Organische Chemie
Funktionelle Gruppen
 – Video

Keto-Enol-Tautomerie einfach erklärt

Die Keto Enol Tautomerie beschreibt ein chemisches Gleichgewicht zwischen zwei Konstitutionsisomeren eines Ketons beziehungsweise Aldehyds. Die Keto- und Enolform unterscheiden sich in der Position eines Wasserstoffatoms und einer Doppelbindung.

Einfach erklärt, kannst du dir merken:

  1. In der Ketoform zieht das Sauerstoffatom der Carbonylgruppe das Elektron des benachbarten α-Kohlenstoffatoms an.
  2. Dadurch wird das Wasserstoffatom vom nun negativ geladenen α-Kohlenstoffatom freigesetzt (Carbanion).
  3. Die Doppelbindung der Carbonylgruppe (C=O) löst sich auf. Gleichzeitig entsteht eine neue Doppelbindung zwischen α-Kohlenstoffatom und der Carbonylgruppe (C=C). Das Sauerstoffatom ist jetzt negativ geladen (Enolat).
  4. Ein Wasserstoffatom bindet an das negativ geladene Sauerstoffatom und die Enolform ist gebildet.

%<strong>@Animation</strong>: Hier eine Abbildung darstellen, die den unteren Inhalt in hübscherer Form darstellt. Wichtig ist, dass die blauen Striche hervorgehoben werden (durch z.B. einer Farbe) damit klar wird, dass sich dort die Elektronen bewegen. Das H rot, Alpha-C dunkeblau und Sauerstoff grün (wie im artikel) machen. Am besten das kleine "-" Zeichen beim Alpha-C und später dem O-Atom hervorheben. Wie könnt ihr entscheiden. Außerdem die Legende unten rechts könnt ihr platzieren wie ihr wollt und die Carbonylgruppe auch farbig markieren, falls das besser aussehen sollte :) außerdem ist es unten als "Ketogruppe" bezeichnet aber muss "Carbonylgruppe" heißen. Wenn genug Platz ist, dann könnt ihr statt "α-C-Atom" auch "α-Kohlenstoffatom" schreiben, damit es mit dem Artikel einheitlich ist. Beschriftung: Keto-Enol-Tautomerie einfach dargestellt; Alt-Text: keto enol tautomerie, tautomerie, keto-enol-tautomerie, enol ,enole, ketoform.<img class="aligncenter wp-image-357200 size-full" src="https://blog.studyflix.de/wp-content/uploads/2022/04/Keto_Enol_Tautomerie_Abb.1.2.png" alt="" width="910" height="695" />

keto enol tautomerie, tautomerie, keto-enol-tautomerie, enol ,enole, ketoform
direkt ins Video springen
Keto-Enol-Tautomerie einfach dargestellt

Durch Brønsted-Basen kann die Reaktion katalysiert werden, wobei das Gleichgewicht meistens zugunsten der Ketoform steht.

Tautomerie, Ketone und Enole

In der organischen Chemie beschreibt der Begriff Keto-Enol-Tautomerie die Konstitutionsisomerie, die zwischen Ketonen oder Aldehyden und den Enolen herrscht.

Ein Keton bzw. Aldehyd kann sich also in ein Enol umwandeln oder wieder zurück zu einem Keton bzw. Aldehyd. Welche Form, Ketoform oder Enolform, überwiegend vorhanden ist, definierst du mit dem chemischen Gleichgewicht . In den meisten Fällen überwiegt die Ketoform.

Tautomerie

Der Begriff Tautomerie beschreibt ein chemisches Gleichgewicht, das sich zwischen Konstitutionsisomeren einstellt. Isomere sind Verbindungen, welche die gleiche Anzahl an Atomen, aber unterschiedliche Molekülstrukturen besitzen. Tautomere sind Isomere , die zwischen diesen unterschiedlichen Molekülstrukturen schnell hin und her wechseln – zum Beispiel also Ketone und Enole. 

Ketone und Aldehyde

Ketone und Aldehyde sind sogenannte Carbonylverbindungen. Ketone zeichnen sich durch eine Carbonylgruppe (C=O-Doppelbindung) und zwei organische Resten aus. Aldehyde dagegen tragen ein Wasserstoffatom an ihrer Carbonylgruppe und nur einen organischen Rest.

Für die Keto Enol Tautomerie ist wichtig, dass direkt neben der Carbonylgruppe ein Kohlenstoffatom vorhanden ist, das mindestens ein Wasserstoffatom besitzt. Die allgemeine Formel von Ketonen, bei denen die Keto Enol Tautomerie eine Rolle spielt, lautet R1(C=O)CH2R. Bei Aldehyden lautet sie H(C=O)CH2.

Enole

Enole (oder Alkenol) sind organische Verbindungen, bei denen eines der Kohlenstoffe der C=C-Doppelbindung eine Hydroxygruppe (OH-Gruppe) trägt. Der Wortteil „En-“ weist auf die Stoffklasse der Alkene (definiert durch C=C-Doppelbindung) und der Wortteil „-ol“ auf die Stoffklasse der Alkohole (definiert durch Hydroxygruppe ) hin. Die allgemeine Formel für Enole ist R1(C-OH)CHR.

Keto-Enol-Tautomerie Prozess

Bei der Keto Enol Tautomerie spielt die hohe Elektronegativität von Sauerstoff eine entscheidende Rolle. Elektronegativität bedeutet, dass Sauerstoff Elektronen stärker anzieht als Kohlenstoff.

