Grammatik Englisch

Ein relative clause (Relativsatz) in Englisch ist ein Nebensatz, mit dem du eine Person, ein Tier oder einen Gegenstand näher beschreiben kannst. %Hier geht's direkt zum Video.

Inhaltsübersicht

Was ist ein relative clause?

Relative clauses (Relativsätze) sind Nebensätze, die Informationen und Beschreibungen von Menschen, Tiere und Dingen enthalten. In manchen Fällen beziehen sich relative clauses sogar auf einen ganzen Satz.

Grundsätzlich leitest du einen Relativsatz in Englisch mit einem relative pronoun (Relativpronomen) ein. Auf diese Weise lassen sich zwei Sätze miteinander zu einem Satz verbinden. 

Bildung von Relativsätzen

Wie du bereits erfahren hast, kannst du mithilfe eines relative clause einen Satzteil genauer beschreiben. Das Gute daran ist, dass du keinen neuen Satz beginnen musst, sondern einfach zwei Sätze miteinander verbinden kannst.

Schau dir zunächst diese beiden Sätze an: 

  • The dog is sleeping in the garden.
  • The dog is black. 

Um die beiden Sätze miteinander zu verbinden, verwendest du einen relative clause (Relativsatz). Relative clauses werden immer von einem relative pronoun (Relativpronomen) eingeleitet. Den Relativsatz fügst du direkt nach dem Bezugswort ein, das du näher beschreiben möchtest. Dementsprechend steht ein relative clause entweder mitten im Satz oder ganz am Ende. 

Zurück zu den beiden Beispielen. Da beide Sätze vom selben Hund handeln, kannst du sie kurzerhand zu einem Satz verbinden. Dabei vermeidest du sogar eine unnötige Wortwiederholung des Bezugsworts the dog:

  • The dog, which is sleeping in the garden, is black.

Relativpronomen

Wie du schon weißt, verlangen relative clauses eine Art einleitendes Wort. Diese Einleitungswörter nennst du relative pronouns (Relativpronomen). In Englisch gibt es fünf verschiedene relative pronouns, nämlich: who, which, that, whose und whom.

Was sind relative pronouns

Relativpronomen (relative pronounssind Pronomen oder auch bezügliche Fürwörter, die einen Relativsatz einleiten. Indem du eines der Relativpronomen verwendest, markierst du damit den Anfang eines relative clause

Woher weißt du nun, welches Relativpronomen das richtige ist? Ganz einfach! Das kommt darauf an, ob du eine Person, ein Tier oder eine Sache näher beschreiben möchtest. Die Tabelle hilft dir dabei, einen Überblick zu gewinnen. 

relative pronoun Übersetzung Verwendung Beispiel
who der/die/das Personen This is the boy who is new in our class. 
which der/die/das Tiere und Dinge Do you know the movie which I saw last night?
that der/die/das Personen, Tiere und Dinge I like books that are funny.
whose dessen/deren Besitz und Zugehörigkeit David, whose dad has a restaurant, is a my friend. 
whom dem/den; die/der Personen und Dinge That is the teacher whom I like the most. 

Achtung: Du verwendest whom nur dann, wenn direkt danach kein Verb steht. In diesem Fall bezieht sich der relative clause auf das Objekt und das relative pronoun whom ist damit ein Objektpronomen. 

Defining und non-defining relative clauses

In der Regel unterscheidest du Relativsätze in Englisch in defining und non-defining relative clauses, das heißt, notwendige und nicht notwendige Relativsätze. 

  • It was my brother who broke his leg. 
  • Mr. Smith, who is my favourite teacher, is my dad’s best friend. 

Dir fällt vielleicht direkt die unterschiedliche Kommasetzung auf. Das ist bereits ein wichtiges Merkmal bei der Unterscheidung zwischen den zwei Typen von Relativsätzen. Allerdings gibt es noch weitere Aspekte, wodurch du defining und non-defining relative clauses unterscheiden kannst. 

Defining relative clauses 

Defining relative clauses (auch identifying relative clauses) sind unbedingt notwendige, bestimmende Relativsätze. Tatsächlich könntest du den Satz ohne diesen Typ relative clause nur schlecht verstehen oder er wäre unvollständig. Denn defining relative clauses enthalten sehr wichtige Informationen und dürfen daher nicht weggelassen werden.

  • It was my grandmother who made this cake.
  • Look! This is the girl whose mother speaks three languages.
  • That is the book which I finished yesterday.

Wichtig: Bei defining relative clauses setzt du keine Kommas!

Non-defining relative clauses

Nicht notwendige oder auch nicht bestimmende Relativsätze nennst du in Englisch non-defining relative clauses oder non-identifying relative clausesDiese Relativsätze enthalten lediglich zusätzliche Informationen und sind deshalb nicht unbedingt notwendig für das Verständnis. Du könntest den relative clause also weglassen. Schließlich bleibt der Sinn des Hauptsatzes auch ohne Relativsatz derselbe. 

  •  My friend Katharine, who is 14 years old, lives in the house right next to my family.
  • Her brother, whose car is red, lives in London.
  • Our school, which is in the city centre, is very old.

Wichtig: Bei non-defining relative clauses setzt du Kommas!

Kürzen von relative clauses

Steht hinter dem Relativpronomen who, which oder that direkt ein Verb, nennst du das einen relative clause mit Subjektpronomen. Du kannst die Kombination who/ which/ that + Verb auch durch ein participle (Partizip, also die -ing Form) ersetzen. Dadurch erhältst du einen sogenannten participle clause anstelle eines relative clause. Somit verkürzt du den relative clause und machst deinen Satz oft leichter zu verstehen.

Participle clauses stehen an genau der gleichen Stelle wie relative clauses. Du lässt hier das jeweilige Relativpronomen weg und setzt das Verb des Nebensatzes in die -ing-Form (participle). Wie zum Beispiel hier: 

  • My parents often chat with old lady who lives next door. My parents often chat with the lady living next door. 
  • Can you see the man that sells ice cream at the beach? Can you see the man selling ice cream at the beach?
  • Bailey is the woman who is serving food at a diner.  Bailey is the woman serving food at a diner. 

Contact clauses

Es gibt auch Relativsätze in Englisch ohne Relativpronomen – sogenannte contact clauses. Wenn du diese noch nicht kennst, dann schau dir einfach unseren Beitrag dazu an! %Thumbnail Verweis Contact Clauses

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.