Pädagogische Konzepte zeigen dir verschiedene Wege für die Erziehung und Bildung von Kindern. Welche pädagogischen Konzepte es gibt und wie sie sich unterscheiden, erfährst du hier und in unserem Video .

Pädagogische Konzepte einfach erklärt

Ein pädagogisches Konzept beschreibt die pädagogische, also erzieherische, Grundorientierung einer Einrichtung. Jeder Kindergarten und jede Schule bietet also ein bestimmtes Angebot an Bildungsmöglichkeiten oder Betreuungsformen an und verkörpert dabei einen speziellen Erziehungsstil. Ziel davon ist, dass Kinder nach den entsprechenden Grundannahmen bestmöglich gefördert werden.

Pädagogische Konzepte basieren auf pädagogischen Ansätzen, die generelle Aussagen über das Lernverhalten von Kindern machen. Im Allgemeinen wird zwischen klassischen pädagogischen Ansätzen und neueren pädagogischen Ansätzen unterschieden:

Klassische Ansätze Neue Ansätze
Fröbel Pädagogik Inklusionspädagogik
Montessori Pädagogik Situationsansatz
Waldorfpädagogik Wald-/Naturpädagogik
Reggio Pädagogik  

Kita Konzepte

Jede pädagogische Einrichtung orientiert sich an ihrem eigenen Konzept, das als Wegweiser für die pädagogische Arbeit gilt. Das pädagogische Konzept einer Einrichtung zeigt dir, welche Werte, Ziele und Methoden alle Mitarbeitenden dort vertreten.

Tipp: Sieh dir bei der Auswahl einer Kita auch die jeweiligen Kita-Konzepte an. So kannst du dir schnell einen Überblick darüber verschaffen, welche Überzeugungen die verschiedenen Einrichtungen vertreten und welche Methoden sie anwenden.

Um herauszufinden, welches pädagogische Konzept für die eigenen Kinder das richtige ist, sollten sich Eltern überlegen, worauf sie besonders Wert in der Erziehung legen. Dazu zählt zum Beispiel…

  • ❤️ Integration und Inklusion
  • 🤝 Interkulturelle Erziehung
  • ⚽ Bewegung und körperliche Fitness
  • 💡 Förderung von Hochbegabung

Schon gewusst? Manche dieser Konzepte gehen noch über die Kindergartenzeit hinaus. Es gibt beispielsweise Waldorf- oder Montessori-Schulen.

Pädagogische Konzepte – Beispiele

Die Kitas denken sich diese Konzepte natürlich nicht selbst aus, sondern sie orientieren sich an der Arbeit von Pädagogen, die sich Gedanken über die ideale Erziehung und Bildung von Kindern gemacht haben. Ältere Überlegungen werden in den „klassischen pädagogische Ansätzen“ und modernere in den „neuen pädagogischen Ansätzen“ zusammengefasst.

Fröbel Kindergarten

Fröbel Kindergärten bieten Kindern eine spannende Umgebung an, wo sie durch Spielen viel Neues dazulernen.

Pädagogisches Konzept Fröbel Pädagogik
Gründung Friedrich Fröbel, 1850er
Grundannahme

Kinder sind neugierig und wollen aus ihrer Umwelt neues lernen. Spielerisch setzen sie sich mit wichtigen Eindrücken auseinander.
→ Fokus: Freies Spielen

Lernen durch… Spielen
Rolle der Erziehenden Anregende Umwelt gestalten

Montessori Kindergarten

Montessori Kindergärten sind ein Ort, an dem Kinder ihre eigenen Aktivitäten frei wählen und durch die Erzieher dabei unterstützt werden.

Pädagogisches Konzept Montessori Pädagogik
Gründung Maria Montessori, 1910er
Grundannahme

Eigenständiges und selbstbestimmtes Lernen hilft Kindern, Entscheidungen zu treffen und Selbstbewusstsein zu erlangen.
→  Grundsatz: „Hilf mir, es selbst zu tun!

