. Sie geht nämlich morgens im Osten auf und abends im Westen wieder unter. Um dir die Himmelsrichtungen nun zu merken, gibt es einige Eselsbrücken. Ein Merkspruch lautet: Nie Ohne Seife Waschen. Die Anfangsbuchstaben des Spruchs stehen für die vier Himmelsrichtungen, die du im Uhrzeigersinn beschriftest.

die vier himmelsrichtungen, 4 himmelsrichtungen, nosw, windrose beschriften, norden süden westen osten, norden osten süden westen, norden süden osten westen, nord süd ost west, nord ost süd west, norden westen süden osten, himmelsrichtung bestimmen, himmelsrichtungen bestimmen, himmelsrichtungen anzeigen, wo ist süden, wo ist osten, wo ist westen, himmelsrichtung anzeigen, orientierung ohne kompass, wo ist norden osten süden westen, welche himmelsrichtungen
direkt ins Video springen
Himmelsrichtungen

%<img class="" src="https://blog.studyflix.de/wp-content/uploads/2021/07/Himmelsrichtungen_%C3%9Cbersicht.png" alt="Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Himmelsrichtungen_Übersicht.png" width="409" height="341" /> <img class="" src="https://www.sonnentaler.net/aktivitaeten/astronomie/himmel-erde/eratos/gnomone/anleitung/images/kompass-3.jpg" alt="Einige Grundlagen der Astronomie" width="249" height="251" />Hier bitte eine Windrose mit den Abkürzungen der vier Himmelsrichtungen, den Wörtern des Spruchs und dem Pfeil im Uhrzeigersinn zeigen. Außerdem wär ein zweites Bild daneben cool, dass so einen Globus (nicht Weltkarte) zeigt, an dem die Himmelsrichtungen eingezeichnet sind. Überschrift: Himmelsrichtungen; Alt.Text: die vier himmelsrichtungen, 4 himmelsrichtungen, nosw, windrose beschriften, norden süden westen osten, norden osten süden westen, norden süden osten westen, nord süd ost west, nord ost süd west, norden westen süden osten, himmelsrichtung bestimmen, himmelsrichtungen bestimmen, himmelsrichtungen anzeigen, wo ist süden, wo ist osten, wo ist westen, himmelsrichtung anzeigen, orientierung ohne kompass, wo ist norden osten süden westen, welche himmelsrichtungen

Merksprüche für Himmelsrichtungen

Damit du dir die Himmelsrichtungen besser merken kannst, gibt es mehrere Sprüche. Hier haben wir einige für dich zusammengetragen:

  • Nie Ohne Seife Waschen
  • Nie Ohne Stiefel Wandern
  • Nie Opas Socken Waschen
  • Neun Omas Saufen Whisky

Bei diesen Merksätzen fängst du im Norden, also oben, an und gehst im Uhrzeigersinn (rechts herum im Kreis) weiter. So erhältst du folgende Reihenfolge: NordenOstenSüdenWesten.

Wo geht die Sonne auf und unter?

Zusätzlich gibt es noch einen weiteren Merkspruch, der dir nicht nur die Himmelsrichtungen, sondern auch den täglichen ‚Lauf‘ der Sonne verrät:

Im Osten geht die Sonne auf. Im Süden nimmt sie ihren Lauf. Im Westen wird sie untergehen. Im Norden ist sie nie zu sehen.

Aber Achtung: Der Spruch hilft dir nur, wenn du dich auf der Nordhalbkugel befindest. Bist du dagegen auf der Südhalbkugel, also beispielsweise in Südamerika oder in Australien, ist die Sonne tagsüber im Norden zu sehen.

Ganz egal, wo auf der Erde du dich befindest bleiben die Himmelsrichtungen für den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang unverändert.

