„You know the film, don’t you?” — Solche Bestätigungsfragen heißen in Englisch question tags. In unserem Beitrag und Video erfährst du, wie du sie bildest und wann du sie verwendest.

Was sind question tags?

Question tags sind kurze Frageanhängsel am Ende eines Satzes. Du verwendest sie, um eine Bestätigung oder eine Zustimmung zu bekommen. Question tags auf Deutsch kannst du mit Ausdrücken wie „stimmt’s?“, „oder (nicht)?“ oder „nicht wahr?“ übersetzen.

Question tags – Beispiele:

  • You have got a DVD player, haven’t you?
    → Du hast einen DVD Player, oder nicht?
  • You don’t know the way to the cinema, do you?
    → Du kennst den Weg zum Kino nicht, stimmt’s?

Tipp: Da du deine Zuhörer direkt ansprichst, verwendest du ein question tag vor allem in der gesprochenen Sprache!

Bildung von question tags

Um einen question tag richtig zu bilden, solltest du dir vorher das Subjekt des Satzes genauer anschauen. Du kannst dir davon sehr schnell das passende Personalpronomen ableiten.

  • Your friends don’t know the film, do they?
  • He isn’t the nicest person, is he?

Welche Verbform du für ein question tag verwenden sollst, kannst du anhand des Verbs im Hauptsatz ablesen:

  • bejahtes Verb im Hauptsatz → verneintes Verb im question tag
  • verneintes Verb im Hauptsatz → bejahtes Verb im question tag

to be to be:

Verb im Hauptsatz
Verb im question tag
Your friends are also in your class,  aren’t they?
Tom isn’t coming tonight, is he?


to have (got)
to have oder to do:

Verb im Hauptsatz Verb im question tag
Betty and Dina have a car, haven’t they? / don’t they?
They haven’t got time on Friday, have they? / do they?


Vollverb
to do:

Verb im Hauptsatz Verb im question tag
Chris always falls asleep in the cinema, doesn’t he?
We don’t walk to the cinema together, do we?


Modalverb
Modalverb:

Verb im Hauptsatz Verb im question tag
We could all go to the park today, couldn’t we?
Sarah won’t come with us,  will she?

Besonderheiten 

Darüber hinaus gibt es bei der Bildung einige Ausnahmen zu den question tags Regeln.

1) Verneinte Sätze ohne not: Denke daran, dass Adverbien wie never („nie“) oder hardly („kaum“) immer als Verneinung gelten. Dementsprechend muss das question tag bejaht sein.

  • You never watch horror films, do you?
  • She hardly knows my best friends, does she?

2) Befehle und Aufforderungen: Frageanhängsel sorgen dafür, dass Befehle und Aufforderungen höflicher klingen. Dafür verwendest du ganz einfach will oder would:

  • Stop talking during the film, would you?
  • Be on time tonight, will you?

3) Höfliche Bitten: Damit eine Bitte noch freundlicher wirkt, benutzt du ein question tag mit won’t:

  • Please buy me a ticket, won’t you?

4) Sätze mit Let’s: Gerade Ideen und Pläne drückst du oftmals mit let’s aus. Möchtest du von deinem Gesprächspartner eine direkte Reaktion darauf, hilft dir dabei ein question tag mit shall we. 

  • Let’s buy some popcorn, shall we?

5) Negatives Anhängsel mit to be bei I: Du verwendest ganz einfach die Form aren’t.

  • I am your best friend, aren’t I?

Modal verbs

Will, shall, can, could, would … Das waren ganz schön viele Modalverben, stimmt’s? Da lohnt sich doch ein Blick auf unseren Beitrag zu den modal verbs.

Zum Video: Modal verbs
Zum Video: Modal verbs

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.