Job-Check: Kauffrau/mann im Gesundheitswesen
Grundlagen für diese Ausbildung
Empf. Schulabschluss: Fachabitur
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Arbeitszeiten: werktags
Ausbildungs- & Einstiegsgehalt
1. Jahr
2. Jahr
3. Jahr
Einstieg
1.100 €
1.180 €
1.280 €
2.700 €
Karrierechancen & Zukunft
sehr gut mehr erfahren

Ausbildung Kauffrau im Gesundheitswesen – Übersicht

Aufgrund deiner freundlichen Art fällt es dir leicht, mit Menschen umzugehen? Du bist außerdem ein Organisationstalent und fühlst dich hinter einem Schreibtisch oder am Empfang besonders wohl? Dann ist die Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann im Gesundheitswesen genau das Richtige für dich!

Ausbildung Kauffrau im Gesundheitswesen – Steckbrief
  • Kauffrau im Gesundheitswesen Aufgaben: Bestellung von Materialien, Leistungsabrechnung, Empfang, Marketing
  • Schulabschluss: Realschulabschluss / Abitur
  • Ausbildungsweg und -dauer: schulische Ausbildung; 3 Jahre
  • Fähigkeiten: Organisation, Zuverlässigkeit, Aufmerksamkeit, soziale Kompetenz
  • Ausbildungsvergütung: Im 1. Jahr 1.100 €, im 2. Jahr 1.180 €, im 3. Jahr 1.280 brutto im Monat

Was machst du als Kaufmann / Kauffrau im Gesundheitswesen?

Als Kaufmann oder Kauffrau im Gesundheitswesen kümmerst du dich darum, dass es in medizinischen Einrichtungen an nichts fehlt. Gerade z.B. in Krankenhäusern müssen alle notwendigen Materialien jederzeit vorhanden sein. Dafür sorgst du, indem du rechtzeitig Bestellungen aufgibst, Pläne erstellst und Angebote im Blick behältst. 

Kauffrau im Gesundheitswesen, Kaufmann im Gesundheitswesen, Kauffrau im Gesundheitswesen Ausbildung, Kaufmann im Gesundheitswesen Ausbildung, Kaufmann im Gesundheitswesen Aufgaben, Kauffrau im Gesundheitswesen Aufgaben, Kauffrau im Gesundheitswesen Weiterbildung, Bewerbung Kauffrau im Gesundheitswesen, Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen, Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen, Kaufmann für Gesundheitswesen, Kauffrau für Gesundheitswesen, Kauffrau Gesundheitswesen, Gesundheitskauffrau, Bürokauffrau im Gesundheitswesen, Gesundheitskaufmann
direkt ins Video springen
Deine wichtigsten Aufgaben

Als Gesundheitskaufmann oder Gesundheitskauffrau entwickelst du vielseitige Stärken und wirst zum Multitasking-Talent.

Hier siehst du die Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen Aufgaben: 

  • 🖥️Patienten empfangen: Am Empfang (z. B. eines Krankenhauses) begrüßt du die Patienten und meldest sie an. Wichtige persönliche Daten speicherst du im Computer ab.

  • 💳Leistungen abrechnen: Die Pflege von Patienten muss bezahlt werden. Um Rechnungen und Zahlungen der Krankenkassen kümmerst du dich. 

  • 🛒Materialien besorgen: Du weißt, welche Produkte in deiner Einrichtung fehlen, vergleichst unterschiedliche Angebote und bestellst die Materialien.

  • 📊Marketingstrategien entwickeln: Gibt es neue Angebote für Operationen und Therapien, müssen Patienten darüber informiert und davon überzeugt werden.

  • 💰Kaufmännische Tätigkeiten ausführen: Du kümmerst dich um die Gehälter und Urlaubsanträge der Angestellten und bist auch im Rechnungswesen oder der Buchführung tätig.
5 Gründe für die Kauffrau im Gesundheitswesen Ausbildung
  • ✅ Sicherheit: Mit diesem Beruf wirst du auch in Zukunft dringend gebraucht.
  • ✅ Auswahl: Dir stehen viele verschiedene Arbeitsorte zur Auswahl.
  • ✅ Planung: Geregelte Arbeitszeiten und ein freies Wochenende sind dir sicher.
  • ✅ Abwechslung: Du sitzt nicht nur allein im Büro, sondern hast auch regelmäßig Kontakt mit Patienten.
  • ✅ Karrierechancen: Durch Weiterbildungen kannst du eine Führungsposition übernehmen oder noch studieren.

