Geozonen
Wetter und Klima
 – Video

Die Subtropen sind die Nachbarn der Tropen. Welche Merkmale sie haben und in welche Typen du sie unterteilst erfährst du hier.

Was sind die Subtropen?

Die Subtropen zählen zu den Klimazonen%Falls wir das Thema machen, kann hier bald ein Verweis hin. Sie befinden sich zwischen den Tropen (z.B. Nigeria) und der gemäßigten Zone (z.B. Deutschland). Das bedeutet, du findest die subtropische Klimazone auf dem Globus zwischen dem 25. und 40. Breitengrad auf der Nord- und Südhalbkugel.

Die subtropische Zone erstreckt sich über fast alle Kontinente der Erde. Die größten Teile befinden sich allerdings in Afrika, Asien und Australien.

Die Mitteltemperatur in den Subtropen ist stets höher als 20 Grad Celsius. Die Durchschnittstemperatur des kältesten Monats liegt allerdings unter 20 Grad Celsius. Aufgrund der großen Ausbreitung der Subtropen sind das subtropische Klima und die Vegetation jedoch nicht überall gleich. Deshalb ist eine weitere Unterteilung in die trockenen, winterfeuchten und immerfeuchten Subtropen notwendig.

Begriffe

Manchmal werden die Subtropen auch warmgemäßigte Zone genannt. Dieser Begriff kann allerdings unterschiedlich verwendet werden und ist nicht klar abgegrenzt. Subtropische Zone kannst du hingegen als Synonym für Subtropen verwenden.

subtropische Zone, Subtropen, winterfeuchte Subtropen, immerfeuchte Subtropen, trockene Subtropen, Karte Subtropen, Weltkarte Subtropen, Mittelmeerklima, Ostseitenklima, subtropische Klimazone
direkt ins Video springen
Übersicht Subtropen

Subtropische Zone Unterteilung

Innerhalb der Subtropen unterscheidet man drei Gebiete: die trockenen Subtropen, die winterfeuchten Subtropen und die immerfeuchten Subtropen. Besonders in Hinsicht auf das Klima und die Vegetation gibt es Unterschiede zwischen den drei Typen. Mithilfe der Tabelle gewinnst du einen ersten Überblick über ihre jeweiligen Eigenschaften. 

  Klima Vegetationsperiode Vegetation Beispiele
Trockene Subtropen ganzjährig trocken 6 Monate Wüsten – und Steppenvegetation Atacama Wüste, Sahara
Winterfeuchte Subtropen im Sommer trocken, im Winter feucht 6-10 Monate Hartlaubvegetation Mittelmeergebiet, Chaparral in Kalifornien
Immerfeuchte Subtropen ganzjährig feucht 12 Monate (ganzjährig) Lorbeerwald und subtropischer Regenwald Atlantischer Regenwald

Trockene Subtropen

Klima

In den trockenen Subtropen ist die Verdunstung ganzjährig höher als der Niederschlag. Du nennst das Klima deswegen ‚arid‘. Trotzdem kommt es zu sogenannten Winterniederschlägen. Außerdem herrscht Jahreszeitenklima. Das bedeutet, dass die Temperaturunterschiede innerhalb eines Jahres größer sind als innerhalb eines Tages. Im Durchschnitt beträgt die Temperatur in den trockenen Subtropen mehr als 20 Grad Celsius. Es kommen aber auch Maximalwerte von 50 Grad Celsius vor.

subtropische Zone, Subtropen, trockene Subtropen, subtropische Klimazone, subtropisches Klima, Landschaft Subtropen, Landschaft trockene Subtropen, Landschaft subtropische Zone
direkt ins Video springen
Trockene Subtropen

Vegetation

Pflanzen wachsen in den trockenen Subtropen in etwa der Hälfte des Jahres. Du sprichst deswegen von einer 6-monatigen Vegetationsperiode. Wegen der anhaltenden Trockenheit ist die Artenvielfalt insgesamt eher gering. In diesem Bereich der Subtropen leben deshalb nur wenige Tiere. Meist finden sich dort Pflanzen, die typisch für die Wüste oder Steppe sind. Dazu zählen zum Beispiel Dornbuschgewächse.

