BWL & VWL Grundlagen

Disposition

Du möchtest wissen, was Disposition bedeutet? Wir bieten dir eine Definition für diesen Funktionsbereich im Unternehmen und zeigen dir anhand von Beispielen, in welchen Organisationseinheiten Disposition überall Anwendung findet.

Um das Thema schnell und anschaulich zu verstehen, sieh dir unser Video dazu an!

Inhaltsübersicht

Disposition Definition

Laut Definition bezeichnet Disposition die Stelle im Unternehmen, die für die sinnvolle Zuteilung von Produktionsfaktoren und Aufgaben verantwortlich ist. Dabei gibt es fließende Übergänge zwischen Disposition und anderen Einheiten wie Organisation, Planung und Improvisation. Im Funktionsbereich Disposition sollen Anordnungen, Entscheidungen und Zuteilungen so geplant werden, dass die richtige Menge an Produktionsfaktoren wie Arbeit, Kapital oder Betriebsmitteln zur richtigen Zeit am richtigen Ort bereitgestellt wird. Nahezu alle Organisationseinheiten im Unternehmen sind mit Herausforderungen der Zuteilung von Ressourcen beschäftigt. Neben der Bedeutung im betriebswirtschaftlichen Sinn spielt Disposition auch in der Medizin und Psychologie eine Rolle. Im Folgenden wird nur Bezug auf den Unternehmenskontext genommen.

Disposition - Definition und Bedeutung
direkt ins Video springen
Disposition – Definition und Bedeutung

Disposition in verschiedenen Funktionsbereichen

Vielleicht helfen dir ein paar Beispiele in verschiedenen Funktionsbereichen des Unternehmens, um das Thema besser zu verstehen.

  • Fangen wir mit dem Personalwesen an. Disposition bedeutet in diesem Sinne, dass genügend Personal am richtigen Arbeitsplatz vorhanden sein muss, um flüssige Abläufe zu garantieren. Beispielsweise sollte die Disposition regeln, wie viele Mitarbeiter in der Nachtschicht in einer Fertigung eingesetzt werden.
  • In der Finanzabteilung eines Unternehmens wird entschieden, wofür das Kapital eingesetzt werden soll. Beispielsweise kann eine Aufgabe der Disposition sein, einen Betrag festzulegen, der pro Jahr für Forschung und Entwicklung ausgegeben werden soll.
  • Im Forschungs- und Entwicklungsbereich wiederum findet ebenso Disposition statt. Dort wird beispielsweise angeordnet, welche und wie viele neue Werkstoffe für die Entwicklung eines verbesserten Produkts getestet werden sollen.
  • Im Zusammenhang mit dem Vertrieb behandelt Disposition zum Beispiel die Frage, welche Kunden mit welchen Produkten von welchen und wie vielen Mitarbeitern angesprochen werden sollen.

Disposition Bedeutung

Der Verantwortliche für die sinnvolle Zuteilung der Ressourcen heißt Disponent. Das muss nicht zwangsläufig eine reale Person sein. Es handelt sich dabei heutzutage zunehmend um Computersoftware. Die programmierten Algorithmen bzw. die Mitarbeiter teilen die betrieblichen Produktionsfaktoren (Arbeit, Kapital, Betriebsmittel) den verschiedenen Betriebsprozessen zu. Die Disposition muss im Einklang mit der Organisation und der Improvisation stehen. Wird dieses Verhältnis und insbesondere die Disposition vernachlässigt, können Nachschubprobleme und Engpässe auftreten und somit betriebsschädigende Wirkungen erzielen.

Disposition Logistik

Der Material- und Warendisposition kommt eine besonderen Rolle zu. Hier sind planvolle Entscheidungen wie die Disposition sehr wichtig, da durch falsche Anordnungen Lieferzeitpunkte verpasst werden können. Bevor das Unternehmen die Ware ausliefern kann, muss zunächst die Materialbedarfsplanung stattfinden. Hier gilt es die benötigten Materialien in der optimalen Bestellmenge zu beschaffen. Sobald die Werkstoffe im Unternehmen sind, müssen sie zeit- und mengengenau zu der passenden Stelle in der Fertigung gebracht werden. Nach der Produktion muss die verpackte Ware einer Anzahl von LKWs zugeordnet werden.

Wie du siehst, kommt es darauf an, mit der richtigen Menge einer Ressource zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und das ist nicht nur in der Produktion und Logistik so, sondern in sämtlichen Funktionsbereichen des Unternehmens.

Zusammenfassung
  • Disposition ist die sinnvolle Zuteilung von Produktionsfaktoren und Aufgaben im Unternehmenskontext
  • Ziel ist es, die richtige Menge zur richtigen Zeit am richtigen Ort bereitzustellen
  • Disposition durchdringt sämtliche Funktionsbereiche im Unternehmen
  • besondere Bedeutung hat die Disposition im Bereich Produktion und Logistik

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.