Himmelsrichtung bestimmen

Wo Süden oder Osten ist, kannst du herausfinden, wenn du die Himmelsrichtungen bestimmst. Das funktioniert je nach Wetter und Standort auf ganz unterschiedliche Weise. Hier haben wir dir einige Möglichkeiten zusammengefasst:

  • Polarstern: Nachts kannst du die Himmelsrichtungen anhand des Polarsterns, des hellsten Sterns, bestimmen — er befindet sich nämlich immer Richtung Norden, deshalb nennst du ihn auch ‚Nordpolarstern‘.
  • Sonne: Wenn du einen Sonnenaufgang oder einen Sonnenuntergang beobachtest, kannst du auch dadurch die Himmelsrichtungen bestimmen. Die Sonne geht nämlich immer im Osten auf und im Westen wieder unter.
  • Kompass: Am genausten kann dir ein Kompass die Himmelsrichtungen anzeigen — er orientiert sich am Magnetfeld der Erde , sodass der Zeiger immer Richtung Norden deutet. Es gibt sogar Kompasse, die dir die Himmelsrichtungen mit Gradzahlen anzeigen.
  • Uhr: Zur Orientierung ohne Kompass, kannst du die Himmelsrichtung auch mit einer ganz einfachen Uhr bestimmen. Dafür musst du sie so drehen, dass der kurze Zeiger (Stundenzeiger) in Richtung der Sonne zeigt. Dann befindet sich Süden nämlich zwischen der Sonne und der Zahl 12 auf deiner Uhr.
    Merke: Während der Sommerzeit nimmst du die Ziffer 1 statt der 12, da sich hier die Mittagszeit um eine Stunde verschiebt. Zusätzlich musst du beachten, dass du auf der Südhalbkugel auf diese Weise nicht den Süden, sondern den Norden ausfindig machst.
  • Kirchen: Befindest du dich in einer Stadt, kann dir auch eine alte Kirche bei der Orientierung helfen. Der Altar der Kirche befindet sich nämlich in der Regel auf der östlichen Seite der Kirche, der Kirchturm hingegen auf der westlichen Seite.
  • Landkarten: Auch eine Landkarte kann dir helfen, dich zu orientieren — die sind heutzutage nämlich „genordet“. Das bedeutet, dass sich Norden immer oben in der Karte befindet, wenn du die Karte so vor dich hinlegst, dass du die Schrift lesen kannst. Wenn du also weißt, wo du auf der Karte stehst und in welche Richtung du gewandt bist, kannst du ganz einfach herausfinden, wo Norden ist.

Windrose beschriften

Neben den vier Haupthimmelsrichtungen, also Norden, Osten, Süden und Westen, gibt es noch die sogenannten Nebenhimmelsrichtungen. Sie befinden sich zwischen den Haupthimmelsrichtungen und werden nach ihrer Position benannt. Die Nebenhimmelsrichtung zwischen Norden und Westen, nennst du also beispielsweise Nordwesten.

Bei der Benennung kommen Norden und Süden jeweils vor Osten und Westen. Daraus ergeben sich folgende vier Nebenhimmelsrichtungen: Nordosten, Nordwesten, Südosten und Südwesten. Du kürzt sie mit NO, NW, SO und SW ab.

die vier himmelsrichtungen, 4 himmelsrichtungen, nosw, windrose beschriften, norden süden westen osten, norden osten süden westen, norden süden osten westen, nord süd ost west, nord ost süd west, norden westen süden osten, himmelsrichtung bestimmen, himmelsrichtungen bestimmen, himmelsrichtungen anzeigen, wo ist süden, wo ist osten, wo ist westen, himmelsrichtung anzeigen, orientierung ohne kompass, wo ist norden osten süden westen
direkt ins Video springen
Windrose

%Eine Windrose mit Haupt- und Nebenhimmelsrichtungen beschriftest du deswegen folgendermaßen:

%<img class="" src="https://eurodidact.de/images/product_images/popup_images/159_0.JPG" alt="Windrose" width="351" height="353" />Hier bitte eine solche Windrose mit den Abkürzungen der Haupt- und Nebenhimmelsrichtungen zeigen. Überschrift: Windrose; Alt.Text: die vier himmelsrichtungen, 4 himmelsrichtungen, nosw, windrose beschriften, norden süden westen osten, norden osten süden westen, norden süden osten westen, nord süd ost west, nord ost süd west, norden westen süden osten, himmelsrichtung bestimmen, himmelsrichtungen bestimmen, himmelsrichtungen anzeigen, wo ist süden, wo ist osten, wo ist westen, himmelsrichtung anzeigen, orientierung ohne kompass, wo ist norden osten süden westen

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.