Epik
Merkmale von Textsorten
 – Video
Wichtige Inhalte in diesem Video

Das Märchen ist eine der bekanntesten Textformen. Hier lernst du alle Merkmale dieser einzigartigen Erzählungen kennen! Schau dir für einen schnellen Überblick direkt unser Video an!

Was ist ein Märchen?

Bestimmt sind dir Märchen schon in deiner Kindheit begegnet. Denn diese frei erfunden Geschichten über fantasievolle Themen wie magische Wesen oder verzauberte Königreiche eignen sich bestens dafür, weitererzählt zu werden.

Noch bevor es überhaupt Bücher gegeben hat, wurden schon Märchen erzählt. Erst viel später haben Schriftsteller angefangen, Märchen zu sammeln und aufzuschreiben. Deshalb weißt du auch oft nicht, wer sich ein Märchen eigentlich ausgedacht hat. Die wohl bekanntesten deutschen Märchensammler sind die Gebrüder Grimm

Märchen Definition

Märchen sind Erzählungen über wundersame Begebenheiten und spannende Abenteuer, die oft ein gutes Ende haben. Sie sind meistens für Kinder geschrieben.

Märchen Merkmale

Märchen haben sehr typische Erkennungsmerkmale. In dieser Übersicht lernst du die wichtigsten anhand von bekannten Beispielen kennen. Aber Achtung: Nicht jedes Märchen weist alle diese Merkmale auf!

Märchen Merkmale – Erzählweise

Viele deutsche Märchen erkennst du gleich am allerersten Satz. Denn sie beginnen mit „Es war einmal …“. Und auch die letzte Seite endet meistens mit den Worten „… und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.“

Generell ist ein Märchen in sehr einfachen Sätzen verfasst. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es so leichter war, das Märchen ohne ein Buch weiterzuerzählen. Auch bestimmte Verse, Zaubersprüche oder Nummern wiederholen sich in verschiedenen Märchen immer wieder.

Märchen – Beispiel: Schneewittchen lebt mit sieben Zwergen zusammen, das tapfere Schneiderlein erschlägt sieben Fliegen auf einen Schlag und die sieben Geißlein verstecken sich vor dem Wolf. 

Märchen Merkmale – Ort und Zeit

Du erfährst in Märchen üblicherweise nicht, an welchem Ort oder zu welchem Zeitpunkt sich die Handlung abspielt. Natürlich gibt es trotzdem Schauplätze, wo sich die Figuren treffen und Dinge erleben. Diese sind aber eher ungenau und nie näher festgelegt. Dadurch wirkt das Märchen sehr allgemein.

Märchen – Beispiel: Du weißt, dass Rotkäppchen in den Wald geht, um ihre Großmutter zu besuchen. Aber du weißt nicht, welche Stadt in der Nähe dieses Waldes liegt oder an welchem Datum sie ihren Besuch geplant hat.

Märchen Merkmale – Figuren

Im Märchen begegnen dir immer wieder dieselben typischen Figuren. So wie der Held, der das Abenteuer erlebt oder die Stiefmutter, die Böses plant. Diese Figuren haben meist sehr einfache Eigenschaften und werden nicht näher beschrieben. Wichtig ist, dass sie zusammen mit den anderen Charaktere des Märchens einen Gegensatz darstellen. Also zum Beispiel:

  • gut oder böse, wie in Hänsel und Gretel
  • fleißig oder faul, wie in Frau Holle
  • reich oder arm, wie in Aschenputtel
  • dumm oder schlau, wie in Der gestiefelte Kater

Darüber hinaus können dir im Märchen allerlei magische Wesen begegnen, die es im echten Leben gar nicht gibt. Dazu gehören:

  • sprechende Tiere, wie in Der Froschkönig
  • Hexen, wie in Hänsel und Gretel
  • Zwerge, wie in Schneewittchen
  • Riesen, wie in Das tapfere Schneiderlein

Märchen Merkmale – Handlungsablauf

Das Herzstück der Handlung ist meistens ein Problem, das überwunden werden muss. Dafür muss sich der Held verschiedenen Aufgaben stellen. Dabei ist oft Magie im Spiel – entweder als Auslöser für das Problem oder als dessen Lösung.

Märchen – Beispiel: Der Prinz in Dornröschen rettet die Prinzessin aus ihrem hundertjährigen Schlaf, der von einem Fluch einer bösen Fee ausgelöst wurde.

Märchen Merkmale – Glückliches Ende

Jedes Märchen endet glücklich. Und zwar damit, dass die Guten gewinnen und die Bösen verlieren. Oft ist mit dem Ende eines Märchens auch eine Moral verbunden. Du sollst also etwas aus der Erzählung lernen.

Märchen – Beispiel: In Frau Holle erhält das fleißige Mädchen Gold und das faule Mädchen Pech. Die Moral ist, dass es sich lohnt, fleißig zu sein.

Märchen und Fabeln

In vielen Märchen gibt es sprechende Tiere, die dem Helden helfen. Doch manchmal sind auch die Tiere die eigentlichen Hauptcharaktere einer Geschichte. Diese nennst du dann auch Fabel.

Um mehr über diese fantastischen Tiergeschichten zu erfahren, schau dir als Nächstes unser Video zur Fabel an!

Zum Video: Merkmale einer Fabel
Zum Video: Merkmale einer Fabel

 

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.