Job-Check: Eventmanager
Grundlagen für diese Ausbildung
Selbstständig & Organisiert
Entscheidungsfreudig
Offen & Kommunikativ
Ausbildungs- & Einstiegsgehalt
1. Jahr
2. Jahr
3. Jahr
Einstieg
0 €
0 €
0 €
2.610 €
Karrierechancen & Zukunft
sehr gut mehr erfahren

Dank einem Eventmanager werden Veranstaltungen wie Festivals, Messen und Hochzeiten zu absoluten Highlights. Welche Aufgaben du übernimmst, wie viel du im Eventmanagement verdienst und ob die Ausbildung zu dir passt, findest du hier  heraus! 

Was machst du als Eventmanager/in?

Als Eventmanager oder Eventmanagerin planst du Veranstaltungen. Du bereitest die Location vor, buchst Künstler und bestellst Getränke beim Lieferanten. So wird jedes Konzert, jedes Stadtfest und jede Sportveranstaltung zu einem einmaligen Erlebnis!

Eventmanager, Eventmanagerin, Eventmanager Ausbildung, Ausbildung Eventmanager, Was macht ein Eventmanager, Was macht man als Eventmanager, Ausbildung zur Eventmanagerin, Event Manager, Event Manager Ausbildung, Eventmanagement, Eventmanagement Ausbildung, Eventmanagement Aufgaben, Event Management Ausbildung
direkt ins Video springen
Deine wichtigsten Aufgaben

Schauen wir uns deine wichtigsten Aufgaben an: 

  • Planung: Wo soll die Veranstaltung stattfinden und wer ist eingeladen? Das findest du im Gespräch mit deinen Kunden heraus. Zusätzlich einigt ihr euch auf Motto, Musik und Deko. 

  • Vorbereitung: Dann telefonierst du mit Dienstleistern für Musik, Essen oder Bühnentechnik. Du holst eine Genehmigung für die Veranstaltung ein und kümmerst dich um Security.

  • Umsetzung: Dank dir läuft beim Aufbau der Bühne und des Buffets alles nach Plan. Und falls doch mal etwas schiefgeht, findest du schnell eine Lösung für das Problem. 

  • Auswertung: Am Ende des Events berechnest du die Kosten und überwachst den Abbau. Manchmal schickst du Umfragen zur Veranstaltung raus, um dir Feedback einzuholen.

Was verdienst du als Eventmanager/in?

Während der Ausbildung zum Eventmanager wirst du in der Regel noch nicht bezahlt. Das ist für schulische Ausbildungen so üblich. An privaten Berufsschulen musst du für die Ausbildung Gebühren zahlen. Dafür ist die Ausbildung an staatlichen Berufsschulen kostenlos

Wie viel verdient ein Eventmanager? Mit 2.610 € brutto im Monat startest du in die Arbeitswelt. Das durchschnittliche Eventmanager-Gehalt liegt bei 3.470 € im Monat. Nach vielen Jahren Berufserfahrung kannst du bis zu 4.770 € brutto verdienen. 

Eventmanager, Eventmanager Gehalt, Gehalt Eventmanager, Wie viel verdient man als Eventmanager, Wie viel verdient ein Eventmanager, Gehalt Eventmanagerin, Event Manager Gehalt, Event Management Gehalt, Eventmanager Ausbildung Gehalt, Eventmanagement Ausbildung Gehalt, Eventmanagement Gehalt
direkt ins Video springen
Ausbildungs- und Einstiegsgehalt

Deine Zukunftschancen als Eventmanager stehen sehr gut. Denn zu Veranstaltungen wie Konzerten und Stadtfesten geht jeder gerne. Zusätzlich beauftragen Menschen für Geburtstagsfeiern, Hochzeiten oder Firmenfeste immer öfter Eventmanager.

Passt die Ausbildung zum Eventmanager zu dir?

Dein Herz schlägt für Festivals und Konzerte? Du bist gerne unter Menschen? Projekte zu planen ist genau deine Leidenschaft? Dann scheint die Ausbildung zum Eventmanager oder zur Eventmanagerin perfekt zu dir zu passen! 

