Java

Boolesche Ausdrücke

Du möchtest wissen, wie die booleschen Operatoren in Java aussehen? Im Folgenden erklären wir dir alles, was du zu diesem Thema wissen musst.

Boolesche Operatoren Java: Überblick

Operatoren werden in Java sehr oft, wie beispielsweise bei if-Anweisungen verwendet. Hier siehst du die Vergleichsoperatoren im Überblick:

Vergleichsoperatoren Java
Vergleichsoperatoren

Mit diesen Operatoren kann man sehr einfache Ausdrücke aufstellen und zwei Werte miteinander vergleichen. Wenn man aber in einem Ausdruck mehr als zwei Operanden vergleichen oder einen Operanden negieren möchte, wird der Ausdruck schon etwas komplizierter. Einfache Operatoren für Vergleiche reichen dann nicht mehr aus.

Für komplexere Ausdrücke müssen Boolesche Operatoren verwendet werden. Davon gibt es insgesamt vier Stück: Die Negation, die man vor einem Operanden oder Ausdruck schreiben kann, um diesen zu negieren. Dadurch wird aus true false und aus false true.

boolesche Operatoren in Java
boolesche Ausdrücke

Das Boolesche „Und“, wodurch das Endergebnis des Ausdrucks nur dann wahr ist, wenn beide Operanden wahr sind. Das Boolesche „Oder“, wodurch das Endergebnis des Ausdrucks wahr ist, wenn mindestens ein Operand wahr ist. Und der Exor. Dieser gibt genau dann true als Endergebnis des Ausdrucks aus, wenn genau ein Operand wahr ist. Das bedeutet, wenn beide Operanden wahr oder beide falsch sind, ist das Endergebnis immer falsch.

 

Beispiele

Dann lass uns mit ein paar Beispielen loslegen! Stell dir vor du willst folgende Bedingung stellen: Wenn die Sonne scheint und die Temperatur bei mindestens 25° ist, soll der Wert true sein. Der Ausdruck dazu sieht noch ziemlich einfach aus:

boolesche Operatoren in Java
Beispiel 1

Wie dir bestimmt aufgefallen ist, haben wir nicht „sunshine == true“ geschrieben, sondern einfach nur sunshine. Da sunshine in diesem Beispiel eine boolesche Variable ist, trägt dieser schon den Wert true oder false und muss nicht erst mittels Vergleichsoperator in einen booleschen Wert umgewandelt werden.

Nun stell dir vor die Bedingung, die überprüft ob man alleine Auto fahren darf, wäre: Wenn man mindestens 16 Jahre alt ist und in den USA wohnt, oder wenn man mindestens 18 Jahre alt ist und in Deutschland wohnt, soll der Wert true sein. Der Ausdruck dazu wird schon etwas komplexer:

(age >= 16 && location == „USA“) || (age >= 18 && location == „GERMANY“)

Als letztes betrachten wir noch ein etwas komplizierteres Beispiel. Die Bedingung ist: Du darfst an einem Programmierwettbewerb nur teilnehmen, wenn du mehr als 3 Jahre Programmiererfahrung hast, genau 20 Jahre alt bist und Englisch sprichst. Oder wenn du Glück hast und der Wettbewerb fällt auf einen Freitag, dann darfst du auch daran teilnehmen. Falls es aber regnen sollte während du die bisherige Bedingung erfüllt hast, darfst du nicht am Wettbewerb teilnehmen. Auch wenn es nicht regnet und du die bisherige Bedingung nicht erfüllt hast, darfst du nicht teilnehmen. Weiterhin muss die Negation von false gleich true sein, damit die bisherige Bedingung erfüllt wird. Du musst den Ausdruck einfach nur Stück für Stück aufbauen und die einzelnen Bausteine zusammenführen. Dieser sieht dann so aus:

boolesche Operatoren in Java
Beispiel 3

Jetzt weißt du über Boolesche Ausdrücke bestens Bescheid. Aber probieren geht bekanntlich über studieren. Also stelle doch selbst ein paar Ausdrücke auf und baue sie in dein Programm ein.

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung.