Duales Studium Bauingenieurwesen

Du fragst dich, ob ein duales Studium Bauingenieurwesen zu dir passt? Wir erklären dir hier und im Video den Studienablauf, die Voraussetzungen und deine Karrierechancen!

Was ist ein duales Studium Bauingenieurwesen?

Hochhäuser, U-Bahn-Tunnel, Wasserkanäle — du findest sie in jeder Stadt, doch kaum einer bekommt mit, wie sie entstehen. Im Alltag verlassen wir uns darauf, dass diese Bauwerke stabil sind und z. B. Brücken nicht unter uns zusammenbrechen. Damit Anlagen und Bauten ohne Gefahr genutzt werden können, müssen sie gut geplant werden.

Durch ein duales Studium Bauingenieurwesen lernst du, diese Aufgabe umzusetzen. Du beschäftigst dich zum Beispiel mit Statik, Funktionalität und Mechanik. Nach deinem Bachelorabschluss darfst du als Bauingenieur sowohl die Planung als auch die Ausführung von Bauprojekten übernehmen. 

Ein duales Studium Bauingenieurwesen bietet dir einen großen Vorteil: Theorie und Praxis werden miteinander verknüpft. Das heißt, du studierst an einer Hochschule und arbeitest zeitweise bereits in einem Unternehmen. Dabei sammelst du Berufserfahrung und verdienst Geld. In vielen Fällen gehört zum dualen Studium Bauingenieurwesen auch ein Berufsabschluss.

Klingt das gut? Dann lies unbedingt weiter! Wir erklären dir noch die Studieninhalte, Voraussetzungen und Karrierechancen.

Duales Studium Bauingenieurwesen – Übersicht
  • Voraussetzung: (Fach-)Abitur
  • Dauer: 3,5-4,5 Jahre
  • Abschluss: Bachelor of Engineering / Bachelor of Science (und ggf. Ausbildungsabschluss)
  • Gehalt: 750-1.400 € brutto im Monat
  • Studieninhalte: Mathe, Mechanik, Vermessungskunde, Statik, Baurecht, Baustoffkunde

Was macht ein Bauingenieur?

Als Bauingenieur hast du verschiedene Möglichkeiten. Arbeitest du gerne im Büro, kannst du dich hauptsächlich mit der Planung von Bauprojekten beschäftigen. Dann führst du Kalkulationen durch, entwirfst Bauwerke oder erstellst Konzepte für neue Infrastrukturen. Bist du lieber direkt am Ort des Geschehens, kannst du auf der Baustelle die Umsetzung der Pläne überwachen

Möchtest du noch mehr über die Aufgaben und den Alltag eines Bauingenieurs erfahren? Genauere Informationen findest du in diesem Video !

Abschluss & Voraussetzungen

Ein duales Studium Bauingenieurwesen dauert in der Regel zwischen 3,5 und 4,5 Jahre. In dieser Zeit hast du abwechselnd Theorie- und Praxisphasen. Der Rhythmus ist abhängig vom jeweiligen Studien- und Zeitmodell . Auch die Art deines Abschlusses hängt von einigen Faktoren ab. Mehr dazu erfährst du jetzt.

Abschluss

In der Regel hast du nach einem dualen Bauingenieurwesen Studium deinen Bachelor of Engineering. In manchen Ausnahmefällen — je nach Schwerpunkt — erhältst du aber stattdessen den Bachelor of Science. Noch seltener schließt man das duale Bauingenieurwesen Studium als Diplom-Ingenieur ab. 

Wenn du dich für ein ausbildungsintegrierendes duales Studium Bauingenieurwesen entscheidest, hast du am Ende außerdem einen Berufsabschluss. Dafür kommen z. B. diese Ausbildungen infrage:

Bei einem praktikumsintegrierenden Studienmodell machst du dagegen keine zusätzliche Ausbildung. 

Hast du bereits deinen Bachelorabschluss? Dann kannst du auch für deinen Master als Bauingenieur dual studieren. Dabei ist es übrigens egal, ob du dein Bachelorstudium dual oder in Vollzeit gemacht hast. 

Voraussetzungen

Möchtest du Bauingenieurwesen dual studieren, brauchst du das (Fach-)Abitur. In Ausnahmefällen wirst du auch ohne Abi zum Studium zugelassen. Dann brauchst du stattdessen eine ausreichende berufliche Qualifizierung.

Zudem musst du für ein duales Studium Bauingenieurwesen nachweisen können, dass du einen Praxispartner hast, also ein Unternehmen, bei dem du arbeiten kannst. Du kannst dich dafür zum Beispiel an die Berufsförderungswerke der Bauindustrie wenden. Diese können dir einen Praxispartner vermitteln. Oder du bewirbst dich direkt bei einer Firma, die duale Studenten einstellt. 

Wenn du Bauingenieurwesen dual studieren möchtest, helfen gute Noten in diesen Schulfächern

  • Mathe
  • Physik
  • Chemie

Auch bestimmte persönliche Voraussetzungen sind wichtig, um ein duales Studium Bauingenieurwesen erfolgreich abzuschließen: 

  • Analytische Denkweise
  • Verständnis von Zahlen
  • Sorgfalt & Konzentrationsfähigkeit
  • Handwerkliches Geschick

Aufbau & Inhalt des Studiums

Ein duales Studium Bauingenieurwesen wird in das Grundstudium, das Fachstudium und das Vertiefungsstudium eingeteilt.

