Video anzeigen

Was ist ein Prozessor und warum ist er entscheidend für die Leistung deines Computers? Finde es in unserem Beitrag heraus!

Inhaltsübersicht

Was ist ein Prozessor? — einfach erklärt

Der Prozessor ist die zentrale Recheneinheit eines Computers. Wie das Gehirn in deinem Kopf steuert der Prozessor fast alles, was in deinem Computer passiert. Er ist dafür verantwortlich, alle Anweisungen und Befehle, die du deinem Computer gibst, zu verarbeiten und auszuführen. Ein anderer Name für den Prozessor ist CPU (vom Englischen „Central Processing Unit“).

was ist ein prozessor, was macht ein prozessor, cpu computer, cpu erklärung, cpu aufbau
direkt ins Video springen
Der Prozessor

Wenn du zum Beispiel ein Programm öffnest, ein Spiel spielst oder im Internet surfst, ist der Prozessor die Komponente, die all diese Aufgaben bearbeitet. Er nimmt die eingegebenen Informationen entgegen, führt Berechnungen durch und sorgt dafür, dass alle Abläufe reibungslos funktionieren. 

Was macht ein Prozessor? — Aufgaben der CPU

Der Prozessor ist für eine Vielzahl von Aufgaben verantwortlich. Seine wichtigsten Funktionen kannst du in drei Hauptbereiche unterteilen:

➡️ Rechenoperationen durch ein Rechenwerk
Das Rechenwerk ist der Teil des Prozessors, der die eigentlichen Berechnungen durchführt. Hier werden alle mathematischen und logischen Operationen verarbeitet. Wenn du zum Beispiel zwei Zahlen addieren möchtest, ist das Rechenwerk dafür zuständig.

Damit der Prozessor rechnen kann, sind alle Informationen durch eine Kombination aus 0en und 1en codiert. Das nennst du auch Binärcode.
 
➡️ Steuerung und Kontrolle durch ein Steuerwerk
Das Steuerwerk ist so etwas wie der Dirigent im Prozessor. Es holt sich die auszuführenden Befehle aus dem Arbeitsspeicher und legt fest, in welcher Reihenfolge und an welcher Stelle diese ausgeführt werden.

Dafür liest das Steuerwerk die Ein- und Ausgaben von anderen Komponenten des Computers, wie Maus und Tastatur. Es verarbeitet die Eingaben der Komponenten und sorgt dafür, dass alle ordnungsgemäß zusammenarbeiten und die Befehle ausgeführt werden.

Das Steuerwerk überprüft außerdem, ob die von ihm zugeteilten Aufgaben richtig ausgeführt werden und warnt, wenn etwas nicht stimmt. Er vergleicht dafür laufende Vorgänge mit dem Zielzustand und macht das für dich einsehbar. Das siehst du zum Beispiel, wenn der Prozessor zeigt, wie weit ein Download ist.

➡️Datenaustausch durch das Bus-System
Das Bus-System  ist das Kommunikationsnetzwerk im Computer. Es verbindet den Prozessor mit dem Arbeitsspeicher und anderen Komponenten wie der Festplatte oder der Grafikkarte. Du kannst es dir wie ein Straßennetz vorstellen, auf dem Daten von einem Ort zum anderen transportiert werden.

Mehrkernprozessoren — Arten von CPUs

Wie dein Herzschlag hat auch der Prozessor einen Rhythmus. Das bezeichnest du als Taktfrequenz. Sie beeinflusst dabei die Leistung eines Prozessors. Je höher die Taktfrequenz, desto schneller kann der Prozessor Befehle verarbeiten.

Übrigens: Die Geschwindigkeit dieses Taktes wird dabei in Hertz gemessen.

Es gibt eine Grenze, wie schnell ein einzelner Prozessorkern arbeiten kann, und die Taktfrequenz kann nicht endlos erhöht werden. Hier kommen die Mehrkernprozessoren ins Spiel.

Ein Mehrkernprozessor ist ein Prozessor mit mehreren Kernen. Das bedeutet, dass der Computer mehr Aufgaben gleichzeitig erledigen kann. Mehrkernprozessoren werden dabei nicht nur in Geräten wie Notebooks oder Desktop-PCs verwendet, sondern auch in kleineren Geräten wie Tablets und Smartphones.

Es gibt verschiedene Arten von Mehrkernprozessoren:

  • Einkernprozessoren (Single-Core)
  • Doppelkernprozessoren (Dual-Core)
  • Vierkernprozessoren (Quad-Core)
  • Sechskernprozessoren (Hexa-Core)
  • Achtkernprozessoren (Octa-Core)

Übrigens: Jeder Prozessor hat einen eigenen Kühler. Denn die CPU erzeugt Wärme, wenn sie arbeitet. Wird diese Wärme nicht abgeführt, kann der Prozessor beschädigt oder sogar zerstört werden. 

Was ist ein Prozessor? — häufigste Fragen

  • Was ist ein Prozessor?
    Der Prozessor ist das Herzstück eines Computers. Er ist dafür verantwortlich, alle Anweisungen und Befehle, die du deinem Computer gibst, zu verarbeiten und auszuführen. Ein anderer Name für den Prozessor ist CPU (vom Englischen „Central Processing Unit“).
     
  • Welche Aufgaben hat ein Prozessor?
    Der Prozessor ist dafür zuständig, Rechenoperationen durchzuführen, eingegebene Befehle zu steuern und laufende Vorgänge zu kontrollieren. Dabei gibt das Steuerwerk die Anweisungen und das Rechenwerk führt sie aus.

Das Bus-System

Super, jetzt weißt du, was der Prozessor ist! Der Prozessor muss aber auch über Informationen und Daten von anderen Komponenten verfügen. Wie das funktioniert und was das Bus-System ist, erfährst du hier.

Zum Video: Bus System
Zum Video: Bus System

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte .