Job-Check: Orthopädietechniker
Grundlagen für diese Ausbildung
Handwerkliches Geschick
Empathie
Interesse an Medizin & Technik
Ausbildungs- & Einstiegsgehalt
1. Jahr
2. Jahr
3. Jahr
Einstieg
600 €
700 €
800 €
2.090 €
Karrierechancen & Zukunft
sehr gut mehr erfahren

Von der Einlegesohle bis hin zur künstlichen Arm-Prothese — Orthopädietechniker wie du helfen Menschen dabei, ihre Bewegungsfreiheit zurückzubekommen! Was du in der Orthopädietechnik alles machst, wie viel du verdienst und ob die Ausbildung zu dir passt, zeigen wir dir hier und im Video !

Was machst du als Orthopädietechniker/in?

Als Orthopädietechnik-Mechaniker oder Orthopädietechnik-Mechanikerin schenkst du Menschen Lebensqualität. Denn du stellst künstliche Gelenke oder Körperteile (Prothesen), aber auch Rollstühle, Bandagen und Schienen (Orthesen) her.

Orthopädietechniker, Orthopädietechnikerin, Orthopädietechnik-Mechaniker, Orthopädietechnik-Mechanikerin, Orthopädiemechaniker, Orthopädietechniker Ausbildung, Orthopädietechniker Ausbildung 2021, Was macht ein Orthopädietechniker
direkt ins Video springen
Deine wichtigsten Aufgaben

Schauen wir uns deine wichtigsten Aufgaben an:

  • Patienten beraten: Deine Patienten haben Einschränkungen und können sich nicht richtig bewegen. Egal, ob Rollstuhl oder Schiene — du findest das passende Hilfsmittel. 

  • Maße nehmen: Steht fest, welche Art von Prothese die beste Option ist, nimmst du die Maße des Körperteils. So stellst du sicher, dass sie perfekt sitzt. 

  • Prothesen herstellen: Mithilfe der Maße stellst du Abdrücke und später die Hilfsmittel her. Dafür nutzt du auch sogenannte CAD-Software, also computergestützte Programme.

  • Optimieren und Reparieren: Du passt die fertig produzierten Prothesen exakt an den Körper deines Patienten an. Geht mal etwas kaputt, bist du zur Stelle und reparierst es.

Schon gewusst? Die beliebtesten Abkürzungen für die Ausbildung sind: Orthopädietechniker oder Orthopädiemechaniker. Die Berufsbezeichnung Orthopädietechnik-Mechaniker gibt es auch erst seit 2013! Vorher hieß der Beruf Prothetiker oder Bandagist.

Wie viel verdienst du als Orthopädietechniker/in?

Schon während deiner Ausbildung verdienst du dein erstes Geld. Du bekommst im ersten Lehrjahr 600 € brutto im Monat. Im zweiten Jahr steigt dein Verdienst auf 700 € und im dritten Jahr auf 800 €.

Nach deiner Abschlussprüfung fängst du mit einem hohen Einstiegsgehalt von 2.090 € an. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung liegt dein durchschnittliches Gehalt bei 2.520 € brutto im Monat.

Orthopädietechniker, Orthopädietechnikerin, Orthopädietechnik-Mechaniker, Orthopädietechnik-Mechanikerin, Orthopädiemechaniker, Orthopädietechniker Ausbildung, Orthopädietechniker Ausbildung 2021, Was macht ein Orthopädietechniker, Orthopädietechniker Gehalt, Orthopädietechniker Meister Gehalt, Gehalt Orthopädietechniker, Orthopädiemechaniker Gehalt, Orthopädietechniker Ausbildung Gehalt, Orthopädietechniker Gehalt Ausbildung, verdienst Orthopädietechniker, was verdient ein Orthopädietechniker
direkt ins Video springen
Ausbildungs- und Einstiegsgehalt

Auf welche Faktoren du achten musst, um dein Gehalt auf bis zu 4.410 € zu steigern, erfährst du in unserem Gehalts-Artikel.

Passt die Ausbildung zum Orthopädietechniker zu mir?

