Wie entstehen Regenbögen und wie viele Farben hat ein Regenbogen? Das und mehr spannende Fakten über die bunten Streifen im Himmel erfährst du hier und in unserem Video !

Was ist ein Regenbogen?

Im Grunde ist ein Regenbogen aufgeteiltes Sonnenlicht. Das Sonnenlicht siehst du normalerweise als weißes Licht. Es setzt sich aber aus verschiedenen Farben zusammen. Das, was du als Regenbogen betrachten kannst, sind all die Farben, die zusammen das weiße Licht ergeben. Das Licht der Sonne kann nämlich durch Regentropfen in seine einzelnen Bestandteile, also die bunten Farben, „zerlegt“ werden — das nennst du Dispersion. Wenn also gleichzeitig die Sonne scheint und es regnet, kannst du einen Regenbogen sehen.

Farben des Regenbogens

Ein Regenbogen hat in der Regel 7 Farben. Du nennst sie auch Spektralfarben. Von außen nach innen sind das: rot, orange, gelb, grün, blau, indigo und violett.

Merkspruch: Regen ohne Gewitter geht bestimmt irgendwann vorbei.

Regenbogen; regenbogen bilder, regenbogen bild, farben regebogen, regenbogen farben reihenfolge, farben des regensbogens, wie viele farben hat ein regenbogen, regenbogen natur, wie sieht ein regenbogen aus, regen bogen, regenbögen, regenbogen entstehung, regenbogen licht, entstehung regenbogen, regenbogen am himmel, sonne regenbogen, was ist ein regenbogen, wie entsteht ein regenbogen, wie entstehen regenbogen, entstehung des regenbogens, entstehung eines regenbogens, regenbogen physik, wie entsteht ein regenbogen
direkt ins Video springen
Ein Regenbogen

Wie entsteht ein Regenbogen?

Wenn es regnet und gleichzeitig die Sonne scheint, kannst du häufig einen Regenbogen am Himmel sehen. Das liegt daran, dass die Regentropfen das weiße Licht der Sonne in seine Einzelteile aufspalten und reflektieren, also zurückwerfen. Aber wie funktioniert das genau?

Trifft ein Sonnenstrahl auf einen Wassertropfen, dringt er in den Tropfen ein. Durch die Form des Tropfens wird das Licht hier bereits aufgespalten. Es stößt anschließend von innen auf die gebogene Rückseite des Tropfens. Hier wird das aufgespaltene Licht reflektiert, also zurückgeworfen. Das passiert in einem Winkel von etwa 42°. Die Bestandteile des Lichts verlassen den Regentropfen dann wieder.

Passiert der Vorgang bei vielen Regentropfen gleichzeitig, kannst du das Licht als Regenbogen beobachten. Die Entstehung eines Regenbogens ohne Regen ist deshalb nicht möglich.

regenbogen; regenbogen bilder, regenbogen bild, farben regebogen, regenbogen farben reihenfolge, farben des regensbogens, wie viele farben hat ein regenbogen, regenbogen natur, wie sieht ein regenbogen aus, regen bogen, regenbögen, regenbogen entstehung, regenbogen licht, entstehung regenbogen, regenbogen am himmel, sonne regenbogen, was ist ein regenbogen, wie entsteht ein regenbogen, wie entstehen regenbogen, entstehung des regenbogens, entstehung eines regenbogens, regenbogen physik, prisma regenbogen, regenbogen prisma, regenbogen spektrum, regenbogen erklärung, wie entsteht ein regenbogen
direkt ins Video springen
Wie entsteht ein Regenbogen?

Übrigens: Auch ein Prisma kann eine Art Regenbogen erzeugen. Es kann nämlich Licht aufspalten. Die Bogenform hat das bunte Licht jedoch nicht.

Regenbogen beobachten

Sehen kannst du den Regenbogen nur, wenn du an der richtigen Stelle stehst. Dafür musst du die Sonne hinter dir und die Regentropfen vor dir haben. Das liegt daran, dass die Regentropfen das bunte Licht reflektieren, also in Richtung der Sonne zurückwerfen.

Regenbogen; regenbogen bilder, regenbogen bild, farben regebogen, regenbogen farben reihenfolge, farben des regensbogens, wie viele farben hat ein regenbogen, regenbogen natur, wie sieht ein regenbogen aus, regen bogen, regenbögen, regenbogen entstehung, regenbogen licht, entstehung regenbogen, regenbogen am himmel, sonne regenbogen, was ist ein regenbogen, wie entsteht ein regenbogen, wie entstehen regenbogen, entstehung des regenbogens, entstehung eines regenbogens, regenbogen physik, prisma regenbogen, regenbogen prisma, regenbogen spektrum, regenbogen erklärung, wie entsteht ein regenbogen, regenbogen beobachten, regenbogen sehen
direkt ins Video springen
Wann kann ich einen Regenbogen sehen?

Steht die Sonne sehr tief, kannst du einen hohen Regenbogen erkennen. Steht sie wiederum sehr hoch, siehst du einen sehr weiten und flachen Bogen. Wenn die Sonne am höchsten steht, wirst du hingegen keinen Regenbogen entdecken können. Das liegt daran, dass du dich nicht in einen 42°-Winkel zu den Sonnenstrahlen hinstellen kannst — der Punkt liegt dann nämlich weit über dem Boden.

Warum ist der Regenbogen ein Bogen? 

Der Grund für die Bogenform des Regenbogens ist, dass du dort, wo du stehst, nur das reflektierte Licht bestimmter Regentropfen sehen kannst. Weil die kreisförmig angeordnet sind, siehst du auch den Regenbogen in einer runden Form.

Das Ende des Regenbogens

Die bunten Farben kannst du normalerweise als Bogen, also als Halbkreis, sehen. Befindest du dich aber sehr weit über dem Boden, also beispielsweise in einem Flugzeug, kann es sein, dass du sogar einen ganzen Kreis siehst. Ein Ende des Regenbogens gibt es nämlich eigentlich nicht. Dass du normalerweise nur einen halben Kreis siehst, liegt daran, dass der Boden und die Landschaft die zweite Hälfte abschneiden.

Warum ist der Himmel blau? 

Das Sonnenlicht sorgt aber nicht nur für Helligkeit und Regenbögen. Es ist auch für die blaue Farbe des Himmels verantwortlich. Schau dir unser Video ‚Warum ist der Himmel blau ?‘ an und finde heraus, wie das funktioniert!

Zum Video: Warum ist der Himmel blau?
Zum Video: Warum ist der Himmel blau?

Beliebte Inhalte aus dem Bereich Meteorologie

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.