Grammatik Englisch
Weitere Grammatik
 – Video

Mit dem Genitiv drückst du Besitz oder Zugehörigkeit aus. Wie genau du diesen Fall in Englisch bildest und warum der Buchstabe s eine wichtige Rolle dabei spielt, zeigen wir dir hier und in unserem Video .

Was ist der Genitiv?

Den Genitiv nennst du auch Wessen-Fall. Du verwendest ihn immer dann, wenn du sagen möchtest, dass etwas jemandem gehört. In Englisch drückst du den Genitiv (possessive case) mit dem sogenannten Genitiv und einem Apostroph aus. 

Diese Kombination aus und s fügst du dabei immer an den „Besitzer“ an. Handelt es sich um nur eine Person (Singular), schreibst du s. Sind es mehrere „Besitzer“ (Plural), schreibst du s‘:

  • Anna’s cat is black and white. → Annas Katze ist schwarz und weiß.
  • The boys‘ football shoes are dirty. → Die Fußballschuhe der Jungen sind dreckig.

Genitiv s Englisch – ’s oder s‘?

Immer wenn du Zugehörigkeit oder Besitz ausdrücken willst, ist es Zeit für ein Genitiv s! In Englisch erkennst du den possessive case nur durch ein angehängtes s am Nomen (Namenwort). In Deutsch erkennst du den Fall oft am Artikel vor dem Nomen (z. B. Der Ball des Kindes.).

Für den Genitiv brauchst du bloß den Buchstaben s und ein Apostroph. Dieses Apostroph steht dabei entweder vor dem s (’s) oder eben nach dem (s’).

  • Emma’s family lives in London. → Emmas Familie lebt in London. 
  • The kids’ favourite teacher is Mr. Smith. → Der Lieblingslehrer der Kinder ist Herr Smith. 

Achtung! Zwischen s‘ und ’s gibt es einen großen Unterschied! Und der ist auch schnell erklärt:

Singular ’s 

Steht ein Nomen in der Einzahl (Singular), dann hängst du daran ein ’s. 

  • Leo’s pet is a mouse.Leos Haustier ist eine Maus. 
  • The house’s roof is red. → Das Dach des Hauses ist rot.

Wichtig: Selbst wenn Namen(wörter) im Singular bereits auf -s enden, fügst du ganz einfach nochmal ein ’s an. Du sprichst es allerdings nicht doppelt aus. Diese Regel gilt übrigens auch für alle Wörter, die auf x oder z enden. 

  • Luis’s brother plays football.  
  • Felix’s parents are from Berlin.
  • Franz’s hobby is surfing.

Plural s‘ 

Immer wenn es sich um ein Nomen in der Mehrzahl (Plural) handelt, schreibst du s’. In der Regel enden die Pluralformen ohnehin auf –s, sodass du den letzten Buchstaben nur noch durch ein Apostroph ergänzt.  

  • The girls hobby is dancing. → Das Hobby der Mädchen ist Tanzen. 
  • These elephants ears are big. → Die Ohren dieser Elefanten sind groß.  

Wichtig: Du kennst auch Nomen, die unregelmäßige Pluralformen haben, wie zum Beispiel child – children oder woman – women. In diesem Fall bildest du den Genitiv mit ’s, also wie bei Nomen im Singular: 

  • The children’s books are in their schoolbags. 
  • My sister sells women’s clothes in a shop.

Genitiv mit of

Für ein wenig Abwechslung kann der Genitiv mit of sorgen! Durch die Präposition of („von“) betonst du, dass etwas eine Sache von jemandem oder etwas ist. Gerade bei unbelebten Dingen nimmst du eher of.

  • The colour of my school bag is red. 
  • My school bag’s colour is red. 
    → Die Farbe von meiner Schultasche ist rot. 

Tipp: Inhaltlich macht es kaum einen Unterschied, ob du die Schreibweise mit of oder einem Apostroph wählst. Allerdings sind ’s und s‘ immer etwas eleganter. 

Egal ob mit ’s, s oder of, der Genitiv lässt sich immer durch „Wessen … ?“, also „whose … ?“ erfragen. Du willst noch mehr über die Fragewörter in Englisch herausfinden? Dann schnell hier entlang.

Zum Video: Fragewörter Englisch (Interrogativpronomen)
Zum Video: Fragewörter Englisch (Interrogativpronomen)

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.