Das Grundstudium dauert 3-4 Semester (1,5-2 Jahre) und vermittelt dir Grundlagen, auf denen ein duales Bauingenieur Studium aufbaut. Dabei begegnen dir Fächer wie:

  • Mathematik & technische Mechanik
  • 📐Vermessungskunde
  • 👨‍⚖️Baurecht

Das Fachstudium im 4. und 5. Semester baut auf dem Grundstudium auf und vermittelt dir fachspezifische Inhalte wie z. B.:

  • ⚒️Baustoffkunde
  • 🎢Statik
  • 🚦Verkehrswesen & Infrastruktur

Meistens hast du die Möglichkeit, dich in höheren Semestern auf einen Schwerpunkt zu spezialisieren. Für das Vertiefungsstudium stehen dir diese Bereiche zur Auswahl: 

  • 🚧 Baubetrieb
  • 🦺 Verkehrswesen
  • ⛰ Geotechnik
  • 🌊 Wasserbau
  • 🚮 Abwasser- und Abfallwirtschaft

Gehalt & Studiengebühren

Ein großer Vorteil davon, für den Beruf als Bauingenieur dual studieren zu können ist: Du sammelst nicht nur wertvolle Berufserfahrung, sondern bekommst auch schon ein Gehalt! Grundsätzlich ist die Bezahlung im Bereich Bauingenieurwesen sehr gut. Es gibt allerdings Unterschiede zwischen den Gehältern, die verschiedene Praxispartner ihren dualen Studenten auszahlen. Manche Betriebe legen selbst den Lohn fest und andere richten sich nach einem Tarifvertrag

Auch vom Bundesland und der Branche hängt dein Gehalt ab. Durchschnittlich sieht der Verdienst im dualen Studium Bauingenieurwesen so aus:

duales studium bauingenieurwesen, bauingenieurwesen duales studium, bauingenieurwesen dual studieren, bauingenieur duales studium, duales studium bauingenieur, bauingenieur dual studieren
direkt ins Video springen
Gehalt & Gehaltsentwicklung

Genau wie das Gehalt für ein duales Studium Bauingenieurwesen variieren kann, sind auch die Studiengebühren unterschiedlich hoch. Möchtest du an einer staatlichen Hochschule Bauingenieurwesen dual studieren, bezahlst du nur einen geringen %geringen? <span style="color: #ff00ff;">done</span>Beitrag pro Semester (200-400 €). Private Hochschulen kosten mehr:%Doppelpunkt<span style="color: #ff00ff;"> done</span> hier musst du mit monatlichen Beiträgen (300-600 €) rechnen. Die Kosten werden aber entweder komplett oder teilweise von deinem Praxispartner übernommen

Was ist „brutto“ und „netto“?

Brutto bezeichnet den Lohn, den du für deine Arbeit erhältst, bevor Steuern und Sozialversicherungsbeiträge (z. B. für deine Krankenversicherung) abgezogen werden. Netto ist die Summe, die später auf deinem Konto landet, nachdem alle Abgaben bezahlt wurden.

Merke: brutto = brutal viel, netto = net so viel

Duales Studium Bauingenieurwesen – Karrierechancen

Die Karrierechancen sind durch ein duales Bauingenieur Studium sehr gut! Je nachdem, welchen Schwerpunkt und Praxispartner du gewählt hast, bist du für manche Bereiche besonders geeignet. Grundsätzlich hast du aber eine große Auswahl an Jobs. 

Bevorzugst du die Arbeit im Büro? Dann kannst du z. B. Baupläne erstellen und Berechnungen durchführen. Hast du dich während des Studiums besonders mit der Infrastruktur großer Städte auseinandergesetzt? Dann könntest du Pläne für U-Bahnen und S-Bahnen entwerfen. Auch im Bereich Umweltschutz werden deine Fähigkeiten und Kenntnisse gebraucht.  

Bist du kein großer Fan von Schreibtischarbeit, könntest du auch auf Baustellen arbeiten und dort die Maßnahmen überwachen. Du koordinierst die Bauprozesse und kontrollierst, ob alles nach Plan läuft. 

Ein Job ist dir nach deinem dualen Studium ziemlich sicher. Die meisten dualen Studenten werden nämlich nach ihrem Bachelorabschluss vom Praxispartner übernommen, wenn sie das möchten. 

Bauingenieur: Dual studieren? 5 Gründe

Du bist dir noch nicht ganz sicher, ob du Bauingenieurwesen dual studieren möchtest? Hier siehst du 5 Gründe, die dafür sprechen, dass du Bauingenieurwesen dual studieren solltest:

  • Sehr gutes Gehalt, auch schon während des Studiums
  • Leichter Einstieg ins Berufsleben durch praktische Erfahrung
  • Viele Möglichkeiten, dich zu spezialisieren, indem du Schwerpunkte setzt
  • Große Auswahl und Vielseitigkeit; Jobs im Büro oder auf Baustellen stehen dir offen
  • Sicherer Job mit guter Zukunftsperspektive

Duales Studium

Vom Bauingenieurwesen konnten wir dich überzeugen, aber das Konzept des dualen Studiums ist dir noch nicht ganz klar? Kein Problem, wir erklären dir die Besonderheiten der Studienvariante etwas genauer. In unserem Video erfährst du alles über die verschiedenen Abschlüsse, Zeitmodelle und das Bewerbungsverfahren.

Zum Video: Duales Studium
Zum Video: Duales Studium

Duales Studium

Vom Bauingenieurwesen konnten wir dich überzeugen, aber das Konzept des dualen Studiums ist dir noch nicht ganz klar? Kein Problem, wir erklären dir die Besonderheiten der Studienvariante etwas genauer. In unserem Video erfährst du alles über die verschiedenen Abschlüsse, Zeitmodelle und das Bewerbungsverfahren.

Zum Video: Duales Studium
Zum Video: Duales Studium

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.