Bautechniker / Bautechnikerin

Immer mehr Anleger investieren in Immobilien — und das wird auch in Zukunft so sein. Dadurch wächst die Baubranche stark, und Berufe wie der Bautechniker sind hoch im Kurs. Hier und in unserem Vi deo  erfährst du, was du als Bautechniker machst und verdienst, wie die Weiterbildung aufgebaut ist und wie deine Karrierechancen sind!

mehr erfahren

Was machst du als Bautechniker oder Bautechnikerin?  

Egal ob ein öffentliches Bürogebäude oder ein neues Wohnhaus — Als Bautechniker oder Bautechnikerin bist du von der Projektplanung bis hin zur Durchführung von Bauprojekten vor Ort und übernimmst dabei leitende Aufgaben. 
Denn du achtest auf physikalische Grundlagen, aber auch darauf, dass alle arbeitsrechtlichen Vorschriften eingehalten werden. Bist du in einem Bauamt tätig, prüfst und bewertest du Ausschreibungen. Bei einer Bank oder Versicherung hingegen betreust du die Schadensregulierung und bestimmst den Wert eines Gebäudes. 
Je nach der Branche, in der du arbeitest, bist du also entweder im Büro oder auf der Baustelle zu finden. 

Diese typischen Aufgaben begegnen dir in deinem Arbeitsalltag als Bautechniker:

  • Planung von Bauprojekten:  Bedürfnisse des Kunden ermitteln, Bauvolumen und Materialbedarf ermitteln, Zeichnungen mit CAD-Programmen erstellen, Lage- und Höhenmessungen durchführen, Kosten planen, Bauarbeiter einteilen

  • Projektmanagement: Projektziele abstimmen, Termine und Budget planen, Aufgaben und Verantwortung verteilen, Ausschreibungsunterlagen bearbeiten

  • Überwachung und Koordination: Bauarbeiten überprüfen, arbeitsrechtliche Vorschriften einhalten und prüfen, Baustoffe prüfen 

  • Abrechnungen: Rechnungen erstellen, Materialverbrauchsnachweise führen, Nachkalkulationen durchführen

Wie wirst du Bautechniker?  

Die staatlich anerkannte Weiterbildung zum Bautechniker ist landesrechtlich geregelt und läuft je nach Bundesland unterschiedlich ab. Meistens findet die Ausbildung an einer Fachschule, auch Technikerschule oder Berufskolleg genannt, statt. Auch ein Fernstudium zum Bautechniker ist möglich.

bautechniker ausbildung, was macht ein bautechniker, staatlich geprüfter bautechniker, bautechniker weiterbildung, bautechniker fernstudium
direkt ins Video springen
Voraussetzungen

Um an der Weiterbildung teilzunehmen, musst du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Mindestens einen Haupt- oder Realschulabschluss (unterschiedlich je nach Bundesland)
  • Eine einschlägige handwerkliche oder technische Berufsausbildung, zum Beispiel als Maurer , Bauzeichner oder Zimmerer
  • Dazu mehrere Jahre Berufserfahrung 

Hier siehst du die wichtigsten Informationen zur Weiterbildung auf einen Blick!

👷🏻 Voraussetzung:
  • Haupt- oder Realschulabschluss
  • einschlägige handwerkliche oder technische Ausbildung 
  • mehrere Jahre Berufserfahrung
⏱️ Dauer:
  • Vollzeit: 2 Jahre
  • Teilzeit: 4 Jahre
💶 Kosten:
  • ca. 3.4008.800 €
  • Prüfungsgebühren ca. 950 €
💸 Förderungsmöglichkeiten: Aufstiegs-BAföG

Was verdienst du als Bautechniker oder Bautechnikerin?  

Im Durchschnitt verdienst du als Bautechniker rund 3.470 € brutto im Monat. Das Gehalt von Technikern im Bereich Bautechnik kann je nach Branche, Verantwortung und Unternehmensgröße sehr unterschiedlich ausfallen. Unmittelbar nach deiner Weiterbildung kannst du mit einem Einstiegsgehalt von rund  2.600 € rechnen.

bautechniker gehalt, gehalt bautechniker, bautechniker stellenangebote, bautechniker ausbildung, was verdient ein bautechniker, staatlich geprüfter bautechniker, bautechniker weiterbildung, staatlich geprüfter bautechniker, staatlich geprüfter bautechniker gehalt
direkt ins Video springen
Gehalt Ausbildung vs. Weiterbildung

Oft arbeitest du als Techniker in tarifgebundenen Betrieben. Das tarifliche Gehalt ist hier im Durchschnitt etwa um 200 € höher als ein außertarifliches Einkommen und bietet dir somit einen Vorteil. 
In einer Führungsposition und nach mehrjähriger Erfahrung kannst du als Bautechniker sogar ein Spitzengehalt von 4.760 € brutto monatlich verdienen!%Mehr zu deinen Gehaltsaussichten und den Faktoren, die dein Gehalt beeinflussen, erfährst du hier!

Wie ist die Weiterbildung zum Bautechniker aufgebaut?

