Astronomie
Planetensystem
 – Video
Video anzeigen

Der Himmelskörper Pluto galt lange als neunter Planet unseres Sonnensystems. Ob Pluto wirklich ein Planet ist und welche weiteren spannenden Fakten du über ihn wissen solltest, erfährst du hier%und in unserem kurzen Video.

Pluto einfach erklärt

Pluto ist kein Planet, sondern ein Zwergplanet. Er befindet sich im äußeren Bereich unseres Sonnensystems — genauer gesagt im Kuipergürtel. Darunter verstehst du die ringförmige Ansammlung von überwiegend Kometen, die außerhalb des Neptun die Sonne umkreisen. Pluto ist etwas halb so groß wie unser Erdmond und besteht vor allem aus Gestein.

pluto planet, ist pluto ein planet, planet pluto, pluto bilder, pluto kein planet, warum ist pluto kein planet, pluto monde, pluto temperatur, pluto sonnensystem, wie groß ist pluto, pluto symbol, warum ist pluto kein planet mehr, sonnensystem pluto, pluto durchmesser, temperatur pluto, pluto zeichen, pluto kein planet mehr, bilder pluto, entfernung pluto sonne, pluto planetenstatus aberkannt, pluto atmosphäre, pluto umlaufzeit, pluto radius, der pluto, entfernung erde pluto, pluto zwergplanet, pluto größe, entfernung sonne pluto
direkt ins Video springen
Zwergplanet Pluto

Von der Erde ist er so weit entfernt, dass man ihn mit bloßem Auge selbst bei besten Bedingungen nicht erkennen kann. Deswegen wurde er auch erst im Jahr 1930 entdeckt — und zwar von dem damals 24-jährigen Clyde Tombaugh.

Ist Pluto ein Planet?

Plutos Planetenstatus wurde aberkannt — das heißt Pluto ist kein Planet. Über 70 Jahre nach seiner Entdeckung wurden die Kriterien für Planeten verschärft und Pluto wurde einer neuen Kategorie zugeordnet, nämlich den Zwergplaneten. Seither gibt es in unserem Sonnensystem nur noch acht statt neun Planeten.

Warum ist Pluto kein Planet?

Seit 2006 muss ein Himmelskörper folgende Bedingungen erfüllen, um zu den Planeten zu zählen:

  • Er umrundet die Sonne .
  • Er ist nahezu kugelförmig.
  • Er dominiert seine Umlaufbahn — er hat also alle anderen Objekte auf seiner Umlaufbahn angezogen und sie damit ‚freigeräumt‘. 

Pluto erfüllt die dritte Bedingung nicht, da sich auf seiner Umlaufbahn noch weitere Himmelskörper befinden. 

Die neue Definition wurde eingeführt, weil in Plutos Nähe, also im Kuipergürtel, immer mehr dem damaligen Planeten sehr ähnliche Objekte gefunden wurden. Ohne die neuen, strengeren Bedingungen hätten sie alle zu Planeten erklärt werden müssen. Stattdessen führte die Generalversammlung der Internationalen Astronomischen Union (IAU) eine neue Kategorie ein: die Zwergplaneten. Zu ihnen zählt Pluto nun.

Pluto Zwergplanet

Der frühere neunte Planet ist so weit von der Sonne entfernt, dass es auf ihm kalt und dunkel ist. Die Oberflächentemperatur beträgt nämlich nur -240°C, sodass der auf der Erde gasförmige Stickstoff hier als Eis vorliegt.

Auch die Atmosphäre des Zwergplaneten besteht zum Großteil aus Stickstoff — sie ist allerdings sehr dünn. Plutos Entfernung zur Sonne ändert sich stetig. Seine Umlaufbahn ist nämlich nicht ganz rund, sondern sehr elliptisch. Deshalb schwankt der Abstand je nach Punkt der Umkreisung.

Weitere interessante Infos findest du in Plutos Steckbrief:

Durchmesser 2.370 km
Radius 1.185 km
Entfernung zur Erde 4.285 bis 7.528 Mio. km
Entfernung zur Sonne 4.446 bis 7.381 Mio. km
Anzahl der Monde 5
Oberflächentemperatur -240°C
astronomisches Symbol
Umlaufzeit 248 Jahre
Dauer einer Umdrehung 6,4 Tage

Pluto Monde

Der Zwergplanet Pluto hat fünf Monde, die ihn auf unterschiedlichen Umlaufbahnen umkreisen. Der Name Pluto stammt von dem römischen Gott der Unterwelt. Passend dazu erhielten die Monde Namen aus der griechischen Mythologie. Sie heißen wie der Totenfluss Styx, der Fährmann Charon, seine Mutter und Göttin der Nacht Nix, der Höllenhund Kerberos und die neunköpfige Wasserschlange Hydra.

Was einen Mond ausmacht und welche der acht Planeten von den sogenannten natürlichen Satelliten umkreist werden, erfährst du in unserem Video.%Thumbnail Monde

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.