Was sind deine Arbeitsbedingungen als Gesundheitskauffrau?

Wenn du noch vor der Entscheidung für eine Ausbildung stehst, solltest du natürlich eine ungefähre Vorstellung von deinem späteren Berufsalltag haben. Wo kannst du arbeiten, welche Arbeitszeiten erwarten dich und wie solltest du dich kleiden? Das erfährst du jetzt!

Wo arbeitest du als Gesundheitskauffrau?

Als Kaufmann bzw. Kauffrau im Gesundheitswesen kannst du in sämtlichen medizinischen Einrichtungen arbeiten. Dabei bist du hauptsächlich im Büro oder am Empfang. Als Gesundheitskauffrau könntest du hier arbeiten: 

  • 🏥 Krankenhaus
  • 🩺 Vorsorge- oder Rehabilitationsklinik
  • 👩‍⚕️ Arztpraxis
  • 🧬 medizinisches Labor
  • 💳 Krankenversicherung
  • 🚑 Rettungsdienst
  • 👴 Altenpflegeheim
  • 🚗 ambulante Pflege
  • 🏬 Einzelhandel mit medizinischen Produkten

Welche Arbeitszeiten hast du als Gesundheitskaufmann?

Als Kaufmann oder Kauffrau im Gesundheitswesen kannst du mit fest geregelten Zeiten rechnen. Du arbeitest tagsüber für jeweils 8 Stunden von Montag bis Freitag. Dich erwartet also eine 40-Stunden-Woche mit einem freien Wochenende.

Welche Arbeitskleidung trägst du als Kauffrau im Gesundheitswesen?

Da du als Gesundheitskauffrau oder Gesundheitskaufmann im Büro oder am Empfang arbeitest, solltest du dich für ein schlichtes Business-Outfit entscheiden. Bist du noch ganz am Anfang deiner Karriere und dein erstes Vorstellungsgespräch steht an, kannst du hier sehen, was du tragen könntest. 

Wie läuft die Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen ab?

Die Bürokaufmann bzw. Bürokauffrau im Gesundheitswesen Ausbildung dauert 3 Jahre und ist dual aufgebaut. Das heißt, du verbringst einen Teil der Ausbildung im Betrieb und gehst die restliche Zeit zur Berufsschule. Du bist also an bestimmten Tagen der Woche oder phasenweise in deinem Praxisunternehmen und sammelst Berufserfahrung. 

Abschlussprüfung

Um die Ausbildung abzuschließen, machst du am Ende eine schriftliche Prüfung und nimmst an einem Fachgespräch teil. Hast du beides bestanden, kannst du dich staatlich anerkannter Kaufmann im Gesundheitswesen oder staatlich anerkannte Kauffrau im Gesundheitswesen nennen. 

Was lernst du in der Berufsschule?

In der Berufsschule werden dir die kaufmännischen Grundlagen vermittelt. Du lernst alles, was du im Berufsalltag später brauchst — von Materialbeschaffung über Buchführung bis hin zum Marketing. 

Dir werden zum Beispiel folgende Inhalte begegnen: 

  • Gesundheitsmanagement
  • Wirtschaft & Marktforschung
  • Materialbeschaffung
  • Steuer- und Abrechnungsprozesse
  • Marketing
  • Datenverarbeitung
  • Controlling
  • Personalwirtschaft

Was lernst du in der Praxis?

Während deiner Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im Gesundheitswesen darfst du in verschiedenen Abteilungen deines Betriebs arbeiten. Du bist also z. B. mal in der Buchhaltung, dem Marketing oder der Personalabteilung aktiv. Je mehr Erfahrung du gesammelt hast, desto mehr Verantwortung kannst du übernehmen. Zu deinem Alltag während der Ausbildung gehören zum Beispiel: 

  • 💸 die Überweisung von Rechnungen
  • 📦 die Kontrolle von Lieferungen im Lager
  • 📂 die Aufnahme von Patienten und die Erfassung ihrer Daten
  • 🚑 die Organisation von Krankentransporten
  • 🗣️ die Beratung von Kunden

Welche Voraussetzungen brauchst du für die Ausbildung Kauffrau im Gesundheitswesen?

Für die Kauffrau im Gesundheitswesen Ausbildung ist offiziell kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Wie du hier sehen kannst, haben allerdings Abiturienten mit Hochschulreife die besten Chancen: 

Kauffrau im Gesundheitswesen, Kaufmann im Gesundheitswesen, Kauffrau im Gesundheitswesen Ausbildung, Kaufmann im Gesundheitswesen Ausbildung, Kaufmann im Gesundheitswesen Aufgaben, Kauffrau im Gesundheitswesen Aufgaben, Kauffrau im Gesundheitswesen Weiterbildung, Bewerbung Kauffrau im Gesundheitswesen, Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen, Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen, Kaufmann für Gesundheitswesen, Kauffrau für Gesundheitswesen, Kauffrau Gesundheitswesen, Gesundheitskauffrau, Bürokauffrau im Gesundheitswesen, Gesundheitskaufmann
direkt ins Video springen
Schulabschlüsse von Azubis

Bei deiner Bewerbung zur Kauffrau im Gesundheitswesen Ausbildung kommt es aber nicht nur auf deinen Abschluss, sondern auch auf deine Persönlichkeit an. Diese Eigenschaften und Fähigkeiten helfen dir bei der Ausbildung:

  • Organisationstalent
  • Sorgfalt & Zuverlässigkeit
  • Sozialkompetenz
  • Verhandlungsgeschick
  • Selbstständigkeit & Teamfähigkeit

Ein Zeichen dafür, dass die Ausbildung besonders zu dir passt, ist Spaß an diesen Schulfächern:

  • Deutsch
  • Mathe
  • Wirtschaft

Wie viel verdienst du als Kaufmann im Gesundheitswesen?

Während deiner Kaufmann im Gesundheitswesen Ausbildung wirst du bereits bezahlt! Die Höhe deines Gehalts ist allerdings abhängig von deiner Region und der Art der Einrichtung. Im Durchschnitt verdienen Auszubildende während ihrer Ausbildung zur Gesundheitskauffrau / zum Gesundheitskaufmann: 

  • im 1. Jahr: 750-1.100 €
  • im 2. Jahr: 800-1.180 €
  • im 3. Jahr: 930-1.280 €

Nachdem du deine Ausbildung abgeschlossen hast, kannst du mit einem Einstiegsgehalt von etwa 2.000-2.700 € brutto rechnen. Hast du mehr Berufserfahrung, kann dein Gehalt auf bis zu 3.400 € im Monat steigen.

Kaufmann im Gesundheitswesen Gehalt, Kaufmann im Gesundheitswesen Ausbildung, Ausbildung Kaufmann im Gesundheitswesen, Kauffrau im Gesundheitswesen Gehalt, Ausbildung Kauffrau im Gesundheitswesen, Kauffrau im Gesundheitswesen Ausbildung, Kaufmann für Gesundheitswesen, Kauffrau für Gesundheitswesen, Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen, Gesundheitskauffrau, Ausbildung Kauffrau Gesundheitswesen, Kaufleute im Gesundheitswesen, Kaufmann frau im Gesundheitswesen, Gesundheitswesen Ausbildung, Gesundheitswesen Berufe, Berufe Gesundheitswesen
direkt ins Video springen
Ausbildungs- und Einstiegsgehalt

Wie du deinen Lohn weiter steigern kannst, erfährst du in unserem eigenen Beitrag zum Gehalt als Kauffrau im Gesundheitswesen !

Welche Karrierechancen hast du?

Nach Abschluss deiner Ausbildung zur Bürokauffrau im Gesundheitswesen hast du sehr gute Zukunftsperspektiven! Als Kaufmann bzw. Kauffrau im Gesundheitswesen brauchst du dir keine Sorgen zu machen, dass deine Arbeit irgendwann nicht mehr gebraucht wird. Im Gegenteil! Die Bevölkerung wird immer älter und deshalb werden auch mehr medizinische Pflegeeinrichtungen und Personal gebraucht.