Da Fachschulen und Berufskollege allgemeinbildend aufgebaut sind, hast du in deiner Weiterbildung zusätzlich zu den technischen Schwerpunkten auch allgemeinbildende Fächer. Dazu gehören Deutsch, Englisch, Sozial- und Rechtskunde sowie Führung und Zusammenarbeit. 

Daneben werden dir natürlich auch berufsbezogene Inhalte vermittelt:

  • Entwurf und Konstruktion von Bauwerken
  • Technisches Zeichnen
  • Physik (praktische Anwendung)
  • Mathematik (praktische Anwendung)
  • Baukostenrechnung
  • Einsatz von Vermessungsgeräten 
  • Computer- und Betriebssysteme, Software (Textverarbeitung, CAD)
  • Baustellenplanung
  • Qualitative, ökonomische und ökologische Einordnung von Bauteilen
  • Gesetze und Verordnungen
  • Mitarbeiterführung 

Außerdem ist die Weiterbildung mit verschiedenen Schwerpunkten möglich:

  Schwerpunkte Inhalte
👨🏽‍🔧 Ausbau
  • Konstruktion
  • Bauphysik
  • Gebäudetechnik
👷🏽‍♀️ Baubetrieb
  • Unternehmensführung 
  • Bauausführung
  • Bauprozessmanagement
🚧 Bausanierung
  • Modernisierungsmaßnahmen
  • Nutzungsoptionen
  • Kostenschätzung und Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • baurechtliche Rahmenbedingungen
🏢 Hochbau Planung und Errichtung von Bauwerken oberhalb der Geländelinie (z. B. Wohnhäuser oder Türme)
🚇 Tiefbau Planung und Errichtung von Gebäuden unterhalb der Geländelinie (z. B. Tunnelbau)
⚒️ Stahlbetonbau
  • Entwurfs-, Konstruktions- und Bemessungsgrundlagen des Stahlbetonbaus
  • Eigenschaften der Materialien Beton und Bewehrungsstahl 
  • Berechnungsmodelle der Tragfähigkeit 

Die Weiterbildung wird mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossen. Hast du diese erfolgreich bestanden, darfst du dich offiziell „Staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Bautechnik“ oder „Staatlich geprüfte Technikerin der Fachrichtung Bautechnik“ nennen. 

Wie stehen deine Karrierechancen?  

Da im Bauwesen ein Ingenieurmangel herrscht, haben Bautechniker sehr gute Aussichten in der Berufswelt. Durch die Weiterbildung hast du dich qualifiziert, diese Lücke zu schließen und bist daher eine gefragte und hoch angesehene Fachkraft in der Baubranche.

Außerdem schaffen neue Technologien und Baustoffe sowie ein neues Energiebewusstsein neue Möglichkeiten. Dazu kommt, dass nachhaltiges Bauen im Trend liegt und durch staatliche Förderungen belohnt wird. Als Bautechniker wirkst du also aktiv an diesen Entwicklungen mit und kannst stark davon profitieren.

bautechniker stellenangebote, bautechniker stellenangebot, bautechniker ausbildung, was macht ein bautechniker, bautechniker jobs, staatlich geprüfter bautechniker, bautechniker weiterbildung, bautechniker fernstudium
direkt ins Video springen
Karrierechancen

In diesen Branchen kannst du als Bautechniker tätig werden:

  • 🧑🏻‍💻 Ingenieurbüros
  • 🚧 Bauämter
  • 🏛 Architekturbüros
  • 🏫 Gebäudemanagement
  • 💸 Banken
  • 👩🏻‍💼 Versicherungen
  • 🥽 Baustoffhersteller

Um die Karriereleiter weiter nach oben zu klettern, eignen sich diese Aufstiegsweiterbildungen besonders gut:

Maschinenbautechniker/in
(2-4 Jahre)

Als Maschinenbautechniker übernimmst du leitende Aufgaben in der Produktion. Zu deinen Aufgaben gehört es, Maschinen zu entwickeln, zu programmieren oder zu reparieren. Ob im Vertrieb, im Qualitätsmanagement oder in der Entwicklung – als Maschinenbautechniker bist du vielfältig einsetzbar!
Zusatzqualifikationen
z. B. Gebäudeenergieberater
Mit weiteren Zusatzqualifikationen, wie zum Beispiel der des Gebäudeenergieberaters, kannst du deine Startposition als angehender Techniker erhöhen.
Studium –
z. B. Bauingenieurwesen
Auch im Bauwesen ist ein Studium immer noch die höchst angesehene Ausbildungsstufe. Um deine Karriere ganz nach oben zu treiben, eignet sich der Studiengang Bauingenieurwesen besonders gut!

Dir steht jedoch auch der Weg in die Selbstständigkeit offen, beispielsweise mit einem Betrieb im Betonbauer- und Maurerhandwerk.

Du möchtest mehr über die verschiedenen Techniker-Weiterbildungen erfahren? Dann schau bei unserem Beitrag zum Maschinenbautechniker  vorbei!

Zum Video: Maschinenbautechniker/in
Zum Video: Maschinenbautechniker/in

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.