Bist du handwerklich und technisch interessiert? Du hast ein offenes Ohr für die Probleme anderer? Und du möchtest gerne Menschen helfen? Dann scheint die Ausbildung zum Orthopädietechniker super zu dir zu passen.

Mit unserem Selbst-Check kannst du schnell überprüfen, ob die Ausbildung das Richtige für dich ist:

✓ Genau dein Ding! ✗ Nichts für dich!
Der Kontakt zu Menschen bringt dir Freude.  Computer sprechen für dich eine fremde Sprache.
 Über die neusten technischen Entwicklungen bist du immer informiert. Du bist tollpatschig.
Du hilfst gerne anderen Menschen und hast keine Berührungsängste. Muskeln und Knochen interessieren dich gar nicht.

Wie stehen deine Karrierechancen?

Sehr gut! Denn Menschen werden immer deine Hilfe mit Prothesen oder ähnlichem brauchen.

Darum hast du gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Durch Weiterbildungen oder ein Studium kannst du zusätzlich dein Fachwissen erweitern und so deine Chancen auf ein höheres Gehalt steigern.%Abbildung: Karrierechancen, Alt-Text: Diätassistentin Ausbildung, Diätassistent Ausbildung, Berufe mit Ernährung, Gehalt Diätassistent, Weiterbildung Diätassistentin, Diätassistentin Job, Ausbildung zur Diätassistentin, Umschulung Diätassistent, Diätassistentin Aufgaben, Diätassistentin Weiterbildungen, Diätassistentin Studium

Orthopädietechniker, Orthopädietechnikerin, Orthopädietechnik-Mechaniker, Orthopädietechnik-Mechanikerin, Orthopädiemechaniker, Orthopädietechniker Ausbildung, Orthopädietechniker Ausbildung 2021, Was macht ein Orthopädietechniker, Orthopädietechniker Meister Gehalt
direkt ins Video springen
Karrierechancen

Hier siehst du 3 Weiterbildungen, die perfekt zur Orthopädietechniker Ausbildung passen:

Orthopädietechnikermeister/in
(1 – 3 Monate)

Mit der Weiterbildung zum Meister übernimmst du Verantwortung für die Qualität der Produkte. Du sorgst dafür, dass alle Arbeitsabläufe reibungslos funktionieren und du leitest neue Azubis an.
Techniker/in Medizintechnik
(2 Jahre)
Bist du eher technisch interessiert, kannst du als Techniker der Fachrichtung Medizintechnik neue medizinisch-technische Geräte entwickeln, herstellen und anwenden.
Studium – 
Orthopädie-, Rehatechnik
(3 Jahre)
Hast du ein (Fach-)Abitur, kannst du dich für ein Studium entscheiden. In der Uni lernst du dann alles über Ingenieurwissenschaften, Biomechanik, Medizintechnik und Orthopädietechnik.

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen?

Für die Ausbildung zum Orthopädietechniker brauchst du keinen bestimmten Schulabschluss. Die meisten Unternehmen stellen jedoch Azubis mit Hochschulreife (Abitur) oder Mittlerer Reife (Realschulabschluss) ein.

Schulabschluss von Azubis, Alttext: Orthopädietechniker, Orthopädietechnikerin, Orthopädietechnik-Mechaniker, Orthopädietechnik-Mechanikerin, Orthopädiemechaniker, Orthopädietechniker Ausbildung, Orthopädietechniker Ausbildung 2021, Was macht ein Orthopädietechniker, Orthopädietechniker Quereinsteiger
direkt ins Video springen
Schulabschluss von Azubis

Vor allem sind Spaß und Interesse an dem Beruf wichtig. Zusätzlich werden dir Vorkenntnisse in den folgenden Schulfächern während der Ausbildung helfen können.

  • Werken/Technik: Du benutzt verschiedene Werkzeuge und Werkstoffe, um Prothesen und Schienen herzustellen. Je mehr du darüber weißt, desto einfacher wird es dir fallen.
  • Biologie: Da du die Prothesen exakt an den Körper deines Patienten anpassen musst, solltest du ein Grundverständnis über die menschliche Anatomie haben.
  • Deutsch: Damit deine Patienten die orthopädischen Hilfsmittel richtig verwenden, musst du ihnen leicht verständlich klarmachen, was sie zu beachten haben.