Mit unserem Selbst-Check findest du heraus, ob die Ausbildung das Richtige für dich ist:

✓ Genau dein Ding! ✗ Nichts für dich! 
Du bist ein absolutes Organisationstalent.  Du telefonierst nur ungern. 
Small Talk und Verhandeln sind deine Stärken.  Selbstständiges Arbeiten fällt dir schwer. 
✓ Du bist kreativ und hast viele Ideen.  Du bist schüchtern und zurückhaltend.
Den Überblick verlierst du nie.  Große Veranstaltungen machen dir keinen Spaß. 

Wie stehen deine Karrierechancen als Eventmanager?

Nach der Eventmanager-Ausbildung hast du sehr gute Zukunftschancen! Denn du hast verschiedene Möglichkeiten, um die Karriereleiter weiter hinauf zu klettern. 

Du kannst an deine Ausbildung entweder eine Weiterbildung oder ein Studium anschließen. Dadurch vertiefst du nicht nur dein Wissen im Eventmanagement, sondern erhöhst gleichzeitig deine Chancen auf einen Gehalts-Bonus. 

 Eventmanager, Eventmanagerin, Eventmanager Ausbildung, Eventmanagement Studium, Wie wird man Eventmanager, Eventmanager Studium, Eventmanager Weiterbildung, Weiterbildung Eventmanagement, Wedding Planer Ausbildung, Hochzeitsplaner Ausbildung
direkt ins Video springen
Karrierechancen

In der Tabelle siehst du 3 beliebte Weiterbildungen für Eventmanager: 

Fachwirt/in – Veranstaltungen
(3-4 Monate)
Nach der Weiterbildung zum Fachwirt für Veranstaltungen leitest du die Projektteams für bestimmte Events an. Du behältst den Überblick über alle Veranstaltungen und bist Ansprechpartner Nummer 1. 
Betriebswirt/in – Eventmanagement
(2 Jahre)
Als Betriebswirt im Eventmanagement weißt du genau, wie du einen Vertrag zu den besten Konditionen aushandelst. Du berechnest die Kosten für ein Event und erstellst einen Zeitplan. 
Studium –
Eventmanagement 
(3-4 Jahre) 
Hast du ein (Fach-)Abitur, kannst du Eventmanagement studieren. Im Studium lernst du, wie du internationale Events organisierst und welche rechtlichen Vorkehrungen du dafür treffen musst. 

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen? 

Die Voraussetzungen für die Ausbildung zum Eventmanager sind von Berufsschule zu Berufsschule unterschiedlich. Viele Berufsschulen setzen einen mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss) oder einen guten Hauptschulabschluss voraus. Es gibt jedoch auch Schulen, die ein Fachabitur verlangen.

Eventmanager, Eventmanagerin, Eventmanager Ausbildung, Ausbildung Eventmanager, Event Manager Ausbildung, Eventmanagement Ausbildung, Wie wird man Eventmanager, Eventmanager Voraussetzungen
direkt ins Video springen
Schulabschlüsse von Azubis

Bringst du dazu noch gute Noten in den folgenden Schulfächern mit, steigen deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz im Eventmanagement: 

  • Wirtschaft: In der Ausbildung werden dir organisatorische und betriebswirtschaftliche Aspekte der Eventbranche näher gebracht. Erste Wirtschaftskenntnisse helfen dir beim Verständnis.
  • Englisch: Bei der Organisation von Veranstaltungen stehst du in Kontakt mit internationalen Kunden oder Künstlern. Deshalb solltest du gut in Englisch sein.
  • Mathe: Rechenkenntnisse brauchst du für das Berechnen von Kosten. 

Wo kannst du als Eventmanager/in arbeiten?

Musik, Sport oder Hochzeit — die Liste an Events ist ziemlich lang! Deswegen hast du als Eventmanager eine große Auswahl an möglichen Arbeitgebern. Du kannst bei Veranstaltern für folgende Veranstaltungen arbeiten:

  • 🎪 Messen
  • 🎸 Konzerte 
  • 🎡 Festivals
  • 💍 Hochzeiten 
  • 🎈 Firmenfeste
  • 🎁 Geburtstagsfeiern
  • 🎭 Theatervorstellungen
  • 🏟️ Sportveranstaltungen 

Dabei arbeiten viele verschiedene Firmen zusammen. Die einen kümmern sich um die Technik, andere um Getränke und wiederum andere um die Sicherheit auf der Veranstaltung. Du findest bei folgenden Unternehmen eine Anstellung: 

  • Eventagenturen 
  • Betreiber von Veranstaltungsstätten 
  • Messe- und Kongressgesellschaften 
  • Konzertveranstalter 
  • Werbe- und PR-Agenturen
  • Catering-Service
  • Diskotheken und Tanzlokale
  • Öffentliche Verwaltung 

Wie sind deine Arbeitszeiten?

