Job-Check: Bäckereifachverkäufer
Grundlagen für diese Ausbildung
Sympathische Art
Frühaufsteher
Selbstständig 
Ausbildungs- & Einstiegsgehalt
1. Jahr
2. Jahr
3. Jahr
Einstieg
650 €
720 €
850 €
1.760 €
Karrierechancen & Zukunft
sehr gut mehr erfahren

Was machst du als Bäckereifachverkäufer/in?

Als Bäckereifachverkäufer oder Bäckereifachverkäuferin verkaufst du Brot, Brezen und Brötchen an deine Kunden. Du bereitest den Teig vor, berätst deine Kunden bei der Auswahl und bedienst sie an der Kasse.

Bäckereifachverkäufer, Bäckereifachverkäuferin, Bäckereifachverkäuferin Ausbildung, Bäckereiverkäuferin, Ausbildung Bäckereifachverkäuferin, Bäckerei Fachverkäufer, Bäckereifachverkäuferin Aufgaben, Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk
direkt ins Video springen
Deine wichtigsten Aufgaben

Schauen wir uns an, welche Aufgaben du in der Bäckerei übernimmst: 

  • Gebäck herrichten: Morgens schiebst du die Teigwaren in den Ofen und bereitest belegte Brötchen vor. Das fertige Gebäck inklusive Preisschilder richtest du in der Auslage her. 
  • Kunden beraten: Damit in der Bäckerei jeder fündig wird, berätst du deine Kunden. Zusätzlich nimmst du Vorbestellungen entgegen und notierst sie auf einem Bestellzettel. 

  • Gebäck verkaufen: Hat sich dein Kunde entschieden, nimmst du das Gebäck aus der Auslage, packst es in eine Tüte und berechnest den Preis an der Kasse. 

Schon gewusst? Die offizielle Bezeichnung des Berufs Bäckereifachverkäufer ist Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk in der Fachrichtung Bäckerei. Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk gibt es außerdem in den Fachrichtungen Fleischerei und Konditorei. Das sind also die Berufe Fleischer%Verlinkung und Konditor

Was verdienst du als Bäckereifachverkäuferin?

Dein erstes Geld verdienst du schon während der Ausbildung. Du bekommst im Bäckerhandwerk im ersten Ausbildungsjahr 650 € im Monat. Im zweiten Jahr kannst du mit 720 € pro Monat rechnen. Im dritten Jahr deiner Ausbildung liegt deine Vergütung bei 850 € brutto pro Monat. 

Was verdient eine Bäckereifachverkäuferin im Berufsleben? Mit 1.760 € brutto pro Monat startest du in die Arbeitswelt. Das durchschnittliche Bäckereifachverkäuferin-Gehalt liegt bei 1.840 € im Monat. Nach vielen Jahren Berufserfahrung kannst du bis zu 2.130 € brutto verdienen.

Bäckereifachverkäufer Gehalt, Bäckereifachverkäuferin Gehalt, Gehalt Bäckereifachverkäuferin, Tariflohn Bäckereifachverkäuferin, Was verdient eine Bäckereifachverkäuferin, Wie viel verdient man als Bäckereifachverkäuferin, Was verdient man als Bäckereifachverkäuferin, Was verdient eine Bäckereifachverkäuferin in Vollzeit, Bäckereifachverkäuferin Ausbildung Gehalt, Bäckereiverkäuferin Gehalt
direkt ins Video springen
Ausbildungs- und Einstiegsgehalt

Von welchen Faktoren dein Gehalt als Bäckereifachverkäuferin abhängt und wie du es steigern kannst, erfährst du in unserem Gehaltsbeitrag . Deine Zukunftschancen als Bäckereifachverkäuferin stehen gut. Denn besonders in Deutschland wird sehr viel Brot und Gebäck gegessen. Bäckereien und Bäckereiverkäufer wird es also immer geben! 

Passt die Ausbildung zur Bäckereifachverkäuferin zu dir?

Du liebst den Duft warmer Brezen und frischer Backwaren? In deinem Beruf möchtest du viel mit Menschen zu tun haben? Essen schön anzurichten, macht dir Spaß? Dann scheint die Ausbildung zur Bäckereiverkäuferin oder zum Bäckereiverkäufer gut zu dir zu passen! 

Mit unserem Selbst-Check findest du heraus, ob die Ausbildung das Richtige für dich ist:

✓ Genau dein Ding! ✗ Nichts für dich! 
Kuchen und Backwaren sind deine Leidenschaft. Den ganzen Tag zu stehen, ist für dich zu viel. 
 Du bist immer freundlich und zuvorkommend.  Am Wochenende möchtest du nicht arbeiten. 
✓ Früh aufzustehen macht dir nichts aus.  Du bist von anderen schnell genervt. 

Wie stehen deine Karrierechancen als Bäckereiverkäuferin?

