Eine Monarchie ist eine Art der Herrschaft. Aber was bedeutet „Monarchie“ eigentlich genau? Und welche verschiedenen Formen gibt es? Das alles erklären wir dir jetzt in diesem Beitrag und in unserem Video !

Was ist eine Monarchie?

Die Monarchie ist eine Staatsform. Sie ist dadurch gekennzeichnet, dass das Land von einem einzelnen Herrscher regiert wird. Du nennst ihn auch „Monarch“. Der Monarch bleibt normalerweise bis zu seinem Tod auf dem Thron.

Das steht im Gegensatz zu einer Republik: Dort wird das Staatsoberhaupt nämlich nur für eine begrenzte Zeit gewählt und die Regierungsgewalt liegt nicht nur bei einer einzelnen Person.

was ist eine monarchie, monarchie definition, monarchi, definition monarchie bedeutung
direkt ins Video springen
Die britische Königin Elisabeth II. und ihr Mann Prinz Philip bei ihrer Krönung 1953

Der Monarch ist meistens ein König oder ein Kaiser (oder auch eine Königin oder Kaiserin). Der Thron wird dabei normalerweise an den ältesten Sohn des Monarchen weitervererbt, manchmal aber auch an ein anderes Familienmitglied. Du sprichst hier von einer Erbmonarchie.

Allgemein unterscheidest du 3 Formen: Die absolute, die konstitutionelle und die parlamentarische Monarchie. Schau sie dir jetzt einmal genauer an:

Absolute Monarchie

In einer absoluten Monarchie hat der Monarch unbegrenzte Macht. Du nennst ihn auch „Alleinherrscher“. Denn er darf alle wichtigen Entscheidungen für sein Land allein treffen. Seine Wünsche stehen also an erster Stelle und er muss auf niemand anderen hören. Du sprichst dabei auch vom „Absolutismus“ .

Heute gibt es die absolute Monarchie aber kaum noch. Denn die meisten Monarchen sind inzwischen zumindest teilweise in ihrer Macht eingeschränkt.

Konstitutionelle Monarchie

In einer konstitutionellen Monarchie ist die Macht des Herrschers durch eine Verfassung beschränkt. In der Verfassung sind grundlegende Gesetze festgeschrieben, an die der Monarch sich halten muss. Außerdem gibt es meistens auch ein Parlament, das mit ihm zusammen über neue Gesetze entscheidet. Davon abgesehen regiert der Monarch aber immer noch allein.

Ein Beispiel für diese Form der Herrschaft war das Deutsche Kaiserreich .

Parlamentarische Monarchie

Anders als in der konstitutionellen Monarchie trifft der Herrscher in einer parlamentarischen Monarchie kaum politische Entscheidungen. Das übernehmen stattdessen ein Parlament und die Regierung. Sie wird von Politikern geführt. Die Hauptaufgabe des Monarchen ist es, sein Land zu repräsentieren.

Die Regierung in einer parlamentarischen Monarchie ist demokratisch gewählt. Das bedeutet, dass die Bürger darüber abstimmen dürfen, wer ihr Land regiert. Sie wählen dafür ein Parlament. Das Parlament bestimmt dann in der Regel die Regierung. Der Regierungschef und die Minister werden vom Monarchen offiziell ernannt. Zusätzlich unterschreibt der Monarch normalerweise die neuen Gesetze. Das ist aber eher eine Formsache. Das heißt, er hat kein wirkliches Mitspracherecht bei diesen Dingen.

Ein bekanntes Beispiel dafür ist Großbritannien. Die Regierungsgeschäfte werden dort von einem Premierminister geführt. Das Staatsoberhaupt ist aber ein König oder eine Königin. Das Königshaus vertritt sein Land bei feierlichen Anlässen und ist bei den meisten Bürgern hoch angesehen.

Absolutismus

Super, jetzt hast du schon einen guten Überblick darüber, was eine Monarchie ist! Wenn du noch mehr über die absolute Monarchie erfahren willst, dann schau dir doch auch unser Video zum Absolutismus an!

Zum Video: Absolutismus
Zum Video: Absolutismus

Beliebte Inhalte aus dem Bereich Geschichte Grundlagen

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.