Die Planung eines Events erledigst du als Eventmanager in einer typischen 40-Stunden-Woche. Währenddessen hast du also geregelte Arbeitszeiten und arbeitest etwa 8 Stunden am Tag. Rückt das Event immer näher und musst du noch einiges organisieren, kann es vorkommen, dass du ein paar Überstunden machst. Dafür wirst du jedoch bezahlt! 

Veranstaltungen finden oft abends oder am Wochenende statt. Das heißt, du bist hin und wieder auch dann am Arbeiten. Dafür darfst du dir aber an anderen Tagen freinehmen

Wie sieht deine Arbeitskleidung aus?

Deine Kleidung hängt davon ab, woran du gerade arbeitest. Planst du das Event in deinem Büro, hast du ein lockeres Outfit an. Stehst du im Kontakt mit Kunden, sollte dein Outfit seriös und professionell wirken. Für das Event selbst ziehst du dich in der Regel schick an. 

Wie werde ich Eventmanager/in?

Eventmanager kannst du auf verschiedenen Wegen werden! Du hast die Möglichkeit, eine Ausbildung, eine Weiterbildung oder ein Studium im Eventmanagement zu absolvieren: 

  1. Ausbildung zum Eventmanager 
  2. Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann
  3. Kaufmännische / Verwaltende Ausbildung + Weiterbildung zum Eventmanager
  4. 3 Jahre Berufserfahrung im Eventmanagement + Weiterbildung zum Eventmanager 
  5. Eventmanagement Studium an einer Hochschule 

Hast du gerade deinen Schulabschluss gemacht, bietet sich eine Ausbildung zum Eventmanager oder zum Veranstaltungskaufmann an. Hast du bereits eine Ausbildung abgeschlossen oder schon in der Branche gearbeitet, kannst du durch eine Weiterbildung Eventmanager werden. Wenn du mindestens ein Fachabitur hast, kannst du dich auch für das Eventmanagement Studium entscheiden! 

Wie läuft die Ausbildung zum Eventmanager ab?

Die Ausbildung zum Eventmanager machst du in der Regel an einer Berufsfachschule. Die Ausbildung ist also schulisch aufgebaut. Das bedeutet, du hast wie in der Schule Unterricht. Wie lange die Ausbildung dauert, unterscheidet sich je nach Berufsschule. 

Am Ende deiner Ausbildung machst du eine Abschlussprüfung. Hast du diese bestanden, darfst du dich offiziell Eventmanager oder Eventmanagerin nennen. 

Was lernst du in der Ausbildung zum Eventmanager?

Während der Ausbildung lernst du in deiner Berufsfachschule. In theoretischen Unterrichtseinheiten lernst du die Basics des Eventmanagements kennen. Dabei begegnen dir verschiedene Fachbereiche:

  Fachbereich Inhalt
💰 Kaufmännische Grundlagen
  • Wie gehe ich mit dem Budget um?
  • Wie finanziere ich eine Veranstaltung?
  • Gibt es eine hohe Nachfrage nach diesem Event? 
📋 Konzept und Ideen
  • Welche Zielgruppe soll die Veranstaltung ansprechen?
  • Welchen Lifestyle haben die potenziellen Gäste?
  • Unter welchem Motto soll das Event stattfinden?
📣 Kunden und Marketing
  • Wie informiere ich über die Veranstaltung?
  • Welche Werbung passt zu meiner Zielgruppe?
  • Was überzeugt meine Gäste, zum Event zu kommen? 
🎉 Planen und Durchführen 
  • Wo können Veranstaltungen stattfinden?
  • Welche Ausstattung und Technik brauche ich?
  • Was muss ich rechtlich mit den Behörden abklären?
💬 Führung und Zusammenarbeit
  • Wie leite ich mein Team an?
  • Welche Strategien sorgen für Zusammenhalt?
  • Wie gehe ich mit Konflikten innerhalb des Teams um? 

Du stehst gerne in Kontakt zu internationalen Gästen? Dann schaue dir unbedingt unseren Beitrag zur Ausbildung zur Tourismuskauffrau an!

Zum Video: Tourismuskaufmann/frau
Zum Video: Tourismuskaufmann/frau

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.