Geschichte Grundlagen
Grundbegriffe der Geschichte
 – Video

Du fragst dich „Was ist Kommunismus?“ und „Was bedeutet kommunistisch?“. Die Antworten auf diese Fragen erfährst du unserem Beitrag und im Video .

Kommunismus einfach erklärt

Der Leitgedanke des Kommunismus ist, dass die Menschen alle wichtigen Dinge wie Lebensmittel aufteilen und gemeinsam nutzen. Bis heute sind alle Versuche, den Kommunismus umzusetzen, gescheitert und haben häufig zu noch mehr Problemen geführt.

Kommunismus Definition

Der Kommunismus ist eine politische Bewegung, die eine ideale Gesellschaft erschaffen soll. Dafür sollen alle wirtschaftlichen Produktionsmittel (Fabriken, Maschinen, Getreide, Häuser) gerecht unter der Bevölkerung aufgeteilt werden.

Das Wort Kommunismus kommt übrigens vom lateinischen Wort „communis“. Du kannst es mit „gemeinsam“ übersetzen.

Woher kommt Kommunismus?

Bereits im Altertum gab es Gesellschaften, in denen Menschen ihren Besitz miteinander geteilt haben. Als politische Bewegung findest du den Kommunismus aber erst ab dem 19. Jahrhundert.

Durch die Industrialisierung entstanden immer mehr Fabriken. Dort mussten die Menschen den ganzen Tag schwer arbeiten, aber sie erhielten nur wenig Geld. Die Besitzer der Fabriken (Kapitalisten) wurden dafür immer reicher. Trotzdem teilten sie ihr Geld (Kapital) nicht.

Aufgrund dieser Ungerechtigkeit wollten viele Menschen die Welt zu einem besseren Ort machen. Der Philosoph Karl Marx (1818-1883) glaubte, dass die Wirtschaft ein neues System brauchte, um eine perfekte Gesellschaft zu bilden. In dieser Gesellschaft sollte es weder Hunger noch Armut geben. Dieses System nannte Marx Kommunismus. Zusammen mit seinem Freund Friedrich Engels schrieb er das Buch Das Kommunistische Manifest.

Kommunismus, Kommunismus Definition, Was ist Kommunismus, Kommunist, Kommunisten, kommunistisch, sozialismus kommunismus, kommunismus sozialismus, was bedeutet kommunismus
direkt ins Video springen
Das kommunistische Manifest

Darin fordert er die Arbeiter (Proletariat) auf, sich gegen die Kapitalisten (Bourgeoisie) zu vereinigen. Sie sollten den Kapitalismus stürzen und den Kommunismus einführen. Um das zu erreichen, mussten aber erst alle Arbeiter den Reichen ihren Besitz wegnehmen und selbst herrschen. Das ist die sogenannte Diktatur des Proletariats.

Die Arbeiter sollten danach ein neues System, den Sozialismus, einführen. Der Unterschied zwischen Sozialismus und Kommunismus ist, dass der Sozialismus zwar eine gerechtere, aber noch keine perfekte Gesellschaft bildet. Er ist nur eine Vorstufe zum Kommunismus. Erst in der letzten Stufe sind wirklich alle gleich.

Der Weg zum Kommunismus – Definition nach Karl Marx (Marxismus)
  1. Aufstand der Arbeiter (Revolution)
  2. Herrschaft der Arbeiter (Diktatur des Proletariats)
  3. Gerechtere Gesellschaft (Sozialismus)
  4. Klassenlose Gesellschaft (Kommunismus)

Kommunismus in modernen Staaten

Im 20. Jahrhundert haben einige Menschen versucht, den Kommunismus umzusetzen. Einer davon war Lenin. Er war mitverantwortlich für die Oktoberrevolution im Jahr 1917 in Russland. Dort stürzte das Volk den Herrscher. Lenins Partei gründete einen neuen Staat, die Sowjetunion.

Obwohl man versucht hat den Kommunismus in der Sowjetunion umzusetzen, hungerten die Menschen trotzdem und es gab viel Ungerechtigkeit. Einer der Gründe für die Probleme war das Wirtschaftssystem der Sowjetunion, die sogenannte Planwirtschaft . Im Jahr 1990 zerfiel die Sowjetunion wieder in viele kleinere Länder.

Heutzutage gibt es noch andere Staaten wie China oder Nordkorea, die sich als kommunistische Länder bezeichnen. Jedoch wurde in keinem der Länder der Kommunismus vollständig umgesetzt. So hat China in der politischen Praxis vieles verändert. In Nordkorea hingegen gibt es Armut und Hunger, aber auch viel Gewalt und Terror.

Kommunismus, Kommunismus Definition, Was ist Kommunismus, Kommunist, Kommunisten, kommunistisch, sozialismus kommunismus, kommunismus sozialismus, was bedeutet kommunismus
direkt ins Video springen
Statue von Karl Marx (links) und Friedrich Engels (rechts) in Berlin

Faschismus

Du kennst jetzt eine Antwort auf die Frage „Was bedeutet Kommunismus?„. Neben dem Kommunismus gab es im 20. Jahrhundert aber noch viele weitere politische Bewegungen. Eine besonders wichtige war der Faschismus. Schaue dir am besten gleich unser Video dazu an, um alles darüber zu erfahren!

Zum Video: Faschismus
Zum Video: Faschismus

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.