Lernen durch… Selbstständigkeit
Rolle der Erziehenden Beobachten und Unterstützen

Waldorfkindergarten

In Waldorfkindergärten wird darauf geachtet, dass Kinder durch eine anregende Umgebung ganzheitlich gefördert werden.

Pädagogisches Konzept Waldorfpädagogik
Gründung Rudolf Steiner, 1920er
Grundannahme Menschen bestehen aus Körper, Geist und Seele.
→ Hauptziel: Individuelle und ganzheitliche Entwicklung
Lernen durch… Beobachten und Nachahmen
Rolle der Erziehenden Vorbild sein

Reggio Kindergarten

Die frühkindliche Bildung wird in der Reggio Pädagogik als gesellschaftliche und gemeinschaftliche Aufgabe gesehen. Somit sind neben den Pädagogen auch die Eltern eng in die Unterstützung der Kinder eingebunden.

Pädagogisches Konzept Reggio Pädagogik
Gründung In Reggio Emilia (Italien), 1960er
Grundannahme

Kinder sind Entdecker gesehen, die aktiv auf ihre ganz eigene Weise lernen und sich entwickeln. Sie wissen dabei selbst am besten, was sie brauchen.
→ Fokus: Freie und individuelle Entfaltung der Persönlichkeit

Lernen durch… Ausprobieren
Rolle der Erziehenden Beobachten und begleiten, aber nicht eingreifen

Inklusive Kita

In einer inklusiven Kita werden Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam betreut. Dieses Kita-Konzept wird auch oft Integrationskindergarten oder integrative Kita genannt.

Pädagogisches Konzept Inklusionspädagogik
Gründung 1970er
Grundannahme

Alle Kinder, mit und ohne Behinderung, können voneinander lernen. Die Kinder werden in alle Aktivitäten gleichermaßen eingebunden und sind gleichberechtigt.
→ Fokus: Trotz der Unterschiede einander akzeptieren.

Lernen durch… Rücksicht, Toleranz und Gleichberechtigung
Rolle der Erziehenden Harmonisches Miteinander garantieren (besondere Schulung ist notwendig)

Situationsansatz

Die meisten Kindergärten wenden heutzutage in irgendeiner Form den Situations-Ansatz an. Kulturelle Traditionen, aktuelle Ereignisse und Interessen der Kinder werden in den Tagesablauf mitaufgenommen.

Pädagogisches Konzept Situationsansatz
Gründung 1970er
Grundannahme

Lernen ist eine soziale Aktivität und sollte sich mit der alltäglichen Umgebung der Kinder beschäftigen.
→ Ziel: Individualität und Selbstständigkeit fördern

Lernen durch… Schlüsselsituationen
Rolle der Erziehenden Zuhören und mitgestalten lassen

Waldkindergarten

Egal zu welcher Jahreszeit und zu welchem Wetter: Lernen und Spielen findet in einem Waldkindergarten draußen statt. Dafür brauchen die Kinder natürlich eine gute Ausrüstung, wie zum Beispiel wetterfeste Kleidung und einen Rucksack.

Pädagogisches Konzept Wald-/Naturpädagogik
Gründung 1980er
Grundannahme

Das Spielen an der frischen Luft ohne Spielzeuge fördert nicht nur die Fantasie und Kreativität der Kinder, sondern verbindet sie auch mit der Natur.
→ Fokus: Nachhaltige Entwicklung

Lernen durch… Bewegung in der Natur
Rolle der Erziehenden Regeln verdeutlichen und auf Sicherheit achten.

Pädagogische Konzepte als Theorien der Pädagogik

Nun kennst du einige pädagogische Konzepte und die Unterschiede zwischen den verschiedenen Ansätzen. Ein pädagogisches Konzept aus der Theorie der Pädagogik ist Eriksons Stufenmodell der Identitätsentwicklung. Seine einzelnen Phasen kannst du dir hier genauer anschauen. 

Zum Video: Erikson Stufenmodell
Zum Video: Erikson Stufenmodell

Beliebte Inhalte aus dem Bereich Pädagogik / Erziehungswissenschaft

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.