Als Bäckereiverkäuferin hast du gute Zukunftschancen! Denn du hast verschiedene Möglichkeiten, um die Karriereleiter hinaufzuklettern. Du kannst verschiedene Weiterbildungen an deine Ausbildung anschließen. So vertiefst du dein Fachwissen und erhöhst deine Chancen auf eine Gehaltserhöhung

Bäckereifachverkäuferin, Bäckereifachverkäufer, Bäckereifachverkäuferin Weiterbildung, Bäckereifachverkäuferin Ausbildung, Bäckereiverkäuferin, Ausbildung Bäckereifachverkäuferin
direkt ins Video springen
Karrierechancen

In der Tabelle siehst du 3 beliebte Weiterbildungen für Bäckereifachverkäufer: 

Verkaufsleiter/in – Lebensmittelhandwerk
(3-4.5 Monate)
Als Verkaufsleiter im Lebensmittelhandwerk organisierst und leitest du den Verkauf in deiner Bäckerei. Du legst Preise fest, planst Verkaufsaktionen und bist Ansprechpartner Nummer 1 für deine Mitarbeiter. 
Fachwirt/in – Handel
(3-12 Monate)
Handelsfachwirt wirst du durch die Handelsfachwirt-Ausbildung oder durch eine Weiterbildung. Auf beiden Wegen übernimmst du am Ende Aufgaben im Einkauf, besprichst dich mit Lieferanten und leitest deine Mitarbeiter an. 
Betriebswirt/in – Handel
(12 Monate) 
Als Betriebswirt im Handel übernimmst du verschiedene Aufgaben der Geschäftsleitung. Du kümmerst dich um den Wareneinkauf, überwachst Zahlungstermine und schließt Verträge mit Lieferanten ab. 

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen? 

Für die Ausbildung zur Bäckereifachverkäuferin gibt es keinen vorgeschriebenen Schulabschluss. Die meisten Auszubildenden haben einen Hauptschulabschluss oder einen Realschulabschluss. Jedoch hast du auch ohne Schulabschluss Chancen auf einen Ausbildungsplatz.

Bäckereifachverkäuferin, Bäckereifachverkäufer, Bäckereiverkäuferin, Bäckereifachverkäuferin Ausbildung, Ausbildung Bäckereifachverkäuferin, Ausbildung Bäckereifachverkäufer, Bäckereifachverkäuferin Voraussetzungen
direkt ins Video springen
Schulabschlüsse von Azubis

Außerdem achten Ausbildungsbetriebe auch auf deine Noten in den folgenden Fächern: 

  • Deutsch: In der Bäckerei berätst du täglich deine Kunden. Du solltest also fließend Deutsch sprechen. Eine leserliche Handschrift und Rechtschreibung sind für das Beschriften von Angebotstafeln wichtig. 
  • Mathe: Du berechnest, wie viel deine Kunden zahlen müssen. Dafür rechnest du die Preise der einzelnen Backwaren zusammen. Oft kannst du die Preise aber auch einfach in die Kasse eingeben. 

Wo kannst du als Bäckereifachverkäufer/in arbeiten?

Die meisten Bäckereifachverkäufer arbeiten in Bäckereien. Du findest aber auch eine Anstellung in:

  • 🛒 Supermärkten,
  • 🍫 Confiserien (Geschäft für Zucker- und Schokoladenspezialitäten),
  • 🥯 Bistros
  • Cafés oder
  • 🛌 Hotels

Wie sind deine Arbeitszeiten?

Du arbeitest zu den Öffnungszeiten deiner Bäckerei. Das bedeutet, deine Arbeit beginnt schon früh am Morgen. Dafür darfst du in der Regel am frühen Nachmittag gehen.

Da Bäckereien auch am Wochenende offen haben, musst du manchmal auch samstags und sonntags arbeiten. Dafür darfst du dir dann an einem Tag unter der Woche freinehmen. 

Wie sieht deine Arbeitskleidung aus?

Als Fachverkäuferin trägst du eine Arbeitskleidung. Diese besteht meistens aus einer Hose und einem Hemd in den Farben der Bäckerei. Bei der Ausgabe der Backwaren ziehst du Einweghandschuhe an und bindest deine Haare zurück. 

Wie läuft die Ausbildung zur Bäckereifachverkäuferin ab?

Der Beruf Bäckereifachverkäufer heißt offiziell Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk mit der Fachrichtung Bäckerei. Die Ausbildung dauert drei Jahre und ist dual aufgebaut. Das bedeutet, du lernst in einer Berufsschule und in deinem Ausbildungsbetrieb, also einer Bäckerei. 

Am Ende deiner Ausbildung machst du eine Abschlussprüfung. Hast du diese bestanden, bist du ein staatlich anerkannter Fachverkäufer oder eine staatlich anerkannte Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk mit der Fachrichtung Bäckerei. 

Was lernst du in der Ausbildung zur Bäckereifachverkäuferin?

Während der Ausbildung hast du theoretischen Unterricht in deiner Berufsschule. Dort lernst du die wichtigsten Grundlagen im Backhandwerk. In deinem Ausbildungsbetrieb darfst du dein gelerntes Wissen dann anwenden und mitarbeiten. 

Jahr In der Berufsschule Im Betrieb 
1 & 2
  • Wie stelle ich einen Teig her?
  • Welche Brotarten gibt es? 
  • Worauf muss ich beim Verkaufen achten? 
  • Morgens bereitest du die Bäckerei für den Tag vor.
  • Beim Verkaufen von Backwaren berätst du deine Kunden. 
  • Du schneidest Brot mit der Maschine.
  Zwischenprüfung
3
  • Wie stelle ich aus einem Teig Backwaren her? 
  • Wie führe ich eine Verkaufsaktion durch?
  • Welche Hygienestandards muss ich beachten? 
  • Du kassierst das Geld ab.
  • Aus verschiedenen Teigen stellst du Backwaren her.
  • Du kontrollierst die Lagerung der Zutaten. 
  Abschlussprüfung

Das Verkaufen ist genau dein Ding, aber du würdest lieber in einem Supermarkt als in einer Bäckerei arbeiten? Dann schau dir unbedingt die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann an!

Zum Video: Einzelhandelskaufmann/-frau
Zum Video: Einzelhandelskaufmann/-frau

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.