Epik
Merkmale von Textsorten
 – Video

Der Roman gehört zu den bekanntesten Textformen. Hier lernst du seine wichtigsten Merkmale und Gattungen kennen. Schau dir für einen schnellen Überblick auch gleich unser Video an!

Was ist ein Roman?

Ein Roman ist ein langer Prosatext . Das bedeutet, dass du hier, im Gegensatz zu lyrischen Texten, weder Reime noch Verse finden kannst. In ihm wird immer eine Geschichte erzählt, deshalb gehört er zur literarischen Gattung der Epik . Je nachdem, worauf der inhaltliche Fokus eines Romans liegt, unterscheidest du verschiedene Romangattungen.

Hauptmerkmale eines Romans:

  • Länge und Ausführlichkeit
  • komplexe Struktur
  • viele Charaktere und Handlungsstränge
  • verschiedene Erzähler
  • fiktive Geschehnisse
Roman Definition

Romane sind ausführliche epische Texte, die in Prosa verfasst sind. Anhand der behandelten Themen ordnest du Romane bestimmten Romangattungen zu.

Merkmale eines Romans

Wie jede Textsorte haben auch Romane typische Merkmale, die sie von anderen, ähnlichen literarischen Werken unterscheiden. Allerdings ist es gar nicht so einfach, diese festzulegen. Denn Romane gibt es schon ganz schön lange. Und über die Jahre hinweg hat sich das Verständnis davon, was ein Roman ist, verändert.

Hier findest du eine Übersicht über die allgemeinen Erkennungsmerkmale, die wir heutzutage Romanen zuschreiben. Das heißt allerdings nicht, dass jeder Roman, den du liest, genau diese Merkmale haben muss.

Merke: Romane sind, wie alle literarischen Texte, Kunstwerke – und Kunst hält sich nicht immer an die Regeln, die du hier kennenlernst!

Roman Merkmale – Umfang

Romane sind lang. Deshalb kann ein Autor darin eine Geschichte ausführlich behandeln. Demnach findest du in Romanen viele verschiedene Handlungsstränge und lernst allerlei Haupt-und Nebencharaktere kennen. Romanautoren geben dir also viele Details über die fiktive Welt, in der die Geschichte spielt. Die meisten Romane haben also mindestens 100 Seiten.

Übrigens: Wenn ein Gedicht sehr lang ist, dann nennst du es „Epos“!

Oft sind Romane so lang, dass die Handlung noch einmal in einzelne Kapitel unterteilt wird. Und manche Geschichten sind so detailreich, dass ein Roman nicht ausreicht. Sie sind in mehrere Teile aufgeteilt, die zusammen eine Romanreihe bilden. Das ist besonders bei Romanen über fantasievolle Themen der Fall, wie zum Beispiel in der Roman-Reihe „Herr der Ringe“ von J.R.R. Tolkien.

Roman Merkmale – Form

Romane werden in Prosa  verfasst. Aber was bedeutet Prosa? Ganz einfach: Darunter verstehst du alle Texte, die sich nicht an Reimschemata oder Versmaße halten. Du bezeichnest Prosa deshalb auch als ungebundene Rede, da der Schreibstil an keine Regeln gebunden ist. 

Da Romane aber auch zur Epik gehören, haben sie trotzdem ein paar formale Voraussetzungen. Die wichtigste ist der Erzähler. Autoren benutzen Erzähler, um dir die fiktive Welt zu zeigen. Er ist die Stimme, die dir die Geschichte schildert. Je nachdem, aus wessen Sichtweise du die Geschichte erzählt bekommst, unterscheidest du zwischen dem auktorialen , dem personalen , dem neutralen oder dem Ich-Erzähler .

Du weißt nicht, wie du die Erzählperspektive bestimmst? Kein Problem! Schau dir einfach unser Video dazu an.

Zum Video: Erzählperspektive
Zum Video: Erzählperspektive

 

Zusätzlich zeichnen sich Romane durch eine relativ komplexe Struktur aus. Das liegt an ihrer Länge – bei einem so großen Umfang bietet der Autor dir auch schon mal einen Rückblick in die Vergangenheit oder eine Vorschau in die Zukunft der Geschichte.

Roman Merkmale – Inhalt

Die Inhalte von Romanen sind sehr vielfältig – du wirst zu einfach jedem Thema einen Roman finden! Eine Gemeinsamkeit all dieser Romane ist, dass sie fiktive  Geschichten erzählen. Die Ereignisse innerhalb des Romans sind also nicht im echten Leben passiert. Der Autor hat sie sich ausgedacht.

Wichtig: Selbst wenn die Handlung auf wahren Ereignissen beruht, ist ihre schriftliche Aufarbeitung im Roman immer fiktiv!

Die Handlung innerhalb von Romanen erstreckt sich meistens über eine längere Zeitspanne. Allerdings werden nur die wichtigsten Ereignisse geschildert und langweilige Vorkommnisse einfach übersprungen. Du kannst also auch sagen, dass die erzählte Zeit größer als die Erzählzeit ist . Also vergeht in der Geschichte mehr Zeit, als du zum Lesen benötigst. Manche Romane erstrecken sich über mehrere Jahrzehnte, wie zum Beispiel der Gesellschaftsroman „Buddenbrooks“ von Thomas Mann. Und so lange brauchst du ganz bestimmt nicht, um den Roman zu lesen! 

Romangattungen

Je nachdem, welches Thema in einem Roman behandelt wird, kannst du ihn einer Romangattung zuordnen. In dieser Übersicht lernst du die bekanntesten Romangattungen und ihre Merkmale kennen.

Diese Liste ist natürlich nicht vollständig. Da viele verschiedene Themen in Romanen behandelt werden, gibt es auch viele Romangattungen! 

Gattung Roman Merkmale Beispiel
Abenteuerroman
Der Hauptcharakter erlebt ein spannendes Abenteuer. Robinson Crusoe (Daniel Defoe)
Bildungsroman Die persönliche Entwicklung des Hauptcharakters wird beschrieben. Wilhelm Meisters Lehrjahre (Johann Wolfgang von Goethe)
Briefroman
Ein Roman, der in Form eines Briefs verfasst ist. Dracula (Bram Stoker)
Detektivroman
Begleitet einen Detektiv bei der Verbrecherjagt.
Die Abenteuer des Sherlock Holmes (Arthur Conan Doyle)
Fantasyroman
Fantastische Wesen und fantasievolle Ereignisse stehen im Mittelpunkt. Percy Jackson (Rick Riordan)
Gesellschaftsroman
Gesellschaftliche Strukturen werden hier näher beleuchtet. Oliver Twist (Charles Dickens)
Historischer Roman Der Roman spielt in der geschichtlichen Vergangenheit, wie zum Beispiel dem Mittelalter. Die drei Musketiere (Alexandre Dumas)
Jugendroman Jugendliche und ihre Erfahrungen stehen im Mittelpunkt. Tschick (Wolfgang Herrndorf)
Kriminalroman Spannende Romane über Verbrechen und ihre Aufklärung. Mord im Orientexpress (Agatha Christie)
Liebesroman Das Hauptthema ist die Liebe und das Verliebtsein. Stolz und Vorurteil (Jane Austen)

Roman und Novelle

Wenn du einen Text liest, der länger ist als eine Kurzgeschichte , aber viel kürzer als ein Roman, dann hast du eine Novelle vor dir.

Schau dir als Nächstes unseren Beitrag zu den Merkmalen einer Novelle an, um mehr über sie zu erfahren!

Zum Video: Merkmale einer Novelle
Zum Video: Merkmale einer Novelle

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.