Java

If else Java

In diesem Artikel lernst du die if else Anweisung in Java kennen.

Du möchtest die if else Anweisung in Java einfach erklärt bekommen? Dann schau dir unbedingt unser Video dazu an!

Inhaltsübersicht

Java if else einfach erklärt

Mit der if else Anweisung in Java kannst du ganz einfach entscheiden, wann ein bestimmter Java Code ausgeführt werden soll und wann nicht.

if else

Die Syntax ist dabei die Folgende:

if(Bedingung){
    //Anweisungen1
}
else{
    //Anweisungen2
}

Hinweis: Der else Befehl ist optional, das heißt du kannst ihn auch weglassen.

  •  if Teil: Leitet if Anweisung ein.
  • (Bedingung): Wird die Bedingung zu true ausgewertet, dann wird der ganze Quellcode ausgeführt, der in den geschweiften Klammern steht {…}.  Wertet hingegen die if Bedingung zu false aus, dann springst du automatisch in den else Zweig.
  • {//Anweisungen1}: Anweisungen1, welche in den geschweiften Klammern stehen werden ausgeführt, wenn Bedingung zu true auswertet, sonst nicht.
  • else (optional): Leitet else Teil ein. Du musst jedoch keinen else Teil programmieren, dieser ist optional.
  • {//Anweisung2}: Die Anweisungen2 werden nur ausgeführt, wenn die Bedingung von if zu false auswertet.

if else mit else if

Es gibt auch noch eine optionale Variante zum typischen if else in Java, um mehrere if Anweisungen zu koppeln, die sogenannte else if Bedingung. Wertet die erste if Bedingung zu false aus, dann wird die Bedingung der ersten else if Anweisung (sofern vorhanden) überprüft, ist diese nicht erfüllt, so wird die nächste  else if Bedingung (sofern vorhanden) überprüft. Werten alle Bedingungen zu false aus, dann wird zum Schluss der else Teil (sofern vorhanden) ausgeführt .

if(Bedingung){ 
    //Anweisungen 
}
else if(Bedingung){
    //Anweisungen
} 
else{ 
    //Anweisungen 
}

Hinweis: Der else if und else Befehl sind optional, das heißt du kannst sie auch weglassen.

Achtung: Fälschlicherweise hört man oft Leute von einer if Schleife sprechen. Das ist natürlich falsch. Denn eine Schleife kann öfters durchlaufen werden, wie zum Beispiel die for Schleife , was hier nicht der Fall ist. Deshalb wichtig: Es handelt sich um eine if Bedingung oder auch if Anweisung aber eine if Schleife gibt es nicht!

Java if Anweisung

Mit der if Anweisung kannst du also etwas Leben in ein Programm bringen, indem sie zum Beispiel Input verarbeitet und damit den Verlauf des Programms verändert.

if-Anweisung Java, Java if, if Java
direkt ins Video springen
True und false

Und wie sieht eine Entscheidung in der Programmierung aus? Wie du sicher weißt, besteht eine Entscheidung aus mindestens zwei Optionen. Ob man sich für eine Option entscheidet, wird über die Boole’schen Werte true und false entschieden. Das bedeutet, dass es eine oder mehrere if Anweisungen geben kann, die verschiedene Optionen darstellen.

Und wie entscheidet sich das Programm dann für eine Option? Jede Option besitzt eine Bedingung, die erfüllt werden muss. Ist sie erfüllt, so wird der Code in der if Abfrage ausgeführt, falls nicht, so wird der Code übersprungen.

if Anweisung Java Beispiel

Nehmen wir mal ein konkretes Beispiel. Du schreibst eine App, die dem Nutzer mitteilen soll, ob die Sonne scheint. Dafür verwendest du eine if Anweisung, die sich nur mit der Bedingung ausführt, wenn die Sonne scheint. Wird die Bedingung also zu true ausgewertet, dann soll der Nutzer eine Nachricht bekommen. Wenn sie nicht scheint, also der Wert false ist, bekommt er keine Nachricht. Der Code, um die Nachricht für Sonnenschein zu senden, ist also in dem Programmcode vorhanden. Er wird aber nur unter bestimmten Umständen ausgeführt. Schauen wir uns das etwas genauer an:

if(sunshine == true){
    System.out.println("Die Sonne scheint!");
}

In diesem Fall wird die Bool’sche Variable sunshine überprüft. Falls der Wert true ist, wird die if Anweisung ausgeführt, denn dann lautet die Bedingung true==true. Auf der Konsole erscheint dann der Text Die Sonne scheint!. Ist in der Variablen sunshine jedoch der Wert false gespeichert, dann werden alle Anweisungen in den geschweiften Klammern übersprungen und deshalb nichts ausgegeben.

