Grammatik Englisch
Weitere Grammatik Englisch
 – Video
Video anzeigen

Kommasetzung Englisch – einfach erklärt

Es gibt verschiedene Kommaregeln in Englisch, die sich teilweise vom Deutschen unterscheiden. In den folgenden Fällen setzt du ein Komma im Englischen:

  1. Zwischen zwei Hauptsätzen: Mary gave her mother flowers but she didn’t want them.
  2. Nach einführenden Teilen: Unfortunately it started raining.
  3. Bei Einschüben: Bill however decided not to go.
  4. Bei Aufzählungen: Anthony is good at Maths Biology English.
  5. Bei Relativsätzen: Melanie who is the tallest in her class plays Basketball.

1. Komma zwischen zwei Hauptsätzen im Englischen

Zwischen zwei Hauptsätzen musst du immer ein Komma setzen. Hauptsätze erkennst du daran, dass sie allein stehen können. Sie werden mit Konjunktionen (Bindewörtern) wie and, but, for, nor, or, so oder yet verbunden.

  • Tim gave Lisa a cake but she didn’t like it that much.

Vorsicht! Bei sehr kurzen Hauptsätzen kannst du das Komma vor and und but weglassen.

  • He cooks [ , ] and she eats.
  • She doesn’t bake [ , ] but she cooks.

2. Komma nach einführenden Teilen im Englischen

Du setzt auch ein Komma nach einführenden Teilen, die einen nachfolgenden Hauptsatz einleiten. Diese Teile können Wörter, Phrasen und Nebensätze sein. Du erkennst sie daran, dass du beim Vorlesen nach ihnen eine kurze Pause machst. Schau dir diese Beispiele zur Kommasetzung Englisch bei einführenden Teilen an:

  • Unfortunately I can’t come to the party. (Wort)
  • In fact I can sing very well. (Phrase)
  • If you don’t like fish you don’t have to eat it. (Nebensatz)

3. Komma bei Einschüben im Englischen

Ein Einschub wird zwischen zwei andere Sätze eingefügt. Du trennst ihn durch Kommas vom Rest des Satzes ab. Einschübe können ein Nebensatz, ein Wort, eine Phrase oder eine sogenannte Apposition sein.

Appositionen sind beschreibende oder erklärende Beisätze, die nach einem Bezugswort (Nomen oder Pronomen) eingeschoben werden. Du setzt hier Kommas nur, wenn die Apposition aus mehr als einem Wort besteht. Das verstehst du am besten an ein paar Beispielsätzen:

  • Lucas who sat at the table wrote a letter. (Nebensatz)
  • We are however very angry. (Wort)
  • We as a matter of course will pay for your meal. (Phrase)
  • Emma the best student in her class never forgets her pen. (Apposition)

4. Komma bei Aufzählungen im Englischen

Willst du drei oder mehr Wörter, Phrasen, Hauptsätze oder koordinierende Adjektive aufzählen, trennst du sie mit Kommas voneinander ab. Koordinierende Adjektive sind Adjektive, die das gleiche Nomen beschreiben. Sie können in ihrer Reihenfolge vertauscht werden, ohne dabei den Sinn der Aussage zu verändern. Beispiele für die Kommasetzung Englisch bei Aufzählungen sind:

  • Thomas saw an elephant a lion a monkey. (Wörter)
  • Bring a pen something to write on [ , ] and a drink. (Phrase)
  • She walked into the room ,  sat on the chair [ , ] and read a book. (Hauptsätze)
  • The view was gorgeous beautiful pretty. (koordinierende Adjektive)

Achtung! Das Englisch Komma vor and musst du auch bei Aufzählungen nicht unbedingt setzen, vor allem wenn dieser Satzteil sehr kurz ist.

5. Komma bei Relativsätzen im Englischen

Die Kommaregeln im Englischen bei Relativsätzen (relative clauses ) sind etwas schwieriger. Es gibt nämlich bestimmte (defining clauses) und unbestimmte Relativsätze (non-defining clauses). Du setzt nur bei unbestimmten Relativsätzen ein Komma.

Beide Arten geben zusätzliche Informationen zu einer Person oder einer Sache. Bestimmte Relativsätze darfst du aber nicht weglassen. Unbestimmte Relativsätze dagegen sind nicht unbedingt notwendig, das heißt du kannst den Satz verstehen, auch wenn du ihn weglässt. Hier siehst du jeweils ein Beispiel für beide Fälle:

  • The teacher who is very young likes her students. (unbestimmter Relativsatz)
  • The woman who stands next to the chair is my sister. (bestimmter Relativsatz)

Du bist dir unsicher, was der Unterschied zwischen bestimmten und unbestimmten bzw. nicht notwendigen Relativsätzen ist? Dieses Video hilft dir sicher weiter.

6. Komma Englisch: Weitere Regeln

Bei der Kommasetzung Englisch gibt es noch weitere Fälle, in denen du ein Komma setzen musst. Du verwendest das Satzzeichen in den folgenden Situationen:

  • nach der Anrede in einem Brief /einer E-Mail : Dear Sarah
  • nach der Schlussformel in einem Brief/einer E-Mail: Kind regards
  • vor Frageanhängsel (question tags ): The teacher is great ,  isn’t he?
  • bei Datumsangaben im Text: She was born August 15 1994
  • vor direkten Zitaten: Lady Gaga said „You have to be unique, and different, and shine in your own way.“
  • bei direkter Anrede einer Person: Hannah let’s go to the cinema!
  • als Tausendertrennzeichen: 50 , 000

Contact clauses

Jetzt kennst du die wichtigsten Kommaregeln in Englisch. Eine besondere Art von Relativsätzen, die keine Kommas brauchen, sind contact clauses. Wenn du noch nicht genau weißt, was du bei diesen besonderen Sätzen beachten musst, dann schau dir unser Video dazu an!%Verweis Thumbnail

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.