Textarten Englisch

Auf Englisch einen Brief zu schreiben ist ganz leicht! Wir zeigen dir, welche Briefarten es im Englischen gibt und wie sie aufgebaut sind.

In unserem Video lernst du noch schneller, wie du einen Brief auf Englisch schreibst!

Inhaltsübersicht

Einen Brief in Englisch schreiben  

Zu den Briefarten in Englisch gehören der persönliche Brief (personal letter) und der formelle Brief (formal letter). Die Grundstruktur dieser beiden Brieftypen ist dieselbe.

Die sprachliche Gestaltung des persönlichen Briefes ist jedoch deutlich freier als bei einem formellen Brief. Denn einen persönlichen Brief schreibst du an Freunde oder Familie, einen formellen Brief an Unternehmen oder Geschäftspartner.

englisch brief schreiben, brief englisch, Brief auf englisch, persönlicher Brief, personal letter, formeller Brief, formal letter
direkt ins Video springen
Persönlicher und formeller Brief in Englisch

Wie schreibt man einen Brief in Englisch?

Wie im Deutschen ist ein Brief in Englisch in drei feste Bestandteile gegliedert:

  • Einleitung
  • Hauptteil
  • Schluss

Durch diesen klaren Aufbau wird auf den ersten Blick deutlich, für wen der Brief bestimmt ist, wovon er handelt und von wem er verfasst wurde.

Dazu tragen auch die äußere Form des Briefes und die passende Sprache für den Anlass bei. Denn daran erkennt ein Leser, ob es sich um einen persönlichen oder einen formellen Brief handelt. 

Englisch Brief schreiben – Äußere Form

Zur äußeren Form eines Briefes in Englisch gehören drei Elemente immer dazu. Das sind: 

  • die Senderadresse 
  • die Empfängeradresse
  • das Datum, an dem der Brief verfasst wurde 

Bei einem persönlichen Brief reicht es, wenn die Adressen auf dem Umschlag vermerkt sind und nur das Datum zu Beginn deines Briefes steht.

Bei einem formellen Brief kannst du zusätzlich noch eine Betreffzeile hinzufügen. Ähnlich wie in einer E-Mail fasst du darin den Anlass für dein Schreiben knapp zusammen.

Den Aufbau eines formellen Briefes kannst du dir in unserem Musterbeispiel am Ende dieses Beitrags ansehen. 

Englisch Brief schreiben – Einleitung und Anrede 

In der Einleitung sprichst du den Adressaten –  also den Empfänger – deines Briefes direkt an. 

In einem formellen Brief verwendest dafür die höfliche Anrede Dear Mr, Dear Mrs oder Dear Ms, wenn du den Namen des Empfängers kennst. Wenn nicht, schreibst du einfach Dear Sir or Madam (Sehr geehrte Damen und Herren). Noch formeller ist die Anrede To whom it may concern. Das bedeutet in etwa An die zuständige Stelle und wird gegenüber amtlichen Behörden, zum Beispiel einem Gericht oder einer staatlichen Einrichtung, verwendet. 

Tipp: Wenn du eine Frau namentlich ansprechen möchtest, aber nicht weißt, ob sie verheiratet ist, verwendest du am besten das neutrale Ms. Damit bist du auf der sicheren Seite.

In einem persönlichen Brief darfst du den Empfänger einfach mit dem Vornamen ansprechen, zum Beispiel Dear Linda.

Ob du nach der Anrede ein Komma setzt, ist dir überlassen. Hauptsache ist, dass du im Folgenden groß weiter schreibst. 

Englisch Brief schreiben – Sprache im Hauptteil 

Der Hauptteil ist das Herzstück deines Briefes. Darin trägst du dein Anliegen vor. Dabei solltest du auf die richtige Sprache achten. 

In formellen Briefen ist eine höfliche und sachliche Sprache angemessen. Hier solltest du auf Abkürzungen (didn′t, couldn’t) verzichten. Verwende stattdessen Konjunktivformen, wie would, could und might. Statt Is it possible to … sagst du lieber Would it be possible to … .

Persönliche Briefe wiederum dürfen kreativ und sogar umgangssprachlich sein. Darin kannst du frei über ein beliebiges Thema sprechen. Um den Briefwechsel möglichst aufrechtzuerhalten, stellst du deinem Adressaten am besten eine Frage, die ihn sicher zu einer Antwort motiviert.

Englisch Brief schreiben – Grußformel im Schluss

Zum Schluss deines Briefes in Englisch folgt nur noch eine angemessene Grußformel.

Hast du in einem formellen Brief den Adressaten namentlich angesprochen, sagst du hier Yours sincerely. Wenn du eine neutrale Anrede verwendest hast, schreibst du stattdessen Yours faithfully.  

In einem persönlichen Brief kannst du die freundschaftlicheren Varianten Kind regards oder Best wishes verwenden. Bei einem engen Vertrauten darfst du sogar Take care, Love, oder Yours sagen. 

Wichtig: Wenn du nach der Anrede ein Komma gesetzt hast, folgt auch hier vor deiner Unterschrift ein Komma. 

Musterbeispiel für einen Brief in Englisch 

In unserem Musterbeispiel für einen Brief in Englisch kannst du dir den Aufbau und die Sprache eines formellen Briefes noch einmal genau anschauen. 

englisch brief schreiben, brief englisch, Brief auf englisch, persönlicher Brief, personal letter, formeller Brief, formal letter
direkt ins Video springen
Formeller Brief in Englisch

 

Du willst einen Leserbrief an eine Zeitung schreiben? Dabei hilft dir unser Video zum letter to the editor! %Verweis Thumbnail letter to the editor

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.