else Java

Und was bedeutet jetzt dieses else? Was nach einer neuen Anweisung aussieht, gehört eigentlich zur gleichen if Anweisung dazu. Man kann dieser ganz am Schluss ein else, also ein „andernfalls“, anhängen. Das bedeutet: falls die if  Abfrage zufalse auswertet, dann werden die Anweisungen, die in den geschweiften Klammern des else Teils stehen ausgeführt.

if else in Java, else Java, if else Java Beispiel
direkt ins Video springen
Beispiel if else

Man muss sich dabei aber nicht immer auf nur eine if Anweisung beschränken. Man kann auch mehrere Bedingungen überprüfen lassen, hierfür gibt es den else if Befehl. Diesen behandeln wir weiter unten.

Verschachtelte if else Anweisungen

Wenn du willst, kannst du auch eine if Anweisungen in eine andere if Anweisung einbauen. Dadurch bekommt dein Programm mehr Dimensionen und wird komplexer. In diesem Beispiel wird der Output Zeit an den Strand zu gehen! nur ausgeführt, wenn die Sonne scheint und die Temperatur größer oder gleich 25 Grad ist. Also wenn in der double Variablen temp ein Wert gespeichert ist, der größer als 25 ist.

if else in Java
direkt ins Video springen
if if else

else if Java

Und hier ist auch schon der nächste und letzte Befehl der if Anweisung. Vergiss nicht, dass alle Befehle bis auf das if selbst optional sind und nicht immer eingebaut werden müssen. Der letzte Befehl ist das else if. Wie der Name „ansonsten falls“ schon sagt, wird er nur ausgeführt, wenn seine eigene Bedingung erfüllt wird und wenn alle Bedingungen davor false waren. Schauen wir uns ein konkretes Beispiel dazu an:

if else if in Java
direkt ins Video springen
else if

In diesem Beispiel ist es so, dass wenn die Sonne scheint, die if Bedingung also erfüllt ist, die else if Bedingung gar nicht mehr ausgeführt wird. Das gilt selbst, wenn es regnet. Denn sie gehört der gleichen if Anweisung an. In einer if Anweisung kann immer nur eine Bedingung ausgeführt werden, selbst wenn mehrere von diesen erfüllt sind.

Wichtig! Es muss immer ein if existieren, um eine if Anweisung zu starten. else if und else sind optional. Eine if Anweisung darf nur einen else Befehl enthalten, welcher immer am Schluss der if Anweisung stehen muss. Du kannst aber so viele else if Anweisungen wie du willst in eine if Anweisung hinter das if packen.

Zwei if Bedingungen hintereinander ausführen

Aber was machst du, wenn du beide Bedingungen vom letzten Beispiel ausführen möchtest, wenn sie erfüllt sind? Also wenn die Sonne scheint und wenn es regnet. Wie du jetzt weißt, kann ja nur die erste Bedingung ausgeführt werden, weil damit alle anderen automatisch übersprungen werden. Der Schlüssel hierzu ist mehrere if Anweisungen zu verwenden. Dadurch können beide Bedingungen ausgeführt werden, solange sie erfüllt sind. Das Ganze sieht dann so aus:

if Java, Java if, if-Anweisung Java
direkt ins Video springen
Syntax

In diesem Beispiel können beide if Anweisungen ausgeführt werden, solange die Bedingungen erfüllt sind. Du musst dabei beachten, dass es sich hier um zwei verschiedene if Anweisungen handelt und nicht um eine einzige. Deshalb besitzen beide ihr eigenes optionales else if und else, und können sich diese nicht teilen.


Andere Nutzer halten diese Inhalte aus dem Bereich „Java“ für besonders klausurrelevant

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.