Dadurch entsteht eine negative Partialladung beim Sauerstoffatom (negativ polarisiert) und eine positive Partialladung beim α-Kohlenstoffatom (positiv polarisiert). Das schwächt die Bindung zwischen dem α-Kohlenstoffatom und seinem Wasserstoffatom. Daraus resultiert, dass in der Ketoform ein Proton (H+) abgegeben wird.

Dadurch hat das α-Kohlenstoffatom eine negative Ladung. Du bezeichnest deswegen ein organisches Kohlenstoffanion als Carbanion. Die negative Ladung verteilt sich zwischen dem α-Kohlenstoffatom und der Carbonylgruppe, sodass du das Elektron nicht eindeutig zuordnen kannst. Es können hier zwei Schritte passieren:

  • Entweder nimmt das Carbanion das abgespaltene Proton wieder auf und bildet die Ketoform.
  • Oder das Carbanion geht eine Doppelbindung mit dem Kohlenstoffatom der Carbonylgruppe ein.

Passiert Letzteres, löst sich die Doppelbindung zwischen Kohlenstoff- und Sauerstoffatom, sodass das Sauerstoffatom nun negativ geladen ist. Das bezeichnest du als Enolat%<strong>@Animation</strong>: Hier Abbildung wie unten einfügen. Es gelten die gleichen Zusätze (z.B. farben) wie bei der ersten Abbildung. Wie ihr die Pfeile gestaltet, könnt ihr entscheiden. Hauptsache alles ist gut erkennbar :) Beschriftung: Keto Enol Tautomerie im Detail; Alt-Text: keto enol tautomerie, tautomerie, keto-enol-tautomerie, enol ,enole, ketoform.<img class="aligncenter wp-image-357574 size-full" src="https://blog.studyflix.de/wp-content/uploads/2022/04/Keto_Enol_Tautomerie_Abb.3.1.png" alt="" width="910" height="695" />

keto enol tautomerie, tautomerie, keto-enol-tautomerie, enol ,enole, ketoform
direkt ins Video springen
Keto-Enol-Tautomerie im Detail

Nimmt das Sauerstoffatom jetzt ein Proton aus der Umgebung auf (z. B. das abgespaltene Proton) erhältst du die Enolform der jeweiligen Verbindung.

Keto-Enol-Tautomerie Katalysation  

Basenkatalysierte Isomerisierung

In der Gegenwart von Brønsted-Basen stellt sich das Gleichgewicht in der Keto Enol Tautomerie schneller ein, da die Abspaltung des Protons im ersten Schritt durch die Base erleichtert wird. Basen wirken also bei dieser Gleichgewichtsreaktion als Katalysatoren

Säurekatalysierte Isomerisierung

Auch von Brønsted-Säuren kann die Einstellung des Gleichgewichts katalysiert werden. Der Prozess unterscheidet sich allerdings zur basenkatalysierten Isomerisierung.

Im ersten Schritt bindet das Sauerstoffatom in der Carbonylgruppe ein Proton und wird dadurch positiv geladen. Die Ladung wird nun in der Carbonylgruppe aufgeteilt. Zum Ausgleich der positiven Ladung kann dann ein Proton am benachbarten Kohlenstoff abgespalten werden. Dadurch entsteht die C=C-Doppelbindung und die Enolform der Verbindung.

Isomerie von Glucose und Fructose

Die Keto-Enol-Tautomerie spielt in der Biochemie eine wichtige Rolle. Im Körper zum Beispiel kann mithilfe von Enzymen Fructose zu Glucose  isomerisiert werden. Die Umwandlung zwischen Keto- und Enolform findet hier sogar zweimal statt. 

Zuerst wandelt sich die Fructose (Ketoform) zu einem Endiol (Enolform) um. Endiol bedeutet, dass es im Gegensatz zum Enol zwei (deswegen -di) Hydroxygruppen hat. Die Doppelbindung zwischen α-Kohlenstoffatom und Carbonylgruppe kann sich jetzt auflösen. Dadurch entsteht eine Doppelbindung zwischen α-Kohlenstoffatom und Hydroxygruppe. Von der Hydroxygruppe wird ein Proton abgegeben und es entsteht Glucose (Ketoform). %<strong>@</strong><strong>Animation</strong>: Abbildung wie unten einfügen. Layout und Design so wie die oberen Abbildungen. :) Beschriftung: Keto Enol Tautomerie bei Fructose und Glucose; Alt-Text: keto enol tautomerie, tautomerie, keto-enol-tautomerie, enol ,enole, ketoform, endiol.<img class="aligncenter wp-image-357692 size-full" src="https://blog.studyflix.de/wp-content/uploads/2022/04/Keto_Enol_Tautomerie_Abb.4.png" alt="" width="1104" height="500" />

keto enol tautomerie, tautomerie, keto-enol-tautomerie, enol ,enole, ketoform, endiol
direkt ins Video springen
Keto Enol Tautomerie bei Fructose und Glucose

% Die Überschrift ist so, wie sie oben steht, leider zu lang. Gibt es eventuell eine kürzere Alternative? :)

Die Umwandlung von Fructose zu Glucose und Mannose ist auch der Grund, warum die Fehling-Probe bei Fructose positiv ausfällt, obwohl Fructose ein Keton ist.

Fehling-Probe

Jetzt hast du die Keto Enol Tautomerie und ihre Wichtigkeit in der Biochemie verstanden! Aber möchtest du mehr über die Fehling-Probe erfahren? Dann schau dir unser Video an! %Thumbnail Thema Fehling-Probe

Zum Video: Fehling Probe
Zum Video: Fehling Probe

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.