Wo kannst du als Orthopädietechniker/in arbeiten?

Als Orthopädietechniker arbeitest du hauptsächlich in Orthopädietechnik- und Rehawerkstätten oder in Sanitätshäusern. Deine Arbeitsorte sind je nach Aufgabe immer unterschiedlich. Du bist:

  • 🛠️ in Werkstätten,
  • 💵 in Verkaufsräumen von Sanitätshäusern,
  • 🏥 in Krankenhäusern oder
  • 🏠 bei den Patienten zu Hause.

Wie sind deine Arbeitszeiten?

Grundsätzlich arbeitest du als Orthopädietechniker 40 Stunden die Woche, also 8 Stunden am Tag. In einer Werkstatt oder im Sanitätshaus bist du werktags zum Beispiel von 8 bis 17 Uhr beschäftigt. Im Krankenhaus ist auch der Schichtdienst keine Seltenheit. 

Wie läuft deine Ausbildung zum Orthopädietechniker ab?

Die Ausbildung zum Orthopädietechnik-Mechaniker dauert drei Jahre und ist dual aufgebaut. Das bedeutet, dass du in der Berufsschule alles über die menschliche Anatomie lernst. Dieses Wissen kannst du in deinem Ausbildungsbetrieb bei der Herstellung von verschiedenen Hilfsmitteln unter Beweis stellen.

Schon während der Ausbildung kannst du dich für einen von drei Schwerpunkten entscheiden:

🦿 Prothetik Prothesen (künstliche Gliedmaßen) werden mithilfe von Druckluft, Flüssigkeitsbewegung oder Elektronik bewegt. Du lernst, wie man diese Methoden umsetzt und justiert.
🤕 Orthetik Orthesen sind Schienen und Bandagen, die auf dem Körper getragen werden. Du passt diese perfekt an den Körper deiner Patienten an.
🦼 Individuelle Rehabilitationstechnik In den Bereich der Rehabilitationstechnik fallen vor allem Gehhilfen und Rollstühle. Du stellst sie her und stimmst die Einstellungen auf den jeweiligen Patienten ab.

Hast du deine Abschlussprüfung bestanden, darfst du dich staatlich anerkannter Orthopädietechnik-Mechaniker oder staatlich anerkannte Orthopädietechnik-Mechanikerin nennen.

Was lernst du in deiner Ausbildung? 

In der Tabelle siehst du die Ausbildungsinhalte, die du während deiner Ausbildung zum Orthopädietechniker in der Berufsschule und im Betrieb erlernen wirst.

Jahr Berufsschule Betrieb
1 + 2
  • Was ist der Unterschied zwischen einer Orthese und einer Prothese?
  • Wie stelle ich orthopädische Fußeinlagen her?
  • Worauf muss ich bei der Erstellung und Anpassung von Orthesen achten?
  • Du stellst orthopädie-technische Hilfsmittel, wie Schoner, her.
  • Am Patienten misst du Größe und Form für Bandagen aus.
  • Du passt Prothesen und Orthesen an den Körper des Patienten an.
  Zwischenprüfung
3
  • Was muss ich bei der Herstellung von Fuß- und Beinprothesen berücksichtigen?
  • Wie muss ich ein Korsett einstellen, damit es optimal funktioniert?
  • Wie passe ich Gehhilfen an den Körper an?
  • Du modellierst Körperteile als Vorlage für weitere Arbeitsprozesse.
  • Du reparierst Orthesen und Prothesen.
  • Anhand eines Rollstuhls lernst du, wie du ihn für jeden Patienten individuell einstellen kannst.
  Abschlussprüfung

Du möchtest Menschen nach Unfällen und Verletzungen wieder zu mehr Fitness verhelfen? Dann solltest du dir unbedingt die Ausbildung zum Physiotherapeuten anschauen!

Zum Video: Physiotherapeut/in
Zum Video: Physiotherapeut/in

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.