Außerdem hast du eine große Auswahl an Arbeitgebern. Du kannst in einem Krankenhaus, einer Arztpraxis, einem Pflegeheim oder einer anderen medizinischen Einrichtung in das Berufsleben starten. Wenn du dir nach einer Weile Abwechslung wünscht, wechselst du eben den Bereich. 

Kauffrau im Gesundheitswesen, Kaufmann im Gesundheitswesen, Kauffrau im Gesundheitswesen Ausbildung, Kaufmann im Gesundheitswesen Ausbildung, Kaufmann im Gesundheitswesen Aufgaben, Kauffrau im Gesundheitswesen Aufgaben, Kauffrau im Gesundheitswesen Weiterbildung, Bewerbung Kauffrau im Gesundheitswesen, Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen, Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen, Kaufmann für Gesundheitswesen, Kauffrau für Gesundheitswesen, Kauffrau Gesundheitswesen, Gesundheitskauffrau, Bürokauffrau im Gesundheitswesen, Gesundheitskaufmann
direkt ins Video springen
Karrierechancen

Durch Fortbildungen oder ein Studium kannst du die Karriereleiter weiter erklimmen und noch mehr Geld verdienen. Möglichkeiten der Weiterbildung als Kauffrau im Gesundheitswesen sind zum Beispiel:

  • Weiterbildung: Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (3-9 Monate)
  • Weiterbildung: Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen (1-2 Jahre)
  • Bachelor of Arts: Gesundheitsmanagement (3-4 Jahre)
  • Bachelor of Arts: Gesundheitswirtschaft (3-4 Jahre)

Du möchtest auf jeden Fall im Büro arbeiten, willst dich aber noch nicht auf einen bestimmten Bereich — wie das Gesundheitswesen — spezialisieren? Dann könnte die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement genau das Richtige für dich sein. Schau dir doch unseren Beitrag dazu an. 

Zum Video: Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement
Zum Video: Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement

Welche Karrierechancen hast du?

Nach Abschluss deiner Ausbildung zur Bürokauffrau im Gesundheitswesen hast du sehr gute Zukunftsperspektiven! Als Kaufmann bzw. Kauffrau im Gesundheitswesen brauchst du dir keine Sorgen zu machen, dass deine Arbeit irgendwann nicht mehr gebraucht wird. Im Gegenteil! Die Bevölkerung wird immer älter und deshalb werden auch mehr medizinische Pflegeeinrichtungen und Personal gebraucht.

Außerdem hast du eine große Auswahl an Arbeitgebern. Du kannst in einem Krankenhaus, einer Arztpraxis, einem Pflegeheim oder einer anderen medizinischen Einrichtung in das Berufsleben starten. Wenn du dir nach einer Weile Abwechslung wünscht, wechselst du eben den Bereich. 

Kauffrau im Gesundheitswesen, Kaufmann im Gesundheitswesen, Kauffrau im Gesundheitswesen Ausbildung, Kaufmann im Gesundheitswesen Ausbildung, Kaufmann im Gesundheitswesen Aufgaben, Kauffrau im Gesundheitswesen Aufgaben, Kauffrau im Gesundheitswesen Weiterbildung, Bewerbung Kauffrau im Gesundheitswesen, Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen, Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen, Kaufmann für Gesundheitswesen, Kauffrau für Gesundheitswesen, Kauffrau Gesundheitswesen, Gesundheitskauffrau, Bürokauffrau im Gesundheitswesen, Gesundheitskaufmann
direkt ins Video springen
Karrierechancen

Durch Fortbildungen oder ein Studium kannst du die Karriereleiter weiter erklimmen und noch mehr Geld verdienen. Möglichkeiten der Weiterbildung als Kauffrau im Gesundheitswesen sind zum Beispiel:

  • Weiterbildung: Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (3-9 Monate)
  • Weiterbildung: Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen (1-2 Jahre)
  • Bachelor of Arts: Gesundheitsmanagement (3-4 Jahre)
  • Bachelor of Arts: Gesundheitswirtschaft (3-4 Jahre)

Du möchtest auf jeden Fall im Büro arbeiten, willst dich aber noch nicht auf einen bestimmten Bereich — wie das Gesundheitswesen — spezialisieren? Dann könnte die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement genau das Richtige für dich sein. Schau dir doch unseren Beitrag dazu an. 

Zum Video: Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement
Zum Video: Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.