Beispiele

Zu den trockenen Subtropen zählen die Atacama-Wüste und die Sahara. Auch der Nahe Osten und der Süden Australiens gehören zu dieser Klimazone.

Winterfeuchte Subtropen (Mittelmeerklima)

Klima

Das Klima der winterfeuchten Subtropen zeichnet sich durch trockene und warme (aride) Sommer aus. Im Winter übersteigen die Niederschläge jedoch die Verdunstung. In dieser Jahreszeit nennst du das Klima also ‚humid‘. Trotzdem bleiben die Temperaturen mit durchschnittlich 10 bis 15 Grad Celsius mild. 

subtropische Zone, Subtropen, Landschaft Subtropen, Mittelmeerklima, winterfeuchte Subtropen, subtropische Klimazone, Landschaft winterfeuchte Subtropen, Landschaft subtropische Zone
direkt ins Video springen
Winterfeuchte Subtropen

Vegetation

In den winterfeuchten Tropen können Pflanzen zwischen 6 und 10 Monaten pro Jahr gedeihen. Das entspricht der Vegetationsperiode. An die Trockenheit im Sommer haben sich besonders die hier ansässigen Hartlaubgewächse (z.B. Rosmarin) gut angepasst. Ihre Blätter sind häufig sehr klein und besitzen eine Wachsschicht, um sich vor Verdunstung zu schützen. Des Weiteren kommen Eukalyptuspflanzen und Nadelhölzer, wie der Mammutbaum, vor.

Beispiele

Die winterfeuchten Tropen erstrecken sich über die Mittelmeerregion, Kalifornien und Südwest-Australien. Zudem zählen Zentral-Chile und Südafrika zu ihren Gebieten.

Immerfeuchte Subtropen (Ostseitenklima)

Klima

In den immerfeuchten Subtropen gibt es das ganze Jahr über Niederschläge. Besonders stark sind diese in der Regenzeit im Sommer. Das liegt daran, dass die sogenannten Monsunwinde viel Feuchtigkeit bringen, die sie zuvor über den Ozeanen aufgenommen haben. Meist herrschen hohe Temperaturen und nur selten fällt das Thermometer auf unter 5°C. 

subtropische Zone, Subtropen, immerfeuchte Subtropen, subtropische Klimazone, Ostseitenklima, subtropisches Klima, Landschaft Subtropen, Landschaft immerfeuchte Subtropen, Landschaft subtropische Zone
direkt ins Video springen
Immerfeuchte Subtropen

Vegetation

Weil Pflanzen in den immerfeuchten Tropen ganzjährig wachsen können, zählt die Klimazone zu einer der artenreichsten. Je nach Region gibt es Lorbeer-, Eukalyptus- oder Laubmischwälder mit vielen Kletterpflanzen, wie Lianen.

Beispiele

Ost-Asien, die Ostküste der USA und Ost-Australien gehören zu den immerfeuchten Subtropen. Darüber hinaus sind auch der Süden Brasiliens und Uruguay Teil der Klimazone. 

Subtropen Zusammenfassung

Lage zwischen den Tropen und der gemäßigten Zone
Verbreitung Nordamerika, Südamerika, Europa, Afrika, Asien, Australien
Mitteltemperatur 20°C bis 35°C
Niederschlag trockene, winter- und immerfeuchte Gebiete
Klima tropische Sommer, nicht-tropische Winter
Vegetation Wüsten- und Steppenvegetation (Dornbuschgewächse), Hartlaubgewächse, Nadelhölzer, Eukalyptus, artenreiche Lorbeer- und Laubmischwälder

%</span>H2 mit "Tropen und Subtropen" erstellen, sobald der Artikel und das Thumbnail zu den Tropen fertig sind<span style="color: #0000ff;"> %</span>Während sich in den Subtropen die Jahreszeiten abwechseln und unterscheiden, herrscht in den benachbarten Tropen ganzjährig das gleiche Klima. Warum das so ist und was die Klimazone der Tropen sonst noch ausmacht, erfährst du hier.<span style="color: #0000ff;"> %Thumbnail Tropen

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.