Organische Chemie
Organische Stoffgruppen
 – Video

Natriumchlorid ist ein anderer Name für Kochsalz. Alles über seine Verwendung, Eigenschaften und Herstellung lernst du hier und im kurzen Video .

Was ist Natriumchlorid?  

Vielleicht hast du schon einmal von Natriumchlorid (englisch sodium chloride) gehört. Auf jeden Fall bist du damit aber schon in Kontakt gekommen. Natriumchlorid ist nämlich ein Synonym für Kochsalz. Die Verbindung setzt sich aus Natrium-Ionen (Na+) und Chlorid-Ionen (Cl) zusammen. Deshalb lautet die Natriumchlorid Formel NaCl.

Für uns Menschen und auch für Tiere ist Kochsalz der bedeutendste Mineralstoff. Deshalb ist die tägliche Aufnahme des Salzes sehr wichtig. Allerdings solltest du auch nicht zu viel Salz zu dir nehmen, weil das deinem Körper Wasser entzieht. 

So wird NaCl hauptsächlich als Speisesalz verwendet. Aber auch in der chemischen Industrie findet es z. B. in der Chloralkali-Elektrolyse Anwendung.

NaCl, sodium chloride, Salz Natriumchlorid, Salz chemisch, Salz
direkt ins Video springen
Natriumchlorid (Kochsalz)

Natriumchlorid Steckbrief

Wir haben dir einige wichtige Daten über das Salz in einem Steckbrief zusammengestellt:

Steckbrief Natriumchlorid
Aussehen weißer, kristalliner Feststoff
Molare Masse 58,44 g/mol
Dichte 2,1615 g/cm3
Schmelzpunkt 801°C
Siedepunkt 1461°C
Wasserlöslichkeit sehr gut löslich
Vorkommen oft in der Natur: im Meersalz, Steinsalz in Lagerstätten, im menschlichen und tierischen Körper
Besonderheit setzt den Schmelzpunkt von Wasser herab und kann deshalb als Streusalz bei vereisten Straßen eingesetzt werden

Natriumchlorid Eigenschaften  

NaCl ist also ein weißer, kristalliner Feststoff. Aber woher kommen die Kristalle? Dafür müssen wir uns die Struktur des Salzes genauer anschauen. Hier sind nämlich die Natrium- und Chloridionen in einem Gitter angeordnet. Und zwar genau so, dass jedes Natriumion von 6 Chloridionen umgeben ist und umgekehrt. Das bezeichnest du als Natriumchlorid-Struktur.

Natriumchlorid Strukturformel, sodium chloride, NaCl, Kochsalz, Elementarzelle NaCl, NaCl Gitter, Salz chemisch, Chemie Salz, NaCl Kristall, Salz chemische Formel
direkt ins Video springen
Natriumchlorid-Gitter

 

Natriumchlorid Reaktionsgleichung

Befindet sich NaCl in Wasser (H2O), erhältst du eine NaCl-Lösung:

    \[\ce{NaCl + H2O -> Na+_(aq) + Cl^-_(aq)}\]

Bedeutung für den Menschen  

Natriumchlorid befindet sich in deinem Körper und dort ist es sehr wichtig für dich. Das Salz ist beispielsweise für die Regulation des Säure-Base-Haushalts oder den osmotischen Druck verantwortlich. Außerdem ermöglichen die Natrium-Ionen (Na+) die Erregungsleitung in den Nervenzellen. Die Chlorid-Ionen (Cl) hingegen sind für den Aufbau der Magensäure mitverantwortlich. 

Da du täglich mehrere Gramm Kochsalz durch z.B. Schwitzen verlierst, musst du jeden Tag NaCl zu dir nehmen. Das gelingt dir ganz leicht über verschiedene Lebensmittel (z. B. Brot und Käse).

Aber Vorsicht: Du solltest deinem Körper auch nicht zu viel Kochsalz zuführen! Befindet sich nämlich eine zu große Menge Salz in deinem Körper, kann das zu Wasserverlust führen — denn deine Nieren versuchen, das Salz auszuscheiden. Dabei geht aber auch viel Wasser verloren.

Natriumchlorid Verwendung  

Kochsalz wird vielfältig eingesetzt. Wir haben dir einige Beispiele aufgelistet:

  •  Ernährung: NaCl spielt im menschlichen Körper eine wichtige Rolle. Deshalb wird die Verbindung im Ernährungssektor am meisten als Speisesalz verwendet. Hierbei werden noch Kaliumiodat (KIO3) oder Natriumiodat (NaIO3) zugesetzt.
  • Viehzucht: Auch für Tiere ist das Salz von großer Bedeutung. Deshalb wird es dem Futter von Rindern oder Schafen beigemengt.
  • Konservierung: Natriumchlorid wird oft zur Haltbarmachung von Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch oder Gemüse verwendet. Es entzieht den Lebensmitteln etwas Feuchtigkeit, sodass Keime oder andere Krankheitserreger abgetötet werden.
  • Medizin: Nach einem Unfall oder einer Operation wird oft eine Natriumchloridlösung (Natriumchlorid in Wasser) in Form einer Infusion verabreicht. Sie dient der Auffüllung des Blutvolumens.
  • Industrielle Verfahren: In der chemischen Industrie wird NaCl oft zur Gewinnung anderer Stoffe wie Chlor (Cl2) oder Natriumhydroxid (NaOH) genutzt. Das Verfahren nennst du Chloralkali-Elektrolyse. Im sogenannten Solvay-Verfahren hilft Natriumchlorid bei der Herstellung von Natriumcarbonat (Na2CO3).
NaCl, sodium chloride, Salz Natriumchlorid, Salz chemisch, Salz, Infusion NaCl, Kochsalzlösung Infusion
direkt ins Video springen
Natriumchlorid Verwendung

Natriumchlorid herstellen  

Die chemische Verbindung kann auf unterschiedliche Arten gewonnen werden. In der Industrie handelt es sich dabei konkret um 3 Möglichkeiten:

  1. Das in den Bergwerken vorhandene Salz wird abgebaut.
  2. In einer Anlage zur Gewinnung von Speisesalz (Saline) wird Meerwasser verdampft. Dadurch erhältst du das getrocknete Salz.
  3. Bei der Meerwasserentsalzung ist NaCl ein Nebenprodukt.

Im Labor kannst du NaCl durch eine Reaktion der chemischen Elemente Natrium (Na) und Chlor (Cl2) herstellen.

    \[\ce{2 Na + Cl2 -> 2 NaCl}\]

Mit dem Element Chlor können noch weitere Verbindungen hergestellt werden. Welche das sind und welche spannenden Eigenschaften Chlor sonst noch aufweist, erfährst du im nächsten Video!

Zum Video: Chlor
Zum Video: Chlor

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.